Podcast 0406 – Der Bitcoin Mythos

 

Die Legende um seine Entstehung
(mit Christian Vartian & Volker Carus)

Was ist Legende und was ist Wirklichkeit.

  • Wurde der Bitcoin als Antwort auf die Finanzkrise 2008 geschaffen?
  • Wurde der Bitcoin als Zahlungsmittel geschaffen?
  • Wer kontrolliert den Bitcoin?

Der ursprüngliche Name eines Artikels, welcher bereits vor einigen Monaten geplant war sollte lauten: Die Bitcoin-Lüge.

Der jetzige Titel ist keine geplante Entkräftung bzw. kein Weichmacher, sondern bringt es besser auf den Punkt, denn wir unterstellen den meisten Promotoren und Bitcoin-Enthusiasten keine negativen oder unehrlichen Ziele bei Ihrer Arbeit.
Vielmehr leisten die meisten von Ihnen eine unschätzbar wertvolle Arbeit bei der Erklärung des wohl wichtigsten Einzel-Assets der letzten 6000 Jahre.

Leider fehlen den meisten von ihnen wichtigte Hintergrundinformationen und idR auch fundamentale Verständnisse der Finanzmärkte.
Das wäre grundsätzlich natürlich nur ihr persönliches Problem und nicht von allgemeiner Bedeutung.
Vor dem Hintergrund jedoch das die ansonsten meist sehr gute Aufklärungsarbeit bzgl. des Crypto-Ökosystems im Allgemeinen und des Bitcoin im speziellen durch die falsche Grundlage zu teilweise hahnebüchenen Markteinschätzungen führt, wirkt sich negativ auf das Investmentumfeld aus.

Dieser Podcast ist der erste Teil und der Grundlagen-Podcast einer umfassenden Serie die sich mit der wichtigsten Assetklasse der Menschheit in der uns allen, die dies jetzt lesen und hören können, noch zur Verfügung stehenden Lebenszeit beschäftigt.

Diese Assetklasse wird unser gesamtes bisheriges Wirtschaftsleben revolutionieren.
Ob zum Segen oder zum Fluch steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Indische Kopfnummern, Paypal-Klone, Coins die keine sind bzw. nicht bleiben werden, private Keys die das erstemal in der modernen Menschheitsgeschichte den Untertanen vollständige Souveränität über ihr Vermögen gegenüber den Herrschern geben ...

Bitcoin – Deutschland bald Crypto-Paradies?

 

Deutsche Banken dürfen Bitcoin & Co. verwahren

Ab 2020 wird allen deutschen Banken die Verwahrung und der Handel mit Cryptos, damit auch von Bitcoin erlaubt. Das bestätigte heute auch der Bundesrat, wodurch das Gesetz das komplette Gesetzgebungsverfahren durchlaufen hat.

Die Grundlage der Entscheidung basiert auf der vierten EU-Geldwäscherichtlinie, geht allerdings in der Praxis ein ganzes Stück weiter.

Bitcoin und die Cryptos allgemein erreichen damit das traditionelle Bankensystem.
Dies hat Vorteile und Nachteile, welche wir in dem Zusammenhang beleuchten.

Podcast 0405 – Portfoliobau ist Kriegsführung

 

Das Geheimnis vom wachstumsorientierten Portfoliobau
(mit Christian Vartian)

Chancen mit begrenztem Risiko!
Frage: Was ist der größte Tech-Wachstumssektor?
Die Beantwortung dieser Frage betrifft alle Edelmetall, - Aktien,- und Crypto Investoren.

 

 

Alle Web x.0 Aktien in unserem Portfolio sind im plus und überraschenderweise haben wir eine äußerst interessante Gegenkorrelation zu unserem Edelmetallportfolio entdeckt.

Frage: Warum sollte man sich als Edelmetall Besitzer die Allianz kaufen?
Manche fragen uns auch warum wir keine Nestle mit im Portfolio haben, obwohl sie eine Spitzenaktie ist.

Unsere Lieferanten verkaufen immer irgendjemandem was dass gerade wächst.
Hierfür nennen wir einige Beispiele und im Cryptobereich gehen wir sogar zurück in den Crypto-Hype 2017/2018 und sagen dem Fachfremden Dinge, die er noch nicht einmal ahnt, wie weit das Ökosystem schon war.

