Beiträge von Volker Carus & Christian Vartian

Podcast 0528 (2) – fundamentale Änderung am Immobilienmarkt

 

... und die Grundvoraussetzung für einen dauerhaften Preisanstieg von GOLD und SILBER!
(mit Christian Vartian & Volker Carus)

Es gibt nur eine Möglichkeit das verfügbare Einkommen auf gleichem Niveau zu halten oder gar zu steigern. Dies ist elementar wichtig, insbesondere für GOLD und SILBER!**

Eine Einordnung ist Ost-West, sowie links-rechts ist nicht möglich. Die Sparraten auf Rekordniveau. Diese sind mittlerweile doppelt so hoch, wie Mitte der 70ziger Jahre. Zeitgleich sinken die "Personal Income" stetig.

  • Was war die größte Katastrophe für die US-Wirtschaft im 20. Jahrhundert?
  • Welches Land auf dieser Welt hat die höchste Industriequote? (Die Antwort dürfte viele überraschen)
  • Wer ist eigentlich der größte Waffenexporteur nach Taiwan? (Auch die Antwort dürfte viele überraschen)
  • Wie echte Green Energy wirklich abgewürgt wurde.*

 

Beginnen tun wir mit einem Rückschau in die jüngere Geschichte und die entscheidenen Jahre, die dafür verantwortlich waren, dass die USA uneinholbar die Wirtschaftsmacht Nr. 1 bleiben. (Aktueller Hinweis; dies gilt im übrigen auch noch, wenn die nächsten Tage der Worst Case eintreten sollte und worauf wir im aktuellen Podcast "Debt Ceiling" im Detail eingehen werden)

Das Problem an der Vollautomatisierung!
Dies ist wichtig für das Verständnis warum bestimmte dystopische Fantasien von bestimmten Eliten nie funktionieren werden.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Neues Portfolio Allzeithoch &
China Deflation, USD- Mangel, steigende Zinsen ...

sowie Christian Vartian mit der brutalen Wahrheit!

Silber noch schwächer, es zeigt ja Inflation an und die Welt
deflationiert wie wild:

 

Technologie braucht keine niedrigen Zinsen, sie kann mehr Fortschritt
schaffen (in %) als das Geld an Zinsen kostet. Dumm dabei ist, dass
das gut zwei Drittel der Marktteilnehmer nicht verstehen.

 

Ansonsten ist der Text praktisch unverändert, außer das unsere Kunden und wir nur reicher geworden sind!
Und das gegen alle 5 Wertungsmaßstäbe: EUR, USD, Gold, SPX500 und Bitcoin.

Die letzte Woche hat es im positiven Sinne richtig gekracht und unserem Portoflio ein neues ATH erreichen lassen. Und dies trotz schon vorher avisierter Crypto-Korrektur und vor sich hinsiechenden Edelmetallen.

Unser Einzelaktien-Portfolio hat den SPX500 in der letzten Woche erneut massiv outperformed und bewegt sich mit großen Schritten in der Gesamtwertung, seit unserer Messung, auf die +90% zu.

 

Podcast 0528 – Work-Life-Balance

 

Der Mega-Immobilien-Trend der Zukunft
(mit Christian Vartian & Volker Carus)

Wir liefen die letzten Jahre durch einen Katalysator, der offensichtlich notwendig war um einen extrem ungesunden Trend umkehren zu können. Die extreme Ineffizienz der letzten Jahrhunderts muss, wenn die Menschheit eine lebenswerte Zukunft haben will umgekehrt werden.

Welche ist die deutsche Stadt mit der mit Abstand höchsten Produktivität?

"Die Immobilien folgen der Geldmenge." CV
Dabei geht es jedoch nicht nur Quantität und genau das behandeln wir in diesem Grundsatz-Podcast.

 

  • Christian Vartian liefert in einem Satz die Grundlage für dauerhaften, industrie-wirtschaftlichen Erfolg.
  • Wie man Lohnsenkungen und/oder Abwertungen von satten 25% umgehen kann.
  • Wie man die gesamte Globalisierung zurück drehen kann, ohne negative Konsequenzen!

