Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Strong FED, dovish ECB

Seit dieser Woche dürften die Weichen offiziell gestellt sein. Jerome Powell möchte natürlich Wahlkampf für Biden betreiben, denn Trump brachte klar zum Ausdruck das er ihn nicht mehr aufstellen wird.

Die Mehrheit der Board-Mitglieder ist jedoch (aktuell) dagegen und die Zahlen sprechen aktuell auch eine eindeutige Sprache.

Genauso irritiert sehen die Märkte aktuell auch aus.
Ob wir demnächst einen neuen Carry-Trade sehen werden, damit beschäftigen wir uns im nächsten Markt-Podcast.

Bis dahin steht vor allem eines fest: das Bitcoin-Halving am 19./20.04.2024, in (aktuell) 1190 Blöcken.

 

Edelmetallrally & Alpha Assets

 

Falle von oben?

Das langsame Ende der extremen Fremdwährungsmanipulation treibt – wie wochen- bzw. monatelang hier geschrieben – die Gold- Short- Manipulation an ihr Ende:

Wir schrieben letzte Woche: „Das neue high im Goldpreis ist daher aus dem Liquiditätsstandpunkt heraus eine Untertreibung, eine Art Anfang.“

 

Und diese Woche:

 

Adam und Eva (Video)

 

Die ursprüngliche Version, über die man nicht spricht

 

Adam und Eva sind bekannte biblische Figuren, aber viele Menschen kennen nicht die Tiefe ihrer Geschichte, die auf heiligen Texten, Apokryphen und Studien der Religionswissenschaft basiert. Versuchen wir zu erforschen, was wirklich im Garten Eden passiert ist, was die Wahrheiten über die Erbsünde sind, warum sie aus dem Paradies verbannt wurden und was danach geschah. Überlegen wir, ob sie die ersten Menschen waren und ob ihre Geschichte von mesopotamischen Mythen inspiriert wurde.

Ist die Geschichte von Adam und Eva Fakt oder Mythos?

 

Die Bibel und die Sumerer (Video)

 

Das Geheimnis des Gottes JAHWE

 

In diesem einstündigen Film werden wir die Geheimnisse des Gottes Jahwe entdecken und seine Ähnlichkeiten mit den  sumerischen Göttern der Annunaki analysieren.
Außerdem gehen wir der Frage nach, warum er in der Bibel einmal als Elohim und ein anderes Mal als Jahwe bezeichnet wird.

 

Paradox, wozu?

 

Wahrscheinlicher Grund für die Kehrtwende

Der frisch hereingekommene US- PPI (Produktionspreisindex) in der Vorwoche schockte mit +0,6% vs. +0,3% Erwartung und der US- CPI mit +0,4% war auch nicht schüchtern.

Andere US- Daten im Letztstand:

  • Non-farm payrolls bei 275K vs 195K Erwartung. Steigende Beschäftigung.
  • Arbeitslosigkeit steigend auf 3,9% vs 3,7% Erwartung. Steigende Arbeitsplatzsuche (Entcovidisierung)
  • Stundenlöhne dabei mit 0,1% vs 0,3% Erwartung, mit nur 1,2% annualisierter Zunahme.

Auf dieser Basis drehte nun- völlig unerwartet – die US- Zentralbank ihre geldpolitische Aussage und:

  • Reduzierte das Niveau ihrer Bilanzreduktion, also verringerte die Geldmengenverbrennung;
  • Beließ den Leitzins bei enorm hohen 5,25- 5,5% und stellte für 2024 3 Zinssenkungen in Aussicht, ohne Datumsfestlegung und einen sich am Ende von 2024 daraus ergebenden Durchschnittszinssatz von 4,6%.
  • Die schweizer Zentralbank senkte ihren Leitzins um 0,25% auf 1,5%.
  • China hat abgewertet und gestattet den Bruch der 7,20 im Wechselkurs USD YUAN.


