Podcast 0192 – Die 4 Zinssätze der FED

 

Edukation - mit Christian Vartian
4 Zinssätze kontrolliert die FED. Doch welchen gedenkt sie eigentlich anzuheben? Den Leitzinssatz natürlich. Doch welcher ist das überhaupt? Und warum ist dieser mit dem europäischen Leitzins nicht vergleichbar.


FED Funds Rate, Discount Rate, Rate on Required Reserves, Rate on Excess Reserves - Um welchen Zinssatz geht es jetzt eigentlich am kommenden Mittwoch? Und was bedeuted dieser?
Worin besteht der Unterschied zur EZB? Welcher davon ist jetzt eigentlich der Leitzins?

Wissen wir wirklich, welcher Kandidat von den 4 angehoben werden soll? Genau genommen wissen wir das nicht!
Aber die Geschichte des Zins war ja schon immer eine Geschichte voller Mißverständnisse.

Podcast 0191 – Draghis neue Werkzeuge II

 

Wir leben in einer anderen Zeit [mit Christian Vartian]
Was taugen Marios neue Werkzeuge, ist der Markt schon reif dafür oder noch unreif? Ganz wichtig: Welche Auswirkungen hat die EZB Bombe für Janet Yellens Termin am 16.12.2015?


Das Konstrukt welches Mario Draghi der Welt präsentierte, haben wir lang und breit erläutert. Mit unserem Gast Christian Vartian wollen wir herausfinden, welchen Belastungen es standhalten kann und ob der Markt mit so einen Designobjekt überhaupt etwas anfangen kann?

Maßgabe ist für uns dabei natürlich zu ergründen, welche Optionen und Wege jetzt Janet Yellen hat. Hat sie die freie Wahl oder ist sie nach wie vor die Getriebene? Und in der Betrachtung und Abwägung stellt sich heraus:

Es kommt nicht nur darauf an, was man tut, sondern auch wann man es tut.

Doch bevor wir Abwägen, wer auf dem Globus das Wechselspiel zwischen Wert- und Zeitmanagement am besten vollzieht, blicken wir nach Neuseeland. Denn hier wurden wir 3 live Zeuge einer eventuell ganz neuen Zentralbanker-Handschrift. Und wenn das die neue Gangart ist, dann hebt Yellen vielleicht die Zinsen und der Dollar geht trotzdem in die Binsen.

Podcast 0186 – Federal China Reserve

 

Zinsschritt in 2015 - Ja oder Nein?
[mit Christian Vartian]
Macht Janet Yellen am 16.12.2015 ernst oder nicht? Das hängt von 2 Faktoren ab.
1. Wie stehen die Pensionskassen der USA da, deren Bücher am 15.12.2015 geschlossen werden?
Das kann man ausrechnen.
2. Wird China nun doch in den Kreis der IWF Sonderziehungsrechte aufgenommen?
Das kann man analytisch betrachten.


US-Pensionskassen, IWF, Yuan, SP500 und Treasuries: Das ist die eine Faktorengruppe, die es zu der kommenden Zinsentscheid- oder Nichtentscheid-Sitzung der FED zu betrachten gilt. Auch Janet Yellen kocht am Ende des Tages nur mit Wasser. Man muß halt wissen, aus welchem Brunnen sie schöpft.

Gold in US Dollar, Gold in Euro, Umsatzrentabilität der US Wirtschaft, USDx, EURUSD, Treasuries und Indizes sind die primären Konsequenzträger, die man im schon im Vorfeld eines möglichen Zinsschrittes analysiert haben sollte.

Dazu reihen sich ein paar illustre und eigentümliche Faktoren, die ganz plötzlich erscheinen und sämtliche FED Planspiele wieder zerschlagen könnten.

Und wie sollte es anders sein. Die Zinsanhebung spielt direkt in das geopolitischen Bild von Europa. Denn durch die Flüchtlingskrise ist eine Variante entstanden, die so bis vor 6 Monaten noch nicht denkbar gewesen wäre.

Und wenn ein Final Low im US-Gold gleichzeitig auf ein All Time High im Euro-Gold trifft, dann weiß auch der letzte schmerzverzerrte Bundhalter: Auf dem Globus spielt jetzt eine andere Musik.

Podcast 0173 – Der Angriff auf US Assets


Die Detektion der ersten Angriffswelle

[mit Christian Vartian]
Hintergründe zum Aktiencrash, dem Schweizer Mindestkurs und die heimliche Anschaffung von Gold durch die Bundesbank sind Schwerpunkte dieses Zweiteilers.