 

In dem Zusammenhang spricht Christian den wohl idealen Gesellschaftsbauer an.
Deren Aktie kann man sogar kaufen.

"Wohnimmobilienboom ist das Schlimmste was eine Volkswirtschaft sich selber antun kann." CV

Eine hoch interessante Geschichtsstunde gehört bei Christian Vartian natürlich auch hier wieder mit dazu. 🙂

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Neues Portfolio Allzeithoch & China deflationiert

Diese Daten aus einem edelmetallafinen Land ließen den Schutz gegen Aufblähung der Geldmenge, also Silber, gleich kollabieren und waren für Gold ebenfalls nicht gut.

Bei unserem Portoflio hingegen hat es im positiven Sinne letzte Woche richtig gekracht und unser Portoflio ein neues ATH erreichen lassen. Und dies trotz schon vorher avisierter Crypto-Korrektur und vor sich hinsiechenden Edelmetallen.

Unser Einzelaktien-Portfolio hat den SPX500 in der letzten Woche um mehr als das Doppelte outperformed und bewegt sich mit großen Schritten in der Gesamtwertung, seit unserer Messung, auf die +90% zu.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Zinsen rauf

Es geht das Gerücht um, der US- Präsident plane eine Obergrenze für amerikanische Unternehmen für deren Investitionen in der Volksrepublik China. Das Gerücht beinhaltet noch keine Information, ob das nur für Neuinvestitionen gilt. In der abgelaufenen Woche war es um dieses Gerücht abermals still.

Die Woche war von 6 Faktoren geprägt:

  • Die First Republic Bank ging pleite. Mehrer andere Regionalbanken in den USA haben Probleme.
  • Die US- Zentralbank erhöhte ihren Geldmarktzinssatz erneut um 0,25% auf 5,25%.
  • Die EZB erhöhte ihren Geldmarktzinssatz erneut um 0,25% auf 3,75%.
  • Apple mit guten Zahlen und Produktionsverlagerung nach Indien.

Es sieht nicht gut aus mit einer Entspannung der Teuerungsvorläufer, obwohl es nur postpandemische Anpassungen sind, insbesondere am Arbeitsmarkt.

... und BASF ?

Zusätzlich ist die Performanceinformation der neuen Rubrik im Crypto Investment Service jetzt auch inkludiert und hatte einen grandiosen Start hingelegt.

Podcast 0527 – UKRAINE

 

der Vorwandskrieg für Mangelteuerung und Dollarstärke
(mit Christian Vartian & Volker Carus)

Viele Ungereimtheiten, wie Kriegsvorbereitungen bereits 2021, wie Wagenkolonnen die wie Perlen aufgreiht sind und dennoch vom Feind nicht angegriffen werden ... und viele andere Dinge mehr, die dem genauen Betrachter sehr eigenartig anmuten mögen.

Die Propaganda von beiden Seiten getrost beiseite gelassen, betrachten wir einen Aspekt des aktuellen Konfliktes, der die ganze Welt direkt und indirekt im Zangengriff hält, den zumindestens publikatorisch wieder mal keiner auf dem Radar zu haben scheint ...

Intro 1

 

Dazu gehen wir zurück in die Geschichte, natürlich wie denn auch sonst, wenn Christian Vartian mit von der Partie ist.

Intro 2

 

 

Wir starten in einer Zeit, als in der heutigen Ukraine u.a. Jiddisch Amtssprache war ...

Nur 3 Punkte wahllos rausgegriffen:

  • Was haben Orginalpatente für Elektroautos von Ferdinand Porsche damit zu tun?
  • Es geht u.a. um Industriekompetenzen, die historische Hintergründe und Abläufe haben.
  • Und wie passt Französisch-Guayana in dieses ganze Bild?

Ganz zum Ende dieses historischen Podcast gibt es eine Aussage von Christian Vartian, die wer diese zu Ende denkt, dem knallt die Kinnlade auf den Tisch und bekommt u.U. sogar Gänsehaut ...

