Monatsperformance – Spezialservices & Märkte

 

August 2021 - Swap-Trades, die Cashcow ...

Monatlich veröffentlichen wir den zusammengefassten Monatsabschluss der einzelnen Spezialservices, sowie die Wertentwicklung der größten und liquidesten Anlageklassen der Welt.

Gold-Trade-Service:                    +0,00%   (+18,45% YTD 2021)
Indizes-Trade-Service:                 +5,80%   (+42,10% YTD 2021)
Forex-Trade-Service:                   +2,05%   (+35,24% YTD 2021)
Crypto-Trade-Service:               +16,83%   (+84,86% YTD 2021)
Aktien-Trade-Service:                 +9,15%    (+49,22% YTD 2021)

Hierbei handelt es sich grundsätzlich um dokumentierte Trades mit Einstieg (via Market und/oder Buy/Sell Stopp/Limit) und Ausstieg (via Stopp Loss und/oder close).

Details hierzu finden sich regelmäßig unter Track Rekords

Wir selber führen diese Trades, wie in den entsprechenden Podcast's dargelegt immer mit Dosis 0,5 bis 2,0 (pyramidisiert) bezogen auf die Gesamtkapitalisierung des Assets/Assetklasse durch.
Im Cryptobereich (hier jedoch ausschließlich Bitcoin) kann dieser Wert bei erfolgreicher Pyramidisierung auch bis auf 10 hochgehen.

 

Die Wertentwicklung der größten und liquidesten Anlageklassen der Welt sahen im August 2021 (in EUR) wie folgt aus:

S&P500:      +3,07%   (+24,54% YTD 2021)
GOLD:         +0,78%    (-0,84% YTD 2021)
USD:            +0,64%    (+3,43% YTD 2021)
Bitcoin:       +18,64%  (+58,14% YTD 2021)
US-10y:       -0,55%    (+0,89% YTD 2021)


Der Monat August war vorallem geprägt durch eine Steigerung des Chaos und der ständigen Verkomplizierung der Situation (Cruel eben), sowie einer vorläufigen Topausbildung an den US-Märkten. Mit gezielten Bitcoin Trades und messerscharfen Indizes-Swap-Trades lies sich diese Phase, im Tradingbereich am besten handhaben. Dies bildet sich auch in unserem LongOnly Portfolio ab, welches mittlerweile seine alten Vorsommer-Höchststände wieder erreicht und überschritten hat. Im Tradingbereich (Cashgenerierung) verzeichneten wir eine Gesamtperformance von +33,83%.
.

 

Unser Premium-Portfolio wies im August 2021 (in EUR) eine Performance von: +4,96% aus. (+36,73% YTD 2021)

Das DevisenInvest Portfolio*  wies im August 2021 (in EUR) eine Performance von: +0,98% aus.
(+13,53% YTD 2021 in EUR / +9,47% YTD 2021 in USD)
(*100% in gesetzlichem Zahlungsmittel auf Bankkonten)

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

'DevisenInvest' mit neuem Allzeithoch

Ein vollständiges Deflations Setup ist derzeit angerichtet, vorallem durch die EZB, mit Flankendeckung und aktiver Unterstützung durch die Parteigenossen in Peking.

Christian beschreibt es im Artikel und HAM bereits grob. Podcast genau zu dem aktuellen Thema, samt Auswirkungen, Hintergründe etc. folgt.

In diesem Umfeld ist unser DevisenInvest - Portfolio aus 100% gesetzlichen Zahlungsmitteln, sowohl in USD als auch in EUR gemessen auf einem neuen Allzeithoch.

Im Zuge der Thematik 'Sicherheit von gesetzlichen Zahlungsmitteln, wenn die Bank wackelt", wird es demnächst noch einen Spezial-Podcast geben.

Wir verweisen in diesem Zusammenhang noch mal eindeutig auf unseren Slogan von Beginn an:
"Portfolios wie wir sie bauen, sind (nach menschlichem Ermessen) Armageddon sicher."

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Welcher Boom? Wann lernen Unbelehrbare die Realität?

