Podcast 0118 – Mythos Comex & der professionelle Handel mit Futures

 

Comex, Futures & Edelmetall
[Ein Grundlagen Podcast mit Mag. Christian Vartyan]

Der Name Comex und das Instrument des Futures - gerade im Edelmetallsektor sorgen diese beiden Begriffe für erhebliche Stimmungsschwankungen, die wohl eher in Richtung Wut, Zorn und Ohnmacht anzusiedeln sind. So man denn landläufigen Blogs und Foren nebst selbstgeweihten Experten glauben schenken darf...

Unser Gesprächspartner Christian Vartyan ist seit vielen Jahren an der Comex tätig und das im Edelmetallsektor. Er verwaltet und managed hochvolumige Edelmetall-Depots und dafür ist für ihn das Hilfsmittel Future unerlässlich.

"Wer heute über die Comex schimpft, müsste London morgen schließen..." [C.V.]

Für uns also der beste Ansprechpartner um einfach mal abzuklopfen, was an den ganzen Geschichten und Gerüchten über das Treiben, Wirken und "Manipulieren" der Comex im Edelmetall dran ist.
Was kann ein Future und was kann er nicht, was kann die Comex und was kann sie nicht. Und wie geht ein Profi mit dem Warenterminkontrakt um?

Podcast 0117 – Ich schäme mich Gold zu besitzen


China und Gold - Ein Polterpodcast

China erachtet 8500 Tonnen Gold als eine brauchbare Menge. China attackiert den US Dollar über eine kanadisches Wirtschaftsbündnis. Der goldgedeckte Yuan - nun ist es bald soweit:
Hurra!, Hurra, Hurra es lebe hoch das Zentralkomitee!

So Sportsfreunde, ihr stellt den Ring auf, wir gehen gerne rein - bitte warm anziehen.

Ein Polterpodcast über die chinesische Natur im Goldmarkt.

Podcast 0115 – Der 9. November


Auf zur letzten Sendung??

Das Ende der Welt muß gekommen sein, denn wir sind jetzt auch bei Aktien bullisch - zumindest mental. Bei Edelmetallen sind wir prinzipiell eher auf der Long-Seite zu finden, mittlerweile ist aber auch hier der Investitionsstatus nicht nur mental sondern auch wieder real long. Hat Fürst Walter und seine Quellen doch recht mit den dunklen Vorahnungen für dieses historische Datum?

In diesem Grundsatzpodcast geht es um das nun ganz real und fundamental geöffnete inflatorische Zeitfenster. Warum der Februar 2015 die Feder durch die Mütze treiben kann und damit auch das Gold und seine Cousinen durch die Decke.

Wir sprechen über aktive auch den Zentralbanken zuarbeitende "Hintergrund-Gehirne" und welchen inflatorischen Ausblick sie für die nächsten Monate haben.
Es geht um eine Analyse von Hannes Zipfel und den globalen Schuldenschnitt und die mögliche Alternative dazu. Wir sprechen über den Euro, Mario Draghi und die Absurdität in die er diese Währung geführt hat.
In dem Zuge kommen wir auch am Schweizer Franken nicht vorbei. Weiterhin geht es um journalistische Quellen und Quellen-Arbeit und damit auch um eine Würdigung von Walter Eichelburg.

Die folgenden 50 Minuten können als Wegweiser und Richtschnurr für die nächsten 3 bis 4 Monate verstanden werden.

Podcast 0114 – Der YEN und andere Marktgelder


Handelswährung vs. Reservewährung?

Das wir schon fast am Idealzustand in Sachen Geldsystem angekommen sind, beschreiben wir im Detail und anhand von praktischen Beispielen.
Wir sprechen in diesem Grundsatz-Podcast über Marktgeld, den Goldstandard, den Yen, USD, Gold, Kreditgeld von
UR bis LONDON.

Podcast 0113 – Die SNB im Fokus

Der Jordan und sein Franken

Seit einigen Wochen wird ruhig und sachlich die Deflations-Sau durch das Dorf der Finanzmärkte getrieben. Bei dem angelegten Tempo ist die nächste Weggabellung in spätestens 2 Wochen erreicht.
Der US Dollar steigt, das Öl fällt, alles wie gehabt und ohne Überraschung. Einzig in der kleinen Alpenrepublik vollziehen sich Eigenarten, die nicht so ganz in die herkömmlichen Erklärungsmodelle passen.
Und damit meinen wir nicht die Schweizer Goldinitiative, obwohl wir zu der auch ein Wort verlieren. Das Treiben um den CHF hat es uns besonders angetan.

