Shinzo Abe tritt zurück

 

Das Ende einer Ära

Wie kein anderer Politiker im neuen Jahrtausend hat Shinzo Abe die japanische Wirtschaft und die weltweiten Finanzmärkte geprägt. Seit dem Bestehen der Chartblubberei Ende 2012 hat uns dieser Premierminister, teilweise intensiv begleitet.

„Seine Nachfolger erben den stärksten Staat, den Japan seit 1945 hatte“,
sagt der US-Analyst Tobias Harris, Autor einer Abe-Biografie.

 

Er hat seiner Geldpolitik den unvergesslichen Namen Abenomics aufgedrückt und den Jahrzehnte anhaltenden Aufwärtstrend des japanischen YEN gebrochen.

Die aktuelle Amtszeit, welche heute endet ist bereits schon seine Zweite an der realpolitischen Spitze des japanischen Kaiserreiches.

Politisch machte Shinzo Abe Japan wieder zu einem Schwergewicht auf der Weltbühne und er vertrat die Auffassung eines starken und rechten Japans - manche warfen ihm übertriebenen Nationalismus vor, dass auch keine Probleme damit hatte
sich mit seinem großen Erbfeind und Nachbarn China anzulegen und das Bündnis mit den USA bekräftigte und sogar noch ausbaute.

Eine weitere interessante Entwicklung gab es seit dem Amtsantritt von Donald Trump.
Damals (Anfang 2017) teilte ich den Live-Kunden mit das ab jetzt der USDJPY in einer Bandbreite von 105 bis 115 gehalten wird, solange diese beiden in ihren Ländern jeweils das Ruder in der Hand haben.

 

Einige von Euch haben mir Feedback gegeben das sie sehr wohl verstehen können, warum dieses Bild seitdem mein Lieblingsbild ist ...

 

Podcast 0443 – EURUSD ‚a perfect Summer‘

 

Retracement oder fundamentaler Schwenk?
(mit Christian Vartian)

Der EUR hatte zu sämtlichen Währungen einen perfekten Sommer. Alleine gegen den USD ist er vom Tief im März zum bisherigen Top um 12,56% gestiegen.

Die Frage die sich aktuell bei vielen Marktteilnehmer stellt:
Handelt es sich hierbei nur um ein Retracement oder liegt dem ein fundamentaler Schwenk zugrunde?

Dieser Frage gehen wir ausführlich auf dem Grund und vorallem beleuchten wir die Auswirkungen auf sämtliche anderen Assetklassen und was uns die Kombination dazu verrät.

Zudem lassen wir Euch in diesem Podcast - erstmalig - tief mit in die Liquiditätsforschung blicken und erläutern die Währungskaskade welche aktiv sein muss damit die Welt eine klare Inflations - Aussage treffen kann.

  • Was sind Entscheidungsbäume und wie liest man sie?
  • Den EUR kann man sehr gut fundamental erklären.
  • Die Frage ist u.a. ob gehortete Devisenreserven ausgegeben werden.

 

Christian Vartian kommt auch mit einer steilen Aussage daher:
Ein Dollarabverkauf bewirkt im Finanzsystem nicht wirklich viel.
und erläutert natürlich auch warum.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Skeptische US- Zentralbank - fragen wir Dr. Copper

Sowohl PPI (Produktionspreiskostenindex) als auch CPI (Konsumentenpreisindex) kamen mit 0,6% Plus auf Monatsbasis letzte Woche herein.

Eine Reaktion darauf seitens der US- Zentralbank liegt noch nicht vor und vor einer solchen haben aber die Marktteilnehmer Angst (Angst vor restriktiverer Geldpolitik bei noch nicht ausgestandener Hygienekrise)

Dafür liegen die Protokolle von der letzten Sitzung des Offenmarktausschusses der US- Zentralbank nun vor und diese war sehr besorgt um die Konjunktur.

Die Sitzung fand aber vor den 0,6% Plus der Preise auf Monatsbasis statt.
Inzwischen glüht die Immobilienspekulation aufgrund der Nullzinsen heiß und Banken verschärfen die Kreditkonditionen.
Die europäische Erholung schwächt sich inzwischen ab.