Der aktuelle HAM und der aktuelle Podcast "Zinserhöhung" beinhalten alle derzeit notwendigen Informationen.

In diesem Umfeld erreichte unser Premium Portfolio erneut ein neues Allzeithoch und das gegen einen steigenden EUR. Ebenso hat unser Einzelaktienportfolio, wie üblich, einmal mehr den SPX500 massiv outperformed.

Auch mit der aktuellen Bitcoin Korrektur hatten wir uns im Vorfeld, am 06.09.2021 im Crypto Trade & Investment Service bereits beschäftigt.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

... und noch immer glaubt ihr keiner

Deflationspause – eine Zentralbank versteht derzeit die Realität und noch immer glaubt ihr keiner!

Wir sagten letzte Woche, wir sind verhalten optimistisch, vorallem wegen der sehr vernünftigen Kommuikation der FED. Auch wenn, wie Christian es im aktuellen HAM schreibt: die Meisten immer noch nicht glauben/verstehen wollen.

Diese vernünftige Herangehensweise hat Jerome Powell nun in seiner Rede in Jackson Hole noch einmal bestätigt. Podcast hierzu folgt. Es gab nämlich auch noch was anderes wichtiges das er angesprochen hat, dies betrifft das Portfolio direkt allerdings nur sekundär und nicht akut und hat daher Zeit bis zum Podcast.

Somit schloß nicht nur der Nasdaq auf einem neuen Allzeithoch, sondern auch unser Gesamtportfolio und das gegen einen gestiegenden EUR.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Die FALSCHE Art der Anleihenrettung

Aus einer vorhergehenden Woche, in welcher das unten zitierte Datenset als Set noch nicht bekannt war, wurde ein Protokoll veröffentlicht, aus welchem die Märkte auch auf eine Reduktion der Anleihenkäufe schließen konnten – katastrophal.

US- CPI (Verbraucherpreisindex) sinkt in der Steigungsrate aufgrund abnehmender Mangelteuerung auf 0,5%. US- Haushaltsausgaben mit sportlichem Minus von 1,1% in einem Monat. Der – verzichtbare – Immobilienboom, gesponsert mit 40 Milliarden/ Monat Zentralbankgeld flaut auch schon ab.

China veranstaltet einen Crack- Down gegen seine eigene Tech- Industrie.

Ein staatliches US- Investitionsprogramm nach dem anderen in den USA – sowas ist immer richtig, benötigt Anleihenemissionen. Man berichtet von sich füllenden US- Spitälern wegen der Delta-Variante des Virus.

In einem solchen Umfeld von der Reduktion der 80 Milliarden/ Monat Staatsanleihenkäufe durch die US- Zentralbank zu schwadronieren wäre völliger liquiditätspolitischer Harakiri.

Dieser Harakiri fand seitens der Gouverneure der US- Zentralbnk nicht statt, es entfaltete sich aber dennoch eine Wirkung, als ob er stattgefunden hätte.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Portfolio Rekord
Quelle runter, Empfänger rauf geht nicht ewig

Die SPX / Gold Ratio befindet sich gerade in der Korrektur und beim Re-Test des Ausbruchs. Wenn die 2,45 - 2,47 erreicht ist werden wir wohl erneute Veränderungen in der inneren Assetstruktur erleben.

US- CPI (Verbraucherpreisindex) sinkt in der Steigungsrate aufgrund abnehmender Mangelteuerung auf 0,5%. Wir hatten das so erwartet,  die US- Zentralbank auch, falls sie die Nerven behält und nicht unter zu starken Druck gerät, kommen wir ohne Schrammen durch die Teuerung.

Die Nerven behalten bedeutet ...

Monatsperformance – Spezialservices & Märkte

 

Juli 2021 - US-Märkte bestimmen den Takt und Bitcoin erwacht ...

Monatlich veröffentlichen wir den zusammengefassten Monatsabschluss der einzelnen Spezialservices, sowie die Wertentwicklung der größten und liquidesten Anlageklassen der Welt.

