EZB 06.03.2014 – unser Bla Bla gib uns heute

Mario hält die Füße still

Na was für eine Überraschung. Auch wenn in der Kaiserstraße alles beim Alten geblieben ist. Und die Vorführung mit dem Zauberkasten auf unbestimmte Zeit verschoben wurde. Drum herum um den Tower sind interessante Veränderungen festzustellen und die betreffen nicht nur den EURO.

EURO, Aussie, Pfund, YEN, Edelmetalle

Podcast 0060 – Silber, vom Long-Drop zum Short-Drop


Wenn man aus Wasserfällen einfach aussteigt.

Seit einigen COT Reports ist ein massiver Ausbau der Shortpositionen im Silber auf der Commercial-Seite zu beobachten. Ein Zustand der mit dem jetzigen Preisniveau und momentaner Marktsituation nicht wirklich zusammen geht. Wir haben uns der Thematik schon einmal zugewandt, aber sie lässt uns nach wie vor nicht wirklich in Ruhe.

Und wenn man dann in einer ruhigen Minute sich dieses massiven Short-Überhanges annimmt, kommt man letztendlich wieder zu dem selben Ausspruch:

SIND DIE TYPEN NICHT GENIAL!

Vor der Markt-Eröffnung – Premarkets sagen Risk OFF


Aktueller Hinweis in Bezug auf den letzten Podcast

Um in der noch vorhandenen Faschingslaune zu sprechen und zu schreiben. Das anvisierte kommende Risk Off Sentiment gewinnt zumindest durch die schon offenen Märkte unten in Richtung Down Under an Form und an Farbe. Heißt also auch, das die in die Luft gestreckten und geballten Fäuste geöffnet werden dürfen. Und der Kniefall vor dem heimischen Schreibtisch eingestellt werden kann.
Die Meldung im Einzelnen:

Podcast 0059 – Letzter Halt vor der Endstation


Krim-Konflikt, Charts und Positionsstrategien für die nächste Woche

Augenblicklich turnt alles kreuz und quer im Strafraum umeinander. Ob der Torkeeper es packt, den Ball wenigstens ins rettende Aus zu befördern, weiß niemand - noch nicht mal wir. Von daher ist es derzeit mehr als angebracht, für diverse Szenarien mindestens mental vorbereitet zu sein. Und auch wenn der Titel eventuell anders aufgefasst werden möge, nein wir befinden uns nicht im Panik-Modus.

Und NEIN! Dies ist kein Weltuntergangs-Podcast.

Von daher ein paar Worte von uns zum Start in die nächste Woche - in dem Fall Uncut.

Podcast 0058 – Der US Dollar, ein Forex Spezial


Die Grundlagen des US Dollars und des Forex-Marktes

 Dieser Podcast ist auch auf YouTube_Logo verfügbar.

In diesem Polter-Podcast wird es ernst, halt angemessen zur aktuellen Situation.

Das Verständnis über und um den US Dollar kann gar nicht hoch genug bewertet werden, wenn man sich an den Finanzmärkten bewegt.
Das mit dieser Notwendigkeit grob fahrlässig umgegangen wird, sehen, hören und lesen wir jeden Tag aufs Neue. Doch irgendwann ist auch mal gut.

Der US Dollar ist der Anker im jetzigen Währungssystem, was das heißt, wieso, warum, welche Konsequenzen und Ableitungen daraus folgen, werden wir versuchen aufzuzeigen.

Und wenn wir schon mal bei Währungen sprich Forex (Foreign Exchange) sind, widmen wir uns gleichzeitig noch den Grundlagen dieses Marktes. Was bewegt Währungen, wie kommen Währungskurse zu stande.

Was ist das Grund-, ja Rüstzeug, welches man für den FX Markt benötigt.

Chartupdate – 24.02.2013 (mit AUDJPY Zusatz)


Musik liegt in der Luft

Nachdem mir die Börsentante von der Tagesschau über den Weg gelaufen ist und sie es nicht lassen konnte, trotz der heutigen -6% bei der VW Aktie immer noch gute Laune in meine Wohnstube zu pressen, wollte ich doch mal selbst nach sehen, ob dem Dauergrinsen morgen nicht schon die Schrottpresse drohen könnte. Ich bekenne mich ja schuldig, ich kann gute Laune halt einfach nicht ausstehen - aber schaun wir mal.

Chartupdate – 23.02.2014 und fortfolgend


Einige kurze Chartauffälligkeiten

Am zurückliegenden Donnerstag und Freitag waren einige charttechnische Auffälligkeiten zu beobachten, ob diese auf die kommende Woche Auswirkungen haben, wird sich noch zeigen. Man sollte sie aber im Blick haben.

Podcast 0057 – Ukraine & Silber long


Feuchte Träume können abgehakt werden.

Am Samstag den 22.02.2014 zeichnen wir diesen Podcast auf. Was in den nächsten 24h in Kiew passieren wird, wissen wir auch nicht. Wer aber mit Brzezinskis Agenda vertraut ist, kann letztendlich nur zu einem Schluss kommen:

SIND DIE TYPEN NICHT GENIAL!

Und mit "Typen" meinen wir Moskau und unsere Berliner Führung. Denn die Gilde der kalten Krieger in Washington darf auf der Übersichtskarte der Brzezinski-Westfront das nächste Planziel rausstreichen.
Deutschland verloren, Ukraine verloren, bleiben nur noch Polen und Frankreich.

Außerdem stellen wir einige Überlegungen zum letzten COT Report mit dem Schwerpunkt Silber an.

Abenomics


Japanische Daten - auch Schwarz auf Weiß.

Heute früh wurden die aktuellen Eckdaten aus Japan ausgegeben. Da kann man jetzt ja nur rätseln, auf welchen fremdländischen Bonds der neuerliche Fokus liegt. Nikkei-Investment, Exportzahlen ohne weiteres Kommentar.
Wie hatte man noch siegessicher zur Einführung des japanischen QE Programmes verkündet: Das Handbuch für Zentralbanken muß neu geschrieben werden. Wie recht sie doch hatten.

FED-Protokoll – Der Hahn wird weiter zugedreht.


Ende der Durchsage!

Es ist ja nun wirklich nichts Neues. Viele brauchen es anscheined doch Schwarz auf Weiß. Apropo Schwarz auf Weiß. Zum Ausgleich beseelt Obama die Welt mit neu entdeckten Linien, die von nun an nicht überschritten werden dürfen. Wofür es in Syrien noch gemangelt hat, soll jetzt für den Vorgarten des Zaren ausreichend sein? Ja, ist schon klar. An der Leine ist jeder Grasdackel der Größte. Kann es sein, das da irgendwo im weißen Haus Farbe ausdünstet?
An der Sonne kann es augenscheinlich nicht liegen.

Zurück zur FED, den Finanzparketts dieser Welt und einigen Chart-Eindrücken.

Podcast 0056 – Die Lunte brennt

 

Es ist doch so schlimm, wie es schon ist.

Gold und Silber steigen, Mario darf nicht drucken, Karlsruhe schiebt den Schwarzen Peter weiter, die Schweiz bleibt Schweiz und in den Banketagen weltweit wird mit Presslufthammer und Bolzenschussgerät entkernt was geht.

Eine Menge Stoff hat sich aufgetan, über die wir einfach mal blubbern müssen.