Im ersten Teil steht der Abwärtsflug der globalen Aktienmärkte am 24.08.2015 im Vordergrund. Der "schwarze Montag" war nur erster Höhepunkt eines Angriffes, der bereits am 20.8.2015 begann. Wir zeigen, was da gemacht worden ist und von wem. Und wieso jetzt und welche Zielsetzung dahinter steht. Ohne einen genaueren Blick auf China, den IWF und die Sonderziehungsrechte geht es dabei nicht.

Im zweiten Teil blicken wir auf den Schweizer Mindestkurs zum Euro, und warum es hier definitiv nicht um das Abschirmen und Stützen der Schweizer Wirtschaft ging. Wir erweitern den Podcast Goldwaschstraße um einige gewichtige Details. Und betrachten, was durch die nun offen geführte Schlacht im Welt-Finanzkrieg alles zu Tage tritt.

Mit dabei: Die verdeckte Anschaffung von 548 Tonnen Gold durch die Bundesbank.

Podcast 0169 – Auf hoher See


Mit Kapitän Christian Vartian

Der zweitgrößte Kohlelieferant der USA macht dicht. Die Wirtschaftsdaten in den USA versinken nach unten, ebenso das Öl und die Metalle und Puerto Rico vermeldet den Konkurs.
Das Deflationsloch wirft seine Schatten und längst ist nicht mehr klar, ob wir noch drum herum schiffen oder der Kraterrand schon hinter uns liegt.

In diesem Podcast entwerfen wir ein Psychogramm der Zentralbankpolitiken. Was ist eigentlich anders zu 2006 zu 2008 zu 2011 und heute. Wie verhalten sich Geldmenge und Umlaufgeschwindigkeit und was sind die daraus zu ziehenden Schlüsse für den anstehenden 17. September?

Es geht um den Faktor Zeit und Zeitkorridore für Aktionen, US Dollar Reserven, China und was es heißt, wenn COMEX Goldeingänge quasi mit Pfandsiegeln eingeliefert werden.
Eine Menge Holz wird betrachtet, nicht nur aus dem Bausektor, sondern auch jenes auf dem Stolperweg des US Dollars nach oben.

 

Podcast 0162 – Der Euro ist das Problem!

Kurz und knapp - Griechenland
[mit Christian Vartian]

Der Euro hat ein Problem? Nein! Der Euro ist das Problem! Das sagen wir nun nicht zum ersten Mal. Und dank dem griechischen Theater wohl auch nicht zum Letzten mal.

Während unseres Gespräches über den Rohstoff-Zyklus kamen wir nicht umhin, den damals aktuellen Stand (22.06.2015) des griechischen Dramas zu besprechen. Mittlerweile ist zwar eine Woche vergangen und dem Drama sind ein paar neue Aspekte hinzugefügt worden, die besprochenen Grundthematiken sind aber immer noch en vogue.

Aktueller Stand (28.06.2015) ist: Griechenland wird ein Referendum abhalten (Tsipras). Am 30.06.2015 endet das aktuelle Hilfsprogramm definitiv (Dijsselbloem). Und vor dem Grexit kommt der Konkurs, weil ja beides zusammengehört (Hans-Werner Sinn). Na wenn das kein Einläuten des Defaults ist?

Und damit ist Angie wieder voll auf Kurs. Der herbeigesparte griechische Konkurs samt Dominokaskade auf die Eurozone und die US-Emittenten entsprechender Ausfallversicherungen verursacht durch die Stimme des griechischen "Volksviehs" und nicht durch die bösen Deutschen. Wir stehen eigentlich genau dort, wo wir mit Sarkozy und Papanderou auch schon mal waren. Nur das die Bayern jetzt noch mehr Geldsäcke haben, der Bundeshaushalt die schwarze Null und der Bankenstrudel einen nicht mit weg reißt.

Und der offensichtliche US Agent Schäuble schäumt vor Wut - recht so.

Podcast 0161 – Der Zyklus der Rohstoffe

 

Börsen-Zyklen und Rohstoff-Zyklen
[mit Christian Vartian]

Bullen- und Bärenmarkt ein Grundbegriff aus dem 1 mal 1 der Börsianer-Grundschule. Allerdings kennen auch Rohstoffzyklen sogenannte Bullen- und Bärenmärkte und diese sind mit erst genanntem nicht zu verwechseln! Beide Kategorien beschreiben verschieden gelagerte Zyklen mit eigenen Charakteristika, die einander beeinflussen. Führt man beide Kategorien zusammen, erhält man etwas an die Hand, was Preisfindung und Preisentwicklung der Rohstoffklasse und damit auch der 4 Edelmetalle Gold, Silber, Platin, Palladium fantastisch beschreibt.

