Podcast 0294 – Heil Dir Hannover, heil!

 

Der historische Podcast
(mit Christian Vartian)

Wir sprechen über:

  • alte und neue Elitestaaten
  • perfekten Dualismus zwischen libertär und liberal
  • deutschen Dualismus des Ur-Reiches
  • über ganz alte Stämme, manche davon mit Wundern versehen
  • einen preußischen König, der eine feindliche Hymne übernimmt
  • was haben die 1914 eigentlich alle gesungen?
  • warum ändern die USA ausgerechnet 1931 ihre Hymne
  • und 'plötzlich' 1944 ein US-Präsident verstirbt

Wir tauchen ganz, ganz tief in den Kaninchenbau ein und beleuchten Dinge, ohne die sich die aktuellen und künftigen Entwicklungen auf dieser Erde nicht verstehen lassen.

Hard Asset Makro + DevisenInvest Report

 

Man nennt es Retracement

Der wichtigste Chart der Rumpfwoche soll hier die Eröffnung bilden und das mit dem Wunsch ans Christkind, dass die 16,35 hält.
Die Geometrie ist an sich ausreichend, damit sie halten könnte.
Wenn sie hält, ist die Gefahr bei unseren Metallen mal für einige Wochen abgewendet.

Palladium hat mittlerweile, in dieser zweiten Rumpfwoche die wichtige 1040 erreicht und schickt sich an diese zu verteidigen und der aktuelle Superstar der uns Investment,- aber auch binär tradingtechnisch seit 1,5 Wochen begleitet sitzt bequem, mit bullischem Chartbild auf der 921.

Podcast – Die 4 Deutschen

 

und die Welt des Vierten unten ihnen

Am 25. Dezember 800 begann mit der Krönung von Kaiser Karl dem Großen in Aachen, die bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts unumkehrbare offizielle Christianisierung Europa's und im Nachgang der Welt.

Das es sich hierbei nicht um die Christianisierung (so man den Überlieferungen glauben darf) nach Jesus Christus gehandelt hat, sondern um die römische-'katholische' Version nach Kaiser Konstantin aus dem Jahr 325, ist vielen Christen und auch sogenannten Atheisten bis heute nicht bewusst.

Die Wiederbelebung alter babylonischer Traditionen und Strukturen nahm im Jahre 325 ihren Anfang und wurde am 25. Dezember 800 offiziell zementiert.
Nicht für umsonst wird Kaiser Karl der Große als der Ur-Vater des modernen Europa bezeichnet.

Podcast – Frohes Julfest

 

oder Weiße Weihnachten

Das Julfest ist ein nordeuropäisches Fest, das je nach religiöser Zuordnung zwischen der Wintersonnenwende und Anfang Februar gefeiert wird. In den skandinavischen Sprachen heißt Weihnachten heute noch jul oder jol, im Finnischen joulu, im Estnischen jõulud, im Englischen besteht der Begriff Yule, im Niederländischen Joel und auf Sylter Friesisch heißt es Jül oder Jööl. (Quelle) - (Das Wort 'noch' habe ich zusätzlich mit eingefügt.)

Nach der Sonnwendnacht folgten die 12 Rauhenächte. (Die röm. kath. Kirche hat den Anfang der Rauhnächte um drei Tage, auf den 25.12. verschoben) Mit dem Julfest haben die nordischen Völker das vollendete Sonnenjahr gefeiert. Das Sonnenjahr geht von Wintersonnenwende zu Wintersonnenwende und dauert exakt 365,25 Tage. Doch das Mondjahr hatte bei den nordischen Völkern ebenso eine große Bedeutung. Das Mondjahr beinhaltet 12 Mondmonate die jeweils von Neumond zu Neumond gehen. Diese 12 Mondphasen dauern jeweils ca. 29,5 Tage. Dies ergibt für die Länge des Mondjahres genau 354 Tage. So ergab sich für die nordischen Völker eine Differenz zwischen Sonnen- und Mondjahr von 11 Tagen und 12 Nächten – die 12 Rauhnächte. Diese 12 Rauhenächte liegen somit sprichwörtlich „zwischen den Jahren“ und sind gewissermaßen zeitlos.