Da hilft nur- frag Dr. Copper, also Kupfer was denn da wirklich los ist:

 

Podcast – Immobilienwoche & Liquidität 03/20

 

Die Schlagzeilen lügen
(mit Christian Vartian & Volker Carus)

Weltweit stehen uns fundamentale Änderungen an den Immobilienmärkten bevor.
Die Charts zeigen uns das und noch viel mehr bereits an.

Die letzte Zinssenkung in den USA ist durch.
Stay home ist nicht sell home.

  • Einen speziellen Immobiliencrash erwarten wir noch.
  • Den vollständigen Immobiliencrash schließen wir mittlerweile (fast) aus.


Wir ziehen konkrete Vergleiche zu anderen Assetmärkten
und die Charts sind hierbei sehr vielsprechend.

Stay @ home - ein Test?

Wir blicken auch hier wieder ein wenig tiefer in die Materie und schauen uns die Praxis, fernab aller Verschwörungstheorien an.

Gesellschaftspolitik & Wirtschaftspoltik
Auch die politischen
Entwicklungen sind bereits in den Charts zu sehen.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Umkehrformation

Der von uns rechtzeitig detektierte Metallrückgang war einer der Hauptfaktoren in der letzten Handelswoche. Die Anzeichen hierfür kamen wieder einmal aus dem Devisen-Universum. Einen ausführlichen Podcast hierzu haben wir ebenso bereits veröffentlicht.

Kernpunkt dieses Wochenreports ist jedoch die geänderte bzw. ergänzte Vergleichsberechnungsgrundlage. Auslöser kam auch hier wieder vom EURUSD. Und es wartet mit Sicherheit eine Überraschung auf den ein oder anderen von Euch.

 

Podcast 0442 – Liquiditätszunahme & Soziologie

 

Liquidität nimmt zu, Gold säuft ab
(mit Christian Vartian)

Wir erleben eine Liquiditätszunahme die nicht inflatorisch ist!!!
Das auf den ersten Blick bestehende Paradoxum klären wir in diesem Podcast auf.

In diesem Podcast behandeln wir eine ausführliche charttechnische Betrachtung von Gold, vom Gordon Brown Impuls (1998) bis heute und nehmen genau die Phasen und die Auswirkungen auf den Goldpreis unter die Lupe.

  • Was haben Osama Bin Laden und Silber miteinander zu tun?
  • Was haben die Schweizer Nationalbank und Gold miteinander zu tun?

  • Ebenso widmen wir uns auch dem Thema ob wir es denn wirklich mit einer USD Schwäche zu tun haben, wie vielfach mittlerweile draußen behauptet wird.

  • Silber, Platin, Palladium, den USD,
  • Hyperinflation und die
  • Inflation und ihre verschiedenen Phasen
  • und ausführlich über Gold und die Markt-Psychologie in 2020
  • Beginn der Covid19-Krise
  • Die Hyperinflation hat ihre Metalle und ihre Quoten,
  • Die Inflation hat ihre Metalle und ihre Quoten,
  • Die Liquiditätssteigerung hat ihre Metalle und ihre Quoten.

 

Außerdem sprechen wir ein Phänomen an, was draußen genau entgegen gesetzt von den meisten Publizisten dargestellt wird: Thema Nettokaufkraft.

Ungefähr in der Mitte des Podcastes erläutern wir die Liquiditätsverteilung in den verschiedenen Märkten und wie man sie erkennt und was sie ausdrückt.

  • Wann der Goldpreis bei Liquiditätsschocks wirklich fällt und warum!
  • Warum ist der Silberpreis wirklich gestiegen?
  • Gold-Massaker in den Karten?
  • Wie sie ablaufen und was der Grund dafür sein kann.

Zum Abschluss schauen wir uns den Goldpreis noch nach Elliot wellen Betrachtung an und können ziemlich genau sagen wo wir nicht sind.

Ganz zum Schluss sind wir noch beim Hebel auf den Goldpreis, nämlich bei Goldminen, die aber eben nicht nur Goldminen sondern eben auch Unternehmen sind und dadurch eine ganz andere Bedeutung haben, als das Metall selbst. 😉

Eine ähnliche Betrachtung gibt es im übrigen auch für die Cryptos.
Bitcoin, Ethereum und die Soziologie professioneller Marktteilnehmer.