Warum Silber mehr Geld ist als Gold, Silber sich aber wiederum mehr als Rohstoff verhält als Gold, wird unter dieser Betrachtung von einem wirren Widerspruch zu einer logischen Essenz geführt. Das bei Gold ein Anstieg mit dem Potential der 1700 US$ Marke vor der Tür steht, der aber dennoch die 1200 US$ nicht als Boden bestätigt, ist ebenfalls eine logische Schlussfolgerung.

Das Silber bei einer ultra-deflatorischen M2 Velocity unter 1930iger Depressionsniveau immer noch bei 16$ steht und nicht bei 8$. Und als einziges Edelmetall stehen bleiben kann, während Gold, Platin und Palladium fallen, hat nichts mit Magie sondern allein mit diesen Zyklen zu tun.

Wohl einer unser wichtigsten Podcasts was Preisfindung, Preistreiber und Preisentwicklung der Edelmetalle angeht.

Podcast 0152 – Das Land der Wunder

 

Willkommen im Freistaat Bayern
[mit Christian Vartian]

Es geschehen wahrlich noch Wunder, dazu noch zahlreich und wie auf Kommando.
Doch die göttliche Fügung ist nicht für Jedermann, sondern einzig dem Land der Bayern vorbehalten.

In dieser Predigt geht es nicht um den FC Bayern, obwohl auch hier - ohh Wunder
ausgerechnet die lieben Bierhumpen seit gefühlten 500 Jahren immer wieder den Deutschen Meister stellen.

Gleich ob Napoleon, Bismarck, Wilhelm, Irlmaier oder der staatenlose Gefreite, ob unter Marshall, Konrad, Josef, Theo, Ede, dem Dicken, dem Gasgerd oder Angie - stets und ständig wird Bayern mit ganz unerwarteten Segnungen bedacht. Seine heutige wirtschaftliche Stärke ist legendär und das obwohl es bis 1945 noch als Agrarland fungierte.

Woher kommen diese verschiedenen wundersamen Segnungen in der Geschichte Bayerns?
Was hat dies mit Frankreich, den Deutschen Staats- und Reichsgebieten, den Deutschen Krisen und Kriegen sowie der Wiedervereinigung und dem Euro zu tun?
Und wie passt das in die heutige Zeit der globalen Finanzkatastrophe(n), dem Grexit, dem Dexit, dem Fraxit oder gar dem Brexit? Und warum ist bei all der ganzen Wunderzufuhr Bayern noch nicht eigenständige Nation und UNO-Vollmitglied?

Bruder Volker, Bruder Christian und Bruder Robert legen Zeugnis ab.

Podcast 0148 – Die Weltliquiditätsformel

Österreich akut, Indien aktuell und die Messung der Weltliquidität
[mit Christian Vartian]

Die Republik Österreich verweigert die Haftungsübernahme in der Causa Hypo-Alpe-Adria. Das es hier um weit mehr geht, als das irgend eine Bank fallen könnte, offenbart nicht nur die plötzliche Aktivität der EZB. Die Detailbetrachtung zeigt, welche Lunte Österreich hier bereit ist anzuzünden und warum.

Ein weiterer Schwerpunkt gerade für dem Thema und Stoff Gold Zugewandte ist Indien. Ausgerechnet im fernen Asien wird sichtbar, wieso die SNB so eng mit London verbandelt ist. Und warum die Koalition der Inflationierungswilligen schon mehrmals abbrechen mußte.

Letztendlich dreht sich immer alles um verfügbare Liquidität. Auch wenn Österreich und Indien tausende Kilometer auseinander liegen, Liquidität und die Steuerung derer verbindet am Ende nicht nur sie miteinander. Daher widmen wir uns im dritten Schwerpunkt der Weltliquiditätsformel. Der Messung der Liquidität und was dieser Indikator alles anzeigen kann. Und das ist weit mehr als eine Wasserstandsangabe - VIEL MEHR!

Podcast 0143 – Palladium: „Wie eine Maschine“

 

Die kleine DNA der Edelmetalle
[mit Christian Vartian]

Am Montag schaffte Gold gerade mal eine 1223 US$, nur um dann den kompletten Anstieg wieder abzugeben. Palladium hingegen marschiert weiter und hält sich oben. Eigentlich wollte ich nur wissen, was da speziell im Intraday-Handel gelaufen ist, daß diesen internen Edelmetall-Spread erklärt. Denn die kurzen fundamentalen Treiber waren für die Edelmetallklasse gleich.

Eine kurze zutreffende aber unzureichende Antwort ist:
Westliche Investoren Gruppen und Minen geben das Gold dem asiatischen Nachfrager gerne in die Hand. Und weil er durch den Zinsschritt der PBoC jetzt besonders nett und viel fragt, gibt man es ihm dann auch gerne mit Rabatt. Dies erklärt zumindest die Tagesbewegung im Gold, aber nicht warum sich das Palladium so anders verhält.

