Beiträge von Volker Carus

Geschenke zu Thanksgiving

 

Während die Amerikaner, trotz Hygieneauflagen, gestresst quer über den Kontinent rennen um "daheim" den Plastik-Vogel zu quälen und dann morgen am "Black Friday" den örtlichen Walmart nach chinesischem Billigramsch zu durchwühlen, "scheitert" der Bitcoin exakt vor der "Wall", knapp vor seinem alten Allzeithoch ... und schickt sich an 'Luft zu holen'.

 

Im Crypto Trade & Investment Service bedanken wir uns gerade für diese Korrektur, denn sie ermöglicht es uns, mit den Short/Hedge-Gewinnen mehr echte Stücke zu bekommen. ....

Das sind pro Bitcoin jetzt bereits mehr als $2000 = 0,12 BTC) plus ...

Happy Thanksgiving

Volker Carus & Christian Vartian
(VCCV)

 

 

BITCOIN ➤ Last Call – (Grundsatz Video’s)

 

Der nächste Bull-Run wird völlig anders!

Wir stehen direkt an einer Zeitenwende!
Ich werde Euch heute einige Charts präsentieren, die in der richtigen Kombination echtes Mindblowing darstellen. Dies ist wahrscheinlich eines der 3 wichtigsten Videos das ich bislang in diesem (Crypto Trade & Investment) Service aufgenommen habe.

Bitcoin hat eine Investoren Adaption.

  • alte und neue Wale
  • der Bitfinex Wal-Indikator
  • was geschah in der Nacht vom 12.03 auf 13.03.2020 (Liquiditätscrash)
  • die Unterschiede der bisherigen Bullenmärkte zudem der vor uns liegt
  • der Chart der die Zeitenwende bereits anzeigt
  • Definition von Walen

Die Phasen der Bitcoin Bullenmärkte:

  • der 1. Bullenmarkt
  • der 2. Bullenmarkt
  • der 3. Bullenmarkt

 

An einem historischen Ort habe ich dieses kleine Intro für die User der Chartblubberei aufgenommen.

 

 

Und nun viel Vergnügen mit Mindblowing - Content aus dem Crypto Trade & Investment Service.

 

BITCOIN – historischer Geburtstag?

 

Höchster Monatsschluss in der Geschichte?

Heute vor 12 Jahren erblickte das Whitepaper von Bitcoin (offiziell) das Licht der Welt.
Ein Peer-to-Peer Electronic Cash System, dessen kleinste Verrechnungseinheit 1 Satoshi ist, von denen 100 Millionen Satoshi = 1 Bitcoin ergeben.

Warum ich auf diese Spezifizierung so viel Wert lege, wird sich die nächsten Tage in einem speziellen Video verdeutlichen.

Bitcoin ist heute bereits soviel mehr, als "nur" ein Peer-to-Peer Electronic Cash System und auch dies wird vermehrt Thema in der Zukunft sein. Ein sehr genialer Mensch hat es wie folgt auf den Punkt gebracht:

"Bitcoin verwandelt Energie in Sicherheit." - und zwar faktisch ohne Reibungsverlust.

 

Es wäre ein historischer Geburtstag, wenn wir heute - am 31.Oktober 2020 - über 13800 USD schließen würden, denn es wäre der höchste Monatsschluss den Bitcoin (bislang) jemals hatte!

Je nach Börse, waren dies auch die Monatsabschlüsse im letzten Bullrun Ende 2017, als der Monatsschluss im Dezember 2017 auch 13800, mit seinem anschließenden Re-Test auf der Unterseite im Januar 2018 war.

Wenige Stunden trennen uns noch vom "Schluss in Hawaii" und während ich dies hier schreibe notieren wir gerade auf der Bitfinex bei 13792 USD ... so manch einer wird sich wünschen, daß wir einen Monatsschluss unterhalb der 13800 bekommen ...

