Podcast 0550 – ALPHA Assets

 

Assets mit Doppelcharakter
(mit Christian Vartian)

Es gibt gewisse Assets die sind in sich mehr als andere. Sie ragen wie Leuchttürme aus dem weiten Ozean der Anlagegüter heraus. Oftmals sind sie auch die Benchmark, an denen andere Anlagegüter sich messen lassen müssen.

Die Rede ist von: Alpha Assets.

Vor Jahren kam die Thematik auf, dass eine ganze Reihe von Investoren hoffte und dachte das sie mit Bitcoin endlich das langersehnte "uncorrelated Alpha" gefunden hätten.
Ein Asset das in einem Portfolio ein automatisches Gegengewicht zu allen anderen, unabhängig von Fiat bildet. Bislang blieb Bitcoin diesen endgültigen Beweis schuldig, wobei der Bitcoin unbestreitbar ein Alpha Asset* ist.

Wir gehen in diesem Podcast der Frage nach:

  • was sind Alpha Assets
  • was unterscheidet sie von anderen
  • welche Eigenschaften besitzen sie
  • und wie kann uns das Wissen darum als Investor helfen

Das tiefe Verständnis um ihre Funktion, ist so wichtig das man es mit Worten fast nicht ausdrücken kann.

 

Video: Der Traum aller Sozialisten

 

Ist schon längst Realität
(von und mit Volker Carus)

Bis heute ranken sich viele Legenden um die Entstehung des 01. Mai als "Tag der Arbeit". Vieles was in öffentlichen Publikationen, wie Wikipedia steht mag sein oder mag nicht sein. Unter anderem wurde der Illuminatenorden des Adam Weishaupt am 01. Mai 1776 gegründet und viele Anhänger von Verschwörungstheorien halten dies für den eigentlichen Grund.

Was auch immer der letztendliche Hintergrund sein mag, eines steht jedoch fest: der offizielle Traum aller Sozialisten ist längst wahr geworden auch wenn die Propaganda der Sozialisten uns etwas anderes weis machen will.

Denn das was die Ur-Sozialisten, allen voran Karl Marx gefordert haben, ist längst Realität.
Das Miteigentum an privaten Produktionsmitteln.

 

Transflatorisches Top?

 

Die Werke des Monetarismus haben eben nur einen Wert:
Den kalorischen Brennwert der Bücher dieser Absurdtheorie.

Wir rekapitulieren die transflatorischen Phänomene:

  • USD- Zinsen mit 5,5% plus zahlen alle, nur die US- Großinvestoren nicht. Sie borgen sich billig Fremdwährung aus. Was an USD im Ausland parkt ist kaum mehr zinsfinanzierbar und wird „heimgeholt“ (zurückgezahlt).

 

  • Die Fremdwährung sinkt gegen den USD, damit werden Warenimporte billiger (gemessen in USD). Bei einer stark defizitären Handelsbilanz wird eine Mehrheit der Waren importiert und das senkt das Preisniveau. Nicht importiert wird die Mehrheit der Dienstleistungen und das bedeutet, angesichts von „Life to Work Balance“ (modernes Wort für Faulheit) steigende Dienstleistungspreise. Die US- Daten und die anderer dekadenter Gesellschaften weisen auch Monat für Monat negative PPIs aus bei positiven CPIs, damit sehr stark steigenden Dienstleistungspreisen.

 

Podcast 0544 – Systemkrise

 

Das System liegt im Spital
(mit Christian Vartian)

Die Kurslücke in der 2-jährigen US-Staatsanleihe am 08.12.2023 ist ein technisches Alarmzeichen für Zentralbanken!

"Das darf nicht passieren!" CV

Diese Staatsanleihen werden nicht aus Anlagetechnischen Gründen gehalten, sondern als Geldreserve. Diese müssen IMMER einen Kurs haben.
Wir beschreiben in diesem Podcast die Situation, die auf Grund der inversen Zinszeitkurve wesentlich gefährlicher
ist als im Jahre 2008.

Diese Situation erklärt bestimmte Aktionen die danach erfolgt sind, bestimmte Vorgänge die im Zuge dessen passiert sind und bestimmte Umstände die dieser Situation vorausgingen.