Zudem geht es bei dem wovon wir sprechen um Freiheit!
Eine Aktion mit extremer Sprengkraft in den USA ist hierbei nur der erste Schritt;
Angriff auf die Waffenlobby in den USA.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

LongOnly knackt die +100%

Die abgelaufene Woche war erneut geprägt von Rekorden.

  • Unser Gesamt-Portfolio erreicht ein neues Allzeithoch
  • Der LongOnly-Portfolio-Anteil (ohne Hedgeservice) knackt die +100% seit Auflage
  • DevisenInvest erreicht in der Portfoliowährung USD ein neues Allzeithoch, steigt selbst gegen den gestiegenen EUR
  • Unser Aktien-Portfolio erreicht ein neues Allzeithoch zum SPX500 und hat ihn erneut um +1,61% in der letzten Woche outperformed

Im Forex Trade,- und Investment Service haben wir gestern bereits den Fokus auf den ersten Indikator gelegt und die mit ihm verbundenen Zentralbanken.

Ebenso hat sich eine Umkehrformation beim EURUSD gebildet, ein Grundsatz-(Lern)-Video dazu haben wir für die Trading-Interessierten in den Trading-Services online gestellt.

Was dies für das Thema GOLD bedeutet, dazu haben wir Freitag-Nacht einen Chart-Podcast aufgenommen, welcher die nächsten Tage veröffentlicht wird.

 

Podcast 0441 – GOLD – das kosmische Asset

 

'GOLD - was es ist und was es kann'
(mit Christian Vartian)

Gold, das wohl am meisten missverstandene Asset überhaupt!

Wie angekündigt stellen wir nun einen Spezial Podcast online, den es so in deutscher Sprache noch nie gegeben hat und wohl auch sonst nie geben wird.

  • Es geht um Goldvorräte, die es nicht gibt
  • die realistische Darstellung des Gold Preises
  • die einzigartige Funktion von Gold
  • seinen Job im Finanzsystem und welchen es definitiv nicht hat
  • den Unfug von der Golddeckung von Papierwährungen
  • und was die Banco Italia und die Bundesbank damit zu haben.


Danach wird der Blick auf eure Münzen und Barren ein anderer sein.

 

  • Goldminen
  • Grenzkostenverhalten bei Rohstoffen
  • Grenzkostenverhalten bei Industrieprodukten
  • Was haben GOLD und der GLOBO gemeinsam?

Gold - das inflationäre Metall.
Bei einer Zahl wird euch komplett der Kronenleuchter rausfliegen.

 

Gold als Marxismus - Türöffner
(bekommt im Jahre 2020 eine ganz neue Bedeutung)
Ganz ganz ganz genau auf die Subtexte achten!

 

Monatsperformance – Spezialservices & Märkte

 

Juli 2020 - Der EUR im Steigflug (kurz vor "Untergang")

Wie üblich veröffentlichen wir zum Abschluss eines jeden Kalendermonats einen zusammengefassten Monatsabschluss der einzelnen Spezialservices, sowie die Wertentwicklung der größten und liquidesten Anlageklassen der Welt.

Gold-Trade-Service:           +10,74%   (+40,12% YTD 2020)
Indizes-Trade-Service:         +5,48%    (+87,96% YTD 2020)
Forex-Trade-Service:           +0,65%    (+66,91% YTD 2020)
Crypto-Trade-Service:        +34,86%   (+94,82% YTD 2020)
Aktien-Trade-Service:          +1,43%    (+70,26% YTD 2020)

Hierbei handelt es sich grundsätzlich um dokumentierte Trades mit Einstieg (via Market und/oder Buy/Sell Stopp/Limit) und Ausstieg (via Stopp Loss und/oder close).

Details hierzu finden sich regelmäßig unter Track Rekords

Wir selber führen diese Trades, wie in den entsprechenden Podcast's dargelegt immer mit Dosis 0,5 bis 2,0 (pyramidisiert) bezogen auf die Gesamtkapitalisierung des Assets/Assetklasse durch.
Im Cryptobereich (hier jedoch ausschließlich Bitcoin) kann dieser Wert bei erfolgreicher Pyramidisierung auch bis auf 10 hochgehen.

