Podcast 0496 – Vermögenssicherheit & Energiemarkt

 

Hilfe zur Selbsthilfe & Gamechanger am Energiemarkt
(mit Christian Vartian)

Die 3. größte Militärmacht der Welt wurde defacto mit signifikanten Teilen ihres Vermögens enteignet. Die politische Bewertung ist hierbei nicht unser Thema!

Vielfach haben viele Menschen, insbesondere aus den Regionen des alten Westens vor 2020 oftmals aus voller Überzeugung den Satz gesagt: "das können (die) doch nicht machen."

Seitdem hat sich die Wahrnehmung des ein oder anderen erheblich verändert. Ob zu Recht oder nicht, können wir natürlich nicht beurteilen.

Unsere Verantwortung sehen wir u.a. in der Aufklärung bzgl. effektiver und praktischer Vermögenssicherung, neben dem Vermögensaufbau und der Rendite.

Bereits Ende 2021 haben wir schriftlich darauf hingewiesen, dass die Vermögenssicherung in 2022 die wichtigste Rolle spielen wird. Wie zutreffend diese Prognose zu sein scheint, wird den meisten vernunftbegabten Beobachtern die letzten Tage bewusst geworden sein.

In diesem Podcast gehen wir auf die aktuelle Lage ein zu:

  • Bitcoin* (und das Thema: Anlaßfall)
  • Gold (Rauswurf Russlands aus dem Londoner Goldpool)
  • alte sowjetische Transportleitungen und ein Novum
  • Ausfuhrverbote von Elektronik (ganz neu)
  • President XI 'is not amused'

Außerdem behandeln wir jedoch auch das Thema wie ein jeder Investor seinen ganz persönlichen Konsum an Energiebedarf und Lebens/Nahrungsmitteln gegen die Entwertung seiner Kaufkraft absichern kann. Zudem kommen wir auch auf Elektronikgeräte, Papier und Diesel zu sprechen. (financial prepping auch hier)

 

Palladium - und der Spike auf 3400 USD

Hier wartet ein energiepolitischer Gamechanger auf uns. Dazu gehen wir einerseits weit zurück in die Vergangenheit, da wir über praktische Energiesysteme sprechen und welche praktischen Auswirkungen dies ganz konkret in der Gegenwart und der Zukunft haben kann/wird. Praktische Aktionen einer bestimmten Regierung waren bereits in den letzten Tagen Realität. Wir sprechen hier also nicht von Projekten die weit in der Zukunft liegen.

Wir beantworten auch abschließend warum der Palladium/Platin - Ratio Chart so aussieht wie er aussieht.

 

Gold - welche Auswirkungen hätte es, wenn Russland sein Gold auf den Markt werfen würde/müsste?

... und plötzlich sind wir mittendrin in der Diskussion über Gegenparteirisiken und Vermögenssicherheit für JEDE handelnde Partei am Markt.

 

Podcast 0495 – Russland’s SWIFT Ausschluss

 

Die nukleare Option und ihre Folgen
Bitcoin 100.000 oder eher 10k?
(mit Volker Carus & Christian Vartian)

Die "nukleare Option", nämlich Russland vom SWIFT System abzuschneiden liegt verbal seit einigen Tagen auf dem Tisch. Die aktuelle ukrainische Regierung fordert diese sogar vehement. Diesen Schritt durchführen kann nur die USA.

"Wenn die Amerikaner die nukleare Option ziehen, muß der "Westen" fast gleichzeitig etwas bestimmtes tun um nicht zum Clown zu werden." C.V.

Die Abkoppelung von SWIFT würde bedeuten, dass keine relevante Bank der Welt mit einer russischen Bank kommunizieren könnte (SWIFT ist vorallem ein Telekommunikationssystem). Die Hinweise jedenfalls verdichten sich, dass die "nukleare Option" für den Westen  wirklich eine Option ist, wie heute Deutschlands Finanzminister Lindner angekündigt hat: man sei dafür "offen".