"Jemand hat das gewusst, dass ...!" CV

 

  • Gold-Spike auf 2148
  • USDJPY Kursrutsch
  • Bitcoin Abverkauf (Notgeld)
  • Gold Abverkauf (Notgeld)

 

Das überraschende Dot Plot der FED am 13.12.2023.
Eine dovishe Geldpoltik der FED kann jetzt zu einem deflatorischen Schock führen, denn die Finanzierungstüren sind geschlossen!

 

Die FED hat ein Problem geschaffen, dass extrem destabilisierend für das Kreditgeldsystem ist.
Daher beschäftigen wir uns weitergehend auch mit den 3 möglichen Ansätzen um dieses Problem zu lösen.
Damit kommen wir dann auch zur Timeline für das bedeutungsschwangere Jahr 2024.

 

Zum Abschluss sprechen wir über die Mechanik des Ur-ur-Grundes ...

  • Geopolitik vom feinsten - "die schöne neue Welt"
  • Energiekrieg & sehr sehr komische Seltsamkeiten
  • Alles hat Mathematik und alles hat Geometrie.
  • Back to 2008/2011 ...
  • Das Post-Lehman-Top von Gold, aber nicht in Dollar ...
  • ... und plötzlich fliegt eine Zahl durch den Raum, die jeden Gold-Bug hellhörig werden lassen dürfte ...

 

Der coolste Chart der Woche

 

Anmerkung zur Charttechnik
und Mahnung an alle Maximalisten

Den coolsten Chart der Woche finde ich immer noch den hier: die SPX/Gold Ratio. Er stellt auch eine Mahnung an diejenigen dar, die oft denken: ein Markt/Asset kennt nur eine Richtung oder "ihr" Asset sei privilegiert.

Gerade die Gold-Jünger gehören zu dieser Kategorie.
Aber auch viele Bitcoin-Maxis gehören dieser "Kirche" an, das Asset ist nur ein anderes.

 

Des weiteren sei dieser Chart auch eine Mahnung an all jene die meinen Charttechnik wäre Budenzauber oder würde nur funktionieren, weil es sich um eine sich-selbst-erfüllende-Prophezeiung handelt.

 

  • Die Masse handelt nicht nach diesem Cross-Asset-Chart, sondern wenn überhaupt nach Einzelasset/Markt vs. Geld-Charts.
  • Dennoch funktionieren die Fibo's und/oder andere Zahlen.
  • Ein Chart ist nicht nur ein Bild, auf irgendeinem Bildschirm (den irgendwer dahin gemalt hat), sondern ein Chart bildet einen Zustand aus der realen Welt ab.
  • Das Ergebnis von physikalischen und/oder biologischen (menschlichen) Prozessen in der realen Welt, dargestellt in einer Graphik.

 

WIR verstehen nicht, dass eigentlich sonst sehr intelligente Menschen, dies nicht verstehen!

 


Eine wahrscheinliche Interpretation den dieser Chart auch bereits jetzt anzeigt, behandeln wir die nächsten Tage in einem speziellen Grundsatz-Podcast. Aber auch diese Interpretation entsteht dann nicht im Luft-leeren-Raum, sondern ist das Ergebnis realer Prozesse in der realen Welt ⇒ dargestellt in einer Graphik.

 

Podcast 0540 – „Vernetztes & interkorrelatives Denken“


MAD MAX mit Rendite

der Geburtstags-Podcast
(mit Volker Carus & Christian Vartian)

Eine satte und extrem gute Performance, in sämtlichen großen Vergleichsklassen ist das Eine. Die Rendite nicht vor die Sicherheit zu stellen, sondern umgekehrt war und ist die Grundvoraussetzung eines jeden seriösen Portfolios. Was dazu brauchbar ist und was nicht und vorallem warum und wann, ist ein Teil dieses ausführlichen Geburtstag-Podcasts.

 

Wir haben das erste mal eine Besonderheit.
Der Podcast besteht aus 3 großen Teilen, wo wir bestimmte Spezialteile auch zusätzlich als seperate Dateien erstellt und mit hochgeladen haben.

