Podcast 0223 – God save the Queen

 

Meilenstein geschafft
Die Verlierer: EU Dikatoren, Demagogen, Illusionisten. Die Gewinner: Wir alle und natürlich, Wir ganz persönlich...


Die Kalkulation und Prognose der Brexit-Trades war ein atemberaubender Erfolg - nicht nur finanziell auch das dahinter stehende geopolitische Gesamtbild beweist sich erneut und ohne jeden Zweifel.

Selbst der, der an unseren Ausführungen zum "Fahrplan aus dem Euro" skeptisch gegenüber stand, sollte langsam registrieren, das die Zeitenwände in der EU nicht erst seit dem 23.6.2016 läuft.

Halten wir einige Meilensteine unsere bisherigen Analysen fest:

  • Torpedierung des Schengenabkommens - Beitrag vom 05.Juli 2015
  • Polarisierung und Radikalisierung der Massen - Beiträge vom 29.September 2015/ 03.Oktober 2015
  • Sprengung des EU Bundes über Groß Britannien - Beitrag vom 04. Mai 2016/ 24.Mai 2016

Den Briten haben wir schon gratuliert. Glückwunsch auch an die, die unser Brexit Szenario mit umgesetzt haben. Und nein, es ist keine Lotterie, wenn man lediglich den politischen Landkarten folgt.

All die anderen Fraktionen aus Schreibern, selbstgeweihten Analysten, Kommentatoren und Publikatoren. Die man zu diesem historischen Termin auch noch aus dem Bett klingeln mußte und vom erfolgreichen Brexit so ganz überrascht waren: Denkt doch mal ernsthaft über ein anderes Tätigkeitsfeld nach.
 

Weiterhin wurde in der Brexit-Nacht hieb und stichfest bewiesen, was wir seit Ewigkeiten schon vor uns her tragen:

Bevor Staatsanleihen drohen wegzubrechen, wird das Management die Geldtöpfe aus Aktien und Indizes anzapfen.

Genau das Verhalten der Anleihen war der eigentliche Knackpunkt des Brexit. Und die Reaktionen der Märkte und natürlich der Interventionsteams, vor, während und nach dem Brexit geben schon jetzt Aufschluss, worauf wir uns bei kommenden Events dieser Natur einstellen können.
Gewiss können Zentralbanken auch Anleihen auffangen, wenn es da nicht eine einzige Zentralbank gäbe, die es freiwillig gar nicht will respektive soll.

Neben den beweisbaren Verhaltensmustern der einzelnen Interventionsteams, blicken wir auch auf Gold und Silber und natürlich wie es jetzt mit Groß Britannien und natürlich der EU weiter geht. Den politischen Linien und Parallelen dieses Volksentscheides. Und während alles schon über französische oder Italienische Exit-Nachahmer spekuliert, empfehlen wir ganz klar den Blick nach Polen oder die Tschechische Republik.

DOWNLOAD PODCAST

Intro aus:
"The National Anthem (arr. Elgar) (1995 Remastered Version)" von Cambridge University Musical Society Chorus/ Choir of King's College, Cambridge/ New Philharmonia Orchestra/ Sir Philip Ledger