 

Podcast 0526 – Das Ende einer Ära … (1. Kamingespräch)

 

"Rockys Ende" - die Zukunft der Wirtschaft
(mit Volker Carus & Christian Vartian)

Bevölkerungsforschung und ihre praktischen Auswirkungen für die wirtschaftliche Zukunft der Welt, insbesondere im gesellschaftlichen Westen.

 

Wir beginnen diesen philosophischen Grundsatz-Podcast mit dem aufrollen von Kriegszyklen, beginnend mit dem 6-Tagekrieg, welcher zeitgleich zusammenfällt mit dem Erscheinen von David Rockefeller in Peking und den sich daraus entwickelnden wirtschaftlichen Konsequenzen für die nächsten Jahrzehnte.

 

Im Zuge dessen analysieren wir, dass diese Situation eine einmalige in der bisherigen Menschheitsgeschichte war, welche sich auch nicht wieder dublizieren lässt. Dies aus ganz bestimmten Gründen, auf die wir ebenso im Detail eingehen.

 

"China war für Industrieunternehmen des Westens der Glücksfall des letzten Jahrtausends." CV

 

Dies hat natürlich Konsequenzen für die zukünftige Wirtschaft auf der Welt, die Machtbalance der Großmächte und ihrer Vasallen (Provinzen).

"Was wir aktuell sehen sind nur Brandbeschleuniger, aber sie ändern nichts am Feuer." CV

 

  • Das Ende der Ära des Importes von Deflation!
  • Das Ende der Ära der Niedrigzinspolitik!
  • Das Ende der Ära der billigen Waren!
  • Das Ende der Ära des jetzigen Geldsystems

 

Einige Details:

  • Alleine der Umstand das die spezifischen Energiepreise in der Vergangenheit viel höher waren als heute, dürfte die meisten überraschen.
  • Der alte westliche Kapitalismus war: hochzinsig, Energie war nicht billig, die Steuern waren nicht niedrig.
  • Thema: die relativen Kosten von Dingen zueinander und ihre Auswirkungen.
  • Prägnantestes Beispiel: die Betriebskosten einer Immobilie vs. dem Wert einer Immobilie.
  • Arbeitskraftknappheit vs. KI-Boom - ein explosives Gemisch, besonders im volldekadenten Westen.
  • Die nichtgefühlte Unfreiheit im Westen. z.B. auch am Beispiel der anonymen Sparbücher!
  • Erst ein hoher Zinssatz zwingt zur Effizienz in der Produktion.
  • Fachkräftemangel gibt es nicht nur in der Produktion und im Handwerk, sondern auch in den Führungsebenen.
  • Die Genetik für Produktionsablaufprozesse. (Harte Fakten und künftige Problemstellungen, die den meisten so nicht mal im Ansatz bewusst sind!)

 

Thema: Krieg China gegen Taiwan
Christian Vartians rationale Argumentationskette, warum ein heißer militärischer Konflikt zwischen der VR China und der Republik Taiwan extrem unwahrscheinlich ist.

Auch interessant für viele Gläubige in sogenannten alternativen Medien dürfte die Antwort auf die Frage sein: Welches Land ist eigentlich das am meisten de-industriealisierteste im Westen?

 

Podcast 0525 – die neuen sicheren Häfen

 

Portfolio Allzeithoch & Portfoliobau in der Krise
(mit Christian Vartian & Volker Carus)

"Wale lassen den Bitcoin-Preis schweben"

Diese hervorragende Betrifflichkeit welche Christian in Bezug auf den Bitcoin die letzten Wochen immer wieder in den Updates benutzt hatte, beschreibt optimal welche Aufgabe die nächsten Wochen/Monate vor uns liegt und damit direkt unsere Geldbörsen und die unserer Portfolio-Kunden betrifft. Der Start dieses Podcast beschäftigte sich daher damit.