 

 

 

Weltoktober

 

03. Oktober 1990

„Alle diese Untersuchungen, die gründliche Erforschung der Stasi-Strukturen, der Methoden, mit denen sie gearbeitet haben und immer noch arbeiten, all das wird in die falschen Hände geraten. Man wird diese Strukturen genauestens untersuchen – um sie dann zu übernehmen.
Man wird sie ein wenig adaptieren, damit sie zu einer freien westlichen Gesellschaft passen. Man wird die Störer auch nicht unbedingt verhaften. Es gibt feinere Möglichkeiten, jemanden unschädlich zu machen. Aber die geheimen Verbote, das Beobachten, der Argwohn, die Angst, das Isolieren und Ausgrenzen, das Brandmarken und Mundtotmachen derer, die sich nicht anpassen – das wird wiederkommen, glaubt mir. Man wird Einrichtungen schaffen, die viel effektiver arbeiten, viel feiner als die Stasi. Auch das ständige Lügen wird wiederkommen, die Desinformation, der Nebel, in dem alles seine Kontur verliert.“
Bärbel Bohley 1991
 
 

Podcast ➤ Chinas Einblick

 

Der Blick hinter die Mauer

HongKong, China, Taiwan - Ein Volk, drei Modelle wie sie nach asiatischen Verhältnissen unterschiedlicher nicht sein könnten. Für uns Weiße (Kaukasier) ist vieles in diesen Kulturen befremdlich und teilweise extrem unverständlich. Auf der anderen Seite teilen wir in vielem die normalen menschlichen Eigenschaften wie Haß, Eifersucht, Habgier aber auch Liebe, Großmut und Mitgefühl.

Nicht nur die Herangehensweise der Bank of Japan und ihre direkte Auswirkung auf unser aller Leben, bereitet vielen von uns oftmals Fragezeichen über dem Kopf.

Auch die Verhaltensweisen der aktuellen und ehemaligen Machthaber in Peking werfen sehr oft Fragen auf, sei es in simplen Tweets, Pressemitteilungen, wirtschaftlichen oder gar kriegerischen Handlungen. Und doch dürfen wir nicht ignorieren was Peking umtreibt, denn es hat nicht nur Auswirkungen auf ihre direkten Nachbarn, seien sie vom eigenen oder fremden Völkern, sondern auch direkt auf uns Weiße (Kaukasier) in unserem eigenen und direkten Haus/Umfeld.

Wir können daher nur jedem eigenverantwortlichen Investor empfehlen, sich zumindestens in unregelmäßigen Abständen mit den aktiven Gegebenheiten in und um das Reich-der-Mitte zu beschäftigen.

  • Droht jetzt ein Krieg zwischen Peking und Taiwan?
  • Chinesische Firma schnüffelt im Ausland für Chinas Militärgeheimdienst
  • die tiefsten Ängste der Führung in Peking
  • Umsturz von Lukaschenko ein Albtraum Chinas?
  • Wird Deutschland Peking helfen, Huawei vor dem Untergang zu retten?
  • China treibt Digitalwährung an: Was steckt hinter dem Plan?
  • Wolfskrieger-Diplomatie: Von hart zu weich – China wechselt den Kurs
  • Nicht zugelassener Impfstoff vor Wochen eingesetzt – "Impfstoff-Diplomatie" gestartet?
  • Schimpf und Schande Kampagne gegen Mike Pompeo
  • TikTok vor dem Aus ...

Sind nur einige Themen die auf der Agenda stehen.

 

CME gibt Startschuss für den Terminhandel mit H2O

 

 

 

 

 

Wasser-Future: Die letzte Barriere fällt

Terminkontrakte bzw. Futures gibt es faktisch auf alles. Das Spektrum reicht von den gängigsten Rohstoffen wie Gold, Silber, Kupfer, Öl und Erdgas bis hin zu spezifischeren Produkten wie Vieh, Schweinebäuche oder frisch gepressten Orangensaft.
(Glücksritter lassen grüßen)

Die Historie reicht weit zurück, sehr weit bis ins Reich der Sumerer (heutiger Irak), besser bekannt auch unter "Zweistromland". Das es sich bei Terminkontrakten um ein extrem wichtiges und sinnvolles Instrument handelt und es besser ist als sein Ruf, haben wir schon häufig behandelt.

Doch bislang gab es keine Futures auf Wasser (H2O).