1. Portfoliobau & Märkte (inkl. Rückschau und Ausblick)
2. Israel, politische Lage und militärische Situation
3. Die reale Energiepolitische Wende


zu 1. MAD MAX mit Rendite

 

  • Nochmal grundsätzlich die Einzigartigkeit dieses Portfolios erklärt (Pflichtteil)
  • die Kopflastigkeit von Vermögensverteilung und ihre Vor,- und Nachteile
  • Ideologie vs. Realität
  • Welche Messgrößen sind wirklich relevant für die großen Vermögensverwalter der Welt


Die pandemischen Geldzuflüsse der Zentralbanken haben mit dem Erfolg dieses Portfolios,
im Gegensatz zu vielen anderen nur am Rande etwas zu tun. Uns ist keine einzige Assetklasse bekannt, die seit dem Beginn des QT im plus ist.

  • Man muss die Benchmarks immer outperformen, in der Hausse wie in der Baisse.
  • Blutbad ist ein Scheissdreck dagegen, warum alte Messmethoden nicht mehr funktionieren.
  • Warum sich 2008 nicht wiederholen wird und Gold daher alleine keine Alternative ist.
  • GOLD im Detail, was es einzigartig macht und daher zwingend ein Portfolio-Teil sein muss.
  • Gold und sein Vorteil im Portoflio, wenn man es genau zu Quote hat, wie wir es haben.
  • Wer ist preistechnisch überhaupt beim Gold relevant.
  • Die Gefährlichkeit des Dow Jones!

"Dow Jones: eine schlechtere Performance bei höherem Risiko!" CV

  • Der Mythos vom Bitcoin als Fluchtwährung.
  • Die verschiedenen Definitionen von Flucht.
  • Portfolio-technischer Ausblick
  • Das aufräumen mit dem Trugschluss wir würden in US-Aktien investieren.

 

 

zu 2. Verstoß gegen alle militärischen Grundregeln

Wir schließen uns in diesem Teil nicht den derzeit gängigen Verschwörungstheorien an, die Parallelen zu 911 sehen wollen, sondern weisen vor allem auf die Fakten hin, welche nicht nur im Nahen Osten derzeit gegen alle militärischen Grundregeln verstoßen.
Zudem erläutern wir unsere eigene Interpretation davon, die so ganz und gar nichts mit "schwarzer Magie" zu tun hat, sondern viel mehr es extrem "menscheln" lässt.

Das Tiefenrüstungsproblem - was ist das, welche Parallele in der Geschichte gibt es dazu und die Mär vom potentiellen Weltkrieg.

 

zu 3. Die reale energiepolitische Wende

"Was niemand derzeit auf der Agenda hat: Was wäre denn, wenn der radikal erneuerbare Weg gut geht?" CV

  • Das Heizungs-Portfolio und wie es sich in der Praxis gestaltet.
  • Das Ende der importierten Energieabhängigkeit zu Apothekerpreisen.
  • Spitzen,- vs. Grundlast Kraftwerke
  • Die deutsche Gesetzgebung lässt es im übrigen bereits zu.
  • E-Autos die man nicht laden kann.

 

Premium-Podcast 0539 – Das Aktien-Rumpf-Portfolio

 

Ein Aktien-Portfolio der besonderen Form
Premium-Podcast* (mit Christian Vartian)

Im Sommer 2022 haben wir für unsere Portfolio-Kunden ein besonderes Aktienportfolio aufgelegt. Dieses zeichnete sich aus durch besondere Schlichtheit, denn es bestand und besteht aus weniger als 10 Titeln.

Die Herausforderung bestand darin im Makrobereich fast alles abzudecken, was sonst nur ein ausgeklügeltes Einzelaktienportfolio kann und jedoch zeitgleich die Vergleichsindizes in der Performance zu schlagen, ohne auf deren Sicherheit zu verzichten.

Im folgenden sind die Performance Eckdaten, seit Auflage zumm 01.08.2022 bis zum Stand 24.09.2023.
Hier der Vergleich zu unseren wesentlich umfangreicheren Einzelaktienportoflio und dem SPX500.
Der USD ist hierbei, wie üblich immer weggekürzt und die Performance in EUR gemessen.

 

Wir besprechen hier im Detail die einzelnen Bestandteile des Rumpf-Aktien-Portoflios und gehen in aktualisierter Form darauf ein warum wir diese Unternehmensbeteiligungen
haben, unseren Portfolio-Kunden empfehlen und wie zukünftig mit ihnen zu verfahren ist.

