Podcast – Immobilienwoche 16/18 – Spezial

 

EZB und Mario Draghi

Wohnimmobilien in D-A-CH sind wie mit Hebel 100 ohne Stopp.
 
Wir sehen Einbrüche bei hochgradigen Immobilien.
Banken finanzieren bestimmte Immobilien schon nicht mehr.
 
Die Neuproduktion stoppt.
Die stabilste Immobilien Assetklasse beweist ihre Stärke, wie von uns vor knapp 1 Jahr vorausgesagt.
 
Wir zeigen in der Praxis den Unterschied zwischen Kredit, - und Eigenkapital finanzierten Immobilienmärkten.
Zudem beschreiben wir den USD-Staubsauger nochmal in der Praxis.
 
Christian Vartian beschreibt zusätzlich im Detail den Ablauf eines Immobilien Crash's.
 
Gold-Fans kommen auch auf ihre Kosten, denn Immobilien und sektorale Goldmünzen haben etwas gemeinsam.
 
 

Podcast – Immobilienwoche 15/18 – Spezial

 

Bodenbildung voraus?
 
Zentralbankenpoker:
Gab es geheime Absprachen zwischen Washington und Frankfurt?
 
EURUSD ohne Jerome Powell heute bei 1.32?
 
  • Die ersten Wetten auf eine allgemeine Erholung werden bereits plaziert.
  • Was könnte nach den Midterm Elections mit der Zinspolitik passieren?
  • Christian Vartian meint Larry Kudlow denkt wie Volker Carus.
 
Wie erzeugen die USA in den USA Inflation und weltweit Deflation?
(Wer diese fundamentale Basis nicht weiss oder versteht, versteht auch nicht was in der Politik und an den Märkten geschieht und abgeht.)
 
Brexit Entspannung voraus - Frankfurt short!
 
 
Premiere!
Wir stellen heute das erste mal eine Spezialaktie vor, die als echter Diamant daher kommt und DACH-Investoren bislang sicherlich völlig unbekannt ist.

Was haben Freizeitparks und Schulen mit Immobilien zu tun?
 

Podcast – Immobilienwoche 14/18

 

The End of the Global Housing Boom

"house-prices-falling-from-sydney-to-new-york"
 
Die Immobilienblase ist offiziell zum platzen freigegeben.
Wohldosiert auf dem größten Börsenmedium der Welt platziert, nur wenige Stunden bevor die FED ihr Statement veröffentlichte.
 
  • Thema auch:
    Statement der Bank of Japan und USDJPY, man achtet in Tokio auf die Kosmetik!
  • Die Zinszeitkurven laufen auf ihre Invertierung zu.
  • Jetzt merken es auch die, die keine börsennotierten Immobilien haben.
    Die "Lagerware" drückt jetzt auf den Markt!
  • Jemand der mit dem Goldpreis nicht unverwandt ist; Chart zeigt: "ist tot!"
  • der große Unterschied zu 2008
    there is no place to hide!
  • die Alarmanzeige steht auf tiefrot und niemand schaut hin ...
 
Mario Draghi hatte bereits letzte Woche gesagt: wir sind schwer deflatorisch, wenn das Öl nicht wäre.
 
 

Podcast 0329 – CRASH

 
 
Gold und Bitcoin als Safe Haven?
(mit Christian Vartian)
 
Christian Vartian und seine Zeit-korrelative-Verschwörungstheorie.
Dinge werden zurück gedreht auf Anfang (dem Ende des letzten 5-Jahres-Plans).
 
  • 5000 Milliarden sind schon futsch
  • China erhebt bereits Sanktionen
  • Laptop's und Notebook's long
 
  • Lehman am Horizont
  • was ist anders als 2008?
  • wo genau sind die strukturellen Unterschiede zu 2008?
 
  • was sind eigentlich alles Hard Assets?
  • wie schütze ich mich genau?
  • welche Rolle spielen Immobilien?
  • wie kam Christian Vartian überhaupt zur Börse?

