Video Update: Euro-Gold Setup

 

Pre-Trump Niveau ist erreicht

  • Drei Zinsanhebungen in den USA sind fast eingepreist
  • Garniert wurde die Entwicklung mit einer spekulativen Rally im Euro seit der Wahl von Macron
  • Das Zwischen-Top im GOLD (in USD) bei 1261 ist bislang valide
  • Der Trendflow Indikator im echten USD Index ist im Extrembereich angekommen

Ich habe Euch anhand des EURUSD Chartbildes die kurzfristige Funktionalität einer klassischen Forex-Bewegung nachgezeichnet und im Detail kommentiert, erläutere anhand der Cross-Charts das Setup für den Euro-Gold Einstieg und zeige auf, warum ein Fall des Goldpreises in USD zurück zur 1200 absolut kein Beinbruch wäre.

Zwei Anmerkungen zu Manchester, ganz ohne wilde Verschwörungstheorien gibt es ganz am Schluss des Videos noch.
Aktuelles Setup beim Bitcoin in schriftlicher Form.

Hard Asset Makro – Nr. 20 / 2017

 

Der aktuelle Hard Asset Makro von Christian Vartian

Kurz und bündig

Woran liegt diese Gesamtsituation?
An Deflation, an was sonst.
Die Bilanzausweitungen der Bank of Japan und erst recht die der EZB, fälschlich als Gelddrucken bezeichnet nützen nur der öffentlichen Hand, das Geld kommt nicht in der Wirtschaft an.

Video Update: Schlechte Nachrichten!

 

Trump, Gold, USD Index, YEN & Franken

Party in Europe on the way ...,
Spanische Schulden, französische Aktien, italienische Unternehmensanleihen - für alles braucht man Euro's.
nur für den DAX nicht.

  • USD Index Top mit Ansage
  • Gold Top und Ausstieg mit Ansage
  • EURUSD Anstieg mit Ansage
  • Oelpreis Anstieg mit Ansage
  • Nikkei Ausbruch mit Ansage
  • AUDJPY Short mit Ansage

Derzeit wird die Ernte eingefahren und neue Setup's werden vorbereitet,
während Comey gefeuert wurde und Mueller als Berater zur Verfügung stehen darf!

Großes braut sich in den USA zusammen und mit Sicherheit ist es nicht die Abwahl von Mr. Trump.
Willkommen in der Welt des realen Politik,- und Investment-Universums.

 

Das System der ‚regulierten Selbstregulierung’

 

Willkommen im Nanny Staat

In erster Lesung wurde gestern am 19.05.2017 im Bundestag, durch eine Mehrheit aus CDU/CSU und FDP der von Minister Maas eingebrachte Gesetzesentwurf zum praktischen kippen des Artikel 5 Grundgesetz nicht, wie geplant durchgepeitscht.

Was auf den ersten Blick als Erfolg gesehen und auch vielfach so gefeiert wird, lässt mir bei genauer Betrachtung den kalten Schauer über den Rücken laufen.
Die danach veröffentlichte Pressemitteilung der Bundestagsfraktion CDU/CSU liefert hierfür den Anlaß.

„... zu starken Eingriff in die Meinungsfreiheit effektiv zu begegnen...“
Wollen die uns verarschen?

Dein Zugang zur Chartblubberei

 

Administrative Info und römisches Bodenrecht,
garniert mit Verschwörungstheorie vs. Mathematik

 

Wir freuen uns das Du dich für die Chartblubberei entschieden hast.
Die Fokussierung auf den Bereich Investment & Trading wird zu einigen kleinen Veränderungen führen.

 

Kuroda verarscht die Bullen ;-)

 

Hat der Kuroda schön die USDJPY Bullen verarscht

Während Finanzmedien und Blogger wieder wie aufgeschreckte Hühner,
planlos draußen rumrennen und schon wieder was von Reißleinen fabulieren,
herrscht an anderer Stelle große Verwunderung über den "plötzlichen" Goldpreisanstieg.

Derweil sitzen Live-Account Kunden u.a. Chartblubberei-User grinsend vor Ihren Bildschirmen
und stellen sich maximal die folgende Frage (Zitat eines Live-Kunden):

Deine Prognosen sind mir schleierhaft.....woher kommt diese beinahe unheimliche Trefferlandung???

 

Textausschnitt:
"Sowas ist Maßarbeit!
Ihr könnt die normale Charttechnik, COT-Daten-Unsinn & Co. vergessen, wenn ihr nicht die strategische Planungen der Zentralbanken und ihre speziellen Handschriften in eure Überlegungen und Trade/Investitionsentscheidungen mit einbezieht."

Podcast 0263 – Inflation ja oder nein?

 

Die Mär von der globalen Inflation
(mit Christian Vartian)

Die Welt "ersäuft in Liquidität", so der allgemeine Tenor der alternativen Finanzpresse, hüben wie drüben des Altantik.
Gold,- und Silberpreise sind massiv "gedrückt", manipuliert und müssten eigentlich bei +$3000 / $150/oz stehen.

Währendessen befinden sich die Aktienkurse in "luftigen Höhen" und stellen eine gigantische Blase da, die jede Sekunde platzen könnte/muss/schon längst hätte sollen.

Bullshit sage ich.
Christian Vartian drückt sich natürlich wesentlich diplomatischer aus und wir erklären warum.

Ausgangspunkt war mein Artikel vom 11.05.2017 in Bezug auf die Aussage des Präsidenten der RBNZ und den Reaktionen von einigen Hörern.

Da mir dieses Thema für Euch zum Verständnis extrem wichtig ist, habe ich Christian Vartian zum Gespräch eingeladen und wie üblich gehen wir dabei tief ins Detail, denn nur wenn man die Mechanik versteht, dessen was passiert, bzw. passiert ist, kann man auch nachvollziehen was die einzelnen Kurse tun, bzw. eben nicht tun.

Ideologie ist auch hier wieder ein mal fehl am Platze, auch wenn sie - wie im politischen Leben - massenhaft täglich gereicht wird.
Auch wenn ich annehme das wir dieses Thema nicht zum letztenmal behandelt haben, ist dieser Podcast ein guter Einstieg.

  • Mario Draghi schießt mit Kanonen auf Spatzen
  • Die FED hat in einem Punkt genau das Richtige getan
  • SNB und BoJ verhalten sich den Umständen entsprechend klug und rational
  • "Irgendjemand" deflationiert da extremst

 

Nirgendwo ist echte Inflation

 

Graeme Wheeler bringt es auf den Punkt

Die Reserve Bank of New Zealand (RBNZ) hat zur Pressekonferenz geladen
zu ihrem heutigen Zins-Nicht-Entscheid.

 

Das offizielle Statement, schriftlich nachzulesen hier ist üblicherweise sehr verwoben und zurück haltend, weswegen für mich auch immer die Pressekonferenzen selber wichtig sind, denn dort kann man zwischen den Zeilen lesen und hören, wobei die RBNZ wie immer mit einer, in ihrer Branche sehr unüblichen Transparenz daher kommt.

Auf dieser PK sprach Wheeler zwar auch über die Hauspreise in Auckland (wen wundert es), viel wichtiger waren jedoch seine Aussagen zur globalen Inflation.
Und auch wenn die Hauspreise in Auckland den normalen Europäer nicht wirklich interessieren, sollten die Aussagen des Chefs der Zentralbank von Neuseeland zur globalen Inflation ihn schon interessieren, denn dies hat eben auch direkte Auswirkung auf seinen Gold,- und Silberpreis auf den er immer so sehnsüchtig schielt.

Video Update: Bitcoin und Macron

 

Macron gewinnt und Eisenerz im freien Fall

Was haben Bitcoin und Macron gemeinsam?
Richtig, gar nichts - dennoch rast der eine von Allzeithoch zu Allzeithoch,
während der Andere in Paris die Fantasien aller Verschwörungstheoretiker der westlichen Welt befeuert.

Ein paar Fakten und private Beobachtungen von Mitgliedern zur Wahl aus Frankreich spreche ich u.a. mit an, gehe auf das Setup beim Euro ein und warum ausgerechnet den Euro gegen die norwegische Krone short.

Stress zwischen Teheran und Riad und wie wir auf einen steigenden Oelpreis "wetten", sowie die ideale Kombination um auf Stress in China und dem Finanzsystem im allgemeinen zu setzen.

Der Nikkei hat den Ausbruch durch Kuroda geschafft und Einführung in die Bitcoin Setup's.

Hard Asset Makro – Nr. 18 / 2017

 

Der aktuelle Hard Asset Makro von Christian Vartian

Im Hintergrund des EUR-Theaterstücks

Ob Herr Macron Präsident von Frankreich wird – was er wurde oder Frau Le Pen, beeinflusst nicht den Preis von Eisenerz.
Nicht nur unser Shortkandidat auf Eisenerz wird Thema des heutigen Video Updates sein.

Macron gewinnt

 

Die französische Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen hat ihre Niederlage bei der Präsidentenwahl eingeräumt. Sie habe Macron angerufen, um ihm zu gratulieren, sagte die Front-National-Politikerin in Paris.

Der parteiunabhängige Kandidat Macron setzt sich mit seiner Bewegung „En Marche!“ in der entscheidenden Stichwahl mit 65,1 Prozent zu 34,9 Prozent gegen seine Konkurrentin Marine Le Pen durch
(Quelle France 2).

Für uns nicht wirklich unerwartet und das obige Meme bezieht sich vorallem auf die vielen freudigen Reaktionen aus Deutschland.
Jetzt geht's richtig rund und der dt. Steuerzahler kommt auf die "Schlachtbank".

Der EURUSD notiert in den Pre Markets mit 0,13% plus.

Die wichtigste Wahl der Welt

 

Macron vs. Le Pen

Nur noch wenige Stunden trennen uns vor der alles entscheidenen Wahl.
Natürlich waren das Brexit Referendum und die US-Wahl, welche Donald Trump in Weiße Haus gehievt hat sehr wichtige Ereignisse, doch bei aller Bedeutung sind diese nichts im Vergleich zu dem was jetzt in Frankreich ansteht.

Denn wenn Le Pen gewinnt, wird sie zwar auch eine Volksbefragung durchführen, mit der geballten Macht des Elysee Palastes wird der Front National jedoch die Stimmung im Land entsprechend beeinflussen können das sich eine Mehrheit der Franzosen für den Austritt aus dem Euro und der EU ausprechen wird.
Das macht diese Wahl so entscheidend.

Eine Mehrheit geht aktuell davon aus das Macron gewinnt. Ebenso wie die Märkte.