Beiträge von Volker Carus & Christian Vartian

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

überall mittelfristige Dreiecke...

.. und sie haben nur einen gemeinsamen Nenner. Das Wettreinnen beginnt. Christian führt dies perfekt im aktuellen HAM aus.

Unser Portfolio erreicht auch diese Woche wieder ein neues Allzeithoch und dies auch ohne das die Cryptos mit eingerechnet wären.

Auch diese Woche, wen wundert es schlägt unser Einzelaktienportfolio wieder den SPX500.

Und der Bitcoin knutschte zwischenzeitlich bereits die 28.000 USD Marke und erreichte auch in der Bitcoin/Gold-Ratio ein neues Allzeithoch.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Hoffnung treibt die Märkte, mit einer Ausnahme.

Unser Portfolio erreicht erneut ein neues Allzeithoch. Die SPX / Gold Ratio befindet sich weiterhin in ihrer Korrektur. Der EURUSD erreicht langsam das Niveau welches wir im Juli 2020 im Live-Account als potentielle Zielzone avisiert haben.

Alles was wir an den Märkten überall sehen ist aber kein Ergebnis von mehr oder auch nur ausreichend Geld, sondern immer noch nur ein Ergebnis von Hoffnung auf mehr oder ausreichend Geld.

Mit einer Ausnahme ...

 

Podcast 0454 – Liquidität & Rente

 

Die Immobilien sprechen zu uns
(mit Christian Vartian & Volker Carus)

Wir steigen ein in das Thema der vermieteten Immobilien als Geldanlage und Cashgenerator. Vom Einfamilienhaus bis zum 6-Parteien-Mietshaus. Wir gehen damit im Detail in den Rentenbereich rüber, ein Grundatzthema, welches die nächsten Jahre immer mehr Raum auf der Chartblubberei einnehmen wird.

Wir tragen damit einem Bedürfnis Rechnung und gehen auf ein vollkommen legitimes Interesse von immer mehr Menschen und Investoren ein, in einem Zeitalter der Nullzinspolitik, dessen Ende auf Grund der Struktur des Finanzsystems nicht abzusehen ist.

Wir beleuchten die positiven und die negativen Aspekte, weisen auf Dinge hin welche im allgemeinen in ähnlichen Formaten bewusst nicht behandelt werden. Erneut sind wir in der Analyse vollkommen ideologiefrei und pragmatisch.

  • Natürlich schauen wir uns Kreuzflussphänomene an.
  • Wie verhalten sich Immobilien in welchen Phasen.
  • Wann performen sie gut, wann performen sie schlecht.
  • Dieser Bereich ist absolut nicht zu unterschätzen und wir schauen uns dies im Detail anhand von Charts und konkreten Ereignissen an.

Müssen jedoch konstatieren:

  • Wenn Leute glauben sie stecken in Immobilien und sind sicherer dort, tut uns leid; dem ist nicht so - mit samt Zahlenbeispiel.
  • Leute die Gold als Geld betrachten liegen ebenso falsch; auch hierfür kommt der Beweis.
  • Immobilien sind nicht die Bank auf die man setzen kann und weggeschauen.
  • 50% Volatilität bei Immobilien - ein Markt für echte Zocker.
  • Immobilien können (als Asset) Zwischenphasen sehr gut abbilden.

 

Unser heutiger Podcast zeigt im Detail, wie die Portfoliobildung auch im Immobilienbereich krass jedem anderen Szenario weit überlegen ist.

 

Thema Rente:
Ist die vermietete Immobilie, egal ob EFH oder Mehrparteienmietshaus wirklich eine krisensichere Cashmaschine, ja oder nein? Wir gehen diesem wichtigen Thema auf den Grund.

  • Wir betrachten uns (ab 01:10:xx) einen Chart der uns exakt, aber gnadenlos exakt die Situation unseres gesamten Finanzsystems darstellt.
  • Ebenso gehen wir konkret (ab 01:18:xx) in den Rentenbereich über und stellen dem aktuellen und/oder potentiellen Immobilieninvestor eine (nach unserer Sicht) optimale Variante des Immobilien-Investments vor.
  • Natürlich ist das Thema Enteignung oder Zwangsbewirtschaftung auch hierbei in letzter Konsequenz mit zu beachten.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Neues Portfolio Allzeithoch

Die SPX / Gold Ratio befindet sich aktuell noch in ihrer avisierter Korrektur, die letzte Woche gegen die X-Achse, weswegen wir wie avisiert auch unsere Absicherungen ausgebaut haben. Die große Divergenz beim SPX500 ist nicht weg und wird auch nicht so schnell verschwinden. Das Gold performte auch letzte Woche, wie avisiert den SPX500 aus.

Im Aktienportfolio haben wir erneut eine typische Woche: Unser Standard-Einzelaktienportfolio ist im Plus, der SPX500 ist im Minus.

Podcast 0453 – Geldsystem in der Praxis

 

Die Zahlen sprechen zu uns
(mit Christian Vartian)

Warum ist Gold nicht bei 2300, Bitcoin nicht bei 23000 und der SPX500 nicht über der 3700?
Hier gibt es die Antwort.

Einleiten werden wir das ganze mit einer geldtheoretischen Abhandlung die die praktische Funktion unseres Geldsystems einfach und deutlich am praktischen Beispiel verdeutlicht.

Nicht die Zentralbanken sind die große Mühle des Geldsystems, sondern der privatbankliche Kreditgeldmultiplikator.

  • Lock Downs
  • Rettungspakete
  • Disinflation
  • Geschwindigkeit bei Rückgängen
  • Der wichtigste Punkt überhaupt passiert nicht!!! (Min 10)

Die Erläuterung von Liquiditätsschockwellen und Crashes.
Wer macht sie und wie entstehen sie.

 

Monatsperformance – Spezialservices & Märkte

 

November 2020 - nach der Wahl, ist vor der Wahl ...

Monatlich veröffentlichen wir den zusammengefassten Monatsabschluss der einzelnen Spezialservices, sowie die Wertentwicklung der größten und liquidesten Anlageklassen der Welt.

Gold-Trade-Service:            +0,92%     (+56,13% YTD 2020)
Indizes-Trade-Service:       +11,28%    (+124,15% YTD 2020)
Forex-Trade-Service:           +2,87%     (+78,79% YTD 2020)
Crypto-Trade-Service:         +0,00%    (+121,45% YTD 2020)
Aktien-Trade-Service:        +10,04%     (+98,60% YTD 2020)

Hierbei handelt es sich grundsätzlich um dokumentierte Trades mit Einstieg (via Market und/oder Buy/Sell Stopp/Limit) und Ausstieg (via Stopp Loss und/oder close).

Details hierzu finden sich regelmäßig unter Track Rekords

Wir selber führen diese Trades, wie in den entsprechenden Podcast's dargelegt immer mit Dosis 0,5 bis 2,0 (pyramidisiert) bezogen auf die Gesamtkapitalisierung des Assets/Assetklasse durch.
Im Cryptobereich (hier jedoch ausschließlich Bitcoin) kann dieser Wert bei erfolgreicher Pyramidisierung auch bis auf 10 hochgehen.

 

Die Wertentwicklung der größten und liquidesten Anlageklassen der Welt sahen im November 2020 (in EUR) wie folgt aus:

S&P500:      +7,86%   (  +11,95% YTD 2020)
GOLD:         -7,32%   (+10,42% YTD 2020)
USD:            -0,86%   (  -5,81% YTD 2020)
Bitcoin:      +27,43%   (+96,35% YTD 2020)
US-10y:       -0,71%   (  +2,23% YTD 2020)


Im Monat November stand alles im Bann der nun abgeschlossenden US-Wahl, jedoch ohne klaren Ausgang. Eine gewisse Euphorie negiert aktuell noch das ungeklärten Wahlergebnis und traut den nicht intensiv getesteten Impfstoffen Wunderkräfte zu, die jene u.U. nicht werden liefern können, während zeitgleich das funktionale Heilmittel geflissendlich ignoriert wird. Im Tradingbereich verzeichneten wir zusätzlich eine Gesamtperformance von +25,11%. Hierbei fiel ein Löwenanteil auf eine spezielle interne Heilmittel-Wette die wir u.a. mit SMI erzielt haben.
.

