It’s done … 感謝 黒田 東彦


 USDJPY GAP is close ...

Das wir das Team Abe/Kuroda aus dem feudalistisch, industriellem Sektor für einen potentiellen Game Changer im Kreditgeldsystem halten, haben wir bereits zum Ausdruck gebracht!

Carl Menger ist Carl Menger und alles was als "Schüler" danach kam, hat niemals verstanden was Kreditgeld ist und wie es funktioniert.
Daher ist die gesamte "Austrian School of Economics" zum Kübeln!

GAP Close heute Nacht?

 

USDJPY GAP Close in Sichtweite

Der Schluß des GAP's im wichtigsten Währungspaar der Welt ist zum greifen nah!
Ihr hier auf der Chartblubberei wisst wie wichtig dieses Ereignis ist.
Nur noch wenige Zentimeter trennen uns vom Ziel!

Rothschild vs. Rockefeller – Nachtrag

 

In eigener Sache [Artikel für Gastzugänge verfügbar]
Unser Podcast Rothschild vs. Rockefeller erfreut sich seit einigen Tagen gesteigerter Beliebtheit. Das ehrt und freut uns natürlich, gibt aber auch Anlass zu dieser Thematik sowie zum Wesen unserer Seite ein paar deutliche Worte zu verkünden.


Nachstehendes wird polarisieren! Paradoxer Weise ist das nicht die Absicht, doch es wird sich nicht vermeiden lassen. Ein Pol darf sich zu recht in der Gewissheit wiegen, nicht Adressat dieses Beitrages zu sein. Der anderen Fraktion möge die wohlgemeinte Kritik dann auch Hilfestellung zur Selbstreflektion sein.

Absicht des Artikels ist es, beiden Lagern zu verdeutlichen, welche tiefgreifende Kontamination eine 100 Jahre währende Epoche hinterlassen hat, in der pausenlos Propaganda für kommunistisches Gedankengut mit all seinen Stilblüten und Derivaten in die Köpfe gefeuert worden ist.

Wir selbst hätten vor einigen Tagen nicht geglaubt, was diese - nennen wir es Feldstudie, zu Tage fördert.

   

Gemeinschaftshaftung der europäischen Banken

 

Wer träumt wird seelig und wer Angst schürrt bekommt die Klicks.
"
Schäuble gibt deutsche Sparguthaben als Pfand für Euro-Risiken frei" so titelte die Deutsche Wirtschafts Nachrichten. Ach wie blöd, besser gesagt wie gut, dass Schäuble überhaupt nichts freigegeben hat. Schon gar nicht irgendwelche deutschen Sparstrümpfe.



Ein jeder kennt sie, die bunten Gewinnmitteilungs-Schreiben im Briefkasten:

Sie haben gewonnen, 23 Millionen gehören ihnen, dazu noch das Haus auf Malle und der schicke Benz, garantiert. Sie müssen nur noch das rosa Schwein neben das grüne Kleeblatt kleben und uns wieder zurücksenden...

Was hat das jetzt mit den DWN zu tun? Also wenn man reißerische Überschriften in Beziehung zu dahinter stehendem Inhalt, ich will ja jetzt nicht sagen Wahrheitsgehalt, und realen Gegebenheiten setzt, dann doch eine ganze Menge. Nämlich einen verdammt hohen Spread.

Das DWN jeden Tag sein Bestes gibt, um diesen Spread nicht abschmelzen zu lassen, ist nicht neu. Und wir gehen hier auch sonst nicht grundlos über solche Art von Geschreibsel hinweg. Denn wer es ernst und professionell meint, orientiert sich ja auch nicht an Bunte, Gala oder Superillu.

Doch das Thema Einlagensicherung deutscher Banken und Sparkassen ist dann doch zu wichtig, um Panikmachern das Feld zu überlassen.
[Artikel für Gastzugänge verfügbar]

 

Trümmerhaufen Europäische Union

 

Zerschlagen von einem "alten Weib" [und einem Rentner im Rollstuhl]
Proportional zum fortschreitendem Hochkochen der Einwanderunsschwemme, wächst der Grad der Verstummtheit des Machtzentrums in Brüssel. Was machohafte Sprücheklopfer und Großkopferte nicht geschafft haben, macht die Dame in Berlin ganz im Alleingang. Und das mit einem einzigen Satz.


