Ethereum 2.0 – das Monster ist live …


Ein schwarzer Tag für die Menschheit

 

 
Gestern früh, UTC 06:42:42 wurde der Wechsel von Proof of Work zu Proof of Stake bei Ethereum, nach 7 Jahren Vorbereitungszeit erfolgreich vollzogen. Dieser 15. September 2022 (heute jährt sich übrigens die Lehman Brother-Pleite zum 14. mal), ist ein denkwürdiger Tag in der Menschheitsgeschichte. Ihr seit live dabei und die Dimension des heutigen Tages wird den meisten Menschen erst in einigen Jahren, vielleicht Jahrzehnten bewusst werden.

Die Hashrate der Proof-of-Work-Chain ist Null, die Difficulty ist so hoch das keine neuen Blöcke mehr gefunden werden können. Der Fork der alten PoW Chain wird erst morgen am 16.09. offiziell erfolgen.

 

Ethereum 2.0 - damit ist das zentralisierteste Monster der Tech-Welt geschaffen worden, deren Validierungs-Knoten zu über 80% bereits heute in den 3 großen Clouddiensten betrieben werden und man nie weiß ob sich hinter 1000 Validierungsknoten 1000 Entitäten verbergen oder nur EINE.

Ethereum 2.0 - ein schwarzer Tag für die Menschheit!
Dessen negative Auswirkungen sich erst in der Zukunft für die Meisten offenbaren werden.


1. Beginnen wir mit der offiziellen Beschreibung der Unterschiede zwischen den beiden Konsensmechanismen.

2. Danach widmen wir uns der Thematik warum dies ein schwarzer Tag in der Menschheitsgeschichte ist.

3. Im dritten Step einige grundlegende Gedanken warum man aus reiner Investorensicht durchaus davon ausgehen kann das Ethereum in den nächsten Monaten und Jahren eine bessere Performance in Fiat gerechnet hinlegen kann, als Bitcoin.

 

Video: Crypto Wachstum vs. Gesamtmarkt

 

Wachstumsmärkte in der Rezession
(Beginn unserer Crypto-Matrix)

Wir leben in einem Kreditgeldsystem das auf ständige Expansion angewiesen ist um nicht zu implodieren. Das es in diesem immer wieder rezessive Phasen gibt wie aktuell, ist zwar nicht zwingend notwendig, aber gehört zum "Spiel".

Wir haben nach dem 2. Weltkrieg eine Phase des permanenten Aufschwungs erlebt, inkl. der letzten bahnbrechenden Innovation der Menschheit: dem Arpanet.

Das Arpanet, welches später in Darpanet* umbenannt wurde, bildete die Grundlage des heutigen Internets. Das Internet ist die Basis eines jeden (nicht medizinischen) Fortschritts der letzten Jahrzehnte, inkl. der heute nicht mehr wegzudenkenden Handheld-Computer, besser als Smartphone bekannt, dessen Vorläufer uns bereits in Raumschiff Enterprise präsentiert wurden.

Jenes Internet welches heute auch dominiert** wird von privatrechtlichen Firmen, deren Ursprünge aus der gleichen Ecke kommen.

Die letzte große und bahnbrechende Innovation war die Lösung des Oracle-Problems, welches die digitale mit der physikalischen Welt verbinden konnte. Die Ursprünge dessen gehen in die frühen 90ziger Jahre, zu den Cyberpunks zurück.

Video: Jesus und die Tiere

 

Gott hat keine Raubtiere erschaffen

Die verheimlichte Tierliebe des Jesus von Nazareth hat weitreichende Folgen, nicht nur für Christen, sondern für die ganze menschliche Gesellschaft. In dem Zusammenhang sind besonders die Aussagen von Papst Benedikt XVI (ja genau der ... der gehen musste und dann durch den Argentinier ersetzt wurde) zu diesem Thema bemerkenswert.

 

Zu Zeiten des Jesus von Nazareth drohte Juden, die zum Beispiel das rituelle Essen eines Lammes zum Paschafest nicht zelebrieren wollten die Todesstrafe. Schlussendlich wurde laut apokryphen Schriften genau diese Verweigerung Jesu, zum Paschafest ein Lamm zu essen, zu seinem Todesurteil. Deshalb ist es nicht verwunderlich, ja, geradezu verständlich, dass die Aussagen des Jesus zu Tierliebe und fleischloser Ernährung nicht in die Schriften, die heute noch die Grundlage des Neuen Testaments der biblischen Schriften bilden, aufgenommen werden konnten. Doch es gibt uralte Schriften, die über die Tierliebe des Jesus von Nazareth berichten.

 

Video: Die Blutspur der Kirche

 

Verfolgung urchristlicher Gemeinden

Die eigentliche Kernbotschaft des Jesus von Nazareth, lautete:
"Liebe deinen Nächsten wie dich selbst."  Markus 12:31

 

Die Bergpredigt ist hierbei das wichtigste Element.