Wir beschäftigen uns in diesem Spezial-Podcast nicht mit den geopolitschen Auswirkungen dieses Schrittes, denn diese kann aktuell niemand seriös voraussagen (abgesehen von den Binsenweisheiten über die jedes Schulkind verfügt, dass Öl,- und Gaspreise für Europäer massiv ansteigen werden), da niemand weiß welche Optionen der Kreml in der Hinterhand hat.
Swap Abkommen mit China sind hier nur eine Option, auch Swap Abkommen mit der Bank of Japan sind keine Idee vom anderen Stern, ebenso wie die Nutzung des Bitcoin-Netzwerkes (wie dies der IRAN bereits tut).

Was wir in diesem Podcast beleuchten sind vorallem die potentiellen Auswirkungen für uns (und Euch) als Investoren, die uns ganz direkt betreffen.

Kein herumstochern im Nebel, sondern die positiven und negativen Auswirkungen und daraus abgeleitete Optionen die für uns als Investoren in der Praxis relevant sind. Ebenso wie die Handlungen die wir für uns daraus abgeleitet haben und die wir für Euch aufs Silbertablett legen um evtl. das gleiche zu tun.

Eine der Hauptthematiken ist, dass der Bitcoin dadurch in Windeseile auf über $100.000 USD schießen könnte. Nur die Frage ist: ist das dann positiv oder negativ ... und wir denken diese unangenehme Frage zuende.

Daher ist dieser Podcast auch eindeutig unter der Rubrik: "financial prepping" einzuordnen!

 

Podcast 0494 – Mission completed

 

'Scientific money' @work
(mit Christian Vartian)

Eine neue, zusätzliche Klassifizierung an Investoren und aktiven Marktteilnehmer ist entstanden und wird zukünftig in der Unterscheidung der agierenden Gruppen mit benannt.

Bekannt sind bisher die MOMO Crowd*, das Smart Money, manche sehen auch das sogenannte "Dump Money" als eine extra Gruppe an, wobei "Dump Money" (wir mögen den Begriff nicht) eher eine Untergruppe der MOMO Crowd ist.

Durch aktive Arbeit ist eine neue Gruppierung von Kapitaleignern entstanden.
Das 'Scientific money' (wissenschaftliches Geld).

Was es damit auf sich hat, wie die Gruppe entstanden ist, welches Ziel sie verfolgt und wann und wie sie tätig sind, davon handelt dieser wissenschaftliche Podcast.

Es geht auch um "verbrannte Erde" auf der einen Seite und gesellschaftspolitische Verantwortung auf der anderen Seite, sowie lehrende Professoren und wissenschaftlich forschende Professoren.

Hier sind einige Publikationsbeispiele 'Scientific Money Group'.
(Nähere Erläuterungen im Podcast)

Stufe 1 - "Fed risks a hawkish policy mistake" BlackRocks Thiel says

 

Stufe 2 - JPMorgan Strategist See Sure-Fire Sign its time to buy stocks

 

Stufe 3 - A third group of Scientific money aggressively buys the stock markets as well as gold

 

Stufe 4 - Fed's Bullard Backs Supersized Hike, Seeks Full Point by July 1

 

 

Es handelt sich hierbei wohl um den wichtigsten Grundlagen-Podcast der letzten Monate und es geht sehr tief rein in den Kaninchenbau!

„Dein Arm reicht weit und deine Rache ist furchtbar“: Zitat eines Großkunden von Christian Vartian am 08.02.2022

 

Podcast 0491 – ‚VCCV Jahresrückblick 2021‘

 

Die Zukunft wird komplexer
(mit Christian Vartian & Volker Carus)

"Bei der beißenden Inflation da draußen, kann ich mit Silberpreisen unter $40 nicht gut schlafen." Christian Vartian

 

Während das Jahr 2021 für Investoren sämtlicher Assetklassen rosig begann und blauer Himmel soweit die Augen blicken konnten, zeichneten sich bereits ab Mitte des Jahres die ersten dunklen Wolken am Horizont ab.

