Podcast 0102 – Der Monetarismus – „Miltons Krypto-Monster“


Im Gespräch mit Mag. Christian Vartian

Aktuell existiert kein aktiver Kreditgeld-Versorger. Die FED tapert, die BOJ ist amtsmüde und Mario Draghi also Deutschland verhindert sogar bilanzentlastende Verbriefungen. Ergo: Gewinnmitnahmen wohin man blickt. Obendrein bekommt ein Petersburger Kreml und ein Deutsch-Russisch besetztes Kiew die Ukraine nicht zur Ruhe. Alles schreit und prophezeit den dritten Weltkrieg und dennoch fällt das Öl. Und unser aller geliebtes Gold schiebt sich noch sodala dahin.

Basis also für eine Menge Fragezeichen die der professionellen und tiefgehenden Entschlüsselung, Erklärung und Aufklärung bedürfen.

Warum können sich Kreml und Berlin nicht einigen? Überreizt Berlin das Blatt oder hat es noch einen Trumpf? Warum springt der Keynsianer Nowotny dem Herrn Weidmann bei?
Welche Rolle spielt der chinesische Yuan? Bilden Moskau und Tokio den Club der Angefressenen? Wie verdient man am Goldmarkt Geld? Wie finanzieren sich Goldmarktteilnehmer zum Beispiel auch ein Einzelhändler wie Pro Aurum?
Und warum kommt nach dem Tag X sogar noch ein Tag Y?

Am Ende landet alles beim Monetarismus - eine verkrüppelte Theorie, wo man noch nicht mal weiß, wie man sie steuern soll. Und als Kirsche oben drauf existieren thermonukleare Finanzbomben ala CDS, wo keiner weiß wo und wie tief sie vergraben sind.

Gold & Silber – Der Markt der sich selbst im Weg steht


Auswertung der letzten Abverkaufswellen im COT-Report

[Artikel ist komplett frei zugänglich]

In unseren letzten Veröffentlichungen haben wir diverse Analysen zu der vorherrschenden Marktstruktur im Gold- & Silbermarkt aufs schärfste kritisiert. Unsere Hauptangriffspunkte waren dabei:

  • Die Commercials drücken den Gold & Silberpreis nach unten
  • Die ausgewachsene Shortposition der Swap-Dealer soll den Preis nach unten pressen   

Diese beiden im Netz weit verbreiteten Aussagen, welche sich ohne Schwierigkeit in die handelsübliche Verschwörungs- und Manipulationsschublade zu Gold & Silber einordnen lassen, lesen sich zwar nett, schießen aber komplett an der gegebenen Markt-Realität vorbei. Wie sich heute zum wiederholten male im COT-Report der zurückliegenden Handelswoche eindrucksvoll darstellen und beweisen lässt, sind oben genannte Theorien in das Reich der Fabeln und Märchen zu bannen. Vielmehr zeigt sich und auch dies nicht zum ersten mal:

Der Markt steht sich einfach selbst im Weg!

Und wenn der analytische und professionelle Informations-Service für das im Edelmetall engagierte Smartmoney so ausfällt, wie er hier bei uns auf dem Schreibtisch landet, dann bekommt diese Artikelüberschrift richtiges Gewicht.
Die Detailbetrachtung diesmal von uns komplett frei und gratis, da auch wir als Teilnehmer Verantwortung für dieses Asset haben.

Podcast 0100 – Mario Draghi der „Schwarzmaler“


Plus: Goldman Sachs das nächste Lehman?

Wenn AUD$-Shorts nur noch toxischer Müll sind

Die EZB Pressekonferenz liegt hinter uns und damit dieser Podcast vor euch. In bester draghologischer Manier widmen wir uns den heute getätigten Aussagen des Chefs. Wie, er hat doch heute gar nichts gemacht? Sollte diese Ansicht vorherrschen, dann hat man mal wieder nicht genau hingehört. Eindringlichste und deutliche Aussagen standen heute auf der Tagesordnung. Und so wollen wir in diesem Podcast mit unserem berüchtigten Poltern auch nicht länger hinterm Berg halten.

Als Extra ist ein Aufnahme-Schnipsel seperat mit beigestellt, der vor 2 Tagen entstanden ist. Großes Thema hier die noch vorhandenen Short-Positionen auf den Australischen Dollar, dessen Halter und die Problemlawine welche bereits am Rollen ist.

Also, Bier aufmachen, genießen und notfalls die Ohren zuhalten.

Podcast 0099 – Fliegen auf Sicht


Wenn der Instrumentenflug ausfällt

Am zurückliegenden Dienstag jagd ein Fehler in der Matrix den Nächsten. Die Edelmetall schiebt es natürlich, wie sollte es auch anders sein, nach unten. Aber auch in solchen Situationen gilt: Ruhe bewahren!
Denn auch an den Märkten geschieht nichts ohne Grund, selbst dann wenn sich dieser einem nicht erschließt.