Unsere Arbeit ist Top-down und nicht Bottom-up!
Wir sprechen den wichtigsten Grundsatz für den wachstumsorientierten Ansatz an, der die Grundlage eines jeden Investments ist, egal ob börsennotiert oder nicht.

Die entscheidendste Weichenstellung industriepolitischer Natur steht uns noch bevor und damit auch ob einstige Highflyer gnadenlos abstürzen werden.

Die Freiheit des Kapitalismus! Der Kunde entscheidet!

Stable Coins als Zahlungsoption

 

go crypto

Seit mehr als 2 Jahren bieten wir bereits die Option an unsere Dienste natürlich auch mit BITCOIN, DASH und/oder XRP (Ripple) zu bezahlen, eine Option die auch von einigen Kunden regelmäßig genutzt wird.

Mannigfaltige Gründe, inkl. der praktischen Unterstützung der jeweiligen Ökosysteme können hierfür seitens des Endkunden die Begründung sein. Letztlich hat uns (in dem Falle als Dienstleister) dies auch völlig egal zu sein, ebenso wie den Banken, Behörden und Corporate America (or Europe).

Da viele Menschen, selbst wenn sie mit Crypto's in der Praxis schon vertraut sind, die dezentralen Crypto-Assets wie Bitcoin aus Gründen der Volatilität als direktes Zahlungsmittel ablehnen, gewinnen die seriösen Stable Coins auch in der Praxis zunehmend an Bedeutung.
'Banking outside the Banking System'.
Wir werden darauf im nächsten Crypto-Podcast auch nochmal näher eingehen.

TETHER unterstützen wir aus ganz bestimmten (politischen) Gründen, daher versteht sich die Akzeptanz von TETHER bei uns von selbst.
Zusätzlich zu TETHER akzeptieren wir als Zahlungsoption ebenso den USDCoin (USDC) von Coinbase, der größten regulierten US-Cryptobörse.

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Portfolio-Rekord mit neuem Allzeithoch!
(nur BITCOIN - Pump
?)

Wenn jedes Subportfolio mit einem grünen Vorzeichen abschließt, dann muss man als Betreiber dieses Portfolios irgendetwas richtig machen.

Wenn dies dann noch dazu führt das diese Handelswoche das Portfolio ebenso auf ein neues Allzeithoch trägt, geht man in die Analyse und stellt fest das selbst jedes einzelnen Asset-Subportfolio für sich alleine diesen Effekt bereits erfüllt hätte.

Keinesfalls ist es nur dem Bitcoin-Pump von Freitag-Nacht um über + 3000 USD/Bitcoin innert 24 Stunden zu verdanken, welchen wir keine 24 Stunden vorher richtig prognostiziert (und veröffentlicht) hatten.

 

Näheres dazu ...

Podcast 0397 – Freunde der Luftfahrt

 

Donald Trump das Timing-Genie
(mit Christian Vartian)

Wir sind mitten in einem Weltkrieg der Ideologien und dies wirkt sich direkt auf die Märkte und damit auf die Pensionsvorsorgen und das Vermögen von Milliarden Menschen aus.

Wir sind an einer echten monetären Zeitenwende. Jetzt kommt Hjalmar Schacht oder nicht Schacht!
Es sind einfach zuviele Staatsanleihen, wir stehen systemisch am Scheideweg.
Eine seriöse Finanzierung der Staatshaushalte ist vorbei! Offizielles QE wäre die seriöse Variante!
Zudem zeigte Captain Kuroda den Leuten live wie ein Yen Shortsqueeze in der eigenen Pensionskasse aussieht!

Die Kernfrage hierbei ist:
Wie löst du die ganze Soße da auf, ohne das Gold dabei extrem sinkt?

  • Aktuell soll ein Crash quasi medial herbei geschrieben/geredet werden. Dazu werden teilweise alle Register gezogen.
  • JPM mit 3 unterschiedlichen Verlautbarungen, von denen alle 3 richtig sind.
  • JPM und "seine" soziale Ader.
  • Volker schaut sich nur einen Chart an! Den Rest kannste davon ablesen.
  • die BoJ wieder mittendrin ... und hatte im Juli bereits angekündigt, was sie jetzt getan hat.

 

Die Welt da draußens sagt: Trumps Trade War.
Bullshit sagt ein globales Gericht und gibt ihm Recht.

