Beiträge von Volker Carus

Kaufen Sie …

 

Stevens sagt, Wheeler sagt ...

Stevens "sagt", kaufen sie blos keine Aussie's
Wheeler "sagt", kaufen sie blos keine Kiwi's
Der 'Markt' "sagt", kaufen sie blos keine Aktien
Die Verschuldung "sagt", kaufen sie blos keine Immos (nicht mal in der Münchner Innenstadt)

Auf die beiden in down under ist Verlaß, ich bleib dabei!
Doch was zum Teufel soll man dann kaufen?

Wann kauft man etwas?

 

Richtig, wenn es billig ist.
Was vielen als Binsenweisheit daher kommt und von den meisten Menschen im täglichen Leben auch durchaus häufig praktiziert wird, versagt dem "intelligenten" Homo Sapiens offensichtlich der Verstand, wenn es um Investitionsgüter geht. (bei idiotischen Luxusartikeln sowieso)

Egal ob es der Heizöl und/oder Kohlevorrat ist, den man sinnigerweise im Sommer anlegen sollte, ebenso wie Unmengen an neuer Winterkleidung, die man auch nicht im November sondern am besten im Juli/August kauft.

Tokio

 

Willkommen im Risk-off-Summer

In der Kuroda-Nacht tickerte ich noch an liebe Mitmenschen "jetzt gehn sie das System versenken",
während ich den Nikkei weiterhin short tradete.
Doch die Wahrheit ist nun mal "leider/zum Glück" immer etwas komplexer und die Kernsprachrohre der beiden mächtigsten Gruppierungen an den Finanzmärkten verkünden nun mal eben "nur" die Propaganda "ihrer" Auftraggeber - drei der zentralen Zentralbanken gehören weder zum Einen noch zum Anderen.

Janet und ihr letzter Schuss?

 

Kuroda und die Charts
[plus Ergänzung - 07:00 MEZ]

Kurodas abwartende Haltung hat(te) einen Grund, er wartet auf Janet.
Intern habe ich flapsig die Tage schon verlauten lassen, das Einzige das die Märkte derzeit noch oben hält ist der GAP Schluss beim DAX (10700+-).

Sämtliche Währungen sind in Position und für den USD gilt eines:
Kloschüssel oder Rebound (jetzt und hier).

Grundsatzartikel zu USD, YEN, einem wichtigen Newcomer in Basiswissen und Magie des Römers.

Lilalaune Bullshit

 

... und der Unterschied zwischen einer Fata Morgana und einem fundamentalem Anstieg.
Die Five Eyes schotten sich ab!

Wir würden ja den allgemeinen Optimismus "teilen", wenn der Kiwi mitsteigen würde - tut er aber nicht!
Und das liegt zu 100% sicher nicht daran das der seriöseste Zentralbanker der Welt noch einen letzten Zinsschritt nicht völlig ausgeschlossen hat.

Live-Account: CADCHF – Zinstermin der Bank of Canada

 

Ein Podcast zum Thema kommt im Laufe des Vormittags raus, den wir gestern Nacht spontan aufgenommen haben. Dennoch möchte ich euch folgende Betrachtungen vorab geben.
Es steckt Angst und Deflation im System!

Der USDCHF arbeitet mehr als positive (erwartete) Tendenzen ab und verhält sich fast schon mustergültig - ich sag es mal so: "immer dann wenn Sozialisten nicht mit rumfuhrwerken" - diese Phase wird früher oder später dem Ende entgegen gehen.

Video: Core Inflation!

 

Game over für die Finanzmarkt-Terroristen

Niemand auf diesem Planeten braucht Peking und Berlin!
Produkte aus Zuffenhausen und Gormaringen wird die Welt auch nachwievor kaufen:
Nur mit dem Rest seht zu wie ihr klar kommt und ob euch der braune Adel da helfen wird, oder diese Kaste nicht eher die Wurzel eures Übels ist, könnt ihr alleine herausfinden.

Die Welt spielt ab dem 16. März 2016 ohne euch. (endlich!)

Video Update: Aussie!

 

Ihre Majestät ist zurück

[Not a valid template]

 

Die Trendwende an den internationalen Märkten und 'niemand' bekommt sie mit, bzw. nimmt sie für voll.
Genau unter diesen Vorzeichen sehe ich die Entwicklung seit der letzten Donnerstagnacht.

Die 1080 beim Gold, die 127% beim Oel, die geditschte 61,8% beim Palladium, die Rasiermesserscharfe 79% beim XAUEUR, die große 79% beim CAD ...

Alle haben auf Ihn, den Einen, den König gewartet ...  der AUD Ausbruch und sein fundamentales Signal.

Noch in Jahrzehnten werden wir auf diese Wochen zurück blicken, kluge Menschen werden Bücher über diese Phase des Wechsels schreiben und Studenten werden erstmals ideologisch bereinigt und unvoreingenommen in den Vorlesungen über die Magie des Grenznutzens lernen.

75.80

[Not a valid template]

 

Wenn die 75.80 nie wieder kommt

Über Positions-Trades, ihre Struktur und Trendwenden an den FX-Märkten.
Aktuell bahnt sich wieder so eine Entwicklung, welche ich an den FX-Märkten nicht nur einmal erlebt habe an; beim Pfund.

It’s done … 感謝 黒田 東彦

[Not a valid template]


 USDJPY GAP is close ...

Das wir das Team Abe/Kuroda aus dem feudalistisch, industriellem Sektor für einen potentiellen Game Changer im Kreditgeldsystem halten, haben wir bereits zum Ausdruck gebracht!

Carl Menger ist Carl Menger und alles was als "Schüler" danach kam, hat niemals verstanden was Kreditgeld ist und wie es funktioniert.
Daher ist die gesamte "Austrian School of Economics" zum Kübeln!

GAP Close heute Nacht?

 

USDJPY GAP Close in Sichtweite

Der Schluß des GAP's im wichtigsten Währungspaar der Welt ist zum greifen nah!
Ihr hier auf der Chartblubberei wisst wie wichtig dieses Ereignis ist.
Nur noch wenige Zentimeter trennen uns vom Ziel!

Investment Tipp

 

Investment Tipp, faktisch risikolos

Investment Tipps die faktisch risikolos sind, findet man äußerst selten!
Dies ist so einer und er ist exklusiv und kostenlos für Chartblubberei Mitglieder.

Carry-Trades im ‚Kollaps‘

 

Die Hausfrauen-Rally läuft an - der YEN steigt

Der Auslöser für diesen Artikel sind zwei verschiedene Faktoren.
Beide stehen sich auch diametral gegenüber.
Die fundamentalen Begründungen haben wir in knapp 200 Podcasts und unzähligen Artikeln beschrieben.
Wer dem intellektuell immer noch nicht folgen kann - shit happens