Artikel im Monat November 2020

Podcast 0451 – Nachhaltigkeit vs. Fortschritt

 

Der kontroverse Podcast
(mit Christian Vartian & Volker Carus)

"the great reset" vs. "mach dir die Erde untertan"
Die Natur macht was sie will, die Natur ist stärker als der Mensch. Beide Seiten der Globalisierung.

 

Dieser Grundsatz Podcast ist geprägt durch 2 große Themenbereiche:

1. Bruttosozialprodukt vs. Bruttoinlandsprodukt
    Wer sind die wirklich Reichen auf dieser Welt?

  • Der Plan der Wirtschaftspolitik der Regierung Trump hätte langfristig das Bruttosozialprodukt der USA geschmälert.
  • Zudem war es hoch sozialistisch, einer der Gründe warum ihm auf diesem Feld, die Demokraten auch nicht in die Parade gefahren sind.
  • Das muss man wissen und verstehen, auch um gerade politische Zusammenhänge und Entwicklungen richtig zu verstehen und einordnen zu können!
  • Wer ist eigentlich der Globalisierungs-Superstar?

 

2. Gute Energie vs. böse Energie
  
"Ein Beschneiden der negativen Aspekte der industriellen Revolution."

  • Was ist denn eigentlich echte Nachhaltigkeit?
  • Ist das was wir aktuell unter Nachhaltigkeit läuft sinnvoll?
  • Vorallem ist diese Art der Nachhaltigkeit natürlich?
  • Pflugscharen vs. Traktor
  • 19. vs. 21. Jahrhundert
  • Überbevölkerung
  • Wohlstand vs. Bevölkerungswachstum
  • Ideologie vs. Fakten


Thema:

Energienutzung mit InputfaktorKosten Null vs. den teuersten Energieformen.

  • Grenzen des Wachstums - Bullshit (Club of Rome / 1973)
  • Die Entzauberung der Globalisierung vs. Anti-Globalisierung
  • Solarthermie vs. Photovoltaik
  • Wie die Weltökologiebilanz wirklich runter kommen würde!

 

3. Natur vs. Nachhaltigkeit: der real-philosophische Part

  • Die eigentliche Natur, der Natur.
  • Hochdruckgebiete und Tiefdruckgebiete
  • Die Verhinderung expotentieller Anstiege
  • Wie natürlich ist unsere Natur wirklich?
  • Umweltschutz vor 100 Jahren und heute.
  • Fortschrittsverhinderer haben kein Parteibuch.

Trader und Investoren sollte bei 01:12:xx ganz genau hinhören.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

DevisenInvest mit neuem Allzeithoch &
Bitcoin / Gold - Ratio mit neuem Rekord

DevisenInvest erreichte sowohl in USD, als auch in EUR die letzte Woche ein neues Allzeithoch.
Während wir im Premium-Portfolio auf hohem Niveau konsolidieren und zudem gleichzeitig bereits wieder deflationäre Tendenzen zu sehen sind und bestimmte Indikatoren bereits auf Risk off schalten.

Die Metalle hat es direkt erwischt, denn sie haben sich nach dem Pfizer-Coup Anfang der Woche auf Grund der fehlenden Liquidität nicht mehr richtig erholen können.

Der Grundsatz-Podcast ("Nachhaltigkeit" vs. Fortschritt) indem es u.a. auch genau um diese Entwicklung geht, wird die nächsten 48 Stunden von uns veröffentlicht.

Ebenso erreicht in der letzten Handelswoche die Bitcoin / Gold - Ratio, mit 8,51 (1 Bitcoin kauft 8,51 Unzen Gold) ein neues Allzeithoch.

 

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Rekorde (Allzeithoch)

Die Wahlwoche schließen wir im Portfolio erneut mit einem neuen Allzeithoch ab. In allen 3 Asset Subportfolios konnten wir erheblich zulegen, auch bei den Edelmetallen, obwohl das Gold ja gar nicht stark stieg, was im derzeitigen Umfeld auch logisch ist. Aber unser Supermetall zog allen anderen (als Trade auf der einen Seite) und als Investment auf der anderen Seite, davon.