Das sind schon sehr interessante Schlagzeilen. Donald Tusk gibt der EU nicht mal mehr 2 Monate. Das eh schon suspendierte Schengen-Abkommen und damit die infrastrukturelle Grundlage der Gemeinschaftswährung, quasi das Verkehrsnetz der EUDSSR ist kurz vor der offiziellen Abschaltung. Und endlich hat auch unser Nachbar in Wien kapiert, dass wenn er keine Einwanderer im oder durchs Land haben möchte, er nur die Grenze schließen muß. So wie vom Initiator ja auch nie anders angestrebt.

Die unterkühlten Schweden und Dänen haben das sehr schnell gerafft. Wer noch etwas Nachhilfe braucht, erhält sie selbstverständlich - in Form eines Rückstaus.

Derweil tut sich auch innenpolitisch so einiges in Deutschland, das es zu ordnen gilt.

[Artikel auch für Gastzugäne verfügbar]

 

Putin ist im Bild(e)

 

Die kleine Presseschau [Artikel frei verfügbar]
Es muß schon was passieren, wenn wir uns hier ausführlicher der Bild widmen. Aber wenn Putin sich mit Kai Diekmann & Nikolaus Blome trifft, dann hat sich Deutschland schon erheblich verändert.


Schauen wir doch mal auf die Steuerungsorgane der breiten öffentlichen Meinung und deren ausführende Designer. Genauer gesagt nach Sotschi, wo die Bild-Köpfe mit dem Mann gemütlich einen Tee tranken, den sie gestern noch als "Nuklearen Aufrüster" oder "Streubomben auf Zivilisten Werfer" bezeichneten. Denn laut Bild-Denke war noch vor 3 Wochen eines ganz klar:

Präsident Wladimir Putin (63) ist schon jetzt einer der größten Kriegsverbrecher in Syrien. [Bild - Artikel vom 15.12.2015]

Mario – the game changer

 Von Hellsehern und Zauberkünstlern

... und manchmal kommt es anders und meistens als man denkt.

Mario hat gezaubert und unser "geheimer Draht" in die Höhle des Löwen hatte wieder einmal geglüht.
In den Charts stand die heutige Entwicklung sowieso und die Begründungen dafür hat Zauberkünstler Mario heute nachgeliefert.
Am Dienstag im Podcast hatten wir gesagt, wir wissen nicht genau welche Werkzeuge er auspacken wird, nur das er welche auspackt war uns klar und haben wir deutlicht kommuniziert.

Podcast 0184 – Das Rentenkonto

 

Vorstellung des Projektes 'Rentenkonto' [Beitrag für Gastzugänge verfügbar]
Das Ziel des Rentenkontos besteht darin, wie es der Name bereits sagt, den Aufbau einer privaten Rentenvorsorge auf Basis von Kapitalertragszinsen unter eigenem Management, bei geringst möglichem Risiko.


In diesem Podcast geht es um eine Investment-Strategie, die aufgrund ihrer Natur und ihrem langfristigen Anlage-Horizont dem Ansinnen eines Renten-Konto entspricht.

BRD Short

 

DAX, Bunds, Euro

Wenn sich Charts und Realität treffen.
(tun sie eigentlich immer, nur die meisten wollen es nicht sehen bzw wahrhaben)

VICE – Die Hardcore Kapitalisten vom linken Rand


 

Woher stammt das Geld von VICE?

Oder, wie die Meinung eingekauft wird, die du haben sollst!


Der erste Beitrag aus unserer neuen Kategorie: "Ich bin Journalist, aber..."
öffentlich und für Jedermann zugänglich

 

vice

Eine Story über Heuschrecken-Kapital-Rendite, Postenverteilung ans Weiße Haus und wie man sich durch selbst ins Knie ficken dennoch erfolgreich befruchtet. Man VICE halt wie es geht.

Wenn linke Fantasten die Realität einholt

 

Dann kommen die Tränen [Kommentar]
Das folgende Video kursiert seit 2 Tagen im Netz. Aufgenommen wurde es bei der SPD-Konferenz in Berlin am 15. September 2015 und war augenscheinlich so nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Dabei ist genau das für die Öffentlichkeit relevant!


Die Aufnahme offenbart die unfassbare Naivität und die Folgen der über Jahrzehnte hinweg angelegten Demagogie. Mit der man auf Teufel komm raus sich dem Globus nicht nur als Rettungsboot sondern auch als "Bedien dich - Laden" aufgedrängt hat. Das unausweichliche Scheitern dieser ideologischen Linie wollte man nicht hören - dann muß man es halt erfahren.

Zinsen unverändert – Willkommen in einer Welt aus Sülze


Die USA schafft nicht mal 0,25 %.

Na wenigstens stimmt unser Forecast exakt zu diesem Szenario


Bevor der weißhaarige Blob jetzt gleich die Zins-Entscheidung in schwurbeligen Worten versucht zu begründen, gibt es das Ergebnis gleich hier. Einfach der Vollständigkeit halber. Die uns alle umgebende Sülze bleibt uns auch weiterhin erhalten, im Aspikmantel tut sich ja auch keiner weh.

Auffällig - das Verhalten des USDJPY - er fällt zum EURJPY - der steigt nämlich. Und da passiert genau das, was wir im Guide zum FED-Entscheid schon erläutert hatten. Der Rest des Globus hat halt die Faxen dicke und wir auch.

Die ISDA gibt Auskunft zu Griechenland –


Im Rahmen ihrer Möglichkeiten

Am zurückliegenden Freitag (03.07.2015) haben wir bei der ISDA Organisation angefragt, ob sie die griechische Entwicklung mittlerweile als einen Kredit-Event werten.

Zur Erklärung: Die ISDA entscheidet letztendlich ob ein sogenannter Kredit-Event vorliegt oder nicht und demnach Versicherungsgeber in der Pflicht sind. Um dies festzustellen, tagt bei der ISDA ein Gremium bestehend aus 15 Parteien - 10 Vertreter von der Seite der Versicherer und 5 Vertretern aus den Reihen der Halter. Also eine ganz faire Interessenvertretung für beide Seiten...

Premarket – Nach dem Referendum

Das Paradoxon ist perfekt

Die griechischen Stimmzettel - so weit wie vorhanden, sind eingeworfen. Derzeit wird ein knapper Vorsprung der "Nein zum Spardiktat" - Stimmen vermeldet. Damit wäre Tsipras bestätigt. Und gleichzeitig eine Paradoxon perfekt. Man lehnt Reformen und Spardiktat ab, bekommt daher kein Geld, besteht aber darauf, auf Teufel komm raus, Bestandteil der verhassten nicht Geld gebenden Gemeinschaft zu bleiben. Ohh erwürdiger Schwachsinn dein Name ist Alexis Tsipras.

Damit macht sich Griechenland defacto per eigenem Willen zu einem Land ohne gesetzliches Zahlungsmittel.
Die Fraktion der Linken Fantasten und Salon-Sozialisten müsste jetzt applaudieren, denn noch weniger Kapital kann man nicht erzeugen.
Auch wenn es nach wie vor breitenmedial anders geschildert wird. Ist die vorgestellte und eingeschlagene EU-Abschaffungsstrategie damit auf dem besten Wege sich zu entfalten.

Und wenn wir uns medial umschauen, dann hat es bis jetzt weder Bloomberg noch die Propaganda-Schnauze von Rockefeller auch bekannt als Zerohedge geschafft zu vermelden, dass Griechenland durch Deutschland als Zahlungsunfähig erklärt worden ist. Wird Zeit das wir mal über Tyler Durden eine Podcast machen.

Und während in Rockys Zukunfts-Wahlheimat China die Notrettungs-Maschinerie in das fallende Messer langt, suggerieren US Börsenticker, dass jetzt in der EU alles zum Teufel geht.

Nun ja - Hochmut kommt vor dem Fall.