"Das Finanzsystem ist zu gefährlich um Asset-Picking zu betreiben und zeitlich mehrheitlich in Cash zu sein." CV

Was aktuell überhaupt nicht in Frage kommt.
Was sich aktuell in der Praxis empfiehlt ... um Vermögensbewahrung und Vermögenserhöhung sicher zustellen.
Hierfür steigen wir, wie üblich auch wieder in die Praxis ein und weisen auf die jeweiligen Chancen und Risiken der einzlenen Instrumente hin.

Erklärt am Beispiel der NVidia Aktie, welche nach unserer Aufstockung im Portfolio einen Performance von +73,58% hingelegt hat. (Wer ganz genau zuhört, kommt mit in den Kaninchenbau)

 

the new Safe Haven!
Im Zuge dessen kommen wir natürlich zur aktuellen Lage und gehen im Laufe dieses Grundsatz-Podcast tief rein in den Psychologiebereich extrem großer und kursmachender Marktteilnehmer.

Denn nicht nur wir betreiben ein Portfolio ... in diesem Rahmen wird es richtig spookie, denn CV plaudert auch hier aus dem Nähkästchen.

Es gibt 2 Ideologien auf dem Markt und man muss beide genau kennen um zu verstehen was in der jeweiligen Marktphase gerade passiert ... und daraus u.U. entsprechende Handlungen abzuleiten.

  • Wie man Rezessionsrisiken faktisch vollständig eliminiert
  • Dividendenaktien vs. Big Value Stocks
  • Die 4 Lebenszyklen eines jeden Unternehmens
  • die gefährlichsten Aktien der Welt

"Die Burschen wühlen in der Kohle ..." CV

Womit halt Gold die größte Korrelation?
Die Antwort dürfte viele von Euch überraschen. 🙂

 

Stichwort: Krise vs. Streckfolter
Riesige Marktteilnehmer führen in bestimmten Situationen bestimmte Handlungen durch, z.B. wenn die Staatsanleihen sinken machen sie xyz ... warum sie dieser Logik folgen und warum diese in der Praxis eigentlich komplett falsch ist. Christian und Volker im, dann einvernehmlichen Schlagabtausch und Christian erklärt im Detail den Grund warum
diese riesigen Marktteilnehmer das tun, was an sich falsch ist. (Und dies hat fundamentale Auswirkungen auf Eure und unsere Geldbörsen)

 

Stichwort: Steuern
Im letzten Teil kommen wir zu einer der wichtigsten Fakten, der die bestimmte Art des Portfolioaufbaus
und der Handhabung betrifft, der von extrem vielen Investoren weltweit sträflich in der Planung vernachlässigt, bzw. teilweise ignoriert wird. In diesem Zusammenhang beschäftigen wir uns natürlich auch wieder mit der menschlichen Psyche und damit automatisch mit der Zusammensetzung der Gesellschaft.

 

Quartalsperformance – Spezialservices & Märkte

 

Januar bis März 2023 -  Kastration der öffentlichen Performance ...

Je Quartal veröffentlichen wir die zusammengefassten Monatsabschlüsse der einzelnen Spezialservices, sowie die Wertentwicklung der größten und liquidesten Anlageklassen der Welt.

Gold-Trade-Service:                    +12,99%  (+12,99% YTD 2023)
Indizes-Trade-Service:                 +33,12% (davon +3,21% risikolose Swap-Trades, +29,91 Nasdaq) - (+33,12% YTD 2023)
Forex-Trade-Service:                   +7,44%  (+7,44% YTD 2023)
Crypto-Trade-Service:                +61,65% (inkl. +2,53% offener Trades und +40,28% Bitcoin-Hebel-Investment) (+61,65% YTD 2023)
Aktien-Trade-Service:                  +1,04%  (+13,00% auf das eingesetzte Kapital)  (+1,04%, bzw. +13,00% YTD 2023)

Hierbei handelt es sich grundsätzlich um dokumentierte Trades mit Einstieg (via Market und/oder Buy/Sell Stopp/Limit) und Ausstieg (via Stopp Loss und/oder close).