Podcast 0098 – Von West nach Ost

 

Die Akteure auf dem Weg zum neuen Spielplatz

Eines hat diese Woche auf jedenfall gebracht, ein Ende der Langeweile.
Die Volatilität ist zurück an den Märkten und das ausgerechnet im eigentlich langweiligen Sommer(loch).

Ein Update quer durch die Finanzmärkte, politische Entwicklungen, moralische Feststellungen, Chartmarken und unsere Positionierungen.

Podcast 0097 – Weltuntergang ist abgesagt …

 
... nur verschoben oder ganz auf dem Müllhaufen der Geschichte?

Wir "befragen" dazu die Charts, den logischen Menschenverstand und fügen eine Prise Hintergrundinfo bei.
Kriegstreiber werden in ihre Schranken verwiesen, ABS-for-Europe ist erstmal vom Tisch, dafür rückt der Euro als Carrytrade immer weiter in den Vordergrund.

Das Zündeln der Krake funktioniert nicht, weil Zwei im Ohrensessel sitzen und einen auf Ossi machen.
Wir haben teilweise harten Tobak in diesem Podcast, auf den ersten Blick nicht's für schwache Nerven und dennoch gehen wir entspannt in den August und genießen den Sommer.

Podcast 0096 – Die Krake

 

Der Kreml schlägt zurück ...
Die Welt wie wir sie kennen, zerbröselt gerade vor unseren Augen.

In diesem Podcast beginnen wir mit der deutschsprachigen Auswertung dessen, was der Kreml am Montag an berechtigten Fragen stellte, bzgl. des Abschusses der MH17. Danach steigen wir in den Delorean, reisen zurück ins Jahr 1815 um mit einem Kickback im Jahre 2015 zu landen.

Die Krake - hat einen undurchdringlichen Panzer, herausragende Muskeln, ist geschickt, klug und listig, aber sie hat eine Achilles-Ferse ...

Podcast 0095 – Das Paralleluniversum existiert


Wir leben in der besten aller Welten.

Realwirtschaft interessiert nicht mehr.
Daher ist es auch völlig sinnlos auf normale Wirtschaftsdaten zu schauen und diese als Argumente für steigende oder fallende Märkte hernehmen zu wollen. Egal in welchem Segment.

Podcast 0094 – Die Welt spielt Krieg?


Zum Abschuss der malaysischen MH17 in der Ukraine

Mit Krieg spielt man nicht, schon gar nicht mit Menschenleben. Und wenn jetzt schon über den britischen Guardian die Schuld zu Moskau geschoben wird, dann sollten diese Herren mal ganz genau aufpassen, ob in diesem Fallbeispiel nicht der wirkliche Verursacher ans Licht kommt - jemand der bisher noch so gar nicht im Visir der Öffentlichkeit stand. Es ist nun wirklich mehr als auffällig, wenn ausgerechnet wieder eine malaysische Airline (MH370) im Spiel ist.

Gold, Öl und Yen reagieren. Doch alles ohne apokalyptische Turbulenzen wie wir gleich mit zeigen werden.
Ob Goldmanipulatoren, Kämpfer in der Ostukraine und Global-Crash-Erzeuger auch unsere Chartpatterns nutzen?

Ein Kurz-Update zum momentanen Stand der Dinge

Podcast 0093 – Swap Dealer im Gold & Silber

Die vereinte Front der Manipulatoren

Das JP Morgan den Stempel des Gold- & Silberpreisdruckers bis ans Ende aller Tage behalten wird, ist kein Thema. Aberglaube ist robust.
Mittlerweile reicht es nun nicht mehr, um die Geschehnisse im Gold & Silber hinreichend zu erklären. Daher wird jetzt eine neue Erfindung durchs Dorf getrieben: 

Die Swap-Dealer

Deren ausgewiesene Netto-Short Positionierung hat in den letzten Wochen deutlich zugenommen. Grund genug hier dunkelste Vorzeichen und apokalyptische Ahnungen zu sehen und zu deuten und dem leidgeplagten kleinen Edelmetallinvestor erneut das Zittern zu lehren.

Das die Handelsaktivität eines Swap-Dealers per Definition mit nichten dazu geeignet ist, preisbeeinflussend zu wirken, ist egal. Das ein Swap-Dealer zur Down-Trendstützung sogar ineffektiv bis kontraproduktiv ist, wird vernachlässigt.
Hauptsache man kann mal wieder das Wort MANIPULATION in den Mund nehmen.