 

Die Wertentwicklung der größten und liquidesten Anlageklassen der Welt sahen im Juli 2020 (in EUR) wie folgt aus:

S&P500:      +3,61%   (  -4,03% YTD 2020)
GOLD:         +6,34%   (+20,65% YTD 2020)
USD:            -4,50%    (  -4,33% YTD 2020)
Bitcoin:       +16,88%  (+41,51% YTD 2020)
US-10y:        -4,06%   (  +4,61% YTD 2020)


Der Monat Juli war vorallem weiterhin geprägt durch einen immer steiler steigenden EUR, eine Entwicklung welche auch bereits den Juni geprägt hatte. In nur 2,5 Monaten konnte der EUR gegen den USD (allen Crash-Propheten zum Trotz) um satte +6,76% zulegen. Börsengewinne auf breiter Front gab es für EUR-Anleger also unterm Strich nicht. Lediglich Investments in Gold und/oder Bitcoin brachten einen Nettoertrag.
Unser Premium-Portfolio um das es in diesem Zusammenhang ebenso nur sekundär geht, ist im Juli auch gestiegen und erreichte ein neues Allzeithoch und das zumal gegen den gestiegenen EUR. (In USD stieg es also um +10,89%)
.

 

Unser Premium-Portfolio wies im Juli 2020 (in EUR) eine Performance von: +6,39% aus. (+30,44% YTD 2020)

Das DevisenInvest Portfolio*  wies im Juli 2020 (in EUR) eine Performance von: -1,37% aus.
(-2,01% YTD 2020 in EUR / +2,81% YTD 2020 in USD)
(*100% in gesetzlichem Zahlungsmittel auf Bankkonten)

 

GOLD 2000 USD + Podcast Ankündigung

 

9 Jahre danach

Der Spotpreis für GOLD erreicht heute am 04.08.2020 das erstemal die psychologische Marke von 2.000 USD im Bid.
Der Futurepreis für den Dezember Future hatte diese Marke bereits am 31.07.2020 erreicht und notiert aktuell bei 2017.60 USD.

 

 

 

 

Was wäre ein schönerer Anlaß um einen Podcast anzukündigen, der seinesgleichen im deutschen Sprachraum auf sehr sehr lange Zeit suchen wird.

"GOLD - das kosmische Asset"

 

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report (Spezial)

 

+1040 % Wochenperformance
(+2000% in der Spitze)

Bei einer unserer Aktien, die vor 1 Woche die meisten Menschen noch nicht mal dem A...  angeguckt haben. Wir diese jedoch als strategisches Investment mit im Portfolio hatten. Wann der Erfolg genau zuschlägt konnten wir natürlich nicht wissen und genau deswegen braucht man zu jeder Zeit ein optimal ausgestattetes Portfolio, weil man nur dann von solchen Entwicklungen auch profitieren kann - und nicht irgendwann dem Kurs dann hinterher rennt, wenn es in der Zeitung steht oder via Twitter publiziert wird.

Einer unserer Kunden hatte sich explizit dafür bedankt und mit freundlicher Genehmigung dürfen wir ihn zitieren:

Hallo die Herren,

ich hatte ja lange mit mir gehadert ob ich die 200,- Euro monatlich zusätzlich investieren soll für das Aktiendepot als Alternative zum S&P500.

Zu dem Aktiendepot gab es ja auch noch die Web X.0 Liste. Die habe ich teilweise Nachgekauft. Unter anderem Eastman Kodak bei 2,50$.

Gestern bei 40$ habe ich mir er laubt eine teilweise Gewinnmitnahme zu machen. Damit sind die 200 Euro mehrere Jahre bezahlt.

Herzlichen Dank an Sie Beide. Die 200 Euro monatlich sind bestens investiert.

Beste Grüße

Auf unsere Nachfrage, gab es dann noch eine 2. Antwort.

Ich habe das Long Only Portfolio genau in der selben Größe begonnen wie Sie (im Musterportfolio). 200,- Euro monatlich ist dann schon eine Investition die gut überlegt sein will.

Wenn ich dann sehe, das die empfohlenen Aktien sich weitaus besser wie der S&P500 entwickeln und ich noch ein Minenportfolio plus WebX.0 plus Trade´s  bekomme sind die 200 Euro "eigentlich" zu wenig.