Seit diesem Zeitpunkt nahm die Netto-Welt-Liquidität ab. Was die meisten derzeit als tosendes Gewitter empfinden, ist nur die logische Konsequenz geldpolitischer Handlungen.

Auch dieses Jahr sind unsere Kunden wieder real reicher geworden!
Nicht nur in EUR & USD Verrechnungseinheiten gemessen!

 

Der Podcast ist untergliedert in 4 Teile:

1. Teil: Gesamt-Portfolio:

Hier sind nun die nackten Zahlen:
gegen EUR: +49,00%
gegen USD: +38,70%

Folgende Zahlen sind jedoch wesentlich relevanter:
gegen GOLD:    +44,26%
gegen SPX500:   +8,97%
gegen Bitcoin:    -6,58%

 

2. Teil: Spezial-Portfolios:

a). Einzelaktien vs. SPX:

Unser Subportfolio B (Einzelaktien) ist um +62,66% gestiegen.

Bei einer Veranlagung nur in SPX500 wäre dies in 2021 nur eine Steigerung um +36,72% gewesen.
Bei der Veranlagung in unser Einzelaktienportfolio waren dies +62,66%. Das ist eine Outperformance um +170,64%.
(Hier wartet noch eine Überraschung auf den ein oder anderen)

 

b). Digitale Assets: (Cryptos)

Unser Subportfolio E (Digitale Assets) ist um +115,38% gestiegen.
Bei einer Veranlagung nur in Bitcoin, wäre dies eine Steigerung um +59,46% gewesen.
Das ist eine Outperformance um +94,05%.

Wir weisen in diesem Zusammenhang auch einen Paradigmenwechsel hin der in 2022 auf alle Investoren warten wird.

 

c). Edelmetalle:

Hier gingen wir nominal aus dem Jahr +-0 raus.
Gold als Benchmark in USD kommt mit einer Jahresperformance von -4,65% daher, entgegen dem allgemein gültigen Narrativ. Wobei unsere Kunden und wir in dem Bereich real reicher wurden.

Christian nutzt hier die Gelegenheit um nochmal eine grundsätzliche Fähigkeit herauszuarbeiten.
Zudem weißt er auf einen Umstand hin, den faktisch alle privaten Edelmetallanleger ignorieren!

 

3. Teil: Spezial-Services:

Gold-Trade-Service:       +39,07% YTD 2021
Indizes-Trade-Service:    +71,35% YTD 2021
Forex-Trade-Service:      +56,19% YTD 2021
Crypto-Trade-Service:  +101,95% YTD 2021
Aktien-Trade-Service:     +70,89% YTD 2021

Verbal gehen wir im Podcast speziell auf Indizes (Swap-Trades), Forex, Digitale Assets und Einzelaktien ein.
Auch in diesem Bereich wurden unsere Kunden und wir real reicher und verfügen heute über mehr Stücke (Assets) als zu Beginn des Jahres.

 

4. Teil: Ausblick 2022

Wo liegt der Fokus und worauf kommt es in 2022 vorallem an.

"Gold ist das Asset des Nicht-Vertrauens." Christian Vartian

Was es mit diesem Zitat auf sich hat, wird wichtiges Abschlussthema sein.
Garniert mit der wichtigsten Information für ALLE BITCOIN Investoren!

 

Video: Bitcoin, wie alles begann

 

Mysterium Satoshi

"Die Freiheit der Transaktion ist ein Menschenrecht!" - VC

 

  • Genesis (1/6)
  • Kriegserklärung (2/6)
  • Unbezwingbare Zitadelle (3/6)
  • Money, money, money (4/6)
  • Gegen Goliath (5/6)
  • Apokalypse (6/6)

 

 

Podcast 0486 – Liquidität & USDJPY

 

Die Analogie der ökonomischen Pandemie
(mit Volker Carus & Christian Vartian)

Die Korrektur mit Ansage. Da staunt der Laie und der Fachmann wundert sich. Seit einigen Tagen werden wieder die teilweise abenteuerlichsten Begründungen für die aktuelle Korrektur an den Aktienmärkten publiziert.

