Hard Asset Makro – Nr. 22 / 2017

 

Der aktuelle Hard Asset Makro von Christian Vartian

„Pittsburgh, not Paris“

Die US- Non Farm Payrolls kamen als schlechte Überraschung mit 147k vs. 172k wesentlich schlechter, als erwartet. Dies bewegte die Märkte, wie schon gefühlt seit ewig, wegen der Spekulation, dass schlechtere Zahlen zu weniger/ späteren Zinserhöhungen der US-Zentralbank führen. Sehr positiv ist, dass nun auch die bisher auf schlechte Nachrichten auch schlecht reagierenden Aktienmärkte nun auf schlechte Nachrichten gut reagierten.

Video Update: Euro Short-Squeeze voraus

 

Gold schließt sein Macron-GAP!
und nun?

.... wir haben zwei Mega-Events nächste Woche für die Märkte
und zusätzlich noch einen Mario Draghi der langsam im Zugzwang zu liefern steht.

  • EURUSD - Durchbruch der 1.13 in Sichtweite
  • EURCAD - Ausbruch aus einem 30 Jahre Dreieck voraus
  • USDCHF - Bruch der letzten Unterstützung
  • EURNOK - Top Short-Kandidat auf den Euro aktuell
  • wichtigste FX / Gold Korrelation (exklusiv mal wieder nur auf der CB)
  • was macht Euro-Gold, wenn der Euro squeezed?
  • Trade des Sommers: Dreiecks-Bruch = Plums ....

Wenn Draghi nur ansatzweise liefern sollte, gibt es bei einem speziellen Währungspaar eine
Bitcoin-artige Rakete!

Liebeserklärung an Kuroda

 

 

 

 

 

 

Meine ganz persönliche Liebeserklärung an Haruhiko Kuroda,
dem Chef der Bank of Japan, im japanischen Kaiserreich, dem aktuell der Premier
(mit extrem wichtiger und langer Familientradition) Shinzo Abe als 'Kapitän' vorsteht,
muss und möchte ich heute erklären.

Die zuverlässigste Zentralbank dieser Welt ist und bleibt die Bank of Japan!
Man muss die Intensionen der Japaner nur zu lesen wissen.
Christian sagt: Vielleicht kann das auch nur ein echter Preuße.

Ich weis das ich gut im YEN bin - den USDJPY als "Knochenbrecher" konnte ich persönlich nie nachvollziehen, aber diesen Nikkei ... 🙂 ... habe ich nun wirklich eindeutig und für lau - also faktisch kostenlos - dargelegt, erklärt und angeboten!

ÖL – monarchische Oligarchie

 

... ready to live forever with $40 or less?

 

 

 

Was haben das:

  • Königshaus Saud
  • Wladimir Putin's Kreml und
  • Donald Trump's neue Administration gemeinsam?

Richtig: alle Drei haben kein Problem mit Oelpreisen von $40 und weniger!

Außerdem: Was hat das alles mit dem Islam zu tun?
Und warum müssen die Betty und die (Bilderberg) Beatrice weg?

Video Update: EURUSD & Co.

 

Euro Kursentscheidung fällt quasi jetzt und hier

  • letzte Nacht angesprochen, mustergültig die 1.11 absolviert
  • Draghi weiterhin dovish
  • Absturz oder Ausbruch, die Entscheidung fällt jetzt
  • Zinsanhebung im Juni so gut wie sicher
  • Gold schließt bis dahin wohl noch seine GAP's
  • USDCHF im Aufwärtstrend
  • Yuan legt zum USD zu - Gespräche zwischen Trump und Xi positiv gewesen
  • Donnie führt die Politikkasper vor

Video Update: Euro-Gold mit Boden

 

Gold in USD steigt oder EURUSD fällt - who cares

Ein kurzes und knackiges Video Update durch die wichtigsten Märkte.

  • Euro-Gold sind wir mittlerweile bei 1140
  • Die 5-wellige Abwärtszählung im USD Gold ist Geschichte
  • EURUSD bricht gerade seine wichtige Unterstützung
  • Gold in Pfund stärkt sein Plateau
  • Pfund fällt, wenn Labor in den Umfragen vorne liegt - aha ....
  • Der Top Euro Short aktuell ist gegen den CAD
  • Oel hat erwartungsgemäß seinen Fakeausbruch kassiert, die Opec hat nichts mehr im Köcher
  • Der Trade des Sommers mit neuen Tiefs

Hard Asset Makro – Nr. 21 / 2017

 

Der aktuelle Hard Asset Makro von Christian Vartian

Portfolio ist kein leeres Wort- der BitCoin

Nun aus gegebenem Anlass zum BitCoin.
Was tut dieser eigentlich und hängt er mit anderen Assets zusammen?

Zuerst einmal zu uns: Wir haben den BitCoin, weil Geld sichtbar dorthin flieht und wer den Anspruch verfolgt und dies seit mehreren Jahren nachweislich erfolgreich, PORTFOLIOS zu bilden, muss schlicht und einfach:

Zbigniew Brzezinski ist tot

 

... und da waren's nur noch zwei

 

Das Rocky-Lager leert sich zusehends.

Der große Grande David Rockefeller hat vor wenigen Wochen das weltliche Handtuch geschmissen
und damit fiel bereits ein wichtiger verbindender personeller Kern des gesamtes Netzwerkes weg.