In diesem Zuge gehen wir u.a. auch zurück bis ins Jahr 1957 (schau, schau) und wagen einen Blick bis weit in die Zukunft und eine evtl. vollständige Veränderung der Welt wie wir sie heute kennen. Dabei fließen auch extrem wichtige geopolitische Komponenten mit, die in der Praxis sämtliche verschwörungstheoretische Webseiten ab ab surdum führen.

Ein echter Deep-Dive-Podast bzgl. wirtschaftlicher Geopolitik und dabei geht es doch "nur" um das aufsetzen einen Aktien-Portfolios.

 

*Premium-Podcast's werden zukünftig zwecks besserer Übersicht auch auf der Webseite veröffentlich. Der Inhalt steht allerdings nur Nutzern des Spezialservices zur Verfügung. Der Hinweis auf die Einordnung wird bereits in der Unterschlagzeile vorgenommen.

 

Podcast 0537 – BRICS >>> der Paukenschlag

 

END-the-FED - die fundamentale Änderung
mit Christian Vartian & Volker Carus

Das erklärte Ziel der BRICS ist es den USD vom Thron zu stoßen. Hierzu gibt es allerlei VTs, die u.a. auch durch die Propagandaabteilungen einiger beteiligter Staaten forciert bzw. überhaupt erstmal lanciert werden. Der Kreml ist hierbei ganz vorne mit dabei.

  • Doch was würde den USD wirklich gefährden, was würde ihn wirklich vom Thron stürzen?
  • Was hätte das Potential seine Vorherrschaft wirklich anzugreifen?
  • Eines können wir gleich vorab sagen: eine Gold-Währung etc. ist es auf jeden Fall nicht!

In Südafrika wurde jedoch etwas beschlossen das in seiner Bedeutung nicht zu unterschätzen ist!
Wenn die Beteiligten sich jetzt auf eine bestimmte technische Ausgestaltung einigen können und es in der Praxis richtig umsetzen (und da sitzen ja auch nicht nur Dummköpfe), DANN ist die Hegemonie des USD wirklich in Gefahr!!!  (Die des USD stimmt nicht ganz, aber auf dieses extrem wichtige Detail gehen wir im Podcast genaustens ein.)

Ein geschichtlicher Abriß des "Petro Dollar"** gehört natürlich mit dazu.


Podcast 0536 – Gold ⇒ „Stock-to-Flow“

 

"Gold passt eh gut zum Bitcoin"
mit Christian Vartian & Volker Carus

In diesem Spezial-Podcast sprechen wir über eine Thematik die von den meisten Anlegern, wie auch Experten entweder nicht verstanden oder auch nicht ernst genommen wird.

"mit Crypto kann man endlich Gold erklären" CV

 

Der Stock-to-Flow beim Bitcoin vs. Stock-to-Flow beim Gold.

1. "Bei Gold ist der Stock auf der Welt: UNBEKANNT!"

2. "Zudem ist der Flow beim Gold vs. dem Stock winzig!"

 

Reichsbank-Gold etc. ist preisbildend nicht verfügbar, deswegen ist der Stock beim Gold irrelevant.
Christian erklärt kurz und knapp die verschiedenen Stufen beim Gold um aus Stock wieder Flow zu machen.

"Das Ding ist so alt, dass der Monatschart ein Scheiss ist."

Eine zusätzliche, kostenlose aber extrem wichtige Information bzgl. der Bitcoin-Futures, liefert dieser Podcast gleich noch mit frei Haus.
In dem Zusammenhang liefern wir gleich ebenso noch die Erklärung frei Haus, warum wir im Portfolio in der Art hedgen, wie wir hedgen.

 

BRICS – unter- und überschätzt

 

Wann der USD „den Bach herunterginge"

Dass der USD „den Bach herunterginge“, wie viele behaupten, davon ist bisher absolut nichts und in dieser Woche immer weniger zu merken.
Der USD steigt weiter.

Aber die BRICS Staaten wollten doch die Bedeutung des USD reduzieren, oder?