Ganz vorne mit dabei in der Hitliste und offiziell als der Auslöser gereicht, wird eine neue Mutante, welche aus dem schwarzen Afrika, dann pünktlich am Black Friday das amerikanische Börsenfestland erreichte.

Seitdem gibt es wechselnde Begründungen für das Auf und Ab an allen Assetmärkten (inkl. Cryptos und Rohstoffe) und die ein oder andere hat sicherlich am Rande auch ihre Teilbedeutung bei der allgemeinen Marktreaktion.

Dabei ist die Antwort einfach: Liquidität.

Die jetzigen Ereignisse haben wir in den Portfolio & Trade Services bereits seit einigen Wochen behandelt, denn das Ereignis von dem wir heute sprechen, kam mit mathematischer Präzision auf uns alle zu.

Ein gigantisches bärisches Gartley im USDJPY, dass sich just in dem Moment bildet, als der Kurs des Knochenbrecher & Sortierers, an die gewaltigste Widerstandslinie der letzten 30 Jahre heranläuft.

Wir sprechen über Auswirkungen und Potential dieses Ereignisses.

Wie öfters bei uns entwickelt sich daraus auch ein Diskurs und wir gehen zurück in der Finanzgeschichte und tauchen ein in die Ereignisse vor der großen Finanzkrise 2008 und analysieren Parallelen, aber auch Unterschiede.
Daraus lässt sich völlig differenziertes Bild ableiten und eröffnet für die unterschiedlichen Assetmärkte 3 verschiedene Szenarien - auf die man dann auch unterschiedlich reagieren muss.

  • Geldumlaufgeschwindigkeit
  • Primärgeldmenge
  • Leverage-Multiplikator (national und international)
  • das Wesen eines Kreditgeldsystems
  • wie gesunde Marktteile mit angezündet werden
  • Warum der Monetarismus immer zum Crash führen muss!
  • auch der USD ist nicht immun
  • Drehpunkt Gold oder Drehpunkt USDJPY?

"Gold dreht nicht invers zum Dollar, auch wenn es alle erzählen, es stimmt schlicht und einfach nicht!"

"Ich kann alles als Bubble bezeichnen, wenn ich jemand den Sessel unterm Hintern wegziehe." CV

 

  • Warum ist der EUR zum USD gestiegen und zwar massiv?
    War es die Vorfreude auf den deutschen Lockdown oder was anderes, gewichtiges?
    (Min 46: man MUSS diesen Umstand verstehen!)
  • Das Schachmatt-Szenario: Treasuries, EUR, Dollar, YEN
  • Transflatorische Phasen: bei dem EIN Asset ganz besonders profitiert.

 

Dies ist der 3. Teil einer Triologie, die wir aus Gründen der Aktualität mit der Veröffentlichung vorgezogen haben.

Video – „Bitcoins Einfluss auf die Finanzmärkte“

 

Alarmstufe Grün bei Gold, BTC & mehr
(mit Christian Vartian)

Der originäre Denker, Asset Manager und Börsensignalexperte Christian Vartyan war Redner auf dem Miningevent der Deutschen Goldmesse und CapTrader konnte Herrn Vartyan für ein kurzes Interview gewinnen.
Die Themen sind Alarmstufe Grün bei Gold, Bitcoins Bedeutung für die Finanzmärkte, Immobilienpreise in den USA und das Tapering der Fed, Liquidität, Währungen als Partytickets, Ansprüche Herrn Vartyans an seine Kunden und einige Punkte mehr.

 

Videovortrag – „Impulse“

 

Portfolio, Hyperbolik und Solidität
(mit Christian Vartian)
Vortrag auf der Internationalen Edelmetall & Rohstoffmesse 2021

Wenn Sie über ein mittleres bis größeres Vermögen verfügen, was können Sie dann tun?

Größere Vermögen sind im Tauschzwang, sie können nicht verkaufen (= in Geld tauschen), da das eine ungesicherte Forderung ergibt (zumindest oberhalb der Einlagensicherungsgrenze), sie können nur Sachwerte untereinander tauschen.