Das unsere aktuelle Zeitrechnung weder eine heidnische, noch eine urspünglich-christliche und auch keine jüdische ist, sondern (absichtlich) total durcheinander gewürftelt wurde, zeigt dem Interessierten schon der ewige Luni-Solar-Kalender.

Podcast 0292 – Wiener Walzer 2.0

 

Die politische Zukunft Europa's
(mit Christian Vartian)

Seit Anfang dieser Woche ist es nun offiziell, die Republik Österreich hat eine neue
Bundesregierung, welche durch den 'preußischen' Bundespräsidenten auch bereits bestätigt wurde.

Zeit die eigenen Prognosen zu überprüfen und sich die Details dieser Regierungsbildung
im Herzen Europa's und der Europäischen Union anzuschauen.

Was sind eigentlich die Fakten und welche konkreten Auswirkungen haben diese für die Zukunft in Europa?
Wer "spielt" welches Spiel, gehört zu welchem Lager, wer kann wen in Zukunft blockieren und welche Absichten dürften dahinter stecken.

Als ausgewiesener Kenner der österreichischen Politik, leuchtet Christian Vartian u.a. in Ecken, die sonst meistens im Dunkeln bleiben.

Der Blick in die BRD und was sich dort bislang bereits getan hat, kommt dabei natürlich auch nicht zu Kurz.
Kein schnelles Clickbait, sondern wohl sortiert zusammengefasst.

Podcast 0291 – Bitcoin und der CME Future

 

Der große, böse Wolf
(mit Christian Vartian)


"Krieg der High Tech Börsen"
, wäre auch ein schöner Untertitel gewesen, oder

"Bitcoin steigt auf 100.000 USD", wäre so eine schöne Clickbait Überschrift, die virales Potential hätte.

"Großer, böser Wolf, trifft auf High Tech Fuchs", trifft es wohl am ehesten.
Die folgenden 1,5 Stunden gehen wir extrem ins Detail und eigentlich wäre auch ein passender Titel:
"Der große Bitcoin-Podcast" gewesen.

Die Blockchain Technologie ist im Kern libertär und freiheitlich - der Bitcoin ist es definitiv nicht!

Wer, als Nicht-Vollprofi, die künftige Preisbildung des Bitcoin u.a. Kryptowährungen wirklich verstehen will, kommt an diesem Podcast nicht vorbei.
Auch da trennt sich wieder die Spreu vom Weizen.

Wer noch nicht investiert ist, die Welle in den voraussichtlich 6-stelligen Bereich jedoch mitreiten will, dem stellen wir im letzten Teil auch eine funktionale, jedoch Disziplin erfordernde Strategie vor.

Das oftmals verteufelte Cash Settlement bei Futures gibt es im übrigen auch bereits seit tausenden von Jahren und ist integraler Bestandteil des Future Marktes allgemein.

Podcast 0290 – Rekordwoche

 

Bitcoin, Google und Gold
(mit Christian Vartian)

Die wohl härteste Arbeitswoche dieses Jahres liegt hinter uns, da sind sich Christian Vartian und Volker Carus einig.
Hauptsächlich geschuldet dem jungen Springbock, welcher diese Woche fünfstellig und ein neues Allzeithoch hinlegte.
Wer sich diese Gewinne vom Markt nicht wieder wegnehmen lassen will, der muss eben entweder Kasse machen, mit der Gefahr bei 15.000 wieder aufzuwachen oder er muss hedgen und sich damit den Gewinn einfrieren, mit Option zum weiteren Ausbau.

Ein anderer jagte jedoch auch zu neuen Höhen, auch diese haben wir getradet und zusätzlich kurstechnisch beschützt.
Die Rede ist vom S&P500 und seinem älteren Bruder dem DOW JONES.
"Komischerweise" nicht beim NASDAQ und auch dies hat Gründe.

Freitag, nach Börsenschluss wurde offiziell bekannt gegeben das die US-Steuerreform wohl unisono durchgehen wird, nachdem Senator John McCain Mitte der Woche schon verkünden lies, dass er Donald Trump's Pläne nun doch unterstützen wird.

