Artikel im Monat September 2019

Brutale Geldnot erfordert Not-QE’s

 

Extremer Stress im System
Geldmenge und Geldpreis

FED Angestellte versorgen mit Not-QEs die Deflationsopfer der eigenen Gouverneure.

GELDMENGE:
Der Gouverneursrat der US- Zentralbank und zwar alle dort, schafften das Unglaubliche, nämlich die eigenen Beamten im eigenen Haus zu ignorieren.

2 x 75 Milliarden USD an “Repos” waren es schon per Mittwoch und es soll sich Donnerstag und Freitag wiederholt haben.

Wird nicht QE genannt, ist aber faktisch nichts Anderes, nur rollend kurzfristig.

Die Overnight Rate war auf über 10% gestiegen (bei Normalzinssatz von unter 3%, das muß man sich einmal vorstellen, wie brutal die Geldnot wegen der Deflation schon ist), die wie überall so auch bei der FED leistungsfähigen Beamten reagierten und retteten vor dem schwarzen Loch, das der Gouverneursrat angerichtet hat.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

EZB hilft der BRD
(riesiges Desaster im Anmarsch)

Dem Export der BRD geht es nicht sonderlich gut. Inlandskaufkraft wurde ein Opfer der Hochlohnbekämpfungspolitik voran von Schröder mit der blöden Agenda gefolgt von Schäuble, dem Einsparritiker mit der „Verkauf es den anderen und verschulde die“ Modell.

In der traurigen Folge ist die Abhängigkeit der BRD Gesamtwirtschaft von Export verheerend hoch und wenn Schäuble´s Florianiprinzip, dass die Exporträume auf Pump (in einem Kreditgeldsystem geht es nämlich nicht anders) konsumieren sollen und die BRD dabei einsparen, dann geht das eben nur solange die anderen mitmachen.

Podcast 0393 – Chartblubberei

 

Geopolitik, Geschichte und Märkte ...
(mit Christian Vartian & Volker Carus)

Zusammenhänge ideologiefrei richtig verstehen und auch zum eigenen Vorteil monetär nutzen.
Die einmalige Kombination im deutschen Sprachraum.

Wir denken nach und das nicht nur zum Spaß. C.V

 

Die Ereignisse des 21. Jahrhunderts liegen vielfach in der Geschichte des 19. Jahrhunderts begründet.
Plötzlich tauchen irgendwelche Prinzen auf, was haben die aktuell auf der Weltbühne zu suchen?

  • Inflation & Deflation als Waffe?
  • Ökonomische Konstellationen treiben die Fundamentals.
  • Wir behandeln Wellengang und Wasserstand.


Das gefährliche für das eigene Leben, wenn man sich mit Geopolitik, Geschichte, Verschwörungen, vorgespieltes Puppentheater etc. beschäftigt und auf Grund unzureichender oder bewusst falscher Informationen, die falschen Entscheidungen im eigenen Leben trifft.

Warum denn ausgerechnet der S&P500 und ausgerechnet nur er?

Praktische Beispiele:

  • DAX
  • BREXIT
  • Drittes Reich
  • Krim und Putins "Annektion"
  • Historische Landkarten und ihre Relevanz
  • alte Fibomarken - Relevanz ja oder nein
  • Buffetismus
  • wie man Gefahrlos die Crypto-Beimischung erhöhen kann

 

Erklärt im Detail am praktischen Beispiel des DAX, wie Wechselkurs, Geopolitik und Wirtschaftsdaten exakt zusammenhängen und wie wir arbeiten und kommen mit einer extrem "unerhörten" Aussage um die Ecke den Wechselkurs des EURUSD betreffend.

BREXIT als konkretes Beispiel für das Zusammenwirken unserer Arbeitsweise.
Nur wenn ich die geschichtlichen Zusammenhänge verstehe, bin ich kein "Getriebener der Märkte"..

Die Ukraine und der Russisch-Militärische-Komplex (ja es gibt nicht nur im bösen Westen einen).
Und plötzlich ist man mittendrin in: Polen, dem Deutschen Reich, der Nachkriegsordnung, der Europäischen Union, der Teilung des Frankenreiches, dem EUR-Wechselkurs und der aktuellen Politik des Elysee Palast in 2019.

Die eigentliche Grundlage wie große Vermögen entstanden sind und wie man es selber praktisch anwenden kann auch wenn an unter 2 Mrd. Vermögen hat.

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Neuer Portfolio Rekord ...

Jerome Powell hielt am Freitag in Zürich eine Rede und was die FED hier signalisierte war kurz und knapp: "freut euch nicht zu früh"!

Christian Vartian stellt im neuen HAM eine neue Ratio vor, die bei Betrachtung nicht nur zum schmunzeln anregen, sondern wenn man sie kombiniert auch extrem nachdenklich machen sollte. Den 2. Teil hierzu lösen wir demnächst in einem Podcast auf.