 

Unser Premium-Portfolio wies im November 2020 (in EUR) eine Performance von: +5,25% aus. (+44,41% YTD 2020)

Das DevisenInvest Portfolio*  wies im November 2020 (in EUR) eine Performance von: +0,51% aus.
(+2,90% YTD 2020 in EUR / +9,69% YTD 2020 in USD)
(*100% in gesetzlichem Zahlungsmittel auf Bankkonten)

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Gold holte auf (neues Portfolio ATH)

Letztes Wochenupdate haben wir darauf hingewiesen das die SPX/Gold Ratio an einem signifikanten Widerstand angekommen ist. Dieser hatte sich als völlig korrekt erwiesen und uns letzte Woche eine Outperformance beim Gold von knapp $100 pro Unze gebracht.

Im Tradebereich sehr erfolgreich und die Bremsen beim XAUEUR hatte es uns auch im Gewinn schließen lassen. Ebenso hatten wir korrekt ermittelt, dass die Korrektur wohl gegen die X-Achse, also gegen den USD erfolgen würde, d.h. die Kurse nominal steigen würden.

Unser Portfolio erreichte erneut ein neues Allzeithoch, auch wenn alle Haupt-Asset-Klassen derzeit in der Korrektur sind.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

SPX/Gold Ratio am Widerstand

und die Bitcoin/Gold - Ratio erreicht erneut ein neues Allzeithoch.

Auf der einen Seite gehen die Risk on Währungen aktuell zum USD in ihre parabolische Phase über, wobei ziemlich eindeutig ist das die Biden-Rally auf Sand gebaut ist. Wichtige Indikation von den FX-Märkten geben hier bereits Aufschluss darüber.

Auf der anderen Seite stößt die SPX/Gold Ratio bei 2,03, den sie letzte Woche erreicht hat in einen harten Widerstandsbereich vor. Mit einem tendenziellen Retracement ist hierbei zu rechnen. Die kommenden Tage vermutlich noch steigend gegen die X-Achse.

Unser Einzelaktienportfolio hat den SPX letzte Woche wieder erheblich outperformed und bringt uns vs. dem SPX auf ein neues Jahreshoch.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Wir steigen, während der Markt fällt

Auch diese Woche legen wir ein neues Allzeithoch im Portfolio hin und die Bitcoin/Gold - Ratio erreicht ein neues Allzeithoch.

Der eigentliche Kaller kommt jedoch nicht von den Cryptos, sondern wieder einmal von unseren Aktien. Denn hier zeigt sich exakt der Punkt den wir immer und immer und immer wieder meinen: während der Gesamtmarkt (SPX) um -1,01% gefallen ist, ist unser Einzelaktienportfolio um +1,29% gestiegen.

Und hier kommt es gar nicht so sehr darauf das wir den Gesamtmarkt um +2,30% outperformed haben, das kommt ja immer wieder mal vor, sondern vorallem das wir gegen den Gesamtmarkt gestiegen sind.

 

Podcast 0451 – Nachhaltigkeit vs. Fortschritt

 

Der kontroverse Podcast
(mit Christian Vartian & Volker Carus)

"the great reset" vs. "mach dir die Erde untertan"
Die Natur macht was sie will, die Natur ist stärker als der Mensch. Beide Seiten der Globalisierung.