Wahrscheinlicher Grund für die Kehrtwende:

 

Gebt das Hanf frei … Sein Traum ist wahr geworden 😎

 

Cannabis Gesetz passiert den Bundesrat

Jahrzehnte hat Hans-Christian Ströbele (einer der wenigen Abgeordneten im Bundestag die wirklich real ins Parlament, mit Direktmandat gewählt wurden), für die Legalisierung von Cannabis gekämpft.

Heute ist sein Traum, den er leider nicht mehr miterleben kann, wahr geworden.

 

Nach wochenlangem Streit – Cannabislegalisierung ist durch den Bundesrat

Die Cannabislegalisierung kann kommen: Das Projekt hat den Bundesrat passiert. Bis zuletzt war unklar,
ob die Länderkammer das Vorhaben der Ampel in den Vermittlungsausschuss verweist – und damit ausbremst.
Link

 

Unvergessliche Kultsongs hat Deutschland bester Entertainer der Neuzeit zum Anfang des neuen Jahrtausends hierzu produziert und publiziert 😎 

 

 

... und 17 Minuten Lebenszeit, die sich meiner Meinung nach lohnen 🙂

 

 

„Die Leute mit Direktmandat im Bundestag, vor allem die, die es so mit heftiger Konkurrenz erkämpft haben, sind in einer besonderen Position. Wissen Sie, Joschka Fischer hat einmal im Bundestag gesagt, als es wieder um die Verlängerung des Afghanistan-Einsatzes ging: Der Ströbele ist gewählt worden, weil er dagegen ist, der darf das, aber ihr seid mit mir gewählt worden – zu den anderen – ihr müsst dafür stimmen.“

 

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Neues Portfolio Allzeithoch -
Menschen agieren nicht rational

Jedesfalls oftmals nicht, sondern rein emotional. Da nutzt es auch nichts, wenn häufig Männer über Frauen lästern (sich beschweren) das weibliche Geschlecht würde doch nur emotional agieren und man selber rühmt sich der logischen Herangehensweise.

In der Praxis ist auch in der Männerwelt davon wenig zu spüren. Das zeigt sich bei Sportveranstaltungen, beim Autokauf, der privaten Partnerwahl uvam. und natürlich auch bei
börslichen Handlungen.

Die meisten Erwachsenen wissen, zumindestens von der Theorie her, das Handlungen an der Börse (bei Finanzanlagen allgemein) immer zwischen Angst und Gier hin und her schwanken. Das ausufern ins Extreme kommt hierbei eher selten vor.

Vor 1 Jahr herrschte starke Angst vor und der SPX notierte bei ca. 3800 Punkten. Derzeit herrscht starke Gier vor und wir notieren bei ca. 5250 Punkten.

 

Es ist nur eine Frage der Zeit bis dies wieder (wie IMMER) kippt. Das ignorieren von Warnsignalen gehört dabei zum Spiel. Ein solches Signal setzte die Bank of Japan gestern Nacht (Analyse hierzu folgt die nächsten 48 Stunden).

Die OPEC übrigens schon letzte Woche und APPLE legte gestern nach, indem sie sich endgültig als reine Cashcow zum abmelken der eigenen Kundschaft, ohne zukünftige Innovationskraft im KI-Bereich enttarnten. Browsergeschichte lässt grüßen.

 

Podcast 0548 – Show Down

 

Silber probt den Ausbruch, warum?
(mit Christian Vartian)

Der aktuelle HAM trägt den gleichen Titel und wir gehen in diesem brandaktuellen Podcast jedoch mehr in die Tiefe. Es ist brandaktuell und daher schieben wir zum Sonntag auch das am Samstagabend aufgenommene, ohne viel Federlesen raus.

Die Suppe die sich dort gerade zusammenbraut mahnt zur Vorsicht und die von uns vorgeschlagenden Absicherungen sollten besser implementiert sein.

Der frisch hereingekommene US-PPI (Produktionspreisindex) zeigt, dass die Show zu Ende geht. Dienstleistungsteuerung mag lokal sein, man kann sie mit lokalen Zentralbankmethoden also bekämpfen, bei Produktionspreisen hilft nur eine Ausweitung des weltweit (kaufbaren) Angebotes.