Es ergibt sich daher im Makro- Bereich der Bedarf, einzelne Sachwerte zu halten und bei Bedarf Sachwertgruppen untereinander im Makro richtig zu gewichten.

Eine zweite Komponente stellen Gegengewichte dar, welche ab und an aktiviert oder deaktiviert werden.

Man könnte meinen, Fundamentales im Sinne von statischen Mengenverhältnissen würde beim dynamischen Problem helfen.

Bloß ist dem nicht so.

Podcast 0484 – Das Blasen-Portfolio

 

Erheblich reicher als letztes Jahr
Geburtstags-Podcast
(mit Volker Carus & Christian Vartian)

Zahlungsmittel und Hardassets haben wir geschlagen und selbst die Highflyer unter den Indizes haben wir weit hinter uns gelassen. Nicht nur nominal sind unsere Kunden und wir reicher geworden, sondern auch in der Substanz haben wir erheblich zugelegt und haben einiges an echten, realen Stücken mehr als noch vor 1 Jahr.

Bei grünem Tee und Bier, sowie bei grünem Tee und Kaffee widmen wir uns dem 4. Geburtstag unseres Premium Portfolios und den Hintergründen, welche zu diesem zufriedenstellenden Ergebnis geführt haben.

Wir wären aber nicht wir, wenn wir uns auf Nabelschau konzentrieren würden und so wird dieser Podcast auch wieder zu einer Lehrstunde und daher ist der Podcast unterteilt in 4 Teilbereiche:

1. Fakten zum Portfolio und Vergleiche.
2. Was ist herausragendes an den Märkten passiert im letzten Jahr.
3. Welche künftigen Projekte sind in der nahen Zukunft bereits geplant.
4. Die aktuelle Lage.

Im Zuge des Rückblickes müssen wir vorallem noch einmal auf die Art und Weise des Portfolioaufbaus hinweisen und das wir es beide nicht nur als extrem risikoarm, sondern faktisch auch als risikofrei ansehen.
Thema ist u.a. das es sehr risikobehaftet ist nur Aktien zu haben, auch wenn es die richtigen sind.

 

Im Zuge des 2. Punktes beschäftigen wir uns mit beispielslosen Entwicklungen, welche u.a. dazu führen das die meisten Anleger auch falsch investieren.

Hierbei behandeln wir zwingend auch das Thema Energierohstoffe und blicken in diesem Zusammenhang über 10 Jahre zurück und erläutern Umstände die so den meisten gar nicht bewusst sind.

Ebenso das Aufkommen und die Entwicklung eines neuen Sektor: dem der Meme-Aktien.

Sowie die wohl wichtigste Entwicklung der letzen 12 Monate:
Das Erwachsenwerden der Crypto-Märkte, allen voran Bitcoin.
Hierzu behandeln wir bereits im Vorfeld einige Aussagen von schwergewichtigen Personen, die so fundamental und elementar sind, wie sie den meisten wahrscheinlich noch gar nicht bewusst sind.

Die Wahrheit über den/die Bitcoin-ETF's in wenigen Sätzen erklärt und damit vielen Schwurbel-Fantasien der Crypto-Community eine klare Absage erteilt.

Die aktuelle Lage zur Sternzeit 2021 hat es in sich.
Plötzlich wird auch das Gold wieder zum Thema und zwar aus einem ganz bestimmten Grund!
Und wieso ist die DDR-Blechmark nicht in der Hyperinflation ertrunken.

 

Podcast 0474 – Halbjahresbilanz

 

Materiell und Wirtschaftspolitisch
profaner Titel, mit mächtig Biss
(mit Volker Carus & Christian Vartian)

Der Beginn des Podcast hört sich zwar etwas Spooky an, hat jedoch einen ernsten und realen Hintergrund.
Ebenso wie die Zahlen, Daten und Fakten die wir Euch in diesem Podcast präsentieren und wir sind überzeugt davon das einige Daten in diesem Podcast, so manchem von Euch das berühmte Blech wegfliegen lassen wird.

"... solange es noch Internet und Strom gibt." CV

  • Sollte man sich deswegen Sorgen machen?
  • Aus bestimmten Gründen gehören bestimmte Dinge in jedes Portfolio!

In einem deflationären Horrorumfeld vergleichen wir u.a. in den jeweiligen Märkten unser jeweiliges Subportfolio (Gesamtportfolio besteht ja aus 5 Subportfolios), mit der jeweiligen Benchmark.

Unser:

  • Edelmetallportfolio hat das Gold um +9% outperformed
  • Einzelaktienportfolio hat den SPX500 um +87% outperformed
  • Einzelaktienportfolio hat den NASDAQ um +131% outperformed
  • Crypto-(Standard)-Portfolio hat den Bitcoin um +587% outperfomed

 

Märkte und Entwicklungen haben ja Grundlagen und zwar Grundlagen in der Realwirtschaft und der Politik, welche eben direkt in den Lebensmittelpunkt eines jeden Menschen eingreift. D.h. wenn man Märkte und deren Grundlagen versteht, versteht man auch politische und gesellschaftliche Entwicklungen.
Rätselraten und Verschwörungstheorien kann man dabei getrost außen vor lassen, auch wenn die ein oder andere ganz unterhaltsam sein mag und Stoff für einen echten Blockbuster wäre.

"Ich fürchte wir werden wieder Recht haben." CV

Christian Vartian bedankt sich auch bei allen Kunden und erläutert auch im Detail warum und wofür.

Im weiteren Teil geht Christian auch auf die Herangehensweise bei unterschiedlichen Portfolio Größenordnungen ein und erklärt warum in manchen Sektoren Dinge möglich sind, die in anderen in der Praxis nicht möglich sind.

Unter anderem beantwortet er eine extrem wichtige Frage (natürlich aus der Praxis und kein Wünsch-Dir-Was), wo liegt die kritische Größe eines Crypto-Portfolios.

"In einem Portfolio wie wir es betreiben, bekommt man durch die Art und Weise wie wir es betreiben auch mehr Stücke (an Assets) mit an Bord."

"Ein Portfolio das aus sich selbst heraus mehr wird." VC

 

Christian erläutert in dem Zusammenhang die absolut überlegene Strategie des Premium Portfolios gegenüber den besten Vermögensverwaltern der Welt.

Im 2. Teil dieses Podcast stellen wir Euch ein neues Tool vor das vieles für den ein oder anderen Investor wohl extrem erleichtern würde.

Im 3. Teil dieses Podcast beschäftigen wir uns mit Aussichten für das nächste halbe Jahr. Natürlich schauen wir uns hierbei alle an: Aktien, Cryptos, Metalle, Devisen und Anleihen.

 

  • Wir gehen hier auch nochmal darauf ein was eine Hyperdeflation so gefährlich macht und bringen es genau auf den Punkt.
  • Es geht hierbei auch um ganz spezifische Signale und wie diese durch die Marktteilnehmer in der Praxis interpretiert werden würden, wenn sie kommen.
  • Welche Macht haben Staatsanleihenhalter wirklich?
  • Dieser ziemlich entscheidenen Frage gehen wir in diesem Zusammenhang ebenso nach.

 

Die aktuellen Machthaber über das Finanzsystem sollten ernsthaft über eine Firewall nachdenken!
Dies meinen wir übrigens im doppelten Sinne.

 

Bitcoin – Elon Musk‘ green energy Stunt (Video)

 

... und die wahren Hintergründe

In diesem Video Update gehe ich die realen Hintergründe des neusten PR Stunts von Elon Musk bzgl. Bitcoin und Tesla ein und lenke den Blick auf die geopolitischen Hintergründe, nachdem die Nebelkerzen beiseite geschoben wurden.

Am 14.05.2021 habe ich in der Bitcoin-Sektion das oben benannte Video veröffentlicht.