 

Dieser Grundsatz Podcast ist geprägt durch 2 große Themenbereiche:

1. Bruttosozialprodukt vs. Bruttoinlandsprodukt
    Wer sind die wirklich Reichen auf dieser Welt?

  • Der Plan der Wirtschaftspolitik der Regierung Trump hätte langfristig das Bruttosozialprodukt der USA geschmälert.
  • Zudem war es hoch sozialistisch, einer der Gründe warum ihm auf diesem Feld, die Demokraten auch nicht in die Parade gefahren sind.
  • Das muss man wissen und verstehen, auch um gerade politische Zusammenhänge und Entwicklungen richtig zu verstehen und einordnen zu können!
  • Wer ist eigentlich der Globalisierungs-Superstar?

 

2. Gute Energie vs. böse Energie
  
"Ein Beschneiden der negativen Aspekte der industriellen Revolution."

  • Was ist denn eigentlich echte Nachhaltigkeit?
  • Ist das was wir aktuell unter Nachhaltigkeit läuft sinnvoll?
  • Vorallem ist diese Art der Nachhaltigkeit natürlich?
  • Pflugscharen vs. Traktor
  • 19. vs. 21. Jahrhundert
  • Überbevölkerung
  • Wohlstand vs. Bevölkerungswachstum
  • Ideologie vs. Fakten


Thema:

Energienutzung mit InputfaktorKosten Null vs. den teuersten Energieformen.

  • Grenzen des Wachstums - Bullshit (Club of Rome / 1973)
  • Die Entzauberung der Globalisierung vs. Anti-Globalisierung
  • Solarthermie vs. Photovoltaik
  • Wie die Weltökologiebilanz wirklich runter kommen würde!

 

3. Natur vs. Nachhaltigkeit: der real-philosophische Part

  • Die eigentliche Natur, der Natur.
  • Hochdruckgebiete und Tiefdruckgebiete
  • Die Verhinderung expotentieller Anstiege
  • Wie natürlich ist unsere Natur wirklich?
  • Umweltschutz vor 100 Jahren und heute.
  • Fortschrittsverhinderer haben kein Parteibuch.

Trader und Investoren sollte bei 01:12:xx ganz genau hinhören.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

DevisenInvest mit neuem Allzeithoch &
Bitcoin / Gold - Ratio mit neuem Rekord

DevisenInvest erreichte sowohl in USD, als auch in EUR die letzte Woche ein neues Allzeithoch.
Während wir im Premium-Portfolio auf hohem Niveau konsolidieren und zudem gleichzeitig bereits wieder deflationäre Tendenzen zu sehen sind und bestimmte Indikatoren bereits auf Risk off schalten.

Die Metalle hat es direkt erwischt, denn sie haben sich nach dem Pfizer-Coup Anfang der Woche auf Grund der fehlenden Liquidität nicht mehr richtig erholen können.

Der Grundsatz-Podcast ("Nachhaltigkeit" vs. Fortschritt) indem es u.a. auch genau um diese Entwicklung geht, wird die nächsten 48 Stunden von uns veröffentlicht.

Ebenso erreicht in der letzten Handelswoche die Bitcoin / Gold - Ratio, mit 8,51 (1 Bitcoin kauft 8,51 Unzen Gold) ein neues Allzeithoch.

 

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Rekorde (Allzeithoch)

Die Wahlwoche schließen wir im Portfolio erneut mit einem neuen Allzeithoch ab. In allen 3 Asset Subportfolios konnten wir erheblich zulegen, auch bei den Edelmetallen, obwohl das Gold ja gar nicht stark stieg, was im derzeitigen Umfeld auch logisch ist. Aber unser Supermetall zog allen anderen (als Trade auf der einen Seite) und als Investment auf der anderen Seite, davon.

Was die eigentlichen Hintergründe für die Entwicklung der letzten Tage betrifft, können wir Euch einen Grundsatz-Podcast ankündigen, den wir heute am Sonntag aufgenommen haben und wo es um das Thema: ("Nachhaltigkeit" vs Fortschritt) geht.

Unser Aktienportfolio entwickelte sich mehr als gut: +30% besser als der SPX500 und bei DevisenInvest erreichten wir sowohl in USD, wie in EUR ebenfalls ein neues Allzeithoch.

 

Monatsperformance – Spezialservices & Märkte

 

Oktober 2020 - die Crypto's stahlen allen die Show ...

Monatlich veröffentlichen wir den zusammengefassten Monatsabschluss der einzelnen Spezialservices, sowie die Wertentwicklung der größten und liquidesten Anlageklassen der Welt.

Gold-Trade-Service:            +0,36%     (+55,21% YTD 2020)
Indizes-Trade-Service:         +4,02%    (+112,87% YTD 2020)
Forex-Trade-Service:           +1,60%     (+75,92% YTD 2020)
Crypto-Trade-Service:       +24,33%    (+121,45% YTD 2020)
Aktien-Trade-Service:          +0,00%     (+88,56% YTD 2020)

Hierbei handelt es sich grundsätzlich um dokumentierte Trades mit Einstieg (via Market und/oder Buy/Sell Stopp/Limit) und Ausstieg (via Stopp Loss und/oder close).

Details hierzu finden sich regelmäßig unter Track Rekords

Wir selber führen diese Trades, wie in den entsprechenden Podcast's dargelegt immer mit Dosis 0,5 bis 2,0 (pyramidisiert) bezogen auf die Gesamtkapitalisierung des Assets/Assetklasse durch.
Im Cryptobereich (hier jedoch ausschließlich Bitcoin) kann dieser Wert bei erfolgreicher Pyramidisierung auch bis auf 10 hochgehen.

 

Die Wertentwicklung der größten und liquidesten Anlageklassen der Welt sahen im Oktober 2020 (in EUR) wie folgt aus:

S&P500:      +2,89%   (  +4,09% YTD 2020)
GOLD:         +0,81%   (+17,80% YTD 2020)
USD:            -0,14%   (  -4,95% YTD 2020)
Bitcoin:      +29,70%   (+68,92% YTD 2020)
US-10y:       -1,14%   (  +2,94% YTD 2020)


Im Monat Oktober stand alles im Bann der nun abgeschlossenden US-Wahl. Wirklich entscheidene Ereignisse vollzogen sich an den Crypto-Märkten, hier speziell beim Bitcoin - was demnächst noch vermehrt Thema bei uns sein wird. Im Tradingbereich verzeichneten wir zusätzlich eine Gesamtperformance von +30,31%. Hierbei fiel der Löwenanteil auf den Crypto Trade Service, in dem gute Ergebnisse vorallem beim Bitcoin erreicht werden konnten. Zusätzlich gab es in dem Bereich noch Hebel-Trades auf den XRP (Ripple), welche eine Einzelperformance von +151,80% erzielte (+8,28% auf 1 Bitcoin berechnet). Diese Hebel-Trades werden jedoch offiziell in der Statistik nicht gewertet, da sie nicht durch jedermann abbildbar sind und viel Erfahrung erfordern.
.

 

Unser Premium-Portfolio wies im Oktober 2020 (in EUR) eine Performance von: +2,70% aus. (+37,21% YTD 2020)

Das DevisenInvest Portfolio*  wies im Oktober 2020 (in EUR) eine Performance von: +1,30% aus.
(+2,58% YTD 2020 in EUR / +6,24% YTD 2020 in USD)
(*100% in gesetzlichem Zahlungsmittel auf Bankkonten)

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Wasserfall mit Vollschutz

Während die Asset mit Ansage gegen die X-Achse nominal nach unten rauschten, lief unser Portfolio mit Vollschutz durch die Gegend und fing den Rückgang durch die strategischen Gegengewichte fast vollständig auf.

Geldmenge implodiert schon, keine Hilfe angekommen.

Deflationsstufe „XL“ (an die Kleidergröße erinnernd) liegt dann vor, wenn die frei verfügbare Geldmenge bereits drastisch sinkt, weil die Rettungspakete für die Schließungsfolgen vom Frühjahr noch immer nicht beschlossen, geschweige denn ausgezahlt sind. Was schnell knapper wird, steigt:

Der USD steigt also, weil er schnell knapper wird, gegen ...