Außerdem im Podcast: Der öffentliche Rundfunk, der Beitragsservice und Behörden die keine sind, zumindest nicht so richtig. Jens Weidmann und die Zukunft eines stabilen Euros. Die europäische Bankenaufsicht und ein Blick auf Gold, Silber und die Indizes.

Podcast 0112 – Die BoJ muß feuern!


Wenn USD und EUR gleichzeitig steigen

Ende Oktober tritt Kuroda offiziell wieder vor die Kameras. Ob die Hüter des YENs erstmal wieder den Schrein befragen und dann aufs Gaspedal treten, werden wir sehen. Eines kann jedoch in der aktuellen Gemengelage als ziemlich sicher angesehen werden: die BoJ muß und wird einmal erneut der Vorreiter sein.

Podcast 0111 – Washington versus Beijing


Daumenschrauben in Hongkong und Beijing

Die Märkte zeigen an, daß eine Entscheidung ansteht und quasi erzwungen wird und werden muss.
Höchstwahrscheinlich wird sie im Oktober fallen, denn sonst kannst du von Malaysia nach Hongkong laufen ohne nass zu werden.

Podcast 0110 – Deflation – wir kommen!

 
Der US Dollar auf dem Thron
Die Woche, der Kreml, das Ungemach - Ein Update als Uncut

Was alleine in einer Woche an relevanten Schlagzeilen uns allen um die Ohren gehauen wird, ist mittlerweile atemberaubend.
Die Schlaggeschwindigkeit erhöht sich immer mehr. Das viele Menschen dabei völlig ver-rückt werden und gedanklich aussteigen, ist mehr als verständlich. Umso mehr begrüßen wir da die Tatsache, daß die Charts uns allen quasi einen Anker geben, ein Gerüst an dem man sich langhangeln kann und die nachwievor das EKG des Globus darstellen.

Und über allem thront der USD.

Podcast 0109 – Einheit und Freiheit

 

Was ist eigentlich Deutschland?
Im Gespräch mit Christian Vartian

Das Europa irgendwie an Deutschland krankt und Deutschland an Europa, wird derzeit schwer von der Hand zu weisen sein. Will man der Frage auf den Grund gehen, warum Deutschland derzeit das tut, was Deutschland macht, muß man erstmal verstehen, was Deutschland eigentlich ist. Und schon hier liegt der Hase im Pfeffer.

Deutschland als BRD mit integrierter Ostzone, dieses einfache Bild ist leider auch nur eines von vielen. Auch wenn es uns ein Guido Knopp gern im ZDF erzählt, nein, die Wiedervereinigung haben wir nicht dem "Dicken" zu verdanken und die Protestbewegungen in der Besatzungszone gingen 1988/89 nicht in dem Bewustsein auf die Straße, Anschluß an die BRD West zu haben.

In dem Podcast sprechen wir über Großdeutsche- und Kleindeutsche-Lösungen von 1848 bis heute. Klären ob die BRD ein legitimer Staat ist oder ob etwas an den neuen "Reichsdeutschen" in Selbstverwaltung dran ist.
Und zeigen warum die friedliche Zerschlagung der DDR ohne dem Wirken Habsburger Kreise und Österreich nicht stattgefunden hätte.

Freiheit ist nicht gleich Freiheit und Einheit ist nicht immer Einheit, gerade wenn es um die Frage der Deutschen Nation geht.

 

Podcast 0108 – Unten ist verdammt weit weg

 

Silber unter der Lupe und im GANZ großen Bild.

 

Silber -It`s not a trick, it`s Fibonacci

Silber - It`s not a trick, it`s Fibonacci - Juli 2014

 [Das Titelbild stammt aus dem Juli 2014. Das angelegte Fibonacci-Tool umfasst ca. 150 Jahre Silber-Story. Heute am 11.09.2014 schlägt Silber zum 4. mal auf der als Extension 4 gekennzeichneten magischen Linie auf - und hält!]

Stahlhelme können erstmal wieder abgesetzt werden!
Dies ist kein reiner Silber-Podcast, den der eigentliche Finanzkrieg kennt interessantere Fronten. Wir wenden uns dem täglichen Einerlei von unten und oben, Chance und Risiko beim Blech und den anderen Derivaten zu.
Dazu kann ein Blick auf die Canadian Mint nicht schaden. Außerdem sagt Robert: DER EURO DARF NICHT SCHEITERN! 

Podcast 0107 – Der Deutsche Herbst 2014

 

Deutschland - Die Entscheidung fällt jetzt!

Die Umgestaltung des europäischen Kontinentes und damit auch die Lösung der Deutschland-Frage fällt jetzt. Die letzten 48h haben Faktoren hervorgerufen, auf die jetzt geantwortet werden muß, und die auch beantwortet werden, selbst dann wenn es hässlich wird.

