Podcast 0138 – Washington wird erneut vorgeführt

Eine Vertiefung des gleichnamigen Artikels
[mit Christian Vartian]

Ukraine und Syrien sind zwei Krisenherde, die mehr gemeinsam haben als das desaströse Scheitern des Obama-Imperialismus.
Washington erlebt gerade sein geopolitisches und ökonomisches Armagedon. Verbündete springen ab, langjährige Vorhaben zerbrösseln zu Staub der Geschichte und sprichwörtlich im Wüstensand. Und die Riege der Deflationisten muß auch noch tief in die Geldbörse greifen.

Was in dem vorangegangenem Artikel schon angerissen wurde, stellen wir in diesem Podcast auf ein solideres Fundament und betrachten die einzelnen finanzpolitischen und geopolitischen Faktoren genauer. Mit dazugeschaltet
Christian Vartian.

Podcast 0137 – Die DAX Bubble

Und andere Feststellungen

Luftballon mit Nadel - balloon with needle

Ein Podcast ohne speziellen Fahrplan. Schlichtweg eine Essenz der zurückliegenden 2 Wochen und der Versuch daraus Anhaltspunkte für die vor uns liegende Woche zu basteln. Wir sprechen über Gold und Silber, den Australischen Dollar, die Troika die vor der griechischen Tür steht und den griechischen Banken, die ab dem 28. Februar wiederum vor der Tür der EZB stehen werden. Wir sprechen über Zinsschritte positive wie negative. Bemerken die fundamentale Wendung der staatstreuen öffentlichen Sendeanstalten, wenn sie die AFD in den Rang der "etablierten Parteien" empor quatschen. Planen schon mal unseren Immobilienerwerb in Dänemark. Und sprechen über Asset-Bubbles die man wahr haben will und sieht und natürlich auch die, die man nicht wahr haben möchte.

Aus: "Es kann nur nach oben"
[Stock-Market Crash 6. Mai 2010, Ton-Quelle: Tradersaudio]

 

Podcast 0136 – Historische Charts

Fiat-Money hat ein "Verfallsdatum"

Seit 1973 existiert ein System der freien Wechselkurse ohne die Hinzunahme von Gold als Korrektiv oder Referenzmaßstab. Über das Ende dieses Geld-System wird viel spekuliert, diskutiert und geschrieben. Mehr oder weniger einhelliger Tenor ist die Annahme, daß ein nach oben wegbrechender Goldpreis das Ende dieses jetzigen Fiat-Money makieren wird. Dies mag eventuell so stattfinden. Doch wann ist ein Gold so teuer, daß es so wie seit 1973 nicht mehr weitergehen kann? Wo bitte ist das Top der Tops erreicht? Diese Antwort bleibt, wenn sie überhaupt zu geben ist, rein spekulativ.

Dabei geht es auch viel leichter und viel eleganter, man muß nur auf das richtige Asset schauen:

 

Titel_historischeCharts

 

Denn unter die Null-Linie kann dieser Chart nicht brechen.

Podcast 0135 – Eventwochen mit Mario

Mario Draghi als Dritter im Bunde ...
[vor der PK]

der die Rolle Rückwärts macht ,zu dem was er vorher gesagt hatte?
In diesem Kurz-Update vor der EZB PK und dem Zinsentscheid behandeln wir allerdings nicht nur Mario und den Euro, sondern auch - immer noch - die Auswirkungen von Jordan und seit gestern auch der BoJ.

Podcast 0134 – Currency Event Update 03

Chinesische Immobilien rutschen!
[mit Christian Vartian]

Die Börsen in China stürzen runter, so stark wie zu letzt in 2008 und es erwischt die chinesische Immobilienblase. Gleichzeitig sagt der Architekt von Abenomics: "Kein weiteres QE". Der Peg der dänischen Krone kommt ins Visir.
Und zu den Ländern die von CHF-Fremdwährungskrediten direkt betroffen sind, gesellt sich Österreich mit seiner Bankenlandschaft dazu. Dabei war gerade 1931 der Ausfall der österreichischen Bodenkreditanstalt der Auslöser der Weltwirtschaftskrise.

Und ausgerechnet in diesem Zustand der Finsternis läßt ausgerechnet die chinesische Immo-Bubble ein kleines Türchen der Hoffnung aufgehen.