Die wichtigste Thematik muss zwingend von jedem Investor verstanden werden: die USA können kein Wachstum mehr importieren, denn weltweit draußen herrscht bereits Rezession. Die "Rettung" kann also nur aus den USA - und hier durch die FED und/oder den Gesetzgeber - kommen!

Das GOLD entwickelt sich entlang unseren spezifischen Erwartungen.

Podcast 0392 – Die Inflationslüge (der Podcast)

 

Die DNA der Edelmetalle - Metalle lügen nicht
(mit Christian Vartian)

Der Palladium-Papst zum Thema Inflation, Teuerung, den Unterschieden und den offensichtlichen Lügen die in Sachen Inflation verbreitet werden.

  • was ist Inflation
  • was ist Teuerung
  • einmalig im dt. Sprachraum die korrekte Definition von Teuerung
  • Erwartungshaltungen und welche Auswirkungen sie erzeugen
  • worauf sich die Inflationsdefinition korrekterweise bezieht

 

  • die FED vernichtet Geldmenge!
  • die PBoC vernichtet Geldmenge!
  • die EZB vernichtet netto Geldmenge!

Deswegen waren auch alle Rezepte von reinen Edelmetallpropheten die letzten Jahre FALSCH!

Erst in den letzten 2 Monaten fangen einige von ihnen an, unverdienter Weise Recht zu bekommen, weil der von vielen "Experten" im dt. Sprachraum verschmähte US Präsident eine bestimmte Erwartungshaltung schürt.

Die DNA der Edelmetalle:

  • Gold - das Deflationsmetall (das "U")
  • Palladium - das Meta-Asset (All-In-One)
  • Platin - das Inflations-Super-Spike-Metall
  • Silber - das Inflationsmetall

Palladium und seine wichtigen physikanischen Komponenten.
Wir stellen die Quoten vor, welches Potential Metalle wirklich haben wenn wir denn irgendwann mal Inflation haben sollten.

Wir zeigen euch den idealen Chart an dem ihr ablesen könnt, ob es Inflation gibt oder nicht.
Die beiden Tools die zur Verfügung stehen um Inflation zu kreieren!

Monatsperformance – Spezialservices & Märkte

 

August 2019

Künftig veröffentlichen wir zum Abschluss eines jeden Kalendermonats einen zusammengefassten Monatsabschluss der einzelnen Spezialservices, sowie die Wertentwicklung der größten und liquidesten Anlageklassen der Welt.

Gold-Trade-Service:       +23,54%
Indizes-Trade-Service:     +7,29%
Forex-Trade-Service:       +1,75%
Crypto-Trade-Service:     - 8,97%

Hierbei handelt es sich grundsätzlich um dokumentierte Trades mit Einstieg (via Market und/oder Buy/Sell Stopp/Limit) und Ausstieg (via Stopp Loss und/oder close).

Details hierzu finden sich regelmäßig unter Track Rekords

Wir selber führen diese Trades, wie in den entsprechenden Podcast's dargelegt immer mit Dosis 0,5 bis 2,0 (pyramidisiert) bezogen auf die Gesamtkapitalisierung des Assets/Assetklasse durch.
Im Cryptobereich (hier jedoch ausschließlich Bitcoin) kann dieser Wert bei erfolgreicher Pyramidisierung auch bis auf 2,5 hochgehen.

 

Die Wertentwicklung der größten und liquidesten Anlageklassen der Welt sahen im August 2019 (in EUR) wie folgt aus:

S&P500:   -2,55%
GOLD:      +8,81%
USD:         +0,32%
Bitcoin:      -3,51%
US-10y:    +3,34%


Unsere risikoarme Outperformance der elektronischen Edelmetall-Positionen, Indizes und Einzelaktien schlägt auch diesen Monat wieder gesondert zu Buche und das in einem Monat in dem die Anleihen erneut um +3,34% gestiegen und der S&P500 um -2,55% gefallen sind. Bei den Einzelaktien haben wir im letzten Monat (ohne Hebel) einen General Electric-Trade mit +15,86% in die Gewinnzone gestoppt.

 

Unser Premium-Portfolio wies im August 2019 (in EUR) eine Performance von: +3,55% aus.

Das DevisenInvest Portfolio*  wies im August 2019 (in EUR) eine Performance von: -0,82% aus.
(*100% in gesetzlichem Zahlungsmittel auf Bankkonten)

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Neuer Portfolio Rekord ...

Nicht nur das. Es handelt sich auch um den höchsten Wochengewinn seit dem letzten Bitcoin-Bullenmarkt Ende 2017 und das trotz eines Bitcoin-Dumps in der letzten Handelswoche.

Thematisch befinden wir uns in einer gefühlten "Endlos-Schleife", denn nun „zuckt China vom Rückschlag zurück“.

Wie man in Märkten die sich kaum bewegen, dennoch Geld verdient wird Thema eines der nächsten Podcasts sein.