  • Das einzige Impeachment das man hätte machen können, ist jetzt vom Tisch!
  • Das politische Gesicht ist den Chinesen wichtiger als das Handelspolitische.
  • Der eigentliche Grund warum General Electric aus dem Dow geflogen ist.
  • Strukturreformen führen zur Veralterung der Produkte ...
  • ... das muss man zwingend industriepolitisch verstehen.

 

Chronologischer Ablauf zum Goldpreis:

  • Das Gold wurde künstlich gehoben durch eine bestimmte Notenbank!
  • Gold reagiert auf Krise?
  • Die monetäre Bedeutung von Gold ist over!
  • Die rohstoffliche Bedeutung von Gold ist heute wesentlich wichtiger als seine Monetäre.

Silber & Litecoin:

  • Noch haben wir das Silber im Porfolio (noch).
  • Ebenso haben wir Noch Litecoin im Programm (noch).
  • Welchen Job hat Silber im Portfolio?
  • Silber und seine einzige künftige große industrieelle Bedeutung.
  • Bei welchem Kurs Christian Silber rausschmeißen würde?
  • Brexit: GBPUSD von 1.50 möglich oder eher 0.80? Die Grundlage für beide Varianten.

Am Ende zählt nur der Glaube:

  • Warum der Bitcoin noch nicht in Christians Gold & Google - Aufzählung auftaucht.
  • Jetzt kommt es noch zu einer kleinen Grundsatzdiskussion zwischen dem Techie
    und dem Crypto-Großinvestor.
  • Cryptos als Währungen? Njet!
  • welcher Thematik sich LIBRA & Co stellen werden müssen
  • Volker erklärt Christian die Vorteile von Stable Coins.

 

Podcast – Immobilienwoche & Liquidität 06/19

 

Immobilien, Liquidität und Cryptos ...
(mit Christian Vartian & Volker Carus)

Die Repos der FED sind nicht gelungen. Die Immobilienmärkte sagen uns was anderes und zeigen uns genau wovon die wichtigste Anlegerklasse der Welt in Sachen Geldpolitik ausgeht!

Chartanalyse der wichtigsten Immobilienmärkte der Welt, da es dem aufmerksamen Beobachter die "Gucker raushauen wird" ...

3 verschiedene Immobilienmärkte haben ihre charttechnischen Entsprechungen im Gold, Palladium und dem Bitcoin.

Wir sprechen wir über die wichtigsten Komponenten des Wohnungsbaus und das entsprechende Kosten/Nutzen-Verhältnis und die Auswirkung auf die Gesamtwirtschaft.

Ebenso sprechen wir über volkswirtschaftliche Absurditäten im Westen und ihre praktischen Auswirkungen auf die weltweiten Finanzflüsse.

Was haben Alt-Coins und Wohnimmobilien und Bitcoin und Gewerbeimmobilien gemeinsam?

Zudem zeigen wir auf, wann genau das wirkliche Peak erreicht wurde und ziehen Parallelen zu den anderen wichtigen Märkten.

Jeder ernsthafte Crypto-Investor, sollte sich zwingend mit börsennotierten Immobilien beschäftigen, wenn Cryptos mehr als nur ein kleines Hobby im Micro-Bereich bei ihr/ihm sind.

Die wichtigen Liquiditäts-Charts der Welt besprechen wir auch und stellen die Charts mit ein.

 

Die Inflationslüge!

 

Metalle lügen nicht - Die Metall-DNA
('Es steht alles in den Charts')

In Anlehung an den aktuellen Artikel von Christian Vartian lassen wir hierzu schlicht und einfach nochmal die Fakten und Bilder sprechen.

Seit 2011 ist das echte QE, welches als Antwort auf den (herbeigeführten) Lehman Crash 2008* (die Immobilienblase platzte offiziell bereits vorher in 2007) beendet und seitdem wird die Welt durch die Zentralbanken mit weltweiter Deflation terrorisiert.

Podcast 0391 – Kampf der Kulturen

 

Ver-Buddhistisierung der Gesellschaft
(mit Christian Vartian)

Woran erkennen wir das der Freiheitsgrad unserer Gesellschaft auf NULL sinkt?

 

 

Wir sprechen heute mit Euch ökonomisch-philosophisch, bzw. philosophisch-ökonomisch.
Aus diesem Grund haben wir auch eine neue Rubrik eröffnet, denn:

Ohne eine kulturelle Führerschaft, bewirkt eine ökonomische Führerschaft dauerhaft nichts.

 

Produktentwicklung bedarf einer kulturellen Kompetenz!