Die Frage ist: Wie groß ist dein Vertrauen in die kommunistische Führung?

Podcast 0132 – Der Auftakt zum Currency Event läuft

 
Der Tag an dem das System abschaltet.

Im Podcast Nr. 0003 haben wir den sogenannten Tag X beschrieben: Bitte hört Euch den Podcast im Zweifel nochmal an.
Die Fürst Walter Fraktion ist nicht unser Stil wie ihr ja wisst.
Wir haben Euch allerdings auch versprochen, dass wir Euch darauf hinweisen werden, wenn wir echte rote Alarmlampen im System sehen.
Dies war heute, insbesondere nach 0:00 Uhr MEZ der Fall.

Podcast 0131- Der Franken geht über den Jordan

Franken-PEG ist Geschichte

Ein kurzes Chart,- und Positions Update zur heutigen Entscheidung der SNB den Mindestkurs von 1.20 zum Euro aufzugeben.
Was könnte die Motivation, abseits der PK gewesen sein dies zu tun und mit einem Schlag einen Buchverlust von 50 Mrd. hinzunehmen.
Wir sprechen über die Pressekonferenz der SNB, die mögliche Motivation von Jordan, versuchen zwischen den Zeilen zu lesen und freuen uns das Korrelationen wie: "Stress im Finanzsystem heißt Yen und Gold rauf" funktionieren.

Podcast 0130 – Rothschild vs. Rockefeller


Zwei Dynastien, zwei Systeme und eine Entscheidung

[mit Christian Vartian]

Dieser Podcast ist auch auf YouTube_Logo verfügbar.

Die Namen Rothschild und Rockefeller sind nicht nur Symbol für die westlich geprägte Finanz- und Industriehistorie. Sie stehen auch für zwei Weltanschauungen, zwei Systeme, wie sie diametraler nicht sein könnten.

Im Brzezinski-Podcast sind wir auf den "Mitarbeiter" des einen imperialen Konzerns schon eingegangen. In diesem Beitrag hingegen widmen wir uns den Vorstandsetagen ohne dabei aus dem Verschwörungseintopf aus NWO, Illuminaten und allsehendem Auge schöpfen zu müssen.

Rothschild versus Rockefeller ist wie Inflation gegen Deflation, Zentralismus gegen Konföderation, ist wie Sozialismus und Faschismus gegen eine freiheitlich organisierte Gesellschaft.
Das Wirken der beiden Dynastien lässt sich nicht nur durch die Geschichte hinweg verfolgen. Gerade in 2014/ 2015 agieren die beiden Kontrahenten so öffentlich wie lange nicht mehr.

Doch was haben die beiden Spieler mit dem Ölpreis-Absturz, der Anleihe-Bubble, dem China-Boom, dem pulverisierten Schweizer Bankgeheimnis, PEGIDA gegen ANTI-PEGIDA, der überbordenden Kupfer-Longposition der Swap Dealer oder der Preisanstiegsdeckelung an der COMEX zu schaffen - weit mehr als du denkst.

Podcast 0129 – AUD noch longer


Pest oder Cholera?  - ein Chartupdate

Der Jahreauftakt hat die Mühen und das Durchhalten im Herbst 2014 fürstlich entlohnt. Der Finanzmarkt reitet weiter die deflationäre Welle, die mit Startschuss 2015 eine ordentliche Geschwindigkeit angenommen hat. Obwohl im Risk Off Setting unüblich, so hat sich unsere Prognose bestätigt, das ausgerechnet jetzt der Australische Dollar performen wird.

Aktuell tanzt der USD Index weiter über der 90.60. Der Euro scheint bodenlos, der Yen schaut nach oben und hier und jetzt meldet sich das Cable.

In diesem Chartupdate sprechen wir nicht nur über die vor uns liegende Handelswoche, sondern auch über einen Namen der uns auch in Zukunft verstärkt begleiten wird:

Die Dynastie Rockefeller.

Podcast 0128 – Die Angst geht um


Und es gibt Nichts, dass sie tun könnten.