Der Tag, über den keiner schreibt …

 

Aua, Anleihenagonie

Dass der USD „den Bach herunterginge“, wie viele behaupten, davon ist bisher absolut nichts zu merken: Der USD steigt.

Allerdings geht etwas anders „Den Bach herunter“, nämlich die Kurse der US- Staatsanleihen (gegen den stärkeren USD).

Eine wirkliche erste Chance zur „Bedeutungsreduktion des USD“ gibt es genau jetzt und zwar: ...

 

Podcast 0535 – Profitabilität von KI

 

Google vs. Microsoft
(mit Christian Vartian)

Das war die nachbörsliche Reaktion der Märkte auf der Herausgabe der aktuellen Zahlen von Microsoft und Alphabet.


Wir rütteln am Grundsatz-Narrativ der Profitabilität des KI-Hypes. Christian bringt hier einen Vergleich aus der jüngeren Geschichte an, der die meisten überraschen dürfte,
der die Sichtweise aber enorm verändern kann.

In dem Zuge behandeln wir die sehr populäre Aussage eines großen Fondmanagers und seiner Aussagen zum Google-Potential. Auch hier wartet auf unsere Zuhörer wieder eine große Überraschung, gerade aus dem Munde von Christian Vartian.

Die Probleme sind nicht technischer Natur, dass müssen die meisten erst verstehen!

Der zu erwartende Technologiesprung!
In diesem Zusammenhang tauchen wir ganz tief ... und Christian macht im Aktien Investment Service das Nähkästchen auf ...
Das betrifft dann eben auch direkt Investmententscheidungen in der Zukunft und wer hier nicht richtig aufgestellt ist, wird von dem KI-Hype der nächsten Jahre nur die Krümel vom Kuchen abbekommen!

 

Das verarbeiten von komplett neuer Daten auf Basis von Erfahrungswerten wird in letzter Konsequenz wahrscheinlich (technisch) die KI-Zukunft sein.

...
Der Weg zu dem Google die Zutaten hat, wird am Ende gewinnen!

 

Zuvor wird allerdings Microsoft noch einige Elfmeter vor dem leeren Tor verwandeln ...
Christian gibt uns dafür eine kleine "Bilanzbesprechung", die so manchem die Augen öffnen dürfte.*

Ganz nebenbei:
Traf die SEC, als sie sich zum Thema KI äußerste, die Crypto-bullischste Aussage die überhaupt geht.

 

Podcast 0534 – Die Bombe der Bank of Japan

 

Start des "YEN-coming-home-Programs"
(mit Christian Vartian & Volker Carus)

Während die Aktienkurse in den USA und Europa immer weiter steigen, werden die Eckdaten immer schlechter, auch wenn die Frontberichterstattung und Influencer etwas anderes suggerieren wollen. Das wäre alles allerdings halb so schlimm und irgendwie wäre eine Art "no landing" evtl. und u.U. auch noch irgendwie hinzubekommen.

Dann hat sich Tokio letzten Freitag allerdings zu Wort gemeldet und einen Effekt geschaffen, den es so seit knapp 40 Jahren nicht mehr gab.

  • Aber der Reihe nach und beginnen werden wir mit den neuen, negativen Eckdaten in den USA, u.a. die negative Sparquote. Welche verheerende Auswirkungen dieser Umstand auch auf die Märkte haben wird, behandeln wir bevor in den BoJ-Deepdive einsteigen.
  • Danach widmet sich Christian in diesem Zuge noch einem Immobilienphänomen das derzeit fast die gesamte westliche Welt beherrscht: Stichwort Pandemie-Immobilien.
  • Im Anschluss noch ein kurzer Abriß über den aktuellen Carrytrade und die unterschiedlichen Sichtweisen unterschiedlicher Marktteilnehmer.

 

Nach Abschluss des "Pflichtprogramms" kommt es dann zur Kür und zur genauen Beschreibung der eigentlichen Bombe und deren Auswirkungen im publikatorischen Bereich noch niemand auf dem Radar hat.  Die Verdoppelung der Bandbreite der Kapitalmarktzinsen von bis 0,5% auf bis 1,0% ist hierbei nur eine Seite der Medaille.