Details hierzu finden sich regelmäßig unter Track Rekords

Wir selber führen diese Trades, wie in den entsprechenden Podcast's dargelegt immer mit Dosis 0,1 bis 2,0 (pyramidisiert) bezogen auf die Gesamtkapitalisierung des Assets/Assetklasse durch.

 

Die Wertentwicklung der größten und liquidesten Anlageklassen der Welt sahen im 1. Quartal 2023 (in EUR) wie folgt aus:

S&P500:      +5,25%    (+5,25% YTD 2023)
GOLD:         +6,64%   (+6,64% YTD 2023)
USD:            -1,97%   (-1,97% YTD 2023)
Bitcoin:       +68,51%  (+68,51% YTD 2023)
US-10y:        -0,12%    (-0,12% YTD 2023, in USD: +1,85%)


Das 1. Quartal 2023 ist geprägt durch die Änderungen in der offiziellen Performance-Bemessung ab 2023. Diese haben wir bereits im Indizes Trade Service, sowie im Crypto Trade & Investment Service praktisch umgesetzt. Beschreibung der Änderungen hierzu auf den jeweiligen Trackrecord Seiten. Im Kern geht es darum das die normalen Trade-"Risiken" hierbei faktisch vollständig eliminiert sind und nur die Trades gemessen werden, die sich faktisch durch jeden Nutzer, auch im Feierabendbetrieb umsetzen lassen. Der Hintergrund hierfür ist der Ausbau der Dublizierbarkeit der Ergebnisse. Im Tradingbereich (Cashgenerierung) verzeichneten wir eine Gesamtperformance von +116,24%.
.

 

Unser Premium-Portfolio wies im 1. Quartal 2023 (in EUR) eine Performance von: +9,50% aus. (+9,50% YTD 2023)

Das DevisenInvest Portfolio*  wies im 1. Quartal 2023 (in EUR) eine Performance von: +2,01% aus.
(+2,01% YTD 2023 in EUR / +3,50% YTD 2023 in USD)
(*100% in gesetzlichem Zahlungsmittel auf Bankkonten)

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Neues Premium-Portfolio Allzeithoch!
(auch außerhalb des Systems) ...

Es mag vermessen klingen, aber das unser Portfolio erneut ein neues Allzeithoch hinlegt, ist jetzt nicht wirklich eine Überraschung für uns und für die meisten unserer Portfolio-Kunden sicherlich auch nicht.

Worauf wir in dem Zusammenhang, auch vor dem Hintergrund der aktuellen Lage, aber hinweisen möchten ist: (ein nicht unerheblicher Teil) davon befinden sich außerhalb des Systems.

Wir wagen zu behaupten das es kein solch diversifiziertes, wachstumsorienriertes und gleichzeitig sicheres Portfolio gibt, welches einen solch hohen Anteil außerhalb des Systems und damit Fremdzugriff in welcher Form auch immer hat.

Die Aufgaben für die nächsten Wochen/Monate erklären wir im aktuellen Podcast, welcher die nächsten 2 Tage veröffentlich wird. Dieser enthält zudem noch weitergehende, tiefere Informationen bzgl. der Psychologie großer Investorengruppen vorallem in einer Rezession.

 

Podcast 0524 – Der schwere Güterzug

 

Der Immobiliencrash ist bereits sichtbar
- kein Aprilscherz -
(mit Christian Vartian)

Heute reden wir über deutsche Immobilienaktien und damit über ein Thema, welches 90% unserer Hörerschaft ganz direkt betreffen dürfte. Über -60% Eigenkapitalcrash beim größten deutschen Wohnimmobilienanbieter.

"Ja Burschen ihr erzählt dauernd über Amerika und überhaupt, aber das ist ja in Deutschland und Europa und überhaupt anders... Nee is es nicht." CV

Bankenkrisen-technisch und Immobilien, was haben die miteinander konkret zu tun und was ist bereits sichtbar. Unübersehbar sichtbar.
Was ist der Unterschied zwischen einer Immobilienaktie und einer Immobilie? Die Antwort wird vielen das Blut in den Adern gefrieren lassen.