 

  • welche Rolle spielen Gold und Bitcoin als Safe Haven?
  • was eignet sich alles als Safe Haven?
  • gehören Immobilien dazu? - Antwort: Jein
  • wann sinkt die Maximilianstrasse?

 

  • was sind die potentiellen Schwarzen Schwäne?
  • warum fällt Gold in einem Crash?
  • wann steigt es nach einem Crash wieder?

 

In den letzten 7 Minuten geht es der Lüge von der Geldmengenausweitung an den Kragen, wo man bei vielen Publizisten entweder bewussten Betrug an ihren Lesern und Zuhörern oder schlicht und einfach echte Dummheit unterstellen muss.

 

Podcast – Immobilienwoche 13/18

 

Hat die FED fertig?

Im Hintergrund läuft eine Mega Wette, von Leuten die in Washington D.C. "an der nassen Wand schlafen".

 

  • US-Wohnimmobilien sind ein Safe Haven für US Anleger
  • Russel2000 vs. S&P500 - die Wette auf den Handelskrieg
  • Die Sonderrolle des EUR und des Yuan als globale Währungen

Ein wundersamer Gleichklang zwischen ganz bestimmten US-Anleihen und ganz bestimmten US-Immobilien.

Wir haben immer darauf hingewiesen, wer liquide Assets vorallem Edelmetalle in nennenswerter Menge hält kommt nicht umhin sich mit den Immobilienmärkten zu beschäftigen, denn sie stellen die mit Abstand größte Assetklasse der Welt dar und an ihr hängt unser gesamtes Weltfinanzsystem!

Wer das nicht beachtet spielt russisches Roulette mit seinem Vermögen.

Da zwischendrin immer mal wieder Rückfragen zum Abrechnungssystem für die Immobilienwoche kamen, hier nochmal der direkte Link zum Einführungs-Podcast und Erklärung.
http://www.chartblubberei.com/immobilienwoche/

Podcast – Immobilienwoche 12/18

 

Core, Core, Core

London Innenstadt sinkt bereits ...
München verliert gegen Wien und Zug gegen Zürich.
 
 
Wir sprechen darüber was 'Core-Core E'  (e = exclusive) ist und was nicht.
Immos vs. Immos
 
München: 80 qm ja, 300 qm no way
 
Von geo-politisch höchster Bedeutung
Jared Kushner muss sich bereits aus seinem Tower in New York zurück ziehen.
 

Podcast – Immobilienwoche 11/18

 

Juwelen sammeln ist out

Echte Mietrendite ist künftig gefragt!
 
Charts die sich riesige Privatvermögen anschauen und dadurch direkt Einfluss haben auf die potentiellen Geldflüsse in die Edelmetalle oder aus ihnen raus.
 
Die Liquiditätsabnahme hat etwas abgenommen.
Von Handelskrieg bis Liquiditätsauswirkungen.
 
Man sieht aber bereits das TRUMP wirkt und das nicht nur beim RUSSEL2000 der heute ein neues Allzeithoch gemacht hat, sondern auch bei den Immobilien Charts.
 

Podcast – Immobilienwoche 10/18

 

Ne Unze bleibt ne Unze

... und ein Barren bleibt ein Barren.

Man ist gerade dabei das beste Umfeld für Immobilien zu schaffen, wenn es denn gelingt
und das denkbar schlechteste Umfeld für GOLD.

Dennoch haben wir eine schlechte Nachricht für Gold-Bären und wir sprechen über die wichtigste Sache, des wohl bald größten Immobilienkreditgebers der Welt.

Podcast 0315 – Chaos und Immobilien Crash

 
 
Kriegsgefahr und Zinserhöhung
(mit Christian Vartian)
 
Während BIG MEDIA zum Angriff auf Syrien trommelt, der UN-Sicherheitsrat einberufen werden soll, Russland bereits Veto angekündigt hat egal was kommt, wissen die Märkte nicht so richtig: "was sie spielen sollen".
 
GOLD, YEN und EUR long oder doch Palladium und Nasdaq long?
Das eine weil es im extremen Angebotsdefizit ist, dass andere weil es bei Zinsanhebungen am meisten profitiert.
 