Gold-Trade-Service:                    +0,58%   (+18,45% YTD 2021)
Indizes-Trade-Service:               +10,49%   (+36,30% YTD 2021)
Forex-Trade-Service:                   +1,69%   (+33,21% YTD 2021)
Crypto-Trade-Service:                 +5,77%   (+68,03% YTD 2021)
Aktien-Trade-Service:                 +0,00%    (+40,07% YTD 2021)

Hierbei handelt es sich grundsätzlich um dokumentierte Trades mit Einstieg (via Market und/oder Buy/Sell Stopp/Limit) und Ausstieg (via Stopp Loss und/oder close).

Details hierzu finden sich regelmäßig unter Track Rekords

Wir selber führen diese Trades, wie in den entsprechenden Podcast's dargelegt immer mit Dosis 0,5 bis 2,0 (pyramidisiert) bezogen auf die Gesamtkapitalisierung des Assets/Assetklasse durch.
Im Cryptobereich (hier jedoch ausschließlich Bitcoin) kann dieser Wert bei erfolgreicher Pyramidisierung auch bis auf 10 hochgehen.

 

Die Wertentwicklung der größten und liquidesten Anlageklassen der Welt sahen im Juli 2021 (in EUR) wie folgt aus:

S&P500:      +3,31%   (+20,82% YTD 2021)
GOLD:         +2,41%    (-1,61% YTD 2021)
USD:            +0,54%    (+2,81% YTD 2021)
Bitcoin:       +25,65%  (+33,29% YTD 2021)
US-10y:       +2,38%    (+2,98% YTD 2021)


Der Monat Juli war vorallem geprägt durch eine Steigerung des Chaos und der ständigen Verkomplizierung der Situation (Cruel eben), sowie der Bodenfindungsphase beim Bitcoin. Mit gezielten Indizes Trades und messerscharfen Swap-Trades lies sich diese Phase, imTradingbereich am besten handhaben. Dies bildet sich auch in unserem LongOnly Portfolio ab, welches mittlerweile seine alten Vorsommer-Höchststände wieder erreicht und überschritten hat. Im Tradingbereich (Cashgenerierung) verzeichneten wir eine Gesamtperformance von +18,53%.
.

 

Unser Premium-Portfolio wies im Juli 2021 (in EUR) eine Performance von: +7,59% aus. (+30,27% YTD 2021)

Das DevisenInvest Portfolio*  wies im Juli 2021 (in EUR) eine Performance von: +0,86% aus.
(+12,25% YTD 2021 in EUR / +9,10% YTD 2021 in USD)
(*100% in gesetzlichem Zahlungsmittel auf Bankkonten)

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

RUUUMMS + Portfolio Rekord

Mit einem riesigen Ruummms hat die SPX/Gold Ratio, letzte Woche noch im Podcast ausführlich besprochen, das alte Hoch überwunden und ist nach oben ausgebrochen.

 

Zeitgleich verzeichnet unser Premium-Portfolio ein neues Allzeithoch mit +251,37%. Und das obwohl wir noch eine ziemlich große Strecke vom Bitcoin ATH entfernt sind.

Ebenso ein neues Allzeithoch verzeichnet unser Einzelaktien-Portfolio vs. SPX500 und hat die +50% (seit Messung Anfang 2020) nach oben durchbrochen.

Ob damit auch der Gold-Flash-Crash von Sonntagnacht zu hat, erfahren Sie morgen im speziellen Podcast.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Neuer Rekord
(Komplexer geht es kaum noch)

Unser Einzelaktienportfolio erreicht gegen den SPX500 ein neues Allzeithoch von +49,45%!
Alleine letzte Woche performte es den SPX um gut das 4-fache aus.

Und das trotz einem Kursrückgang von Amazon um -7% nach Bekanntgabe der Zahlen, was ungefähr der Marktkapitalisierung von Volkswagen (dem größten Autobauer der Welt) entspricht.

Auch im Ganzen ist unser Portfolio fast wieder an seine Rekordstände herangekommen, obwohl der Bitcoin noch lange nicht zurück bei 65.000 ist.