Die Daten die wir heute behandeln sind die repräsentativsten und zuverlässigsten die es für den deutschen Immobilienmarkt gibt.

"Es wird schlimmer in Europa, als es in den USA ist." CV

Aber warum eigenlich? Der Frage gehen wir auch konkret nach.

 

Europa und die Zinsen:

"Man hat das Gefühl das die Jungs im EZB Tower mit brennender Zigarette in einem Haus umherlaufen, wo grad das Gas ausströmt." VC

In diesem Zusammenhang gehen wir auch Leserfragen, bzw. Kommentare ein, die sich mit Immobilien-Festzinssätzen bei nahe Null beschäftigen.

 

Der tschechische Sonderweg:

Extrem interessant und wissenschaftlich wertvoll zu sehen, welchen volkswirtschaftlichen Sonderweg, dieses liberal-konservative Land hier beschritten hat.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Neues Premium-Portfolio Allzeithoch!

Letzte Woche schrieben wir ja bereits "das ist erst der Anfang". Dazwischen lag dann auch noch die Veröffentlichung des "Systemrettungs"-Podcast in dem wir schon einiges
erläutert und klar gestellt haben.

Als Belohnung hat es in der letzten Handelswoche dann so richtig gerappelt und uns steil nach oben auf ein neues Allzeithoch im Portoflio katapultiert. Um ganze 5% ging es nach oben und das obwohl wir in Teilen noch mit angezogener Handbremse unterwegs sind.

Natürlich war die Performance des Bitcoin nicht zu verachten und trug ihren gewünschten Teil zum gesamten Portfoliogewinn mit bei, ebenso wie das Gold welches in EUR auf ein neues ATH zusteuerte. Das Gold ist im übrigen das einzige Einzelasset das selber am ATH ist, während alle anderen Hauptassets, teilweise immer noch meilenweit von ihren jeweiligen ATHs entfernt sind.

Doch nach wie vor der entscheidenste Punkt war die Assetklasse, welche der Liebling derer ist, die unser aktuelles Finanzsystem steuern. Und in diesem Fall ist der Abstand dessen was man hat zum Mainstream das alles entscheidende.

Da lies unser Standardaktien-Portfolio den SPX500 um die Hälfte hinten: +2,11% vs. +1,05% und das Subportfolio "Sonderpositionen" machte gleich den richtigen Hoppala und galoppierte mit +5,11% davon.  Vor dem Sprung hatten wir allerdings auch noch einige Titel mit hinzugenommen, bzw. taktisch aufgestockt.

Die Gesamtperformance insgesamt (ohne Cash) betrug im Subportfolio B +2,95% vs. +1,05% dem SPX500.
Mit dem immer noch vorhandenen Cash-Pulver inkludiert, betrug der Gesamtanstieg nur +2,73%.

Die geplante Rettungsausweitung im US-Bankensystem wird uns die Tage noch eine weiteren, fundamentalen Podcast wert sein, denn diese verantwortlich sein für die Performance der Hauptassetklassen zueinander und eine ganz bestimmte Gruppe von Anlegern, welche gerade im deutschsprachigen Raum viel vertreten sind (innerhalb der westlichen Welt), könnte alles andere als begeistert sein, bei dem was dabei evlt. rauskommt.

 

Podcast 0523 – Systemrettung!

 

"QE" is coming oder eben doch nicht ...
Das deflationärste Rettungsprogramm überhaupt
(mit Christian Vartian & Volker Carus)

Der "Untergang des Abendlandes" ist diesmal (diesmal aber ganz ganz wirklich), kurz vor dem Rubikon. Da sind sich Systembefürworter wie Systemgegner die letzten Tage fast unisono einig.