US-Headline PPI mit +0,6% vs. +0,3% Erwartung und das BEI HOCHZINSEN UND GELDMENGENDEFLATION ist ein Schock, der zumindest das Smart Money zu Verkauf und Hedge trieb.

Wir beginnen mit der Timeline in der letzten Woche (-12% beim Bitcoin sind hierbei nur ein kleiner Vorgeschmack) und sehen mit Spannung der geldpolitischen Entscheidung der Bank of Japan in der nächsten Woche entgegen.

In diesem Zusammenhang behandeln wir gleich noch das Thema "Alpha-Assets", eine Definition die unabhängig von der jeweils aktuellen Weltkonjunktur ihre Gültigkeit hat.

Im technischen Teil sprechen wir dann zusätzlich von den möglichen Herangehensweisen um sich auf solche Szenarien vorzubereiten. (Portfoliokunden kennen unsere beiden gewählten Varianten bereits)

Ganz zum Abschluss gibt es dann noch die Beantwortung einer philosophischen Frage, nämlich ob Nvidia denn keine Realwirtschaft ist im Gegensatz zu einer Pizzakette und kommen dann zu dem unerhörten Schluss das die Welt sehr wohl auf Apple Produkte verzichten könnte, auf die von Alphabet aber nicht.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Neues Portfolio Allzeithoch - Ka-Ching!

Aktien-Portfolio Explosion, Gold,- und Bitcoin ATH, da rumpelt es im Karton und die Portfolio-Kurve wird immer steiler.

 

Der Gamma Short Squeeze bei Technologie geht weiter mit der Konsequenz eines neuen All- Time- Highs im NASDAQ 100 Realwirtschaftsaktien bubbeln weiter zu Unrecht mit.

Allerdings schwächelt der allgemeine Aktienmarkt bereits und dennoch hat unser Einzelaktien-Portfolio in der abgelaufenden Woche erneut brachial den SPX500 outperformed und zwar mit +2,48% vs. -0,95% beim SPX500. Beim Tech-Index Nasdag sieht es noch "schlimmer" aus: +2,48% vs. -2,26%.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Neues Portfolio Allzeithoch
& Bitcoin knutschte das alte & Gold machte heute ein neues ATH

Unser Portfolio ist seit dem letzten öffentlichen Update förmlich explodiert. Dies lag nicht nur am Bitcoin, der je nach Börse heute am 05.03.2024 sein altes Allzeithoch aus 2021 zumindestens knutschte, ws in der Berechnung zum Wochenschluss 01.03.2024 noch nicht enthalten ist. Ebenso wenig wie das neue Gold-ATH vom 05.03.2024.

 

Sondern vorallem an unserem Einzelaktien-Portfolio welches seit dem letzten öffentlichen Update um +13,47% gestiegen ist, während der SPX500, der ja auch ziemlich sportlich unterwegs ist, im gleichen Zeitraum nur um +6,52% stieg.

Das ganz ohne Meme,- und gehypte Realwirtschaftsaktien.

 

Bitcoin – die „Disbelief-Rallye“

 

Wann erreicht Bitcoin ein neues Allzeithoch?

Misstrauen - das war in den letzten Wochen das beherrschende Thema unter Bitcoin-Investoren. Skepsis, Unglaube und Zweifel herrschten sowohl bei neuen als auch erfahrenen Investoren vor.

Niemand konnte so recht glauben,  was gerade geschah, und der aufkommende Optimismus in den sozialen Medien wurde misstrauisch beäugt. Influencer jeder Schattierung und Gehaltsklasse traktierten ihre Follower mit Warnhinweisen, ohne die eigentlichen harten Fakten zu benennen. (Miner-Abverkäufe) Dabei gelten sogenannte Disbelief-Rallyes an den Börsen als erste Anzeichen für einen neuen Bullenmarkt:

Die Preise steigen, aber das allgemeine Interesse ist gering. Diejenigen, die bereits im Markt investiert sind, trauen dem Braten nicht so recht und sind nach den Strapazen des letzten Bärenmarktes noch nicht überzeugt. Trotz anhaltender Kursgewinne werden Wetten auf fallende Preise abgeschlossen. Das Short-Volumen auf den Börsen steigt stark an, nur um beim nächsten Anstieg, mit Short-Squeezes liquidiert zu werden und als Katalysator für noch stärkere Zuwächse zu dienen. So entsteht die Disbelief-Aufwärtsspirale.