Den Rest gibt es vollumfänglich und ausführlich im aktuellen Podcast "Die SPX/Gold Ratio".

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Zwischenerholung erfolgt
(Die gedrehten Charts)

Im Nasdaq sogar mit neuem Allzeithoch, ebenso wie im Technologie-geschwängertem SPX500. Die Divergenzen sind jedoch nicht aufgelöst und keinesfalls vom Tisch.

Lediglich eine Entspannung bei der Liquidität, zu sehen u.a. direkt am EURJPY, welcher exakt am VWT und am großen 200er gedreht wurde, sorgte für diesen erwarteten Schub. (Chart siehe unten) Im übrigen wurde letzte Woche noch ein weiterer Chart exakt an einer von uns benannten Marke gedreht: Bitcoin & Ethereum!

Auf der anderen Seiten haben wir eine Situation das die SPX/Gold Ratio bei 2,45 angekommen und jetzt fast exakt an ihren Widerstand und das aktuelle Doppelhoch stößt. (Chart siehe unten)

Es gibt allerdings eine Reihe von FX-Indikationen die aktuell daraufhin weisen das die SPX/Gold Ratio nach oben ausbricht. - Und dann ist viel Platz nach oben!

Info aus dem Live-Account hierzu:
"SPX/Gold Ratio - verschiedene FX-Charts sagen mir, daß die Ratio, nach einem kurzen Verschnaufer, fundamental nach oben ausbricht - und damit im kompletten Widerspruch zu fast allen anderen Publizierern steht. (CV ist grad im Urlaub, wir versuchen dennoch einen Podcast die Tage)"

Update hierzu: Podcastaufnahme ist bereits terminiert und erfolgt die Tage!

Das wir im Subportfolio B mit unseren Einzelaktien ein neues Allzeithoch erreicht haben, versteht sich hierbei fast von selbst, wobei wir den SPX500 erneut um +60,74% outperformed haben.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Warten auf den Sortierer (aktuell)

Die SPX / Gold Ratio ist am Widerstand angekommen und letzte Woche leicht abgeprallt. Es wurde keine weitere Liquidität abgezogen (Wasser aus dem Stausee gelassen). Der Sortierer entscheidet jetzt über den weiteren Verlauf der Assets zueinander unter der Maßgabe das keine weitere Liquidität abgezogen oder zugegeben wird.

Die aktuellen Chartmuster des EURJPY, ebenso wie die der anderen JPY Pairs legen voraussichtlich eher ein abziehen der Liquidität nahe. Aber die Entscheidung ist noch nicht gefallen. Daher ist das wichtigste Augenmerk derzeit auf den USDJPY zu legen.

Mittlerweile dürfte die Entscheidung gefallen sein. In den Trade,- und Investment Services hatten wir dies per Video die letzten Tage begleitet.

 

Podcast 0474 – Halbjahresbilanz

 

Materiell und Wirtschaftspolitisch
profaner Titel, mit mächtig Biss
(mit Volker Carus & Christian Vartian)

Der Beginn des Podcast hört sich zwar etwas Spooky an, hat jedoch einen ernsten und realen Hintergrund.
Ebenso wie die Zahlen, Daten und Fakten die wir Euch in diesem Podcast präsentieren und wir sind überzeugt davon das einige Daten in diesem Podcast, so manchem von Euch das berühmte Blech wegfliegen lassen wird.

"... solange es noch Internet und Strom gibt." CV

  • Sollte man sich deswegen Sorgen machen?
  • Aus bestimmten Gründen gehören bestimmte Dinge in jedes Portfolio!

In einem deflationären Horrorumfeld vergleichen wir u.a. in den jeweiligen Märkten unser jeweiliges Subportfolio (Gesamtportfolio besteht ja aus 5 Subportfolios), mit der jeweiligen Benchmark.