Podcast 0092 – Deutschland hat entschieden – EURO good bye


Deutschland torpediert die Gemeinschaftswährung

Das Asset-Backed-Securities Programm (ABS) wäre so dringend notwendig gewesen, um der Totgeburt Euro noch ein paar Jahre im Hospiz zu verschaffen.  Aber anscheined denkt das Kanzleramt nicht daran, das Spiel noch weiter fortzuführen und bringt den Ball einfach mal über Jens Weidmann ins Rollen quasi im Doppelpass mit Ewald Nowotny.

Dieses ernste Thema gehen wir ganz ruhig und ohne Polemik an. Die Bedeutung dessen, was Jens Weidmann am Wochenende verlautbaren lies, ist äußerst vielschichtig, ebenso wie die daraus wachsenden Konsequenzen.
Lediglich das Motiv ist ziemlich eindeutig.

Außerdem widmen wir uns der veränderten globalen Ausrichtung der am World War of Finance beteiligten Zentralbanken. Welche, wie schon erwähnt, den induzierten schwarzen Schwan nicht mehr benötigt und der für eine Partei auch nicht mehr durchführbar ist.

In den letzten 2-3 Wochen sind gravierende global greifende Entscheidungen getroffen worden - ob die Bilder sich so auflösen, wird die Zukunft zeigen.

Podcast 0091 – Land, Macht, Geld, Metall


Im Gespräch mit Christian Vartian

Ein Podcast über Geopolitik, Macht-Achsen, Zentralbanken, Wirtschaftstheorien & die 4 Geldmetalle - Gold, Silber, Platin, Palladium

In diesem Podcast holen wir weit aus, weil wir müssen. Ein einfaches Washington, London, Berlin, Moskau reicht einfach nicht aus, das globale politische Treiben und das der Finanzmärkte korrekt darzustellen. Ebenso bleibt einem sonst die dem Geldmetall zugedachte Rolle verborgen. 

Wo steht derzeit die Deutsche Politik und warum steht sie da? Was tut die EZB eigentlich genau und warum tut sie das?
Und kommt im Herbst 2014 wirklich die DM zurück?

Wie schaut das Big-Smart-Money auf das Geldmetall? Welche fundamentalen Faktoren sieht es im Stoff, im Kurs und im Potential?

Dieser Grundsatz-Podcast findet definitiv auf einem Fortgeschrittenen-Level statt. Es liegt jetzt bei dir:

Bleibst du dran oder steigst du aus?

Podcast 0090 – Markt & Spekulation Teil III


Im Chart ist die Intelligenz der jeweiligen Marktteilnehmer zu sehen.
[Mal wieder eine ursprüngliche Ausgabe der Chartblubberei.
]

Und ohne das wir es so geplant oder vorbereitet hätten, ist der 3.Teil dieser unserer speziellen Grundsatz-Publikationen zum und über das Wesen der Finanzmärkte entstanden.

Provokant mitunter Polternd aber mit der gebotenen Sachlichkeit geht es diesmal um den großen Themenkomplex
HIGH-FREQUENCY-TRADING.
Es geht außerdem um den Kulturwandel am Finanzmarkt, das große Casino aus dem Keiner mehr rauskommt. Und wohin das zukünftige ABS-Programm der EZB steuert.

Und es geht um Elliott-Wellen Jünger, die ausgerechnet dem Edelmetall-Asset mittels Voodoo Zauber und Lottoschein den Schnapp abringen wollen. Womit wir wieder bei der Intelligenz der Marktteilnehmer wären. 

 

Podcast 0089 – !!!Das war knapp!!!

 

Und keiner hats gesehen

Unwissenheit kann ein Segen sein. Aber nur weil man von etwas nichts weiß, etwas nicht sieht oder nicht mitbekommt, heißt es nicht, daß es nicht real vorhanden wäre. Still und brav ruht der See der Märkte, doch für Sorglosigkeit gibt es keinen Grund.

Der Welt ist heute am 25.06.2014 ein Nachrichtenprogramm der besonderen Güte erspart geblieben - allerdings nur um Haaresbreite.

Zu pathetisch - schaun wir mal?

Podcast 0088 – Das Geldmetall im WM Fieber

 

Das etwas längere Kurzupdate

Kaum schaut man mal weg, fliegen Gold & Silber nach oben, uns soll es recht sein. Die lang erarbeitete "Passwort-Wegschmeiß-Situation" ist vorhanden. Wir schauen mal nach, auf welchem Fundament diese Entwicklung steht.
Im FX Markt macht sich jemand am Kiwi zu schaffen und das nicht im herkömmlichen Sinne, sondern mit einer historisch einmaligen Future-Short-Armada. Was ist da los, wer macht da was, und wo kommt diese Position innerhalb einer Woche her, die in keinem Chart zufinden ist. Rätselhaft auch - warum die FED die Immobilien ins Rutschen bringt.

Außerdem: