Beiträge von Volker Carus

Euro – Mario mach was

Anhand des Masterindikators dem EURAUD zeige ich noch einmal einen potentiellen Re-entry, sowie das krasse Missverhältnis zwischen den Euro Wechselkursen und dem Referenzwert der deutschen Bunds.

Tradingbeispiel – EURAUD

Anhand des EURAUD möchte ich ganz aktuell mal ein Tradingbeispiel darlegen und erklären.
Grundsätzlich gibt es natürlich keine Garantien das es immer aufgeht, aber es verdeutlicht recht gut die Wahrscheinlichkeiten.

Platin – Update


... und was da evtl. auf uns zurollt.

In Deutschland weihnachtet es bereits sehr, bei uns geht der Frühschoppen grad zuende und nun gibt's doch noch ein Update am Heiligabend.
Dies hat jedoch auch einen konkreten Anlaß und widmet sich ganz speziell dem weißen Anti-Dollar, das sich derzeit völlig crazy verhält.

JPM und die Gold Kilobarren


Wenn "Theorien" Realität werden ...

JPM als "Agent" der Chinesen?

Alte Denkmuster sind wirklich hartnäckig und schwer aus der Welt zu schaffen und die augenscheinliche Realitätsverweigerung insbesondere vieler seriöser Macher in der Metallszene hüben wie drüben des Atlantiks ist schon fast als bedenklich zu bezeichnen.

DIE KRAUTZ CORNERN DEN SILBERMARKT

Über Spread's und Staubsauger im USD Raum

Da sind sie wieder und wir sind dann wieder mal die Bösen.
Aber im Laufe der Geschichte gewöhnt man sich daran und eines hat das ganze doch auch für sich:
"Ist der Ruf erstmal ruiniert, cornert sich's ganz ungeniert."

DAX – Update

Wenn die 61,8% vom 12.12.2013 hält, dann fress ich nen Besen (aus Marzipan). 😀

Taper-Ben", die FED tapert um 10 Mrd., hat jedoch gleichzeitig die Wachstumsprognosen angehoben *hust*,

deswegen dürfen die Indices ein wenig steigen.

+++++
Na dann mal guten Appetit 😀 - dafür gibts im Stundenchart aber jetzt ein Gartley.
Vielleicht schafft er es auf Tagesbasis ja doch unter der 61,8% zu schließen.

Alles Aussie oder was?


Der Michel rennt, das Schaf das wütet ...

tapert er oder tapert er nicht - das witzige an der Sache ist, daß die Marktteilnehmer darüber nichtmal, auch wenn der Mainstream das glauben machen will, eine einheitliche Meinung haben, denn verschiedene Charts liefern hierzu derzeit widersprüchliche Aussagen.
Daher ist bei bestimmten Märkten die Frage berechtigt: "Was tut man den Jungs eigentlich in den Tee?"

Zwei stark unterschätzte Edelmetalle


Angebotsverknappung bei Platin und Palladium

Wir haben nachstehenden Artikel hier mit verlinkt, da er einen sehr guten allgemeinen Überblick über diese beiden unterschätzten Edelmetalle liefert und in unseren Augen sehr lesenswert ist.

Hinzu kommt das beide Metalle in der Vergangenheit und auch in der Zukunft zu den Kernpositionen in unseren Depots gehören und wir in diversen Podcast's ja auch immer wieder darauf eingehen.

Gold – die Stimmung ist noch nicht mies genug

 

Ein Gold-SHORT-update | Podcast 0040

In Anbetracht der Tatsache das es immer noch zuviele Goldbullen da draußen gibt, wagen wir die Behauptung:
Die Stimmung ist noch nicht mies genug.

Es gibt noch zuviele da draußen, die sich bei der $1200 nahe des Bodens wähnen. Die von einem Doppelboden bei $1180 ausgehen und die sich nicht im Traum wirklich vorstellen können und wollen, daß der Goldpreis in USD nochmal 3-stellig werden könnte.

"Erst wenn der letzte Bulle das Handtuch geworfen hat, kann der Markt drehen."