Ich kann jedem nur empfehlen es auszuprobieren. Was kann schlimmstenfalls passieren? Die Aktien entwickeln sich wie der S&P500. Und bestenfalls - ich habe eine weit aus höhere Rendite.

Beste Grüße

 

Genau dies ist der Punkt auf den wir immer wieder hinweisen, von der rechtlichen Konstellation des Einzelaktien-Investors (mit zus. Dividenden) vs. den Derivaten (mit Zins oder Rollkosten) ganz zu schweigen.

Alleine in 2020 haben jene Kunden, welche den Aktien Trade & Investment Service gebucht haben einen Mehrertrag von aktuell 10.307 EUR (ohne Dividenden und Tradinggewinne, bezogen auf unser öffentliches Musterportfolio, Stand 31.07.2020 5pm EST), gegenüber einem Investment in den S&P500.

 

Tue gutes und sprich darüber, genau das haben wir hiermit getan.

 

GOLD – Immer neue Touristen

 

Aufwärts immer, Abwärts nimmer?

Eine kurze Fundamental-Analyse des aktuellen Goldpreises und Verhaltensempfehlungen am steigenden Allzeithoch.

Stochastik, RSI, Sentimentindikatoren…..bis hin zu Trendfollowerprogrammen, CoT Daten (Marktstrukturdaten)……, alle haben eines gemeinsam:
Sie beruhen auf einer halbwegs konstanten bzw. sich im statistischen Durchschnittsrahmen bewegenden, aktiven Martteilnehmerzahl und der Veränderung der Zusammensetzung dieser.

Würde man zum aktuellen Goldmarkt eine Gültigkeit dieses normalen Aktioms annehmen, wäre Gold längst reif für ein Retracement.

 

Big Tech Hearing

 

US-Kongress "grillt" die großen 4

"Warum behandeln sie ihre Vertragspartner wie Drogendealer?"

 

 

Gestern standen zünftig per Videokonferenz die CEOs von 4 der großen 5 den Abgeordneten des US-Kongresses Rede und Antwort bzgl. ihrer beherrschenden Marktstellung.

Im Gegensatz zu so manch anderem dt. Kommentator empfand ich die Abgeordneten durchaus nicht als "Blindgänger" in Sachen Tech. Zumal man kein Techie sein muss um rechtliche und gesellschaftliche Fragen zu dem Thema zu stellen und klären.

Die Antrittsreden kamen sehr "devot" rüber und irgendwie witzig war, was sich dann abspielte ...

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Web X.0 & Crypto Supply Hammer
und Portfolio Rekord

Der EUR hat seinen Höhenflug erwartungsgemäß fortgesetzt, stößt jedoch jetzt in eine signifikante Widerstandszone vor.

Den absoluten Hammer legte die letzte Woche unser Web X.0 & Crypto Supply Aktien Portfolio hin!
Gegen den allgemein fallenden Aktienmarkt, insbesondere im Tech-Bereich und gegen den steigenden EUR legte unser Spezial-Portfolio ein Wochenplus von +1,52% hin!

 

Podcast – „Was Bill Gates sagt, das gilt“

 

Biowissenschaftler Clemens Arvay zur Covid-Impfstoffentwicklung

Zurück zur Normalität? Wahrscheinlich nur mit einem neuen Impfstoff, aber was genau wird da entwickelt?

Im Gespräch erklärt der Biowissenschaftler Clemens Arva was genau hinter der Impfstoffentwicklung steckt und warum er nicht glaubt, dass wir in den nächsten Jahren eine Covid-Impfung haben werden. Er erläutert ausführlich was genbasierte Impfstoffe sind und warnt vor möglichen Gefahren bei einer Verkürzung der klinischen Tests.

So hat die EU erst letzte Woche Lockerungen in der Impfstoffentwicklung erlassen. Jens Spahn sagt dazu: „Diese Verordnung wird sicherstellen, dass klinische Prüfungen in der EU ohne Verzögerung starten können und dass keine wertvolle Zeit verloren geht.“ Genau das sei das Problem, so Arvay. Es geht um Schnelligkeit und damit würde man das Vorsorgeprinzip außer Acht lassen.