 

Tether (USDT) überholt Bitcoin und PayPal

 

Der Aufstieg der Stablecoins

"Schönen Gruß an die Behörden, der Markt sind wir." C.V.

 

Diese Aussage hatte Christian Vartian am 18.05.2019 im Podcast  Crypto: "be your own Bank" - von Bitfinex bis StableCoins, getätigt und sie ist nachhaltiger als die meisten Investoren und Beobachter auf dem Schirm haben.

Bitcoin steht schon lange an der Spitze der Nahrungskette im Crypto Space. Hier hat Bitcoin nicht nur im Bezug auf die Marktkapitalisierung die Nase vorn, sondern auch in dem täglichen Transaktionsvolumen in US-Dollar.
Doch nun muss der Platzhirsch seine Übermacht an einen Stablecoin abgeben – Tether (USDT).

Tether (USDT) wird immer mächtiger
Der Stablecoin Tether (USDT) hat im 7-Tage-Durchschnitt das tägliche Transaktionsvolumen in USD von Bitcoin und PayPal übertroffen. Am 20. August erreichte Tether ein durchschnittliches Transaktionsvolumen von 3,5 Milliarden USD. Das von Bitcoin lag hingegen bei 2,94 Milliarden USD.  Mittlerweile erreicht mit dem heutigen Tag das Handelsvolumen einen neuen Rekord, von aktuell über 6,1 Mrd USDT in den letzten 24 Stunden.

 

 

Video – Bundesweiter Warntag 10.09.2020

 

Warum gerade jetzt? Was passiert da?

 

Wie werden wir gewarnt? Müssen wir uns jetzt Sorgen machen? Oder wie wir in Bayern sagen: Brauchts das?

 

 

 

Outdoor Chiemgau ist Prepper, Reservist und THWler, mit einer durchweg realistischen und an der Praxis orientierten Ausrichtung, den wir mit gutem Gewissen empfehlen können.

 

 

Shinzo Abe tritt zurück

 

Das Ende einer Ära

Wie kein anderer Politiker im neuen Jahrtausend hat Shinzo Abe die japanische Wirtschaft und die weltweiten Finanzmärkte geprägt. Seit dem Bestehen der Chartblubberei Ende 2012 hat uns dieser Premierminister, teilweise intensiv begleitet.

„Seine Nachfolger erben den stärksten Staat, den Japan seit 1945 hatte“,
sagt der US-Analyst Tobias Harris, Autor einer Abe-Biografie.

 

Er hat seiner Geldpolitik den unvergesslichen Namen Abenomics aufgedrückt und den Jahrzehnte anhaltenden Aufwärtstrend des japanischen YEN gebrochen.

Die aktuelle Amtszeit, welche heute endet ist bereits schon seine Zweite an der realpolitischen Spitze des japanischen Kaiserreiches.

Politisch machte Shinzo Abe Japan wieder zu einem Schwergewicht auf der Weltbühne und er vertrat die Auffassung eines starken und rechten Japans - manche warfen ihm übertriebenen Nationalismus vor, dass auch keine Probleme damit hatte
sich mit seinem großen Erbfeind und Nachbarn China anzulegen und das Bündnis mit den USA bekräftigte und sogar noch ausbaute.

Eine weitere interessante Entwicklung gab es seit dem Amtsantritt von Donald Trump.
Damals (Anfang 2017) teilte ich den Live-Kunden mit das ab jetzt der USDJPY in einer Bandbreite von 105 bis 115 gehalten wird, solange diese beiden in ihren Ländern jeweils das Ruder in der Hand haben.

 

Einige von Euch haben mir Feedback gegeben das sie sehr wohl verstehen können, warum dieses Bild seitdem mein Lieblingsbild ist ...

 

Big Tech Hearing

 

US-Kongress "grillt" die großen 4

"Warum behandeln sie ihre Vertragspartner wie Drogendealer?"

 

 

Gestern standen zünftig per Videokonferenz die CEOs von 4 der großen 5 den Abgeordneten des US-Kongresses Rede und Antwort bzgl. ihrer beherrschenden Marktstellung.