Nicht ganz unbeachtet sollte bleiben, dass man dem Gold sozusagen in letzter Sekunde wieder mal den
"A.... " gerettet hat, während man auf der anderen Seite ebenso damit beschäftigt war die US-Treasuries nicht absaufen zu lassen - welche große Halter von denselben nicht ganz freiwillig in den Markt gekippt haben.

Podcast 0289 – S&P500 Trade

 

Google und Gold
(mit Christian Vartian)

Live aus der Tradingküche ein Uncut-Podcast

Ein solches All-Time-High beim wichtigsten Aktienindex der Welt, verdient natürlich etwas mehr Beachtung als allgemein üblich.

Besonders da diese Assetklasse in der deutschsprachigen Edelmetallgemeinde sowieso verschrien ist, auch wenn sonst alle Edelmetallprofis - entweder verschämt zur Seite schauen oder brav nicken, wenn Christian Vartian in Sicht, - oder Hörweite ist ... nehmen wir uns ihr natürlich ganz besonders an.

Vorallem auch weil es eine ist, die funktioniert.

In diesem Fall nicht nur als Asset, als wichtiges Teil eines Gesamt-Portfolios, sondern als reiner zusätzlicher Trade -
als reine Cash-Maschine, ohne Kopfweh und "Risiko".

Palladium, Bitcoin und Ethereum sind Teil des Gespräches ...
Gold in der "Verabschiedung" auch inbegriffen ...

Das Geld liegt auf der Straße, man muss sich nur bücken - take it, or leave it.

PS: und während wir es vorhin noch besprochen haben, knackt während ich den Text schreibe,
der Bitcoin die 10.000 USD Marke!

Podcast 0288 – In letzter Sekunde

 

Da greifst du nicht rein Bubi!
(mit Christian Vartian)

Die letzte Handelswoche war extrem spannend und es gab äußerst viel zu tun.
Nicht nur das Theater auf der deutschen Regionalbühne, genannt:
"Wie mache ich die BRD möglichst lange handlungsunfähig."

Auch die Feiertagswoche in den USA, welche offenichtlich von ganz bestimmten Kräften benützt wurde um die Märkte mit Dauerfeuer über die Klippe zu kippen.

Im HAM-Artikel hatten wir es bereits geschrieben das heute im Laufe des Tages noch der Podcast zu den Ereignissen, gerade der letzten Stunden am Freitagabend, erscheinen wird, als buchstäblich in letzter Sekunde verhindert wurde das sämtliche Edelmetall-Anleger am Montagfrüh mit extrem langen Gesichtern aufwachen.

Podcast – Banken bald überflüssig?

 

Rick Falkvinge über Kryptowährungen ...

... und die Zukunft der Blockchain-Technologie.

Extrem gutes Interview, welches RT Moderatorin Jasmin Kosubek, mit dem Gründer der Piratenpartei vor einigen Tagen aufgenommen hat.


Und während der Bitcoin auf hohem Niveau seit einigen Tagen vor sich hindümpelt und sich nicht so recht entscheiden kann ob er denn nun seine extrem wichtige Marke von $8443 noch ansteuern soll oder gleich in den Korrekturmodus übergeht, hat ein anderer Kandidat aus dem Krypto-Universum aktuell den Schwung übernommen.

Unser Ethereum Ausbruchs-Trade ($413), welchen wir gestern unseren Live,- und Premiumkunden vorab mitgeteilt haben, setzt sich aktuell ab.

Podcast 0287 – Wiener Walzer


Die politische Zukunft Deutschland's

Fast schon phrophetisch sagte Christian Vartian im Immobilienwoche Podcast (0286) letzte Woche:
"Keine Angst meine Damen und Herren, der nächste Polit Podcast kommt, wir brauchen aber erst Fakten."

Diese Fakten hat ein anderer Christian, nämlich Lindner letzten Sonntag geschaffen.
Damit wurde es Zeit in medias res zu gehen in Bezug auf die weitere politische Entwicklung in der BRD.