 

Verrückt wäre untertrieben

 

Ja, und das ist eine Bubble ...

Künstliche Intelligenz:

Unser Portfolioschwergewicht NVDA (Nvidia) lieferte mit 22,1 Mrd. USD revenue Traumzahlen ab und dies hinderte den SPX 500 daran, unter 4950 zu korrigieren.

Er erreichte stattdessen ein neues All- Time- High:

 

Podcast 0547 – Dienstleistungsinflation & Leverage-Ratio

 

Es fehlt das Planungsministerium
(mit Christian Vartian)

Was ist z.B. Sektoralkommunismus?
Wir wissen nicht ob dies das langfristige Ziel ist, wir wissen nur das es das langfristige Schicksal ist, wenn sich die Politik nicht ändert.

Wir beschäftigen uns in diesem aktuellen Podcast damit was denn eigentlich alles unter die Dienstleistungsinflation fällt und wo es gefährlich wird. Es ist eben wesentlich mehr als der gemeinhin bekannte Friseur, der Burgerbrater bei McDonalds oder der Uber-Fahrer.

Wenn ich versuche das zu bekämpfen was alles dazu gehört, dann ruiniere ich mir lebensnotwendige Infrastruktur. Und das haben viele gar nicht auf dem Schirm.
Bei Gütern ohne Preiselastizität wird es gefährlich.

"Was wollen sie denn Herr Vartian, wir haben doch QE ..."

Sie waren durchaus clever (im unangenehmen Sinne) darin die eigene Krankheit anderen umzuhängen, es wird allerdings fad, mühselig und sehr destruktiv, wenn man sie sich dann selber allerdings holt.

 

  • In der anderen Hälfte wird es politisch, denn viele Menschen vergessen das Russland und die USA direkte Nachbarn sind.
  • Ebenso machen wir einen Schwenk warum die meisten Medienformate nur seichte Kost publizieren.
  • Um zum Schluss noch auf die Kurse der wichtigsten Assets einzugehen.

 


Im Gegensatz zu dem was viele denken und wie der Kurs aussieht, ist Gold bärenstark - und das hat auch seinen Grund!

Es gibt nur ein Asset welches noch stärker ist!

Stichwort: Leverage-Ratio
Christian lüftet in dem Zusammenhang eine Datenbankbeobachtung, welches sehr viel über die physiologische Marktbeschaffenheit zwischen den Assetklassen aussagt!

Damit heißen wir Bitcoin einmal mehr Willkommen in der schönen neuen Welt der Großfinanz.

 

The Vladimir Putin Interview

 

Das unzensierte Interview mit Vladimir Putin, geführt von Tucker Carlson

 

2 Tage zuvor gab es von Tucker Carlson auf Twitter ein Intro zu den Gründen des Interview.

 

 

 

Hier geht es zum vollständigen Interview

 

 

... oder direkt über seine Webseite.  (inkl. Timestamps)

https://tuckercarlson.com/the-vladimir-putin-interview/

 

 

Wie sehr die Welt eine völlig andere ist seit dem 24.02.2022, besonders an den Asset,- und Finanzmärkten  wissen gerade die User der Chartblubberei einzuschätzen.

 

 

Extreme ohne Ende

 

Und so bläst sich die Blase weiter auf

US- Preissteigerungsrate nun annualisiert bei 3,3% und die Zentralbank zögert mit Entscheidungen zur Zinssenkung.

Im weltweit größten Produktionsland China verschärft sich die Deflation auf 0,8% annualisiert.

Und das freut die Gewinner an der Fremdwährungskreditbubble: