Bitcoin – die „Disbelief-Rallye“

 

Wann erreicht Bitcoin ein neues Allzeithoch?

Misstrauen - das war in den letzten Wochen das beherrschende Thema unter Bitcoin-Investoren. Skepsis, Unglaube und Zweifel herrschten sowohl bei neuen als auch erfahrenen Investoren vor.

Niemand konnte so recht glauben,  was gerade geschah, und der aufkommende Optimismus in den sozialen Medien wurde misstrauisch beäugt. Influencer jeder Schattierung und Gehaltsklasse traktierten ihre Follower mit Warnhinweisen, ohne die eigentlichen harten Fakten zu benennen. (Miner-Abverkäufe) Dabei gelten sogenannte Disbelief-Rallyes an den Börsen als erste Anzeichen für einen neuen Bullenmarkt:

Die Preise steigen, aber das allgemeine Interesse ist gering. Diejenigen, die bereits im Markt investiert sind, trauen dem Braten nicht so recht und sind nach den Strapazen des letzten Bärenmarktes noch nicht überzeugt. Trotz anhaltender Kursgewinne werden Wetten auf fallende Preise abgeschlossen. Das Short-Volumen auf den Börsen steigt stark an, nur um beim nächsten Anstieg, mit Short-Squeezes liquidiert zu werden und als Katalysator für noch stärkere Zuwächse zu dienen. So entsteht die Disbelief-Aufwärtsspirale.

 

Podcast 0545 – Der Bitcoin ETF ist da

 

Fluch oder Segen?
(mit Volker Carus & Christian Vartian)

Nicht alle sind begeistert von der Einführung eines Bitcoin-Spot-ETF in den USA. Einer davon ist Christian Vartian und erklärt uns in diesem Podcast u.a. warum nicht. Zudem lässt sich festhalten das er sich mit dieser Meinung in illusterer Gesellschaft befindet und Teile dieser illusteren Gesellschaft haben die Neuankömmlinge gleich mit einem Kursrutsch von -15% begrüßt.

"Auf zur fröhlichen Truthahnjagd!" CV


Wir sprechen über:

  • markttechnische Gegebenheiten
  • Gesellschaftspolitik
  • unterschiedliche elitäre Gruppen
  • alte Geldparkplätze und Kursreaktionen bestimmter Alt-Coins gegen Bitcoin
  • Zeitpläne
  • rechtliche Aspekte und die verschiedenen Marktinstrumente


Ethereum, was es ist und was es nicht ist und evtl. rechtlich auch mal sein könnte.

Warum würde hier Christian z.B. einen ETF auch als sinnvoll ansehen?

Warum z.B. dauerte die Vorbereitungsphase jetzt mittlerweile knapp 4 Jahre, seitdem sich Vertreter der Blackrock Gruppe das erste mal öffentlich zur Planung eines Bitcoin-ETFs geäußert haben?
Warum muss es ausgerechnet ein ETF sein, wo doch Futures und ETCs für den professionellen Anleger effektiv
den gleichen Zweck erfüllen?

"Hörts zu, es geht auch um die Zukunft des Assets..." CV

Der Feind meines Feindes, ist mein Freund!
Spieltheoretische Planspiele, wenn die NY-Finanzelite es übertreibt, Jamie Dimon's Meinung sich durchsetzt und man sich entscheidet den Walen den Bitcoin "zurückzugeben".

"Das erste mal in der Geschichte hat die NY-Finanzelite einen echten Gegner." VC


Beginnen tun wir mit einem Willkommensgruß an gute alte Bekannte, die urplötzlich wieder zum Leben erwacht sind, wie Litecoin und DASH.

 

Bitcoin wird erwachsen – ein historischer Tag!

 

US SEC approves 11 spot bitcoin ETFs

Heute ist ein historischer Tag! Bitcoin wird nun offiziell erwachsen und ein legaler Teil des weltweiten Finanzsystems.

Just an diesem Tag, vor genau 15 Jahren hat ein Mitglied des Kernteams um Satoshi Nakamoto und der Empfänger der 1. Bitcoin-Transaktion überhaupt (Hal Finney), seinen legendären Tweet abgesetzt: "Running bitcoin" *

 

Die SEC (United States Securities and Exchange Commission), hat heute an diesem historischen Tag, wie erwartet die beantragten ETFs genehmigt.
In seinem offiziellen Statement holt Gary Gensler (Chef der SEC) allerdings auch gleich wieder mit voller Breitseite gegen die ganze Shit-Coin-Industrie aus und "warnt", im offiziellen politisch korrektem Beamtenprech, Investoren davor zu glauben das andere Cryptowerte nur ansatzweise eine Chance auf eine ähnliche Behandlung wie Bitcoin hätten. Seiner Position entsprechend fließen die Narrative offizieller politischer US-Quellen, mit in dieses Statement ein indem er Bitcoin ganz klar von den Metallen unterscheidet.

 

Die Jagd nach den letzten verfügbaren Bitcoin (Video) – Update

 

Es ist dramatisch und die Uhr tickt!

Quasi als Neujahrsgeschenk vervollständigen wir mit diesem Beitrag die aktuelle Entwicklung und sehen sie als idealen Auftakt in dieses wichtigste Investment-Jahr (seit 2008) an.

Am Vorabend der Bitcoin ETF's bzw. des BlackRock-Bitcoin-Trust erreichen wir ein neues Allzeithoch. 
Ein Allzeithoch das wesentlich dramatischer ist als es der Preis für Bitcoin wäre. Und es ist nicht die Hashrate.

"Bitcoin ist der einzige Rohstoff dessen Angebot sich bei steigendem Preis nicht erhöhen wird." VC

 

 

 

Es ist witzig wie seit einigen Monaten die Crypto und/oder Bitcoin-Influencer ganz aufgeregt, wie kleine Kinder vor der Bescherung in ihren Artikeln und Videos rumhüpfen und vom Bitcoin"ETF" von BlackRock schwärmen.

Dabei ist das ein alter Hut und der Prozess der jetzt ans Licht der Öffentlichkeit ploppt, läuft bereits seit einiger Zeit. Wir hatten dies im Crypto-Service bereits vor 3 Jahren thematisiert.

 

 

 

Gehen wir ans Eingemachte (Video):

Gold oder Bitcoin?
Die Antwort ist und wird politisch!

Die Antwort auf diese Frage ist für jeden Menschen von fundamentaler Bedeutung. Ohne Übertreibung, die beiden wohl wichtigsten Bitcoin-Video's dies es derzeit gibt.

Podcast 0544 – Systemkrise

 

Das System liegt im Spital
(mit Christian Vartian)

Die Kurslücke in der 2-jährigen US-Staatsanleihe am 08.12.2023 ist ein technisches Alarmzeichen für Zentralbanken!

"Das darf nicht passieren!" CV

Diese Staatsanleihen werden nicht aus Anlagetechnischen Gründen gehalten, sondern als Geldreserve. Diese müssen IMMER einen Kurs haben.
Wir beschreiben in diesem Podcast die Situation, die auf Grund der inversen Zinszeitkurve wesentlich gefährlicher
ist als im Jahre 2008.

Diese Situation erklärt bestimmte Aktionen die danach erfolgt sind, bestimmte Vorgänge die im Zuge dessen passiert sind und bestimmte Umstände die dieser Situation vorausgingen.

"Jemand hat das gewusst, dass ...!" CV

 

  • Gold-Spike auf 2148
  • USDJPY Kursrutsch
  • Bitcoin Abverkauf (Notgeld)
  • Gold Abverkauf (Notgeld)

 

Das überraschende Dot Plot der FED am 13.12.2023.
Eine dovishe Geldpoltik der FED kann jetzt zu einem deflatorischen Schock führen, denn die Finanzierungstüren sind geschlossen!

 

Die FED hat ein Problem geschaffen, dass extrem destabilisierend für das Kreditgeldsystem ist.
Daher beschäftigen wir uns weitergehend auch mit den 3 möglichen Ansätzen um dieses Problem zu lösen.
Damit kommen wir dann auch zur Timeline für das bedeutungsschwangere Jahr 2024.

 

Zum Abschluss sprechen wir über die Mechanik des Ur-ur-Grundes ...

  • Geopolitik vom feinsten - "die schöne neue Welt"
  • Energiekrieg & sehr sehr komische Seltsamkeiten
  • Alles hat Mathematik und alles hat Geometrie.
  • Back to 2008/2011 ...
  • Das Post-Lehman-Top von Gold, aber nicht in Dollar ...
  • ... und plötzlich fliegt eine Zahl durch den Raum, die jeden Gold-Bug hellhörig werden lassen dürfte ...

 

Premium-Podcast 0543 – Bitcoin Kursbesprechung

 

40k sind geknackt, wie jetzt weiter?
Premium-Podcast* (mit Christian Vartian)

 

Letzten Samstag hatten wir es im Crypto-Service avisiert und just keine 24 Stunden später durchbrach der Bitcoin nach langer Zeit wieder die $40.000 Schallmauer nach oben und diese Marke hat als erste echte Relevanz.

"Je mehr sie ihn verfolgen, desto höher wird er steigen, da soll sich keiner eine Illusion machen." CV

Wir sprechen in diesem Podcast über die aktuellen Zielzonen des Kurses. Die 1. Zielzone haben wir erreicht, die 2. Zielzone steht demnächst an und Christian erklärt in diesem Podcast u.a. wie es dazu kommt, denn die 2. Zielzone ist soziologischer Natur.

Ganz besondere Brisanz erlangt dieser Podcast auch durch die gestrigen Aussagen von Jamie Dimon JPMorgan (JPM) CEO vor dem Kongress:
"...that he would shut down central crypto if he had the power to do so."

 

Es wird noch sehr viel umfangreicher, aber hört selbst ...

  • Er ist kein amerikanisches Asset!
  • der Crypto-Markt braucht die Amerikaner, der Bitcoin nicht
  • die beste Börse ist in Afrika
  • Binance (keine Auswirkungen auf den Bitcoin Preis)
  • wer verkauft, wer kauft aktuell
  • Liquidität & Kredittreiber
  • der Vorteil des CME Bitcoin Future (extrem wichtig für Profis)
  • ETH ist kein Wertpapier, aber auch keine Commodity ...
  • verantwortungsvolle Marktteilnehmer
  • Volker mit 2 großen Wermutstropfen für den Bitcoin Kurs

 

"Bitcoin - das Asset ist ihnen davon gelaufen, jetzt versuchen sie es krampfhaft unter Kontrolle zu kriegen." CV
"Bitcoin - wenn die USA bei der Regulierung & ETF Thematik irgendeinen Fehler machen, dann werden die sagen ok Burschen, dann machen wir jetzt aber Privatising aber gleich ..." CV

 

"Es gab noch nie ein besseres CRV für den Bitcoin in den letzten 10 Jahren als jetzt!" VC

"Ja, selbstverständlich hat es mit Gold zu tun ..." CV

 

*Premium-Podcast's werden zukünftig zwecks besserer Übersicht auch auf der Webseite veröffentlich. Der Inhalt steht allerdings nur Nutzern des Spezialservices zur Verfügung. Der Hinweis auf die Einordnung wird bereits in der Unterschlagzeile vorgenommen.

 

Die Jagd nach den letzten verfügbaren Bitcoin (Video)

 

Es ist dramatisch und die Uhr tickt!

Am Vorabend der Bitcoin ETF's bzw. des BlackRock-Bitcoin-Trust erreichen wir ein neues Allzeithoch. Ein Allzeithoch das wesentlich dramatischer ist als es der Preis für Bitcoin wäre. Und es ist nicht die Hashrate.

"Bitcoin ist der einzige Rohstoff dessen Angebot sich bei steigendem Preis nicht erhöhen wird." VC

 

 

 

Es ist witzig wie seit einigen Monaten die Crypto und/oder Bitcoin-Influencer ganz aufgeregt, wie kleine Kinder vor der Bescherung in ihren Artikeln und Videos rumhüpfen und vom Bitcoin"ETF" von BlackRock schwärmen.

Dabei ist das ein alter Hut und der Prozess der jetzt ans Licht der Öffentlichkeit ploppt, läuft bereits seit einiger Zeit. Wir hatten dies im Crypto-Service bereits vor 3 Jahren thematisiert.

 

 

 

Gehen wir ans Eingemachte (Video):

Gold oder Bitcoin?
Die Antwort ist und wird politisch!

Die Antwort auf diese Frage ist für jeden Menschen von fundamentaler Bedeutung. Ohne Übertreibung, die beiden wohl wichtigsten Bitcoin-Video's dies es derzeit gibt.

 

Podcast 0536 – Gold ⇒ „Stock-to-Flow“

 

"Gold passt eh gut zum Bitcoin"
mit Christian Vartian & Volker Carus

In diesem Spezial-Podcast sprechen wir über eine Thematik die von den meisten Anlegern, wie auch Experten entweder nicht verstanden oder auch nicht ernst genommen wird.

"mit Crypto kann man endlich Gold erklären" CV

 

Der Stock-to-Flow beim Bitcoin vs. Stock-to-Flow beim Gold.

1. "Bei Gold ist der Stock auf der Welt: UNBEKANNT!"

2. "Zudem ist der Flow beim Gold vs. dem Stock winzig!"

 

Reichsbank-Gold etc. ist preisbildend nicht verfügbar, deswegen ist der Stock beim Gold irrelevant.
Christian erklärt kurz und knapp die verschiedenen Stufen beim Gold um aus Stock wieder Flow zu machen.

"Das Ding ist so alt, dass der Monatschart ein Scheiss ist."

Eine zusätzliche, kostenlose aber extrem wichtige Information bzgl. der Bitcoin-Futures, liefert dieser Podcast gleich noch mit frei Haus.
In dem Zusammenhang liefern wir gleich ebenso noch die Erklärung frei Haus, warum wir im Portfolio in der Art hedgen, wie wir hedgen.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Neues Portfolio Allzeithoch &
wie man den Bitcoin outperformed

"Keine Atempause, Geschichte wird gemacht, das geht voran" ... so trällerte 1980 die Band Fehlfarben als eine der ersten Großen der Neuen Deutschen Welle (NDW). So oder so ähnlich fühlen wir uns auch mit dem "Mad Max"-Premium Portfolio und erreichen die letzte Handelswoche erneut ein neues Allzeithoch.

Vielmehr möchten wir den Fokus in diesem kurzen Update aber auf einen Umstand lenken, der in der aktuellen Phase der digitalen Assets fast unmöglich erscheint.

Der Performance Superstar in 2023 war bislang eindeutig Nvidia. Von unserem Einstiegs, bzw. Aufstockungspunkt bei 159 bis zum aktuellen Kurs waren dies +267%.

Das nächste Großasset was darauf folgt ist allerdings bereits der Bitcoin mit knapp +100% seit unserem Call im Crypto-Service. Kein nennenswerter Alt-Coin konnte da auch nur ansatzweise mithalten, der Sektor ist, wie im letzten Podcast schon dargelegt: faktisch tot und eigentlich jetzt bereits schon Geschichte.

Durch einen Strategiewechsel im März 2023 haben wir es allerdings geschafft, den Bitcoin trotzdem um (Stand 05.07.2023) +54,78% outzuperformen.


Podcast 0532 – Liquidität (Grundsatz-Podcast)

 

Schuldig durch unterlassen
mit Christian Vartian

Die Bank of Japan finanziert derzeit die ganze Welt. Hohe Zinsen in den USA und dem Rest der westl. Welt behindern eigentlich Wirtschaftswachstum, Börsenkurse u.a. Dinge. Warum tun sie das noch nicht, bzw. ist dies nicht sichtbar. Diese Fragen werden vieler orten gestellt und meistens keine brauchbaren Antworten geliefert.

 

Dies hat verschiedene Gründe und auf diese gehen wir im Detail in diesem Podcast ein. In dem Zuge bennen wir natürlich auch den Ausblick und die reale Gefahr, welche diese Situation hat. Diese kommt allerdings nicht "aus dem Himmel gefallen", sondern kündigt sich vorher an.

Im Gegensatz zu den meisten Publikationen, kennen allerdings die größten Börsenbären in New York die Antwort mit Sicherheit ziemlich genau.

 

  • Russland - Indien - Japan
  • Der Energiepakt über den niemand redet
  • Ein an sich Gold bullischer Krieg wird dadurch bärisch

 

Die sich selbst beschleunigende Spirale!

  • Kreditgeld & Eigenkapital, was ist wo drin?
  • Wer nimmt wem Geld weg?
  • Kreuzgeldflüsse, nur wer das versteht, versteht auch die Kursbewegungen der Assetklassen zueinander.
  • Die Charaktereingeschaften hyperbolischer Spiralen, nach oben und nach unten, diese können durchaus unterschiedlicher Natur sein!
  • Was haben Gold und der Nasdaq gemeinsam?
  • Die idiotischen Bewertungsalgorithmen der Fondmanager.
  • Warum ist Gold so bärenstark im Moment, obwohl alle externen Faktoren gegen es sprechen?
  • Woher kommt die relative Stärke des Silber derzeit?

 

Toppen die US-Märkte jetzt aus?

In diesem Zusammenhang etwas Technik und eine kurze Lehr"stunde" wie genau Christian und Volker, auch unterschiedlich in der Praxis beim Hegding vorgehen.

 

Podcast 0531 – Crypto Alert: Ein „juristischer Forecast“

 

SEC Anklagen gegen Binance und Coinbase
(mit Christian Vartian & Volker Carus)

Die Crypto-Welt in Aufruhr, Halbwissen publizierende Influencer gab es in der letzten Woche im Dutzend billiger, nachdem die Klagen der SEC gegen die beiden größten Börsen der Welt (Binance.US/China und Coinbase/USA) offiziell eingereicht wurden. Was passiert hier eigentlich gerade im Detail? Warum macht die SEC unter Gary Gensler dies und warum geht sie genau diesen Weg?

Das eine große Fragezeichen ist Ethereum! Einerseits weil es hierzu handfeste juristische Fakten bereits gibt, wie die Zulassung eines Futures durch die CFTC auf Ethereum.
Andererseits befinden sich in der Aufstellung dessen was laut SEC Wertpapiere sein sollen,
Proof-of-work-Coins wie DASH.

Wir beginnen mit etwas sehr ungewöhnlichem, einem "juristischen Forecast".

Hierzu zitieren wir u.a. aus höchstricherlichen Urteilen in den USA, welche in ihrer Folge dann als Präzedenzfälle bindet waren. Wie extrem wichtig dieser Umstand ist, legen wir im Laufe des Podcast im Detail dar.

"Die einzelnen Cryptos als eine homogene Masse zu bezeichnen ist genauso irrsinnig wie
alles was früher auf Papier verbrieft war und "papers" genannt wurde in einem Topf zu werfen."

 

FDIC, CFTC und SEC sind drei gleichrangige Behörden, mit enormen Machtbefugnissen. Wir thematisieren dies und erläutern im Detail warum Gary Gensler aktuell genau diesen Weg beschreitet .... und im Zuge dessen natürlich, welche voraussichtlichen Auswirkungen es auf die entsprechenden Märkte für Digitale Assets haben wird.

Die Größe und die Auswirkungen dessen was hier gerade passiert und vorbereitet wird, haben die meisten nicht mal im Ansatz verstanden!
...

Ganz zum Abschluss behandeln wir aber auch noch die allgemeine Marktlage und den Irrsinn der Bubble bei Bauholzaktien, die trotz bei bald 5,5% Leitzins in den USA gerade nach einer ganz komischen "Logik" nach oben schießen.

 

Podcast 0523 – Systemrettung!

 

"QE" is coming oder eben doch nicht ...
Das deflationärste Rettungsprogramm überhaupt
(mit Christian Vartian & Volker Carus)

Der "Untergang des Abendlandes" ist diesmal (diesmal aber ganz ganz wirklich), kurz vor dem Rubikon. Da sind sich Systembefürworter wie Systemgegner die letzten Tage fast unisono einig.

Während sich die alternative Finanzpresse die letzten Tage in Schrift, Ton und Bild wieder einmal in Untergangsszenarien überschlägt, nähern wir uns dem Thema in gewohnt sachlicher Art und Weise und schauen uns genau die Auswirkungen dessen an, was dort seit dem letzten Wochenende beschlossen und teilweise bereits umgesetzt wurde.

Vorab können wir hierzu eine alte Kernaussage von Christian Vartian zitieren:
"Das System wird nicht in einem deflationären Kollaps enden."

"Wenn dem so wäre, wäre es völlig sinnlos Cash zu halten, denn dann ist das Cash nämlich wertlos,
weil die Bank umkippt auf der man es hält."

 

Heißt das jetzt "all in" SPX500, Gold und Bitcoin?
Wenn man den Bitcoin Kurs die letzten Tage so anschaut, könnte man das fast denken.
Dabei wird hier völlig ignoriert was eigentlich den Kurs treibt.

Das Panikkäufe beim Gold i.d.R. immer nur sehr kurzlebig sind, sollte der kluge Investor wissen. In Zeiten von Tiktok & Co, reicht jedoch die Aufmerksamkeitsspanne und Erinnerungsfähigkeit selbst der meisten Erwachsenden kaum über ein 15 Minuten Youtube Video hinaus.

Das die Aktienmärkte, korrekterweise muss man in dem Fall sagen die Indizes, komisch reagieren haben indes sogar bereits viele Privatanleger und Kommentatoren festgestellt.
Denn ein einfaches: auf zu neuen ATHs steht offensichtlich nicht in den Karten.

Fallendes Indizes und dennoch steigende Aktienportfolios - häää ?
Und damit steigen wir genau ins Thema ein, siehe auch schon den Eingangstext zum letzten
Premium-Portfolioreport.

Fundamentales, Systemrelevantes, Szenarien und potentielle genaue Marken prägen den Hauptteil dieses Grundsatz-Podcast.

Der Podcast beginnt mit der positiven Meldung für unsere Portfoliokunden und dem in Kraft treten einer neuen, negativen Korrelation! Welche zudem eine Horrornachricht für alle Index-Käufer und ETF Halter darstellt. Dies gilt für Aktien, genauso wie für Cryptos. In dem Zusammenhang sprechen wir auch über das wohl stabilste Asset der letzten Wochen. Das wahrscheinlich kaum jemand auf dem Radar hat.

Eines der fundamentalen Themen ist der wichtigste Unterschied zwischen der Liquiditätssicherheit im US-Bankensystem im Vergleich z.B. zum deutschen und europäischen Sicherungssystem. (Thema: FDIC)

Dieses Rettungsprogramm ist das deflationärste das es überhaupt gibt!
Und genau das hat Auswirkungen, die bisher kaum jemand auf dem Schirm hat.

"Also die Typen die das gebaut haben, sind nicht blöde." CV

Der Connect zwischen Bitcoin und US-Staatsanleihen ... ein herrliches Thema 🙂 und 99% der Crypto-Welt hat keinen Plan davon.

genaue Chartbesprechungen zu:
SPX, Nasdaq, Gold, Platin, Bitcoin, Ethereum
... und der ultimative Swap.

 

Podcast 0522 – Crypto & Regulierungen

 

Die USA gegen den Rest der Welt
(mit Christian Vartian & Volker Carus)

Gleich 3 Paukenschläge erschütterten in der letzten Woche das Marktsegment der digitalen Assets.

Aus diesem Grund beginnen wir mit Eilmeldungen, welche vorallem den Bitcoin-Preis betreffen, da bestimmte Bruchmarken angelaufen wurden, welche konkrete Szenarien bei der kurzfristigen Kursentwicklung mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit anzeigen.

Aus diesem ursprünglichen Kurz-Podcast für den Premium,- und Crypto Service entwickelte sich dann ein Fundamental-Podcast der das gesamte Crypto-Ökosystem und seine Zukunft behandelt.

Aus Sicht von Investoren, philosophische Ansätze und regulatorische Prozesse.

  • Indien und die Geldwäsche
  • Powell und seine Aussagen vor dem Kongress
  • die FED und die künftige Stablecoin Flut
  • Grayscale und die SEC
  • Bitcoin Spot ETF und die SEC
  • Ripples Kampf für die Alt-coin Szene

Jerome Powell sagte vor dem Kongress, sie werden Weg frei machen für "Millionen" von StableCoins. Vor dem Hintergrund der aktuellen Krise um den sichersten aller StableCoins (USDC), bekommt diese Aussage natürlich ein ganz besonderes Geschmäckle.

Den Weg den die USA dort beschreiten ist eine völlig logische Konsequenz vor dem Hintergrund ihrer Historie und wir erläutern warum.

1. Block - "das Beste aus der "Glaskugel"
Bitcoin Kurs, Wellen, Bruchmarken, Szenarien, Zielzonen.
Aktuelle fundamentale Kursrisiken bei Bitcoin und Ethereum.

2. Block - "wenn die Reserven platzen"
Rechtliche Regularien bei Verbuchungen von Staatsanleihenverlusten und deren Auswirkungen.
Die bullischen Konsequenzen beim kollabieren der Reserven für digitale Assets.

3. Block - "Bitcoin Spot ETF, Fluch oder Segen"
Was ist das überhaupt und was wird da überhaupt gehandelt.
Welche Risiken birgt ein solcher ETF und macht er überhaupt Sinn?
Fachliche Kompetenz von Christian, kombiniert mit visonärem Missbrauchspotential.
Future vs. ETF.

4. Block - der Kampf der SEC
Welche Cryptos sollten als Wertpapiere eingestuft werden und welche nicht.
Die Notwendigkeit einer klaren Regulierung.
Pro (Volker) und Kontra (Christian) der Regulierung.

5. Block - das Problem mit den institutionellen Anlegern
Christian erklärt im Detail warum er es ablehnt das diese Anlegergruppe jemals in den Crypto-Sektor investieren sollte.

6. Block - Bitcoin der Schwamm
Bitcoin als Liebling der US-Regulatoren.

7. Block - Stablecoins, das Geldwäsche Instrument
Die rechtlichen und praktischen Fallstricke der Stablecoins.

"technisch ist ein Stablecoin ein Future auf Geld." CV

Christian kristalisiert genau die Geldwäsche-Lücke heraus und in diesem Zusammenhang wird es dann richtig heavy!
Der Stablecoin ist das gefährlichste Instrument für die gesamte Crypto-Industrie.

 

Podcast 0521 – SYSTEMKRISE

 

Feuer unterm Dach
Wenn das Rückrad des Fiatgeld-Systems am Abgrund steht!
(mit Christian Vartian & Volker Carus)

 

Christian Vartian ist nicht bekannt dafür ein "Marktschreier" zu sein, wie es so viele in den sogenannten alternativen Medien gibt und die "Pferde scheu zu machen", wenn es keinen Anlaß dafür gibt.

Das letzte mal das er, im Rahmen einer speziellen und exklusiven Forschungsgruppe, "Feuer unterm Dach" zum Ausdruck brachte, war kurz vor - noch vielen bekannten - Finanzkrise 2008, in dessen Ergebnis es damals quasi 1,5 Minuten vor 12 war ...

  • und nicht nur die 5. grösste Investmentbank Bear Stearns durch JPM (mit FED-Geld), gerettet werden musste,
  • die 3. größte Investmentbank Merrill Lynch unter das Dach der Bank of America schlüpfte,
  • und man die 4. grösste Investmentbank Lehman Brothers (15.09.2008) bewusst über die Klinge springen lies,

mit Auswirkungen, die man als man die Entscheidung traf, noch gar nicht absehen konnte und es unser Finanzsystem damals fast an den Rande des Kollaps geführt hatte.

Sämtliche "letter of credits" weltweit (das Rückrad des internationalen Warenverkehrs) über Nacht quasi wertlos wurden, in Folge dessen hunderte von Containerschiffen mitten auf den Ozeanen gestoppt wurden ...

Viele Deutsche werden sich noch daran erinnern, dass damals Angela Merkel und Peer Steinbrück in einer Nacht-und-Nebel-Aktion vor die Kameras traten und vor der Börseneröffnung in Tokio, nach Sonntag-Mitternacht (05./06.10.2008 MEZ) der Öffentlichkeit verkündeten "die Spareinlagen sind sicher".

Das Problem das wir alle aktuell haben:
Jetzt ist die Situation ernster als damals!

 

Das hier ist real, aber das ist nicht das größte Problem!

 

"99% aller Analysten und Kommentatoren da draußen schauen auf das falsche Chart!" CV

 

 

Wir nehmen uns in diesem fundamentalen Grundsatz-Podcast ausführlich der Thematik an. Besprechen die aktuelle Situation, warum sie sich so fundamental von damals unterscheidet, welche möglichen zeitlichen Abläufe es gibt und was in der Praxis zu tun ist:

  • wenn der worst case nicht eintritt, weil ...
  • wenn der worst case eintritt, weil ...

 

Da unsere Podcast grundsätzlich nicht destruktiv sind, sondern auch immer die realen Lösungsansätze beinhalten, gehen wir im Rahmen dieses Podcast ein Thema an, welches so in der Praxis idR nur in den oberen Etagen der Zentralbanken behandelt wird.

"Der Nachfolger von Gold ist nicht das Geld, sondern die Staatsanleihe." CV

‚Stablecoin War‘

 

Das Ende von BUSD (Binance USD Stablecoin)

Eine Katastrophe für den Crypto-Sektor oder berechtigte Handlung? Gar von einem Krieg der SEC gegen Crypto ist die Rede.

Letzten Freitag hatte Paxos (wir waren glaube ich die ersten die in dt. Sprache über dieses Unternehmen in 09-2018 überhaupt geschrieben haben), der Whitelabel Herausgeber des Stablecoin von Binance BUSD, das Ende des BUSD verkündet in dem festgelegt wurde das keine neuen BUSD mehr ausgegeben werden und bis April 2024 alle im Umlauf befindlichen BUSD an Paxos zurückgegeben werden sollten. Danach verfällt die Rücknahmegarantie und Tausch in echte USD.

Die Crypto-Yellowpress machte daraus wieder mal ein Katastrophen-Thema, gar von einem Krieg der SEC gegen den Crypto-Sektor war die Rede.
Schauen wir uns mal die Fakten an ...