Podcast 0042 – Oh Schreck, das Geld ist weg!

 

Ben tapert sich den Dollar hübsch.

Ben Bernankes Abschiedsevent und die Folgen. Chartmarken und Korrelationen auf die man jetzt blicken sollte. Schwerpunkt SNB und ihr Spiel mit dem Nitroglycerin. Was George Sorros mit der SNB gemein hat. Was Stevens und die RBA eigentlich bezwecken. Wie große Adressen Bewegungen provozieren. Warum EUR/USD Charts weit vor 1998 anfangen. Und was der Bär im Wald treibt.

DAX – Update

Wenn die 61,8% vom 12.12.2013 hält, dann fress ich nen Besen (aus Marzipan). 😀

Taper-Ben", die FED tapert um 10 Mrd., hat jedoch gleichzeitig die Wachstumsprognosen angehoben *hust*,

deswegen dürfen die Indices ein wenig steigen.

+++++
Na dann mal guten Appetit 😀 - dafür gibts im Stundenchart aber jetzt ein Gartley.
Vielleicht schafft er es auf Tagesbasis ja doch unter der 61,8% zu schließen.

Richtig investieren mit der SNB


Die SNB geht shoppen und liefert das Handbuch gleich mit.

Also weder mein Nachbar,
noch der Busfahrer, noch die geweihten Ein- und Ausrufer der  MBA-NRDZs [NRDZ = NonResponsibleDeskZombie] haben sich bisher einen Feuchten um das Tun und Treiben der SNB gescheert. Gewiss es gab da mal eine Zeit, wo eine bunkerfeste 1.20 im EUR/CHF für etwas Betriebsamkeit gesorgt hatte. Aber ansonsten mag es die SNB eher beschaulich, verschwiegen und still. Man ist halt Schweizer und beim Thema Geld eh ungern geschwätzig. Was ja auch perse keine schlechte Eigenschaft ist. Dennoch beglückte uns Fritz Zurbrügg [Mitglied Direktorium SNB] am 16.12.2013 mit folgender Verlautbarung:

"SNB takes care not to disturb markets when investing" 

Alles Aussie oder was?


Der Michel rennt, das Schaf das wütet ...

tapert er oder tapert er nicht - das witzige an der Sache ist, daß die Marktteilnehmer darüber nichtmal, auch wenn der Mainstream das glauben machen will, eine einheitliche Meinung haben, denn verschiedene Charts liefern hierzu derzeit widersprüchliche Aussagen.
Daher ist bei bestimmten Märkten die Frage berechtigt: "Was tut man den Jungs eigentlich in den Tee?"

Zwei stark unterschätzte Edelmetalle


Angebotsverknappung bei Platin und Palladium

Wir haben nachstehenden Artikel hier mit verlinkt, da er einen sehr guten allgemeinen Überblick über diese beiden unterschätzten Edelmetalle liefert und in unseren Augen sehr lesenswert ist.

Hinzu kommt das beide Metalle in der Vergangenheit und auch in der Zukunft zu den Kernpositionen in unseren Depots gehören und wir in diversen Podcast's ja auch immer wieder darauf eingehen.

Das Gold-Komplott und andere Nachrichten


Ein Geheimbund schraubt am Goldpreis.

So oder so ähnlich titelte heute Welt Online. Ob der Autor selbst ein tiefergehendes Verständnis für die Thematik Gold besitz, mag dahin gestellt sein. Es ist ja nicht sein erster Beitrag zu diesem Thema oder zu dem Geschehen an den Kapitalmärkten.
Quasi aus aktuellem Anlaß haben wir 2 weitere Podcasts noch mit eingestellt. Einmal vom 25.10.2012 , ein Podcast der sich ganz grundsätzlich mit Gold auseinandersetzt und den jeder physische Investor nicht überhören sollte. Des weiteren eine kurze Abhandlung über den derzeit diskutierten Geheimbund im Goldmarkt. Ein Podcast vom 16.09.2013 in dem wir kurz und knapp die Adressen und ihre augenscheinlichen Ziele im Goldmarkt benennen.

Podcast 0041 – Wünsche und Realitäten


Wenn Wünsche auf Reales treffen.

Dann kann 2014 recht interessant werden. In diesem Podcast widmen wir uns ausführlich dem, was in der Woche vom 09.12. - 13.12.2013 passiert ist. Und welche Ableitungen sich daraus schon jetzt für 2014 ergeben. Was das Geblubbere der RBNZ und der RBA bedeutet und welche Konsequenzen daraus folgen. Selbstverständlich darf hier auch nicht der YEN fehlen.

Reserve Bank of Australia


Gestern die RBNZ heute die RBA.

Die Auswirkungen dessen, was da heute deren Master of Desaster "Mr. Stevens" förmlich flehend und bittend der Welt verkünden mußte, bekamen die Aussie-Pairs sofort zu spüren. 
"Er hofft, daß die USA tapern, da er sich ein AUD/USD bei 0.85 wünscht"

Reserve Bank of New Zealand


Die Zinsen, die ja nicht steigen dürfen - passt scho.

Soeben hat die RBNZ ihr Statement zum Leitzinssatz verkündet und das was da aus dem Munde von Governor Wheeler kam, klingt doch so ganz anders für so viele Ohren da draußen.

WILL INCREASE CASH RATE AS NECESSARY TO CONTAIN INFLATION.

Gold – die Stimmung ist noch nicht mies genug

 

Ein Gold-SHORT-update | Podcast 0040

In Anbetracht der Tatsache das es immer noch zuviele Goldbullen da draußen gibt, wagen wir die Behauptung:
Die Stimmung ist noch nicht mies genug.

Es gibt noch zuviele da draußen, die sich bei der $1200 nahe des Bodens wähnen. Die von einem Doppelboden bei $1180 ausgehen und die sich nicht im Traum wirklich vorstellen können und wollen, daß der Goldpreis in USD nochmal 3-stellig werden könnte.

"Erst wenn der letzte Bulle das Handtuch geworfen hat, kann der Markt drehen."

Podcast 0039 – Eine „draghische“ Komödie

 

Draghi in der Mangel - Wenn Elefantenkühe sich beharken.

Wir sprechen darüber, was in der Woche vom 02.12.2013 bis zum 06.12.2013 beim EURO los gewesen ist. Warum das Draghi ihn nicht erfolgreich runter gequatscht hat und welche unerhörten Möglichkeiten ihm jetzt zur Seite stehen. Wir reden über noch offene Gaps. Schwingen die Glocke der Angst. Und freuen uns über das, was uns der Aussie präsentiert. Bei diesem ersten offiziellen Podcast auf der neuen Seite darf natürlich die Bazooka gegen den Blödsinn in der Welt nicht fehlen.