Mit der kulturellen Führerschaft hat "der Westen" sich die Welt untertan gemacht.
Exakt so wie es im Alten Testament (Dem Buch) auch steht.
Hier heraus ergibt sich eine expotentielle Funktion, eine Chartkurve.

Fortschrittslosigkeit ist die Folge von Nihilismus.
Daraus folgt auch: solange das Christentum keine brauchbare Gegenthese gegen den Nihilismus vorbringt, wird der Siegeszug des Islam weiter anhalten.
Nur der Youth-Bulge, welchen Prof. Heinsohn beschreibt, reicht hierzu nicht aus. (Mehr hierzu in "Der Kollaps des Nordens")

Nebenbei: die alten Suren sehen Juden und Christen nicht als Ungläubige an.

Der Nihilismus, die satanistische "tu was du willst"-Logik von Aleister Crowley - da sei Gott vor!
Die Ver-Buddhistisierung der Gesellschaft hilft uns dabei allerdings nicht weiter.

Der einzige Fortschritt den wir als Menschheit in den letzten 50 Jahren gemacht haben, ging in Richtung Dezentralität.
Das Bitcoin-Netzwerk kann etwas das die menschliche Kultur völlig auf den Kopf stellen würde.

Die Mega-Geschütze werden von den Nihilisten und Satanisten schon in Stellung gebracht.
Stichwort: FEDNow und LIBRA.

Was die absolute Katastrophe wäre und der eindeutige Beweis das der Freiheitsgrad unserer Gesellschaft auf NULL sinkt, erklärt Christian Vartian ebenso.

Trump Makes Bitcoin Great Again

 

Erst LIBRA und dann das ...

 

Donald Trump hat am 11. Juli einen Tweet verfasst, in dem er erklärt, er sei “kein Fan von Bitcoins und anderen Kryptowährungen”, denn sie seien „kein Geld“ und würden illegale Aktivitäten wie Drogenhandel erleichtern. Der (offiziell) mächtigste Mann der Welt stellt sich gegen Bitcoin – ist dies das endgültige Ende des bereits 368 mal für tot erklärten* staatenlosen Geldes?

Ich denke: das Gegenteil ist richtig.

LIBRA – der „Facebook“-Coin

 

Der USD Index goes Crypto
(digitales "Staatsgeld" (Globo) durch die Hintertür)

 

Nach monatelangem Warten hat Facebook heute endlich seine kommende Cryptowährung vorgestellt. Damit ist nun klar, dass diese “Libra” und nicht wie von Vielen angenommen “GlobalCoin” heißen wird.
Wir hatten im übrigen  genau diese Thematik bereits in unserem Podcast vom 01.09.2018 angesprochen.

Bevor wir zu den (möglichen) Auswirkungen und Entwicklungen kommen, fassen wir kurz die harten (derzeit bekannten) und vorallem relevanten Fakten zusammen.

Libra ist eine globale, digitalbasierte und reservegestützte Cryptowährung, die auf der Blockchain-Technologie und einer neuen Programmiersprache (Move) basiert. Mithilfe von Libra können Menschen Werte (Geld) senden, empfangen und sichern. Dies ermöglicht ein inklusiveres globales Finanzsystem. Die Währung wird unabhängig von Facebook sein und durch die Libra Association mit Sitz in Genf gesteuert. Die Währung befindet sich noch in der Entwicklung und soll frühstens im ersten Halbjahr 2020 verfügbar sein.

Derzeit umfasst die Association 28 Vollmitglieder (angestrebt sind 100), von denen eines die Facebook-Tochter Calibra ist. Diese Vollmitglieder stellen dann auch die Nodes-(Knoten)-betreiber die für die Abwicklung der Transaktionen und die Sicherheit des Netzwerkes zuständig sind.

 

Freiheit …

 

 

"Freiheit ist nicht ein Geschenk der Regierung, sondern ein Geschenk Gottes." Donald J. Trump

 

Die Bitcoin/Gold Ratio ist die vergangene Woche erneut um +5,75% gestiegen und notiert aktuell bei 6,57.
(1 BitcoinCore kauft - USD-Währungsbereinigt -  6,57 Unzen Gold)

 

 

Podcast 0379 – Die Bitcoin/Gold-Ratio

 

von Fluchtburg bis "Handels"Krieg
(mit Christian Vartian)

Die Google ist nicht Teil des Finanzsystems,
die Google ist die, die das Finanzsystem abschalten kann.