Das es in diesem Punkt ziemlich zur Sache geht, versteht sich von selbst.
Was das alles mit dem Wiener-Walzer-Indikator zu tun hat, tröseln wir auf und welche fast schon "frechen" Entwicklungen sich ergeben können, legen wir ernsthaft und teilweise humoristisch untermalt ausführlich dar.
'Verschwörungstheorien' inklusive ...

Podcast 0286 – ImmobilienWoche

 

Wer Silber hat, der braucht sie!

Die mit Abstand größte Anlageklasse der Welt sind weder die Aktien,- noch die riesigen Anleihemärkte, sondern der ungekrönte König sind die: Immobilien!

Ob als Anlageasset, Mieter oder Besitzer - wir alle sind mit ihr direkt verbunden und Entwicklungen an den Immobilienmärkten greifen direkt in unser aller tägliches Leben ein.

Niemand kann sich ihrem Sog entziehen.

Großes Geld steckt vielfach mehrheitlich in Immobilien der unterschiedlichsten Art, ob zu Spekulations,-  oder Renditezwecken, ob Gewerbliche, - oder Wohnraumimmobilien.

Die Generationen unserer Eltern (wir sind beide Ende 40) und unsere eigene Generation kennt seit dem 2. Weltkrieg (nach 1945) nur eine Richtung für die Preise an den Immobilienmärkten - rauf.

Eine trügerische Sicherheit wie die Japaner Ende der 80ziger Jahre und die Amerikaner ab 2007 schmerzvoll erfahren durften.
Eine Erfahrung die sowohl die Kronenländer (UK, Australien, Kanada und Neuseeland), sowie große Teile der westlichen Welt, inkl. D-A-CH erst noch vor sich haben.

Wer jetzt nicht hinschaut, ist selber Schuld!

Dieser Bereich ist der ureigenste aus dem Christian Vartian ursprünglich kommt und in dem er eine herausragende Expertise besitzt.
Vielleicht kennt er gerade auch deswegen das direkte Gegenstück zu den Immobilien so gut: GOLD

Podcast 0285 – Der Chart des Jahres

 

Durch’s „Schlüsselloch“ geschaut
(mit Christian Vartian)

"…. so sexy sind weder der EUR noch der Dollar …"

Im Rahmen einer privaten Trade,- und Marktanalyse lief der Recorder mit, eine Vorgehensweise die wir seit einigen Wochen anwenden um evtl. wichtige Zusammenhänge in der Diskussion nachträglich rekapitulieren zu können.

Einige öffentlich publizierbare Informationen, von unserer Meinung nach wichtigem Informationsgehalt finden sich in den folgenden knapp 60 Minuten Zusammenschnitt wieder.

  • Trump in Asien und warum geschehen urplötzlich Dinge die selbst FED und EZB überrascht haben dürften.
  • Wenn die Wochenschwankungen beim Bitcoin dem Gehalt eines Facharbeiters entsprechen,
    empfiehlt sich der Griff nach überschaubaren Einheiten oder es wird früher oder später sämtliche Privatanleger aus dem Bitcoin kegeln
  • Die US-Steuerreform sollte besser gelingen, sonst …
  • Der wichtigste Chart des Jahres der uns vorab anzeigen wird ob es eine FED-Zinserhöhung geben wird oder nicht …
  • EURUSD, wo sind die „magischen“ Marken und was passiert mit dem USD Index nach dem 13. Dezember
  • GOLD, EUR, YEN, USD, PFUND; Franken …  und Stress in der EU

Christian sagt, demnächst ist wieder FOREX Time und Volker hat dafür schon den ersten Indikator …

Podcast: US-Zinsentscheidung

 

Zinsentscheidung ja oder nein
(mit Christian Vartian)

Kurz bevor die Bücher weltweit zugeklappt werden am 15. Dezember, welches passenderweise auch noch ein Freitag ist, meldet sich die scheidende FED-Präsidenten Janet Yellen nochmal zu Wort mit dem letzten großen Zentralbankevent in diesem Jahr.

Ob dies ein Event, evtl. sogar im doppelten Sinne wird, haben wir, in einem anfangs privaten Gespräch erörtert.