Was die eigentlichen Hintergründe für die Entwicklung der letzten Tage betrifft, können wir Euch einen Grundsatz-Podcast ankündigen, den wir heute am Sonntag aufgenommen haben und wo es um das Thema: ("Nachhaltigkeit" vs Fortschritt) geht.

Unser Aktienportfolio entwickelte sich mehr als gut: +30% besser als der SPX500 und bei DevisenInvest erreichten wir sowohl in USD, wie in EUR ebenfalls ein neues Allzeithoch.

 

BITCOIN ➤ Last Call – (Grundsatz Video’s)

 

Der nächste Bull-Run wird völlig anders!

Wir stehen direkt an einer Zeitenwende!
Ich werde Euch heute einige Charts präsentieren, die in der richtigen Kombination echtes Mindblowing darstellen. Dies ist wahrscheinlich eines der 3 wichtigsten Videos das ich bislang in diesem (Crypto Trade & Investment) Service aufgenommen habe.

Bitcoin hat eine Investoren Adaption.

  • alte und neue Wale
  • der Bitfinex Wal-Indikator
  • was geschah in der Nacht vom 12.03 auf 13.03.2020 (Liquiditätscrash)
  • die Unterschiede der bisherigen Bullenmärkte zudem der vor uns liegt
  • der Chart der die Zeitenwende bereits anzeigt
  • Definition von Walen

Die Phasen der Bitcoin Bullenmärkte:

  • der 1. Bullenmarkt
  • der 2. Bullenmarkt
  • der 3. Bullenmarkt

 

An einem historischen Ort habe ich dieses kleine Intro für die User der Chartblubberei aufgenommen.

 

 

Und nun viel Vergnügen mit Mindblowing - Content aus dem Crypto Trade & Investment Service.

 

Monatsperformance – Spezialservices & Märkte

 

Oktober 2020 - die Crypto's stahlen allen die Show ...

Monatlich veröffentlichen wir den zusammengefassten Monatsabschluss der einzelnen Spezialservices, sowie die Wertentwicklung der größten und liquidesten Anlageklassen der Welt.

Gold-Trade-Service:            +0,36%     (+55,21% YTD 2020)
Indizes-Trade-Service:         +4,02%    (+112,87% YTD 2020)
Forex-Trade-Service:           +1,60%     (+75,92% YTD 2020)
Crypto-Trade-Service:       +24,33%    (+121,45% YTD 2020)
Aktien-Trade-Service:          +0,00%     (+88,56% YTD 2020)

Hierbei handelt es sich grundsätzlich um dokumentierte Trades mit Einstieg (via Market und/oder Buy/Sell Stopp/Limit) und Ausstieg (via Stopp Loss und/oder close).

Details hierzu finden sich regelmäßig unter Track Rekords

Wir selber führen diese Trades, wie in den entsprechenden Podcast's dargelegt immer mit Dosis 0,5 bis 2,0 (pyramidisiert) bezogen auf die Gesamtkapitalisierung des Assets/Assetklasse durch.
Im Cryptobereich (hier jedoch ausschließlich Bitcoin) kann dieser Wert bei erfolgreicher Pyramidisierung auch bis auf 10 hochgehen.

 

Die Wertentwicklung der größten und liquidesten Anlageklassen der Welt sahen im September 2020 (in EUR) wie folgt aus:

S&P500:      +2,89%   (  +4,09% YTD 2020)
GOLD:         +0,81%   (+17,80% YTD 2020)
USD:            -0,14%   (  -4,95% YTD 2020)
Bitcoin:      +29,70%   (+68,92% YTD 2020)
US-10y:       -1,14%   (  +2,94% YTD 2020)


Im Monat Oktober stand alles im Bann der nun abgeschlossenden US-Wahl. Wirklich entscheidene Ereignisse vollzogen sich an den Crypto-Märkten, hier speziell beim Bitcoin - was demnächst noch vermehrt Thema bei uns sein wird. Im Tradingbereich verzeichneten wir zusätzlich eine Gesamtperformance von +30,31%. Hierbei fiel der Löwenanteil auf den Crypto Trade Service, in dem gute Ergebnisse vorallem beim Bitcoin erreicht werden konnten. Zusätzlich gab es in dem Bereich noch Hebel-Trades auf den XRP (Ripple), welche eine Einzelperformance von +151,80% erzielte (+8,28% auf 1 Bitcoin berechnet). Diese Hebel-Trades werden jedoch offiziell in der Statistik nicht gewertet, da sie nicht durch jedermann abbildbar sind und viel Erfahrung erfordern.
.