Um hier zu mehr Erkenntnis zu gelangen, muß man sich die DNA der 4 Edelmetalle anschauen - zumindest erst mal die Kleine.

Podcast 0142 – Sichere dein Gold – Aber richtig!

 

Mach doch mal ne Mark - Teil 2
[mit Christian Vartian]

Goldbestände vor Preisrückgängen schützen und absichern ist Schwerpunkt dieses Podcastes. Das sogenannte "Hedgen" von Gold bedarf einer bestimmten Arbeitsweise und bestimmter Arbeitsmittel, die wir genau vorstellen wollen.

Ab welcher Größe ist ein Hedge sinnvoll? Welche Betriebskosten entstehen beim Hedgen? Wann wird gehedged? Wann wird de-hedged? Wieviel Toleranz muß man einer Hedge-Position beim Edel-Rohstoff Gold einräumen?

Außerdem vertiefen wir den Schwerpunkt COMEX. Was kann man an der COMEX machen? Was kann man an der COMEX nicht machen? Wie rechnet die COMEX ab? Dazu geben wir auch Einsicht in eine komplette Hedge-Strecke eines 2700 Unzen großen Portfolios.

Podcast 0141 – Anleihen, Aktien & Gold

 

Mach doch mal ne Mark - Teil 1
[mit Christian Vartian]

In diesem Podcast lassen wir Analyse, Deutung und Interpretation hinter uns und widmen uns den reinsten fundamentalen und technischen Bausteinen der Anlageklassen Anleihen, Aktien und Gold.

80% Eigenkapitalrendite in einem Jahr und das mit Staatsanleihen die mit kümmerlichen 2% Verzinsung notieren? Klingt nach: geht gar nicht, ist unseriös, reines Hexenwerk? Doch es geht und es ist alltägliches Geschäft. In dem Podcast erklären wir wie und warum Anleihen nach wie vor ein lukratives Unterfangen sind.

Außerdem schauen wir auf das Fundament der Anlageklasse Aktien. Und warum sich Gold derzeit so schwer tut, und dabei dennoch viel besser da steht, als es jetzt eigentlich sollte.

Podcast 0138 – Washington wird erneut vorgeführt

Eine Vertiefung des gleichnamigen Artikels
[mit Christian Vartian]

Ukraine und Syrien sind zwei Krisenherde, die mehr gemeinsam haben als das desaströse Scheitern des Obama-Imperialismus.
Washington erlebt gerade sein geopolitisches und ökonomisches Armagedon. Verbündete springen ab, langjährige Vorhaben zerbrösseln zu Staub der Geschichte und sprichwörtlich im Wüstensand. Und die Riege der Deflationisten muß auch noch tief in die Geldbörse greifen.

Was in dem vorangegangenem Artikel schon angerissen wurde, stellen wir in diesem Podcast auf ein solideres Fundament und betrachten die einzelnen finanzpolitischen und geopolitischen Faktoren genauer. Mit dazugeschaltet
Christian Vartian.

Podcast 0134 – Currency Event Update 03

Chinesische Immobilien rutschen!
[mit Christian Vartian]

Die Börsen in China stürzen runter, so stark wie zu letzt in 2008 und es erwischt die chinesische Immobilienblase. Gleichzeitig sagt der Architekt von Abenomics: "Kein weiteres QE". Der Peg der dänischen Krone kommt ins Visir.
Und zu den Ländern die von CHF-Fremdwährungskrediten direkt betroffen sind, gesellt sich Österreich mit seiner Bankenlandschaft dazu. Dabei war gerade 1931 der Ausfall der österreichischen Bodenkreditanstalt der Auslöser der Weltwirtschaftskrise.

Und ausgerechnet in diesem Zustand der Finsternis läßt ausgerechnet die chinesische Immo-Bubble ein kleines Türchen der Hoffnung aufgehen.

Die Frage ist: Wie groß ist dein Vertrauen in die kommunistische Führung?

Podcast 0132 – Der Auftakt zum Currency Event läuft

 
Der Tag an dem das System abschaltet.

Im Podcast Nr. 0003 haben wir den sogenannten Tag X beschrieben: Bitte hört Euch den Podcast im Zweifel nochmal an.
Die Fürst Walter Fraktion ist nicht unser Stil wie ihr ja wisst.
Wir haben Euch allerdings auch versprochen, dass wir Euch darauf hinweisen werden, wenn wir echte rote Alarmlampen im System sehen.
Dies war heute, insbesondere nach 0:00 Uhr MEZ der Fall.