 

Das die Tech,- und vorallem Crypto Welt schnelllebig ist wissen wir ja, aber sooo schnell, dass überrascht jetzt selbst mich. Denn was am 14.05.2021 noch als Verschwörungstheorie, basierend auch auf einem Artikel aus dem Februar 2020, hätte gelten können, wird jetzt offiziell - siehe gestrige kurze Kommunikation zwischen Michael Saylor und Elon Musk auf Twitter.

 

Podcast 0465 – Bitcoin – philosophisch

 

Bitcoin als Geld
(mit Christian Vartian & Volker Carus)

Getreu der heisenbergschen Unschärferelation (Unbestimmtheitsrelation) verändert ein Teilchen seine Eigenschaften durch die Art und Weise seiner Betrachtung.

Wer Dinge als starr betrachtet ist ein Ignorant und von Ignoranten gibt es bekanntlich eine ganze Menge auf der Welt.

 

Ein philosophischer Podcast direkt aus der Praxis, garniert mit einem ausführlichen schriftlichen Teil, der auf den Desktop eines jeden Investors zwecks Schnellzugriff gehört.

Die Praxis ist viel besser als die graue Theorie, also steigen wir ein in die Praxis.

Viel Vergnügen!

 

Podcast 0464 – Gold Trade Service (Erweiterung)

 

Glaskugel & Szenarien
(mit Christian Vartian)

Direkt aus der Praxis heraus entstand dieser Podcast, der als Informations-Podcast zu einer Erweiterung, welche wir künftig im Gold Trade Service mit einführen werden gedacht war. Wir starten also mit dem aktuellen Marktgeschehen und der Besprechung bzgl. der potentiellen Überwindung des Widerstandes.

Dieser Erwartungshaltung, welche sich heute am 16.04.2021 bereits teilweise erfüllt hat, liegen bestimmte Daten und Messungen zugrunde. Daraus ergeben sich bestimmte Szenarien, welche mittelfristig den Goldpreis beeinflussen.

Genau über diese Szenarien sprechen wir und führen dies als Erweiterung zum bisherigen Gold Trade Service mit ein.
Dadurch bildet er in Zukunft nicht nur 3 Dienste in einem ab, sondern 4.

Gerade in einem Umfeld in dem die Crypto gehypt werden und Gold von vielen gebasht oder fast schon vergessen wird, sind hier interessante Entwicklungen zu beobachten und für die nahe und mittelfristige Zukunft zu beachten. Ein Szenario beinhaltet daher auch die kurzfristige Preisentwicklung des Bitcoin.

Weitere wichtige Themen hierbei:

  • Klaut der Bitcoin dem Gold Liquidität?
  • Kreuzflüsse lässen sich real messen und beruhen nicht auf Annahmen.
  • Hat Gold als Safe Haven Asset ausgedient?
  • Ist der Bitcoin ein Safe Haven Asset?
  • Was beeinflusst den Goldpreis denn wirklich heutzutage?
    (und wie sieht dadurch die aktuelle und künftige Lage aus)
  • Der vergessene Safe Haven.

In dem Zusammenhang räumen wir gleich mit ein paar extremen Missverständnissen bei vielen Gold-Bugs und Bitcoin-Jüngern auf.

Worauf ist zu achten und was beinhaltet das neue, zusätzliche Tool.
Stichpunkte fürs Handling sind hierbei:
ultra-konservativ und super-sparsam!

Gerade für Investoren die nicht täglich am Markt up-to-date sind und sich damit beschäftigen können oder wollen, bringt dieses neue Tool einen extrem Vorteil, vorallem in Sachen Lebenszeit und Lebensqualität mit sich.

In dem Zusammenhang machen wir auch einen Ausflug in einen Bereich, der für viele Investoren die größten Wert auf Sicherheit legen, sehr interessante Aspekte enthalten wird und sprechen ein Thema an, das in unsicheren Zeiten gerade
finanziell extrem wichtig und zu beachten ist!

Zum Abschluss wirft Christian eine Frage an alle Hörer in den Raum über deren Rückmeldungsbeteiligung wir uns sehr freuen würden. Diese betrifft sowohl Edelmetall Investoren und Trader, wie auch Crypto Investoren und Trader.