Das es Mario Draghi alles andere als angenehm war, am Donnerstag den ABS und Covered Bonds Hammer auszupacken, können nur rheinländische Naturen im SPD geführten Streichelzoo verkennen. Zum Selbststudium sei der Videostream der Pressekonferenz empfohlen. Von Lilalaune nicht die Spur.
Und wie Augenzeugen der Konferenz bestätigen, nicht nur Mario war gezeichnet, auch Vertreter deutscher Banken wurden kreidebleich.

Das Thema ABS haben wir schon hinlänglich behandelt. Das neue "Covered Bonds" Programm hingegen bedarf der gesonderten Betrachtung.
Covered Bonds sind nichts weiter als der direkte Angriff auf die Deutsche Bundes-Einheit.

Wenn eine gesamteuropäische Zentralbank ein Programm auflegt, welches nur bei deutschen Finanzkonstrukten greift, weil diese im Markt sonst eine absolute Rarität sind, dann sollte man hier genau hinschauen.
Und da die Dame in Berlin offensichtlich keine Angst vor Niemandem hat, wird es Zeit mit einigen intensiven Rechercheergebnissen verbal an die Öffentlichkeit zu gehen.

Dieser Herbst wird heiss nicht nur für den Euro & Europa, sondern auch für Deutschland.

Podcast 0106 – Und nun doch: ABS an!

Mario Draghi zündet nun doch das ABS Programm?

Damit macht uns Mario zumindest publikatorisch heute einen Strich durch die Rechnung. Aber was solls, unfehlbar ist halt nur der Papst.

Das vieldiskutierte ABS Programm der EZB ist heute auf den Startblock geschoben worden. Im Oktober soll es dann soweit sein. Die genauen Modalitäten liegen weiter im Dunkeln.
Am nur für den "non-financial private sector" hält man weiterhin fest.

Und ein ganz neues Wort wurde heute bei der PK präsentiert: "Covered Bonds". Nachtigall ik hör dir trapsen.

Die aktuelle Entwicklung an den FX Märkten im Rahmen der heutigen EZB Entscheidung

Podcast 0105 – Und wieder kein EZB – ABS


Wir nehmen Mario Draghi das Wort aus dem Mund - im voraus.

In gut 2 Stunden ist es soweit und Mario Draghi tritt vor die Mikrofone. Und die Welt wartet gespannt, daß nun heute endlich der Startschuss fällt, für die große alles durchdringende Geldschwemme.

Wir gehen es gelassen an und sagen schon jetzt, lasst mal stecken die Vorfreude, es passiert eh nichts auch kein ABS. Den möglichen Irrtum nehmen wir in Kauf.

In diesem auch äußerst deutlich und entschlossen vorgetragenen Podcast geht es um den EURO und die mangelnde Entscheidungsfreudigkeit der Beobachter.
Gleichzeitig müssen wir aber auch ein paar Worte quasi ein Zwischenstand zu Dr. Angela Merkel und ihrem Kanzleramt loswerden. Ukrainie, Polen, Krieg oder Frieden und die neue Führungsspitze der Europäischen Union.

Die Währungsbetrachtung des EURO kommt halt nicht ohne Politik aus und nicht ohne Charts.

Podcast 0104 – Emotionen & Psychologie

 

Beim Trading und Agieren an und in den Finanzmärkten
"Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht!”
Gregor
I.; * um 540 in Rom; † 12. März 604
[Dank an den Einsender]

Kaum ist der Jackson Hole Event vorbei, versagt der Globex Handel am zurückliegenden Sonntag den Dienst. Und seit diesem Mittwoch macht sich ausgerechnet die Kaufmannsfamilie Rothschild auf dem europäischen Festland breit - der EZB Rat bucht einen Consultant und Hollande erhält einen neuen Wirtschaftsminister.

Hier passiert also einiges, das der logischen Schlussfolgerung nach so nicht von langer Hand geplant gewesen ist.

Diese neueren Entwicklungen werden nicht ohne Auswirkungen gerade auf europäische & us-amerikanische Assets bleiben. Wie gewohnt werden wir dazu einige Ausführungen und Betrachtungen anstellen, aber anders als bisher werden wir diesmal den Fokus ganz auf Emotionen und Psychologie legen.

Podcast 0103 – Weltuntergang verschoben

 

Eine Runde gibt es noch.

Auf der Suche nach der Liquidität zappen wir durch die Charts und sehen trotz Oel-Krieg gegen den Kreml, daß die EC-Karte wohl auch noch Anfang 2015 funktionieren wird. Ein kurzes Update, mit viel Aussagekraft.