Nun ist letzte Nacht einer der beiden wichtigsten politischen Strategen im Alter von 89 Jahren verstorben.
Zbigniew Brzezinski selbst höchstpersönlich.

Bitcoin – Spezial

 

"Crash" mit Ansage

Die Faszination von Logikketten ist immer wieder atemberaubend!
Denn diesen (ersten) wirklich scharfen Rücksetzer, den Zerohedge u.a. als "Crash" bezeichnen,
habe ich vor nicht einmal 24 Stunden logisch hergeleitet und erklärt.

Seit gestern Nacht sind die Karten beim Bitcoin neu gemischt!
Die extremst mögliche Fibo-Extension in einer normalen fünf-welligen Bewegung wurde gestern Nacht erreicht.

Da der Bitcoin das jüngste aller global handelbaren Assets seit der Geburt Christi ist, befinden wir uns seit der Entdeckung der Fibonacci-Zahlenreihen und Elliotwellen hier in der Praxis im absoluten Neuland.
Wir wissen "nur" das die Fibonacci-Zahlen fundamental sind und im uns bekannten Universum gelten, ebenso wie die Schwerkraft auf der Erde.

Die aktuelle extreme Extension war im langen Bild mit absoluter Sicherheit nicht das Top des Bitcoin,
aber sie wurde global gestern Nacht fast punktgenau erreicht.

Ab jetzt hat der Bitcoin seine Baby-Jahre hinter sich und ab jetzt wird es zum echten Trading!

Bitcoin – Update

 

 So sieht eine Fluchtwährung aus!

Seit meinem letzten Video Update zum Bitcoin, haben wir mehr als 1000$ pro Bitcoin zurück gelegt.


Bei ca. $2500/2600 sehe ich einen kurzfristigen Deckel.

Dies basiert nicht nur auf dem parabolischen Anstieg, denn dieser läuft schon seit einigen Wochen
und Christian Vartian und ich hatten im vorletzten Podcast ja ausführlich über dieses Thema gesprochen.

Sondern die Einschätzung basiert viel mehr auf einem Event, welcher Donnerstag letzter Woche zur asiatischen Handelszeit zu beobachten war.

Video Update: Euro-Gold Setup

 

Pre-Trump Niveau ist erreicht

  • Drei Zinsanhebungen in den USA sind fast eingepreist
  • Garniert wurde die Entwicklung mit einer spekulativen Rally im Euro seit der Wahl von Macron
  • Das Zwischen-Top im GOLD (in USD) bei 1261 ist bislang valide
  • Der Trendflow Indikator im echten USD Index ist im Extrembereich angekommen

Ich habe Euch anhand des EURUSD Chartbildes die kurzfristige Funktionalität einer klassischen Forex-Bewegung nachgezeichnet und im Detail kommentiert, erläutere anhand der Cross-Charts das Setup für den Euro-Gold Einstieg und zeige auf, warum ein Fall des Goldpreises in USD zurück zur 1200 absolut kein Beinbruch wäre.

Zwei Anmerkungen zu Manchester, ganz ohne wilde Verschwörungstheorien gibt es ganz am Schluss des Videos noch.
Aktuelles Setup beim Bitcoin in schriftlicher Form.

Hard Asset Makro – Nr. 20 / 2017

 

Der aktuelle Hard Asset Makro von Christian Vartian

Kurz und bündig

Woran liegt diese Gesamtsituation?
An Deflation, an was sonst.
Die Bilanzausweitungen der Bank of Japan und erst recht die der EZB, fälschlich als Gelddrucken bezeichnet nützen nur der öffentlichen Hand, das Geld kommt nicht in der Wirtschaft an.

Video Update: Schlechte Nachrichten!

 

Trump, Gold, USD Index, YEN & Franken

Party in Europe on the way ...,
Spanische Schulden, französische Aktien, italienische Unternehmensanleihen - für alles braucht man Euro's.
nur für den DAX nicht.

  • USD Index Top mit Ansage
  • Gold Top und Ausstieg mit Ansage
  • EURUSD Anstieg mit Ansage
  • Oelpreis Anstieg mit Ansage
  • Nikkei Ausbruch mit Ansage
  • AUDJPY Short mit Ansage

Derzeit wird die Ernte eingefahren und neue Setup's werden vorbereitet,
während Comey gefeuert wurde und Mueller als Berater zur Verfügung stehen darf!

Großes braut sich in den USA zusammen und mit Sicherheit ist es nicht die Abwahl von Mr. Trump.
Willkommen in der Welt des realen Politik,- und Investment-Universums.

 

Das System der ‚regulierten Selbstregulierung’

 

Willkommen im Nanny Staat

In erster Lesung wurde gestern am 19.05.2017 im Bundestag, durch eine Mehrheit aus CDU/CSU und FDP der von Minister Maas eingebrachte Gesetzesentwurf zum praktischen kippen des Artikel 5 Grundgesetz nicht, wie geplant durchgepeitscht.

Was auf den ersten Blick als Erfolg gesehen und auch vielfach so gefeiert wird, lässt mir bei genauer Betrachtung den kalten Schauer über den Rücken laufen.
Die danach veröffentlichte Pressemitteilung der Bundestagsfraktion CDU/CSU liefert hierfür den Anlaß.

„... zu starken Eingriff in die Meinungsfreiheit effektiv zu begegnen...“
Wollen die uns verarschen?