Während sich die alternative Finanzpresse die letzten Tage in Schrift, Ton und Bild wieder einmal in Untergangsszenarien überschlägt, nähern wir uns dem Thema in gewohnt sachlicher Art und Weise und schauen uns genau die Auswirkungen dessen an, was dort seit dem letzten Wochenende beschlossen und teilweise bereits umgesetzt wurde.

Vorab können wir hierzu eine alte Kernaussage von Christian Vartian zitieren:
"Das System wird nicht in einem deflationären Kollaps enden."

"Wenn dem so wäre, wäre es völlig sinnlos Cash zu halten, denn dann ist das Cash nämlich wertlos,
weil die Bank umkippt auf der man es hält."

 

Heißt das jetzt "all in" SPX500, Gold und Bitcoin?
Wenn man den Bitcoin Kurs die letzten Tage so anschaut, könnte man das fast denken.
Dabei wird hier völlig ignoriert was eigentlich den Kurs treibt.

Das Panikkäufe beim Gold i.d.R. immer nur sehr kurzlebig sind, sollte der kluge Investor wissen. In Zeiten von Tiktok & Co, reicht jedoch die Aufmerksamkeitsspanne und Erinnerungsfähigkeit selbst der meisten Erwachsenden kaum über ein 15 Minuten Youtube Video hinaus.

Das die Aktienmärkte, korrekterweise muss man in dem Fall sagen die Indizes, komisch reagieren haben indes sogar bereits viele Privatanleger und Kommentatoren festgestellt.
Denn ein einfaches: auf zu neuen ATHs steht offensichtlich nicht in den Karten.

Fallendes Indizes und dennoch steigende Aktienportfolios - häää ?
Und damit steigen wir genau ins Thema ein, siehe auch schon den Eingangstext zum letzten
Premium-Portfolioreport.

Fundamentales, Systemrelevantes, Szenarien und potentielle genaue Marken prägen den Hauptteil dieses Grundsatz-Podcast.

Der Podcast beginnt mit der positiven Meldung für unsere Portfoliokunden und dem in Kraft treten einer neuen, negativen Korrelation! Welche zudem eine Horrornachricht für alle Index-Käufer und ETF Halter darstellt. Dies gilt für Aktien, genauso wie für Cryptos. In dem Zusammenhang sprechen wir auch über das wohl stabilste Asset der letzten Wochen. Das wahrscheinlich kaum jemand auf dem Radar hat.

Eines der fundamentalen Themen ist der wichtigste Unterschied zwischen der Liquiditätssicherheit im US-Bankensystem im Vergleich z.B. zum deutschen und europäischen Sicherungssystem. (Thema: FDIC)

Dieses Rettungsprogramm ist das deflationärste das es überhaupt gibt!
Und genau das hat Auswirkungen, die bisher kaum jemand auf dem Schirm hat.

"Also die Typen die das gebaut haben, sind nicht blöde." CV

Der Connect zwischen Bitcoin und US-Staatsanleihen ... ein herrliches Thema 🙂 und 99% der Crypto-Welt hat keinen Plan davon.

genaue Chartbesprechungen zu:
SPX, Nasdaq, Gold, Platin, Bitcoin, Ethereum
... und der ultimative Swap.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

DAS ist erst der Anfang!

Ein Systemkrise-Wochenende liegt hinter uns, nebst Systemrettung am selbigen auf die wir im Detail und in ihren praktischen Auswirkungen für die Investments im folgenden Podcast genau eingehen werden.

Denn bereits im Vorfeld, also letzte Handelswoche, hatte sich fundamentales getan, was sich auch in diesem Wochenreport und in den Portfolios von allen Beteiligten niederschlägt. Positiv oder negativ, dass liegt ganz daran wie man denn persönlich aufgestellt ist.

Während der SPX500 mit -4,23% in die Tiefe rauschte und sich trotz Systemrettung offensichtlich nicht wirklich erholt, verzeichnete unser Einzelaktien-Portfolio lediglich ein Minus von -1,8%. Das ist weniger als die Hälfte. (Das Aktien-Subportfolio 'Sonderpositionen' mit lediglich -0,55%)

Darauf bezieht sich auch die Überschrift, denn DAS ist erst der Anfang!