 

crude-oil

 

Die Deflationsspirale hat mit Beginn 2015 eine neue Geschwindigkeitsstufe erreicht. Die Faktoren und seit Jahren existierenden Treiber die dazu geführt haben, sind hinlänglich besprochen. Die aktuellen Konstellationen im Währungsgefüge sind sogar soweit getrieben worden, dass selbst ein Reinschütten an Liquidität, die Spirale einfach noch weiter befeuern würde.

In diesem Umfeld bricht ein Öl seine wichtige 79% bei 50$ und Gold und Silber erheben sich endlich über ihre Intraday-Widerstandsmarken und ausgerechnet der australische Dollar wird in diesem Mega Risk Off Theater noch für weitere Überraschung sorgen und dies bei steigendem YEN - Ohh welch Wunder.

Wunder sind dafür nicht zuständig lediglich logische und analytische Herangehensweisen.

Ein paar Chartmarken und Gedanken in dieser tollen und turbulenten Jahreseröffnung.

Podcast 0127 – Dr. Angela Merkel – Die Habsburgerin

 

Wer steht hinter Dr. Angela Merkel?

Die wohlgeführte eiserne Faust mit der Angela Merkel nicht nur die Bundesrepublik sondern auch Europa zu führen weiß, ist auf diesem Blog beredet genug. Die Personen und entgegengesetzten Interessen die auf ihrem Führungsweg bis dato von ihr schon in den Ausguss der Geschichte überführt worden sind, sind auch bekannt. Was in dem Zusammenhang nicht bekannt ist:

Wer steht eigentlich hinter Dr. Angela Merkel?

Wer hat diese unheimlich schlaue und dennoch unscheinbare Frau groß gemacht, und auf ihrem bisherigem Wege beschützt? Wer hat denn verhindert, das ausgerechnet das reichste Bundesland Bayern sie dort oben in Berlin nicht einfach wegputscht? Die Antwort ist so simpel wie offensichtlich, gerade nach diesem historischem Wochenende:

Nur der eine, der es auch kann!

Podcast 0126 – Jahresabschluss 2014


Rückblick, Ausblick und aktueller Durchblick
[Dieser Beitrag ist auch für Gastzugänge verfügbar]

Etwas mehr als 1 Jahr ist die Chartblubberei in dieser Form nun alt. Passend zu Silvester ist es angebracht auf dieses bewegte Jahr im Detail zurück zu blicken. Wie immer bei uns, kommen wir natürlich auch an der aktuellen Lage und den Ausblicken aufs neue Jahr nicht vorbei. Weswegen dieser Podcast auch in 4 Teile gegliedert ist, denn wir blicken nicht nur auf die Märkte und ihre Akteure zurück, sondern auch auf's Referenzkonto und analysieren unsere Highlights aber auch unsere Flops.

Podcast 0125 – Aussie long

... und die höhere Ordnung

Wenn wichtige Chartmarken aufeinander treffen, Jordan vom Ski fahren zurück kehrt, weil Janet den Dollar hochquatscht und gleichzeitig "Panik" in der Wüste ausbricht, dann ist es Zeit zum Aufnahmegerät zu greifen und noch mal eindrücklich und deutlich die Philosophie hinter der Aussage "Es steht alles in den Charts" zu erklären und anhand von praktischen Beispielen quasi live zu erläutern.

Podcast 0124 – Peking, Yen, Metall

Wenn die "rigged markets" nicht mehr funktionieren

In diesem ausführlichen Uncut ist fast alles verarbeitet, das aktuell auf der Agenda steht.
Durchgeknallte Kommunisten in Peking, die sich nicht mal 2 Wochen nach ihrer ersten Zinssenkung selbst ins Knie schießen und damit den Auftakt zu einem evtl. Shortssqueeze im Yen einleiten. Es geht nochmals um den Öl-Krieg, den US Dollar, den US Dollar zum Yen. Es geht um den AUD - den neuen sicheren Hafen und natürlich auch um Gold und Silber in der aktuellen Situation.

Außerdem ist das Rätsel gelöst, warum der Euro zum US Dollar nochmal etwas steigen muß. Dann haben wir es geschafft den "Calamari" zu decodieren, was AUD Longs besonders interessieren dürfte. Und wir fassen nochmal ein paar Punkte zum Kanzleramt zusammen. Viele Fragezeichen, die uns die Berliner Admiralität in den letzten Monaten aufgegeben hat, sind nun keine mehr.