Podcast 0022 – Cable come back


Das Britische Pfund zum USD Dollar wird aufwerten.

Massen an Analysten, Halbgeweihten und Gesalbten stimmen dieser Tage (Sommer 2013) mit in die zahlreichen Abgesänge auf das Britische Pfund ein. Gewichtet zu seinem stärksten Kontrahenten dem US Dollar auch als "Cable" benannt und bekannt.

Logisch, das sich da 2 mal wieder gegen den Strom stellen müssen.

Das Cable wird aufwerten. Der Abgesang auf das Cable ist einzustellen, Shorts dementsprechend zu schließen. Dieser am 18.Juli 2013 getroffenen Aussage sind wir bis heute (16. Februar 2014) durchweg treu geblieben und haben auch immer wieder darauf verwiesen. Und obwohl uns mittlerweile auch der Chart in dieser äußerst richtungsweisenden Prognose recht gegeben hat. So gibt es da draußen immer noch die Massen, die vom Cable-Short nicht lassen können und wollen, weil nicht sein kann, was nicht sein darf. Und weil sie die fundamentale Ursache dafür nicht kennen, nicht verstehen oder nicht verstehen wollen. So bleibt das Cable ein beredetes Beispiel dafür, daß nur ein Zusammenspiel aus Chartbetrachtung und Fundamental-Analyse zum Erfolg führen kann. In beiden Punkten muß man dann aber auch richtig liegen.

Dabei ist es alles kein Hexenwerk, wie dieser Podcast aufzeigen wird. Und wer sich damals unserer Analyse und Prognose angeschlossen hat, konnte an einer bisher erfolgten Aufwertung von 13% teilhaben. Anders ausgedrückt an 2000 Punkten, die in die richtige Richtung liefen. Was das handelstechnisch an Rendite mit sich gebracht hat, kann sich jeder selbst zusammenrechnen. In Chartblubberei-Abos konvertiert, kommt da schon was rum.

Wir sagen: Gern geschehen. 

 

DOWNLOAD PODCAST

[Podcast wurde am 18.7.2013 auf der Metallwoche veröffentlicht, seit 16.02.2014 nun auch hier verfügbar]
 

Chartbilder zum Podcast plus den aktuelle Cable-Chart's. (24.02.2014)
Insbesondere hierbei zu beachten (der Monatschart), das von uns in späteren Podcast's immer wieder erwähnten 'Bündel an Durchschnitten' die das Cable vor der Brust hat, wo es Luft holt um diese zu durchbrechen, nur wenn es diese eben nach oben durchschlägt, diese die massivste Unterstützung darstellen die man sich vorstellen kann.