Im Gegensatz zu so manch anderem dt. Kommentator empfand ich die Abgeordneten durchaus nicht als "Blindgänger" in Sachen Tech. Zumal man kein Techie sein muss um rechtliche und gesellschaftliche Fragen zu dem Thema zu stellen und klären.

Die Antrittsreden kamen sehr "devot" rüber und irgendwie witzig war, was sich dann abspielte ...

 

Podcast – „Was Bill Gates sagt, das gilt“

 

Biowissenschaftler Clemens Arvay zur Covid-Impfstoffentwicklung

Zurück zur Normalität? Wahrscheinlich nur mit einem neuen Impfstoff, aber was genau wird da entwickelt?

Im Gespräch erklärt der Biowissenschaftler Clemens Arva was genau hinter der Impfstoffentwicklung steckt und warum er nicht glaubt, dass wir in den nächsten Jahren eine Covid-Impfung haben werden. Er erläutert ausführlich was genbasierte Impfstoffe sind und warnt vor möglichen Gefahren bei einer Verkürzung der klinischen Tests.

So hat die EU erst letzte Woche Lockerungen in der Impfstoffentwicklung erlassen. Jens Spahn sagt dazu: „Diese Verordnung wird sicherstellen, dass klinische Prüfungen in der EU ohne Verzögerung starten können und dass keine wertvolle Zeit verloren geht.“ Genau das sei das Problem, so Arvay. Es geht um Schnelligkeit und damit würde man das Vorsorgeprinzip außer Acht lassen.

 

Podcast – Die göttliche Ordnung der Zahlen

 

"Alles hat Seine Zeit"
(mit Matthias Alexander Pauqué)

"Schwingungsprozesse. Die fundamentale Schwingungsmathematik dient als analytische Grundlage.
Sie spiegelt sich fraktal in allen Prozessen im Kosmos wider."

Im Rahmen der Synchonizität erschien genau am 07.07.2020 das Interview mit Matthias Alexander Pauqué.
Der Tag an dem der Goldpreis erneut die 1808 (ohne Hype) erreichte. Ein numerisches Ziel, welches die Tradekunden unter den Mitgliedern bereits seit einigen Wochen von uns kennen und auch der aufmerksame Zuhörer in einem der öffentlichen Podcasts schon vernommen hat.

 

Diese Zahl stellt einen Kernknotenpunkt dar und einige von Euch werden in diesem Interview die schematische Darstellung sicherlich wieder erkennen.

Die Zeit ist reif, dass diese Thematik einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird.
Es geht hier allerdings nur ganz am Rande um Börsenkurse.
Vielmehr erlaubt uns dieses Wissen einen besonderen Blick auf ganz große bis runter zu ganz kleinen gesellschaftliche Entwicklungen und Ereignissen und "urplötzlich" erklären sich Ereignisdichten.

 

Testbeitrag vom Admin + Bitcoin Gartley

 

Serverumzug abgeschlossen

Derzeit arbeiten wir noch an Feinheiten, wie E-Mail Benachrichtigungen u.ä. Details.
Auf die Inhalte kann jedoch mittlerweile wieder voll zugegriffen werden.

Bei technischen Rückfragen: support@chartblubberei.com

 

Bullisches Gartley aktuell beim Bitcoin im 15 Minutenchart.
Blick auf ein Live-Trading-Tool, welches wir Anfang Juli für die Tradingkunden vorstellen werden.
Beim Nasdaq auch, nur der Markt ist aktuell geschlossen, die Information ist von Freitagabend.

 

 

Und 10 Minuten später, die Live-Trading-Anzeige

 

 

Serverumzug

 

Post vom Admin

Am 26.06.2020 bis 27.06.2020 führen wir einen Serverumzug durch.
Die positive Entwicklung der Chartblubberei macht dies nötig und der neue Server ermöglicht uns dann einige neue Features um unseren Mehrwert fur Euch noch weiter zu erhöhen.

Ab 18:00 Uhr MEZ am 26.06.2020 kann es also für einige Zeit zu einer eingeschränkten Erreichbarkeit über die Domain chartblubberei.com kommen.
Die Spezialservices via Twitter und Google sind hiervon nicht betroffen.

Email Adresse für die Zeit des Umzuges lautet: chartblubberei@gmail.com