 

Satelliten Übertragung des Bitcoin Netzwerkes und wofür sie wichtig ist.

  • wir sprechen über unsere Crypto-Quoten
  • Wir wollen die Hörer vor einer sträflichen Fahrlässigkeit bewahren!
  • Wie sollte sich jemand verhalten der sich nicht ständig mit Cryptos beschäftigen will?

  • wir sprechen über Store of Value, und in welchen Szenarien was und wann am besten performed
  • wenn die non-digitale Welt auf die digitale Welt trifft
  • die Quote sieht nicht sehr goldfreundlich aus

2. Teil: der HAM in Worten - auseinander genommen, nachgefragt und zusätzliche Infos:

  • wir sprechen über die hyperdeflatorische Intensivstation
  • wir sprechen über die aktuell wichtigsten Zentralbanken der Welt
  • wir sprechen über den Handelskrieg, der keiner ist
  • wir sprechen über erzwungende Migration
  • wir sprechen über Huawei und seine Stellung im Ökosystem

3. Teil: Stark-Deflation und was performed am besten:

  • wir sprechen über etwas das auch in einer Stark-Deflation steigen kann.
  • welche Assets steigen gegen was in einer Stark-Deflation
  • wir stellen fest was der Bitcoin mag und was Gold mag
  • wir erklären u.a. wann der Bitcoin unschlagbar ist
    (bei Min. 48:03 kann der ein oder andere mal genau hinhören)

Zudem gehen wir noch einmal ganz konkret auf die wichtigsten Eigenschaften dieser beiden Assets ein!
Jeder mit Fluchtburg(en) sollte ganz genau hinhören!

 

4. Teil: Mueller-Report und Boing-Verschwörung:

Die Causa Trump und der mediale Bullshit mit dem Mueller-Report und wo die eigentlichen Gesetzesbrüche liegen und niemand erhebt Anklage.
Ebenso wie die Boing-Verschwörung ...

Rückblickend wird sich dieser Podcast als einer der wichtigsten herausstellen den wir jemals aufgenommen haben - nur dann ist es für die meisten zu spät!

Google sperrt … den Play Store für Huawei

 

Google sperrt Android-Updates und den Play Store für Huawei

"Der US-Telekommunikationsnotstand hat Konsequenzen: Huawei-Handys bekommen keine Updates mehr und können nicht mehr auf den Play Store zugreifen.

Google stellt seine Geschäftsbeziehungen zu Huawei ein. Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters wird Google den chinesischen Hersteller nicht mehr mit Hardware und Software versorgen, solange es sich dabei nicht um Open-Source-Produkte (Android Open Source Project) handelt. Demnach können künftige Android-Handys von Huawei nicht mehr auf den Play Store und die Play Store Services zugreifen. Außerdem funktionieren Google-Apps wie Gmail und Maps nicht mehr. Google hat den Schritt mittlerweile bestätigt.

Bereits gekaufte Huawei-Handys sollen laut Google weiterhin wie gehabt funktionieren, allerdings darf Huawei keine Versionsupdates für Android mehr veröffentlichen. Davon dürften nicht nur die Handys der Huawei-Hauptmarke, sondern auch das Honor-Label betroffen sein. Sicherheitsupdates könnten im Rahmen des Android Open Source Projects weiterhin zur Verfügung gestellt werden.

Podcast 0378 – Crypto: „be your own bank“

 

von Bitfinex bis Stable Coins
(mit Christian Vartian)

"Schönen Gruß an die Behörden, der Markt sind wir!"

  • Bitfinex die mächtigste Crypto Börse der Welt
  • Arbitrage beim Bitcoin - real oder fake?
  • Wir wissen wo die Wale sitzen
  • Das 850 Millionen USD-Loch.

Takeover Angebote - ein bullischeres Signal hat Christian noch nie gesehen ...

  • Unser Stable Coin im Portfolio
  • Die bei Min 16 benannten 50% erhöhe ich hier im öffentlichen Bereich auf über 80%.
  • Was haben Indische Rupien mit Stable Coins zu tun?

 

  • Hashwar im Herbst 2018
  • Die Bitcoins & Co sind keine Zahlungsmittel
  • Wir stellen euch das eigentliche Assetkürzel vor

 

Thema: Google, nachkaufen oder nicht?
Samsung und was kann man shorten?

ALT-China wird plötzlich ein Thema!
und wen lässt Trump komischerweise komplett in Ruhe ...