 

Den meisten Christen und auch Nicht-Christen ist bewusst (wenn auch oft nur im Geheimen) das die Religionsauslegungen sowohl der römisch-katholischen, wie auch der lutherischen Kirche rein gar nichts mit den eigentlichen christlichen Lehren zu tun haben.

Sondern, wie schon zuvor, vor dem Erscheinen des Nazareners und der kurzen Zeit seines Wirkens auf der Erde, die alten Baal-Kulte wieder aktiviert wurden und wie die Priesterkasten zuvor im Banne des großen Drachens* gefangen waren.

Darum mussten alle Anhänger und Vertreter der eigentlichen christlichen Lehren ausgerottet, niedergemetzelt und vollständig vom Erdboden vertilgt werden.

Die folgenden Videos erzählen die Geschichte dieses Massenmordes an den:

  • Markioniten
  • Montanisten
  • Manichäern
  • Arianern
  • Paulikanern
  • Bogumilen
  • Hussiten
  • Waldensern
  • Katharern
  • Täufern


und bis heute hat sich Rom dafür nicht mal endschuldigt und hält an den Baal-Kulten fest,
wohingegen die protestantischen Abspaltungen der Lutherkirche andere Glaubensauslegungen mittlerweile wenigsten zulassen.

Die optische Analogie zum "Nabel der Welt", ist hierbei mit Sicherheit kein Zufall.

 

Video: Gold oder Bitcoin?

 

Die Antwort ist und wird politisch!

"Das eigentliche Wunder wird nicht der Anstieg von $4.000 auf $400.000 beim Bitcoin sein, das eigentliche Wunder war von $0 auf $100." - VC ("Bitcoin - Last Call")

 

Die Antwort auf diese Frage ist für jeden Menschen von fundamentaler Bedeutung. Ohne Übertreibung, das wohl wichtigste Bitcoin-Video das es derzeit gibt.

BlackRock ist bullisch für Bitcoin und Anti-Gold, warum?

  • Das Thema: Schwamm
  • Das Thema: Gatekeeper
  • Das Thema: Paypal & Co.
  • Der große Unterschied
  • Harter Tobak für manchen, erstmal ungefiltert.

Wir werden uns mit unangenehmen Fragen beschäftigen, die dem ein oder anderen auf der Seele brennen. Und manchmal sieht die Realität genauso düster aus, wie man sie befürchtet.

 

Ebenso spreche ich über Freiheitsgrade, das berühmte Hase-und-Igel-Spiel und Selbstverantwortung.

 

Video: Bitcoin, wie alles begann

 

Mysterium Satoshi

"Die Freiheit der Transaktion ist ein Menschenrecht!" - VC

 

  • Genesis (1/6)
  • Kriegserklärung (2/6)
  • Unbezwingbare Zitadelle (3/6)
  • Money, money, money (4/6)
  • Gegen Goliath (5/6)
  • Apokalypse (6/6)

 

 

Video: Die gefälschte Bibel 2.0

 

Wer hat die Bibel inspiriert?

Paulus soll gesagt haben das allein der rechte Glaube entscheidend sei, während Jesus von Nazareth selber lehrt das es auf das rechte Tun ankommt.

Wer hat ein Interesse an diesem Dissens, der auf den ersten Blick klein und unwichtig erscheint, in seiner Konsequenz aber nicht größer und erheblicher sein könnte?

 

 

 

Video: Die gefälschte Bibel

 

Wie ist die Bibel entstanden?

Glaubt man der Bibel, dann hat Gott zur Zeit des Propheten Mose Völkermorde, die Todesstrafe und Tieropfer befohlen. Gleichzeitig gab Gott durch Mose jedoch das Gebot: „Du sollst nicht töten“. Auch distanziert sich Gott durch einige Propheten des Alten Bundes deutlich von den Ritualen der Tieropfer. Wie kommt das? Hat Gott zwei Meinungen - oder wurde die Bibel gefälscht?

 

 

Video: Was wollte Jesus von Nazareth wirklich?

 

Gesegnetes Fest

Einige Wissenschaftler, Philosophen und Technik-Gurus wie z.B. Elon Musk glauben – und einige sind sich sogar ganz sicher - dass unsere materielle Welt nur eine künstliche Simulation sei die – wenn man der Materie auf den Grund geht – lediglich aus Bits und Zahlen besteht.

Prüft man einige biblische und außerbiblische Aussagen des Jesus von Nazareth unter diesem Aspekt, dann kann man durchaus daraus schließen, dass er uns aus dieser 3-dimensionalen Matrix-Welt in die einzig reale 7-dimensionale Welt, unsere geistige Heimat, führen wollte und will.