Unser:

  • Edelmetallportfolio hat das Gold um +9% outperformed
  • Einzelaktienportfolio hat den SPX500 um +87% outperformed
  • Einzelaktienportfolio hat den NASDAQ um +131% outperformed
  • Crypto-(Standard)-Portfolio hat den Bitcoin um +587% outperfomed

 

Märkte und Entwicklungen haben ja Grundlagen und zwar Grundlagen in der Realwirtschaft und der Politik, welche eben direkt in den Lebensmittelpunkt eines jeden Menschen eingreift. D.h. wenn man Märkte und deren Grundlagen versteht, versteht man auch politische und gesellschaftliche Entwicklungen.
Rätselraten und Verschwörungstheorien kann man dabei getrost außen vor lassen, auch wenn die ein oder andere ganz unterhaltsam sein mag und Stoff für einen echten Blockbuster wäre.

"Ich fürchte wir werden wieder Recht haben." CV

Christian Vartian bedankt sich auch bei allen Kunden und erläutert auch im Detail warum und wofür.

Im weiteren Teil geht Christian auch auf die Herangehensweise bei unterschiedlichen Portfolio Größenordnungen ein und erklärt warum in manchen Sektoren Dinge möglich sind, die in anderen in der Praxis nicht möglich sind.

Unter anderem beantwortet er eine extrem wichtige Frage (natürlich aus der Praxis und kein Wünsch-Dir-Was), wo liegt die kritische Größe eines Crypto-Portfolios.

"In einem Portfolio wie wir es betreiben, bekommt man durch die Art und Weise wie wir es betreiben auch mehr Stücke (an Assets) mit an Bord."

"Ein Portfolio das aus sich selbst heraus mehr wird." VC

 

Christian erläutert in dem Zusammenhang die absolut überlegene Strategie des Premium Portfolios gegenüber den besten Vermögensverwaltern der Welt.

Im 2. Teil dieses Podcast stellen wir Euch ein neues Tool vor das vieles für den ein oder anderen Investor wohl extrem erleichtern würde.

Im 3. Teil dieses Podcast beschäftigen wir uns mit Aussichten für das nächste halbe Jahr. Natürlich schauen wir uns hierbei alle an: Aktien, Cryptos, Metalle, Devisen und Anleihen.

 

  • Wir gehen hier auch nochmal darauf ein was eine Hyperdeflation so gefährlich macht und bringen es genau auf den Punkt.
  • Es geht hierbei auch um ganz spezifische Signale und wie diese durch die Marktteilnehmer in der Praxis interpretiert werden würden, wenn sie kommen.
  • Welche Macht haben Staatsanleihenhalter wirklich?
  • Dieser ziemlich entscheidenen Frage gehen wir in diesem Zusammenhang ebenso nach.

 

Die aktuellen Machthaber über das Finanzsystem sollten ernsthaft über eine Firewall nachdenken!
Dies meinen wir übrigens im doppelten Sinne.

 

Monatsperformance – Spezialservices & Märkte

 

Juni 2021 - Der 'Cruel Summer' beginnt ...

Monatlich veröffentlichen wir den zusammengefassten Monatsabschluss der einzelnen Spezialservices, sowie die Wertentwicklung der größten und liquidesten Anlageklassen der Welt.

Gold-Trade-Service:                    +1,97%   (+17,87% YTD 2021)
Indizes-Trade-Service:                 +4,05%   (+25,81% YTD 2021)
Forex-Trade-Service:                   +6,21%   (+31,52% YTD 2021)
Crypto-Trade-Service:                 +1,34%   (+62,26% YTD 2021)
Crypto-Investment-Service:         -1,07%    (+87,18% YTD 2021)
Aktien-Trade-Service:                 +0,00%    (+40,07% YTD 2021)

Hierbei handelt es sich grundsätzlich um dokumentierte Trades mit Einstieg (via Market und/oder Buy/Sell Stopp/Limit) und Ausstieg (via Stopp Loss und/oder close).

Details hierzu finden sich regelmäßig unter Track Rekords

Wir selber führen diese Trades, wie in den entsprechenden Podcast's dargelegt immer mit Dosis 0,5 bis 2,0 (pyramidisiert) bezogen auf die Gesamtkapitalisierung des Assets/Assetklasse durch.
Im Cryptobereich (hier jedoch ausschließlich Bitcoin) kann dieser Wert bei erfolgreicher Pyramidisierung auch bis auf 10 hochgehen.