 

Unser Premium-Portfolio wies im Oktober 2020 (in EUR) eine Performance von: +2,70% aus. (+37,21% YTD 2020)

Das DevisenInvest Portfolio*  wies im Oktober 2020 (in EUR) eine Performance von: +1,30% aus.
(+2,58% YTD 2020 in EUR / +6,24% YTD 2020 in USD)
(*100% in gesetzlichem Zahlungsmittel auf Bankkonten)

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Wasserfall mit Vollschutz

Während die Asset mit Ansage gegen die X-Achse nominal nach unten rauschten, lief unser Portfolio mit Vollschutz durch die Gegend und fing den Rückgang durch die strategischen Gegengewichte fast vollständig auf.

Geldmenge implodiert schon, keine Hilfe angekommen.

Deflationsstufe „XL“ (an die Kleidergröße erinnernd) liegt dann vor, wenn die frei verfügbare Geldmenge bereits drastisch sinkt, weil die Rettungspakete für die Schließungsfolgen vom Frühjahr noch immer nicht beschlossen, geschweige denn ausgezahlt sind. Was schnell knapper wird, steigt:

Der USD steigt also, weil er schnell knapper wird, gegen ...

 

Podcast 0450 – Aktienauswahl

 

Mit wem liege ich da eigentlich im Bett?
(mit Christian Vartian)

Die 3 Kriteriengruppen der Aktienauswahl eines professionellen Groß-Investors.
Eine davon ist "Soziales Screening"

Wir blicken positiv in die Zukunft und sind überzeugt von der menschlichen Schaffenskraft, seinem Erfindergeist, seiner Innovationsfreude und seinem stetigen Drang nach immer größerer Perfektion.

Deswegen stellen Privateigentum an Produktionsmitteln für uns einen unverzichtbaren Bestandteil der menschlichen Evolution dar. Das wir grad an einer Schwelle vor extrem großen Umwälzungen stehen, ist wohl mittlerweile für niemanden mehr zu übersehen.

Umso wichtiger ist es, wenn man sich an der innovativen Weiterentwicklung der Menschheit beteiligen will, zu wissen: mit wem liege ich denn da eigentlich im Bett.


Kriteriumgruppe A:

  • Makrogewichtungen ganzer Markt
  • Makrogewichtungen Sektoren
  • Makrogewichtungen Branchen

gesellschaftliche Entwicklungen:

  • sektoral
  • geographisch
  • politisch
  • innovationstechnisch

Kriteriumgruppe B: Wie sucht man eine Aktie aus?

  • Branchenanalyse
  • Unternehmensanalyse

 

Kriteriumgruppe C: Social Screening!

Mit wem liege ich da eigentlich im Bett?
Die in vielen Fällen wichtigste Information ist, wer sind denn eigentlich meine Mitgesellschafter, denn immerhin sprechen wir von einer Unternehmensbeteiligung und bei einem langfristigen Investment sind diese Informationen elementar.

Ein Effekt dieser Auswahl ist es u.a. das z.B. der Gesamtmarkt fällt, bestimmte Titel aber dennoch steigen ...

Wenn du dauernd die Benchmark schlägst bist du dauernd im plus, aber das ist nicht das Ziel.

Du bekommst bei Aktien die größte Dividende aus deiner Arbeit, weil sie auch während eines Crashes steigen können.


Aktuelles:

Persönliche Anmerkungen zur aktuellen Lage an der Nachrichtenfront und warum wir so damit umgehen, wie wir damit umgehen. Dabei streifen wir auch wieder den Öl und den Devisenmarkt


Gesellschaftspolitischer Schwenk:

  • Die Zukunft der Finanzmärkte
  • Privateigentum an Produktionsmitteln
  • künftige Enteignungen und Sicherheiten

Thema: Zerschlagungswert-Assets

 

Die Hauptphilosophie von Christian Vartian und seine beiden gegensätzlichen Pole.
Den Abschluss stellt das Thema "financial prepping" dar und eine Aktie, die alle 3 Sektoren im Rahmen des finanziellen Engagements abdeckt.