 

 

 

Video – „Bitcoins Einfluss auf die Finanzmärkte“

 

Alarmstufe Grün bei Gold, BTC & mehr
(mit Christian Vartian)

Der originäre Denker, Asset Manager und Börsensignalexperte Christian Vartyan war Redner auf dem Miningevent der Deutschen Goldmesse und CapTrader konnte Herrn Vartyan für ein kurzes Interview gewinnen.
Die Themen sind Alarmstufe Grün bei Gold, Bitcoins Bedeutung für die Finanzmärkte, Immobilienpreise in den USA und das Tapering der Fed, Liquidität, Währungen als Partytickets, Ansprüche Herrn Vartyans an seine Kunden und einige Punkte mehr.

 

Videovortrag – „Impulse“

 

Portfolio, Hyperbolik und Solidität
(mit Christian Vartian)
Vortrag auf der Internationalen Edelmetall & Rohstoffmesse 2021

Wenn Sie über ein mittleres bis größeres Vermögen verfügen, was können Sie dann tun?

Größere Vermögen sind im Tauschzwang, sie können nicht verkaufen (= in Geld tauschen), da das eine ungesicherte Forderung ergibt (zumindest oberhalb der Einlagensicherungsgrenze), sie können nur Sachwerte untereinander tauschen.

Es ergibt sich daher im Makro- Bereich der Bedarf, einzelne Sachwerte zu halten und bei Bedarf Sachwertgruppen untereinander im Makro richtig zu gewichten.

Eine zweite Komponente stellen Gegengewichte dar, welche ab und an aktiviert oder deaktiviert werden.

Man könnte meinen, Fundamentales im Sinne von statischen Mengenverhältnissen würde beim dynamischen Problem helfen.

Bloß ist dem nicht so.

Bitcoin – Elon Musk‘ green energy Stunt (Video)

 

... und die wahren Hintergründe

In diesem Video Update gehe ich die realen Hintergründe des neusten PR Stunts von Elon Musk bzgl. Bitcoin und Tesla ein und lenke den Blick auf die geopolitischen Hintergründe, nachdem die Nebelkerzen beiseite geschoben wurden.

Am 14.05.2021 habe ich in der Bitcoin-Sektion das oben benannte Video veröffentlicht.

 

Das die Tech,- und vorallem Crypto Welt schnelllebig ist wissen wir ja, aber sooo schnell, dass überrascht jetzt selbst mich. Denn was am 14.05.2021 noch als Verschwörungstheorie, basierend auch auf einem Artikel aus dem Februar 2020, hätte gelten können, wird jetzt offiziell - siehe gestrige kurze Kommunikation zwischen Michael Saylor und Elon Musk auf Twitter.

 

Video-Podcast: ANGST

 

Die Normalität des Unwohlseins

Die psychologische Schwierigkeit beim investieren und traden.

Es sagt sich immer so leicht:
In fallende Kurse hineinkaufen und in Anstiege abgeben.

Und doch verhalten sich weit über 90% der Marktteilnehmer immer und immer wieder genau entgegengesetzt.
Warum ist das so und was man dagegen tun kann ... ?

In fallende Kurse hineinzukaufen bringt Unbehagen mit sich – niemand fühlt sich dabei wirklich pudelwohl. VC

Podcast – Labor-Pandemien

 

... nicht Fake-Pandemien

Die Öffentlichkeit kennt die gefährlichsten Laborausbrüche nicht.

Bereits früh in der Corona-Pandemie hieß es von vereinzelten Stimmen, der Virus SARS-Cov-2 sei ein harmloses Naturprodukt, nicht zu unterscheiden von einem gewöhnlichen Grippevirus bzw. einem saisonalen Corona-Virus. Dieses Mantra hat sich bei Aktivisten verselbstständigt und impliziert, dass man das ganze Pandemieproblem wegreden kann durch Aktivismus. Irgendwelche gravierenden Standard-Werkzeuge zur Eindämmung des eigentlichen Virus seien nicht nötig. Reden würde vollkommen ausreichen. Selbst wenn der erste große Ausbruch nicht in unmittelbarer Nähe geschehen wäre vom Wuhan-Labor, wo gefährliche Forschung betrieben wurde, um Fledermaus-Viren so zu verbasteln, dass sie menschliche Zellen angreifen können, so hätte dennoch klar sein müssen, dass solche Forschung weltweit geschieht und die Endprodukte sich stark unterscheiden von gewöhnlichen Grippeviren und im Prinzip eine biologische Waffe darstellen. Es wurde immer noch keine Zwischenstufe und kein Zwischenwirt gefunden zwischen Fledermausviren in chinesischen Höhlen und SARS-Cov-2. Vielleicht gibt es keine Zwischenstufe und keinen Zwischenwirt; SARS-Cov-2 könnte ein Laborprodukt sein und dementsprechend würde sich bei einer Infektion ein Laborprodukt in deinen Zellen vermehren.

 

Video Update – Die größte Blase aller Zeiten

 

Sie (also die Blase) muss platzen!

Da führt gar kein Weg dran vorbei.

In Vorbereitung auf einen Fundamental-Podast schauen wir uns in einem Video Update die größte Blase aller Zeiten an, wenn man den Formulierungen vieler Kommentaroren Glauben schenken möchte.