Ganz zum Schluss gibt es noch eine Ankündigung in Sachen: COINBASE.

 

Podcast 0460 – Crypto Trade & Investment Service 2021

 

Wir fantasieren nicht, wir messen!
Zahlen, Daten, Fakten
(mit Volker Carus & Christian Vartian)

"Das eigentliche Wunder wird nicht der Anstieg von $4.000 auf $400.000 beim Bitcoin sein, das eigentliche Wunder war von $0 auf $100."
- Volker Carus ("Bitcoin - Last Call" 08.04.2019)

 

Kann man Crypto-Only investiert sein?
Wir sprechen über die Kernbestandteile die den CTIS ausmachen und Teil dessen sind.
Auch was ist neu ab 2021 im Vergleich zu 2018-2020.

  • aktives Bitcoin und Ethereum Trading
  • Investment in Crypto "Bergbau"-unternehmen
  • inner Gateway und outer Gateway Transfers
  • Alt-Coin Investment
  • Alt-Coin flipping (was ist das genau)
  • Hedge-Service für Bitcoin und Ethereum
  • Hebel-Investment auf Bitcoin (kein Trading)

 

Kreuzflüsse:

  • was fließt von Gold in Bitcoin und umgekehrt
  • was fließt von bestimmten Aktiengruppen in Cryprolastige Aktiengruppen
  • was fließt von Bitcoin in Ethereum und umgekehrt

Elementare Dinge:

  • Was sind Alt-Coins und was sind Start Up's?
  • Das Verständnis dieses Unterschiedes ist elementar!
  • Welche Vorteile bietet die Crypto-Industrie dem Investor im Gegensatz zur Rohstoffindustrie?

 

Die Benchmark ist nur der Bitcoin und die gilt es zu schlagen. D.h. es geht darum mehr Bitcoin zu verdienen und dafür gibt es 3 Möglichkeiten.

In dem Zusammenhang schauen Wir uns auch Ethereum gegen Bitcoin an und analysieren u.a. warum das ETH dem BTC performancetechnisch noch so weit hinterher hinkt.
Zudem erklären wir auch gleich noch warum ETH in 2017/2018 überhaupt bis auf 1400 USD gekommen ist. Stichwort: Compliance.

 

Zahlen & Daten zu:

1. Alt-Coin flipping in 2020:  +20,44% mehr Bitcoin im Portfolio, ohne Nettokapitalzufluss

 

2. Trading von Bitcoin und Ethereum in 2020:   +132,10% siehe Track-Record

3. Investment in "Bergbau"-Unternehmen (seit Auflage):
+124,12% Web X.0 & Crypto Supply  (vs. Nasdaq +63,51%)

 

Als letzten Teil: Sirenengesänge

 

  • Bitcoin Preis-Prognosen
  • Influencer & Marktschreier
  • echte Experten und preismachende Akteure
  • Stichpunkt: Blackrock und Chef der CME
  • Was ist Propaganda und was ist Realität?
  • Garniert mit ein wenig Aufklärung über die Motivlage von bestimmten Entitäten.

 

Bitcoin – Michael Saylor Day (Video)

 

Ein historischer Tag

Es gibt sie diese Tage, die in die Geschichte eingehen und den Menschen rückblickend noch lange in Erinnerung bleiben werden.

Der heutige, der 03. Februar 2021 wird ein solcher Tag sein, denn heute läd der CEO von Microstrategy zu seiner Konferenz World.now ein.
Microstrategy, eine Aktie die wir (und unsere Kunden) im Oktober 2020 in unser Portfolio mit aufgenommen haben und die sich seitdem vervierfacht hat. Mehr zu den Hintergründen im Video.

Darum gäbe es wohl kaum einen passenden Termin an dem wir unseren Update Podcast zum Crypto Trade & Investment Service aufnehmen. Hier hat sich einiges getan, was wir in Zahlen und Daten benennen werden und vorallem hier wird sich ab 2021 noch einiges mehr tun.