Podcast 0092 – Deutschland hat entschieden – EURO good bye


Deutschland torpediert die Gemeinschaftswährung

Das Asset-Backed-Securities Programm (ABS) wäre so dringend notwendig gewesen, um der Totgeburt Euro noch ein paar Jahre im Hospiz zu verschaffen.  Aber anscheined denkt das Kanzleramt nicht daran, das Spiel noch weiter fortzuführen und bringt den Ball einfach mal über Jens Weidmann ins Rollen quasi im Doppelpass mit Ewald Nowotny.

Dieses ernste Thema gehen wir ganz ruhig und ohne Polemik an. Die Bedeutung dessen, was Jens Weidmann am Wochenende verlautbaren lies, ist äußerst vielschichtig, ebenso wie die daraus wachsenden Konsequenzen.
Lediglich das Motiv ist ziemlich eindeutig.

Außerdem widmen wir uns der veränderten globalen Ausrichtung der am World War of Finance beteiligten Zentralbanken. Welche, wie schon erwähnt, den induzierten schwarzen Schwan nicht mehr benötigt und der für eine Partei auch nicht mehr durchführbar ist.

In den letzten 2-3 Wochen sind gravierende global greifende Entscheidungen getroffen worden - ob die Bilder sich so auflösen, wird die Zukunft zeigen.

Jens Weidmann erklärt London den „Krieg“


Deutschland sendet den EURO auf Todeskurs - erneut!

"Kein Aufkauf von verbrieften Krediten (ABS) durch die Notenbank" - so Bundesbankchef Jens Weidmann gegenüber Welt am Sonntag. Damit ist auch dieses Werkzeug, noch bevor es starten konnte, schon sabotiert. "So lange ich lebe" - Euro Bonds nicht existent, ESM - nicht mal mit Kneifzange genießbar, OMT Programm Ade, und nun das unbedingt notwendige ABS-Programm.

Da bin ich jetzt aber sehr gespannt, welche Begründung die Fraktion der Kanzleramts-Kritiker und Buba-Basher für diesen Schachzug sich aus den Haaren saugen wird. Warum die angeblichen "Volksverräter" ausgerechnet das Instrument angreifen, welches ja zum Aussaugen und Verknechten benötigt wird? Dogma bleibt halt Dogma und das Eingeständnis zu formulieren, jahrelang in die falsche Richtung geschaut und geblogt zu haben, ist halt schwierig bis unmöglich. Da hat diese Fraktion ziemlich viel mit der ihnen verhassten Politiker-Gilde gemeinsam: Immer schön am sinkenden Schiff festhalten.

Die unabdingbare Notwendigkeit des ABS Programmes ist im Podcast 0091 dargelegt. Wieso J. Weidmann damit London den Krieg erklärt?

Der schwarze Schwan ist vom Tisch


Strategische Neujustierung im World War of Finance

Es tut sich ja nicht viel an den Märkten - könnte man meinen. 100 Pips rauf, 100 Pips wieder runter, das gleiche Lied im Stellungskrieg wie schon seit etwa Anfang Mitte Mai 2014. Doch leider weit weit gefehlt.
In den zurückliegenden 2 Wochen hat sich eine tiefgehende strategische Neuausrichtung der beteiligten Spielführer vollzogen.

Im Gesamtergebnis kommt dabei raus, daß ein sogenanntes "schwarzer Schwan-Ereignis" sei es als Deflationärer - Schock oder als hyperinflationäre Maßnahme auf lange Sicht erstmal vom Tisch ist.
Ja,Ja große Worte obwohl doch zur Stunde in Gaza und Ukraine die Waffen sprechen.

Das Gute an dieser Neujustierung ist, sie spielt unserer verfolgten Strategie in den YEN Pairs und auch im AUD weiter in die Hände.

Auch ein Wort zu Naked Shorts und Naked Longs - ob diese Schlagzeile Klickzahlen bringt:

Diese bösen Manipulatoren, die das Gold von 1270$ auf 1320$ hochkatapultiert haben, und keiner macht was dagegen...

So sieht Krieg aus

 

Was reißerisch rüberkommt im Titel soll auch genau so wirken.

Klickt bitte auf die Charts unten und schaut euch an, wie die allgemein als gut informierte Kaste der Investmentexperten
diese offensichtlich herbei geschriebenden Konfrontationen einschätzen.

Podcast 0091b – Was passiert wenn Angela Merkel scheitert?


Nachtrag zum Podcast 0091 mit Christian Vartian

"Kritiker" des aktuellen Kanzleramtes sollten hier ganz genau hin hören. Die Alternativlosigkeit zur Merkel-Politik mag man diskutabel finden. OK, wir zeigen auf, wie die Alternative zu Angela Merkel aussehen würde. Und hier geht es nicht um Geld, Euro, DM sondern um unsere BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND

Dieser Podcast ist auch für Gastzugänge abrufbar. Er ist eine unbedingte Ergänzung zu Land, Macht, Geld, Metall.

CFD-Positionsanpassung


Den Gegebenheiten anpassen

Aufgrund der dargestellten Fundament-Änderungen hat es auch ein Positionsanpassung auf dem kleinen privaten Konto gegeben. Diese wie folgt:

EURAUD – Update

 

Kurzes Update zum Masterindikator

Die N-DM steht im Prinzip bereits im Chart.
Eine epochale Veränderung steht an, das sagt kein Chart deutlicher als der EURAUD, nicht für umsonst bezeichnen wir ihn als den Masterindikator.

Podcast 0091 – Land, Macht, Geld, Metall


Im Gespräch mit Christian Vartian

Ein Podcast über Geopolitik, Macht-Achsen, Zentralbanken, Wirtschaftstheorien & die 4 Geldmetalle - Gold, Silber, Platin, Palladium

In diesem Podcast holen wir weit aus, weil wir müssen. Ein einfaches Washington, London, Berlin, Moskau reicht einfach nicht aus, das globale politische Treiben und das der Finanzmärkte korrekt darzustellen. Ebenso bleibt einem sonst die dem Geldmetall zugedachte Rolle verborgen. 

Wo steht derzeit die Deutsche Politik und warum steht sie da? Was tut die EZB eigentlich genau und warum tut sie das?
Und kommt im Herbst 2014 wirklich die DM zurück?

Wie schaut das Big-Smart-Money auf das Geldmetall? Welche fundamentalen Faktoren sieht es im Stoff, im Kurs und im Potential?

Dieser Grundsatz-Podcast findet definitiv auf einem Fortgeschrittenen-Level statt. Es liegt jetzt bei dir:

Bleibst du dran oder steigst du aus?

Die drei Hauptirrtümer der Zinskritiker

 

Zusammenfassung in Kürze

Durch Oliver Janich, Gründer der PdV, Buchautor und Journalist, dessen aktuelles Werk "Die Vereinigten Staaten von Europa" ich nur wärmstens jedem ans Herz legen und das man in seiner Präzision fast schon in den Bereich der Standardwerke mit aufnehmen kann. (VC)

Frankreich, BNP Paribas & der US Dollar


Der Dackel braucht ein neues Herrchen.

Christian Noyer Chef der französischen Zentralbank und Mitglied im EZB Rat, hat gegenüber dem französischen Magazin Investir gewichtige Feststellungen getroffen.
Bei den Deutschen Wirtschafts Nachrichten ist man auf den altbekannten Sulz von Deflation, Anleihekäufe durch EZB, etc. schon eingegangen.

Die aber eigentlich spannenden Aussagen werden bereits über dem Teich aufgegriffen.

Stevens und die Sprechblasen

 

Das große Aussie Update nachdem Stevens außer blubbern nichts tun kann.

Die Zentralbanken ihrer Majestät gehen in die nächste Runde.
Es war ein offizieller Termin und doch außer der Reihe und einen Hammer hatte er auch dabei!
Hier nun die grundlegenden Aussagen, die in unseren Augen nichts weiter als ein verzweifelter Versuch sind, das Unvermeidliche hinauszuzögern.

Silber in seiner vollendeten Eleganz

Eine Ankündigung:

 

Silber -It`s not a trick, it`s Fibonacci

It`s not a trick, it`s Fibonacci

 

 

Man sieht richtig. In dem Bild ist das Silber in US Dollar zu sehen. Die hier eingetragenen Fibonacci-Levels sind nicht willkürlich gewählt.
Wo der Ursprung dieser uralten Harmonien zu suchen ist, welche fundamentalen und historischen Ereignisse diese Fibomarken abbilden und umfassen und was dies natürlich für Silber seinen Weg und seine Story bedeutet, werden wir demnächst besprechen.

Bis dahin kann man sich an dieser faszinierenden Schönheit erfreuen und dabei bedenken, daß an der hier bezeichneten "Extension 8" noch längst nicht Schluß ist.