 

Podcast 0533 – Der Albtraum, weltweite Planwirtschaft

 

durch KI wird sie möglich
(mit Christian Vartian & Volker Carus)

Christian's Herausforderung: Denken on the Spot ... Es beginnt pragmatisch und soll im Kern die aktuelle Lage beim EURUSD und beim SPX500 behandeln, nimmt uns dann selber (und damit auch die Zuhörer) mit auf eine Reise die wir zum Anfang des Podcast noch gar nicht geplant hatten.

 

Somit landen wir "plötzlich" bei Dingen die einem eine Gänsehaut bereiten können, da die Revolution bei der KI in der Zukunft etwas ermöglichen kann, was bisher in der Menschheitsgeschichte nicht möglich war und damit das erste mal der Albtraum von einer weltweiten Planwirtschaft möglich werden würde ...

Dieser große Pfad entwickelt sich u.a. in dem wir die Frage nach einer Rezession: hard,- soft,- oder gar kein "landing" in den USA behandeln.
Christian klärt in dem Zuge auf, dass das ganze Geschrei um hohe Zinsen und seine realen Auswirkungen in den USA obsolet machen könnte. Dies ist für jeden Asset,- und Deviseninvestor natürlich von essenzieller Bedeutung.

Das Ganze funktioniert nur, wenn ein "Dritter" währenddessen die Füße still hält ... und plötzlich sind wir mittendrin in wirtschaftlicher Geopolitik und Christian erklärt aus der Sicht eines Außerirdischen, welches das wirtschaftliche Dream-Team auf dieser Welt wäre und fördert in diesem Zuge Tatsachen zu Tage, die Vielen wohl die Kinnlade runterklappen lassen dürfte.

Diesen Zwischenschritt absolvierend marschieren wir im Denkprozess schnurstracks auf die Lösung zu, um das bislang "fehlende Glied" der 'Globalisten', auf dem Weg eine weltweite Planwirtschaft (mit Erfolg) zu errichten. Bislang sind bekanntermaßen alle Versuche früher oder später kläglich gescheitert.

Wir sprechen über eine Datenbank die Keiner hat, ... oder doch?

 

Podcast 0532 – Liquidität (Grundsatz-Podcast)

 

Schuldig durch unterlassen
mit Christian Vartian

Die Bank of Japan finanziert derzeit die ganze Welt. Hohe Zinsen in den USA und dem Rest der westl. Welt behindern eigentlich Wirtschaftswachstum, Börsenkurse u.a. Dinge. Warum tun sie das noch nicht, bzw. ist dies nicht sichtbar. Diese Fragen werden vieler orten gestellt und meistens keine brauchbaren Antworten geliefert.

 

Dies hat verschiedene Gründe und auf diese gehen wir im Detail in diesem Podcast ein. In dem Zuge bennen wir natürlich auch den Ausblick und die reale Gefahr, welche diese Situation hat. Diese kommt allerdings nicht "aus dem Himmel gefallen", sondern kündigt sich vorher an.

Im Gegensatz zu den meisten Publikationen, kennen allerdings die größten Börsenbären in New York die Antwort mit Sicherheit ziemlich genau.

 

  • Russland - Indien - Japan
  • Der Energiepakt über den niemand redet
  • Ein an sich Gold bullischer Krieg wird dadurch bärisch

 

Die sich selbst beschleunigende Spirale!

  • Kreditgeld & Eigenkapital, was ist wo drin?
  • Wer nimmt wem Geld weg?
  • Kreuzgeldflüsse, nur wer das versteht, versteht auch die Kursbewegungen der Assetklassen zueinander.
  • Die Charaktereingeschaften hyperbolischer Spiralen, nach oben und nach unten, diese können durchaus unterschiedlicher Natur sein!
  • Was haben Gold und der Nasdaq gemeinsam?
  • Die idiotischen Bewertungsalgorithmen der Fondmanager.
  • Warum ist Gold so bärenstark im Moment, obwohl alle externen Faktoren gegen es sprechen?
  • Woher kommt die relative Stärke des Silber derzeit?

 

Toppen die US-Märkte jetzt aus?

In diesem Zusammenhang etwas Technik und eine kurze Lehr"stunde" wie genau Christian und Volker, auch unterschiedlich in der Praxis beim Hegding vorgehen.