Jetzt kommt die richtige Auswahl von Unternehmensbeteiligungen erst richtig zum tragen und diese Entwicklung wird sich in 2023/2024 fortsetzen. Im aktuellen Podcast gehen wir genau darauf ein, ebenso wie auf die Hintergründe.

Ebenso hat unser Einzelaktien-Portfolio das Rumpfportfolio dramatisch bislang outperformed und dieses besteht schon aus erstklassigen Titeln und hat ebenso den SPX500 weit hinter sich gelassen.

 

Podcast 0522 – Crypto & Regulierungen

 

Die USA gegen den Rest der Welt
(mit Christian Vartian & Volker Carus)

Gleich 3 Paukenschläge erschütterten in der letzten Woche das Marktsegment der digitalen Assets.

Aus diesem Grund beginnen wir mit Eilmeldungen, welche vorallem den Bitcoin-Preis betreffen, da bestimmte Bruchmarken angelaufen wurden, welche konkrete Szenarien bei der kurzfristigen Kursentwicklung mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit anzeigen.

Aus diesem ursprünglichen Kurz-Podcast für den Premium,- und Crypto Service entwickelte sich dann ein Fundamental-Podcast der das gesamte Crypto-Ökosystem und seine Zukunft behandelt.

Aus Sicht von Investoren, philosophische Ansätze und regulatorische Prozesse.

  • Indien und die Geldwäsche
  • Powell und seine Aussagen vor dem Kongress
  • die FED und die künftige Stablecoin Flut
  • Grayscale und die SEC
  • Bitcoin Spot ETF und die SEC
  • Ripples Kampf für die Alt-coin Szene

Jerome Powell sagte vor dem Kongress, sie werden Weg frei machen für "Millionen" von StableCoins. Vor dem Hintergrund der aktuellen Krise um den sichersten aller StableCoins (USDC), bekommt diese Aussage natürlich ein ganz besonderes Geschmäckle.

Den Weg den die USA dort beschreiten ist eine völlig logische Konsequenz vor dem Hintergrund ihrer Historie und wir erläutern warum.

1. Block - "das Beste aus der "Glaskugel"
Bitcoin Kurs, Wellen, Bruchmarken, Szenarien, Zielzonen.
Aktuelle fundamentale Kursrisiken bei Bitcoin und Ethereum.

2. Block - "wenn die Reserven platzen"
Rechtliche Regularien bei Verbuchungen von Staatsanleihenverlusten und deren Auswirkungen.
Die bullischen Konsequenzen beim kollabieren der Reserven für digitale Assets.

3. Block - "Bitcoin Spot ETF, Fluch oder Segen"
Was ist das überhaupt und was wird da überhaupt gehandelt.
Welche Risiken birgt ein solcher ETF und macht er überhaupt Sinn?
Fachliche Kompetenz von Christian, kombiniert mit visonärem Missbrauchspotential.
Future vs. ETF.

4. Block - der Kampf der SEC
Welche Cryptos sollten als Wertpapiere eingestuft werden und welche nicht.
Die Notwendigkeit einer klaren Regulierung.
Pro (Volker) und Kontra (Christian) der Regulierung.

5. Block - das Problem mit den institutionellen Anlegern
Christian erklärt im Detail warum er es ablehnt das diese Anlegergruppe jemals in den Crypto-Sektor investieren sollte.

6. Block - Bitcoin der Schwamm
Bitcoin als Liebling der US-Regulatoren.

7. Block - Stablecoins, das Geldwäsche Instrument
Die rechtlichen und praktischen Fallstricke der Stablecoins.

"technisch ist ein Stablecoin ein Future auf Geld." CV

Christian kristalisiert genau die Geldwäsche-Lücke heraus und in diesem Zusammenhang wird es dann richtig heavy!
Der Stablecoin ist das gefährlichste Instrument für die gesamte Crypto-Industrie.