 

Die Wertentwicklung der größten und liquidesten Anlageklassen der Welt sahen im Juni 2021 (in EUR) wie folgt aus:

S&P500:      +4,06%   (+16,94% YTD 2021)
GOLD:         -4,42%    (-3,93% YTD 2021)
USD:            +2,01%    (+2,29% YTD 2021)
Bitcoin:         -5,04%   (+6,08% YTD 2021)
US-10y:       +2,47%    (+0,60% YTD 2021)


Der Monat Juni war vorallem geprägt durch den sich entwickelnden Cruel Summer, zu sehen an dem steigenden USD, den steigenden Anleihen, sowie dem damit verknüpften erfolgreichsten Service diesen Monat (Forex Trade & Investment Service), Im Indizes Trade Service waren es vorallem die messerscharfen Swap-Trades, welche für das Ergebnis verantwortlich waren. Unser hohes Rekordniveau, beim aktiven investieren in Start Up & Alt-Coins, welche wir ausschließlich gegen Bitcoin messen und welche wir im Rahmen des Crypto Trade & Investment Service mit anbieten konnten wir nahezu halten. Im Tradingbereich (Cashgenerierung) verzeichneten wir eine Gesamtperformance von +13,57%.
.

 

Unser Premium-Portfolio wies im Juni 2021 (in EUR) eine Performance von: +2,35% aus. (+21,08% YTD 2021)

Das DevisenInvest Portfolio*  wies im Juni 2021 (in EUR) eine Performance von: +1,02% aus.
(+11,29% YTD 2021 in EUR / +8,75% YTD 2021 in USD)
(*100% in gesetzlichem Zahlungsmittel auf Bankkonten)

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

The Only Way Is Up ...

und das ganz ohne Überraschung, denn auch in diese Richtung ist Vorbereitung eben alles.

  • Einzelaktien rauf mit +3,98% vs. SPX500 mit +2,04%.
  • Mit neuem Allzeithoch von +47,99% Einzelaktien-Portfolio vs. dem SPX500.
  • Edelmetalle rauf mit +3,11% vs. Gold +0,93%.
  • USD rauf mit +0,59% und ja, dass geht eben auch gleichzeitig (möglicher Staubsauger, siehe aktueller Podcast "The Money Impact").
  • Und im Spezialteil des Crypto Investment Service haben wir mit +90,42% ein neues Jahres ATH in Bitcoin erreicht.


Der Nasdaq/Dow Swap von letzter Woche, sowie der aktuelle Nasdaq/Dow Swap lieferten dafür auch klar die Signale.


In einem Spezial-Podcast in dem wir dieses verrückte 1. halbe Jahr 2021 im Detail besprechen, haben wir bereits aufgenommen und geht die Tage online. Einige Zahlen werden vielen von Euch bestimmt das berühmte Blech wegfliegen lassen.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Stabilität vs. Hoffnung

Oder auch Nasdaq vs. Dow Jones. Wobei der Nasdaq hierbei vorallem für die leistungsfähigen, bilanztechnisch sauber aufgestellten Unternehmen mit Zukunft und keinen Netto-Schulden steht.

Das ablassen aus dem Stausee hat letzte Woche ausgesetzt und sofort setzen die anderen Parameter wieder ein über welche Christian Vartian im Podcast 0472 schon gesprochen hat.

Nicht nur das wir (erneut) einen optimalen Swap-Trade (Nasdaq long/Dow short) Ende der letzten Woche eingegangen  sind, der mit faktisch 0 Risiko aktuell bei +1,36% im Gewinn steht, verdeutlicht dieser Trade eben auch die gesamte Investmentstrategie welche wir fahren und an der wir - solange sich die Vorzeichen und Rahmenbedingungen nicht ändern - unbeirrt festhalten.

 

Dies wird einmal mehr deutlich an der Performance des Einzelaktienportfolios vs. dem SPX500, welches erneut mit +19,84% in der letzten Woche zugunsten unseres Einzelaktienportfolios abschloss.