Defacto steht in Kürze an, welche Art von Deflation es denn werden soll, denn es gibt 2 Arten von Deflation.
 
Dieser Podcast liefert einen großen Rundumschlag und geht von Lehman 1.0 (2007 ff) bis zu aktuellen israelischen Raketen.
 
  • welche Assets sollte man haben
  • welche profitieren am meisten
  • welcher Großraumtrade bietet sich an
  • Russland und die Sanktionen
 
  • Immobilien und Silber
  • Immobilien und der Unterschied zu 2007
  • Staatsanleihen im Blick: 2y, 10y, Bunds
  • Geldmarktlogik 2y vs. 10y

 

  • Gold in EUR
  • Silber in EUR
  • nur Silber ist Geld
 
  • Macron und seine Drohung (NATO gegen NATO)
  • Macron und der Libanon
  • Trump und Syrien
  • Putin und die Moslems
  • Irak, Iran, Afghanistan
  • Saudi Arabien und Qatar
  • etwas politisch inkorrekte Völkerkunde
 
Wenn Volker's EURJPY Setup nicht aufgeht, braucht es eh nur mehr Nickel ...
 

Podcast – Immobilienwoche 09/18

 

Eisenerz und Immobilien

Was haben eigentlich Eisenerz und Immobilien miteinander zu tun?

Die People's Bank of China (PBoC) reiht sich ein in den Reigen derer die an der Zinsschraube drehen und folgt damit der FED auf den Fuße.

Währenddessen schaut die Bank of Japan seelenruhig zu, wie der YEN immer stärker und stärker wird und zeitgleich das KInd der EZB (der EUR) einen heftigen Dämpfer bekommt, weil 'überraschenderweise' die Inflationsdaten in Spanien nun doch nicht so positiv ausgefallen sind, wie man dies erwartet hatte.

Und worüber schreibt die Presse, sowohl Mainstream als auch Finanzmedien:
Über Zölle zwischen den USA und der EU die sowieso keine praktische Relevanz haben ...
Warum?
Auch das ist Thema dieser ganz speziellen Immobilienwoche.

Podcast – Immobilienwoche 08/18

 

Sondersituation in Deutschland

30% Preisrückgang in Deutschland wird erwartet und nicht-börsliche Immobilien beginnen bereits zu sinken.
Der Sinksockel in den USA frisst sich jetzt durch die Märkte.

Liquidität und Zinserwartung bestimmten den Takt und:
an den Immoblienmärkten braut sich der bösartigste Mix zusammen den es überhaupt gibt.

Und wiedermal schaut keiner hin ... stattdessen schwadronieren Medien, - und Finanzmedien darüber
das Donald Trump den Ober-Rockisten gefeuert hat (nachdem der Alte letztens verstorben ist) ...

Zudem stellen wir das präziseste Instrument zur Messung von Real-Zinsen vor.

 

Podcast – Immobilienwoche 07/18

 

Entwarnung abgesagt

Eigentlich hatten wir in der vorliegenden Immobilienwoche eine Warnstufe runterschalten wollen, aber:
Aufgrund der sehr falkischen Aussagen von FED-Direktor Powell gestern vor dem US-Kongress ist erneut weltweit die Liquidität zusammengebrochen, mit diesmal geringerer Auswirkung auf Edelmetalle und Aktien, aber nicht weniger auf den hauptbetroffenen Schulden-Immobilien-Komplex:

Diesmal bei der Immobilienwoche das erstemal konkret mit dabei die Betrachtung deutscher Wohnimmobilien und die Aussagen des Reports der Deutschen Bundesbank zum Immobilienmarkt und wie man ihn lesen/verstehen kann.

Dabei kommt es auch zu einer grundsätzlichen Aussage die Immobilienmärkte betreffend und Deutschland fast ein Alleinstellungsmerkmal "besitzt".

Podcast 0303 – Große Marktanalyse

 

Live aus dem Tradingroom
(
mit Christian Vartian & Volker Carus)

Wir nehmen Euch mit live in unseren virtuellen Tradingroom und während wir auf den Durchbruch oder Abpraller des Bitcoin (an einer ganz bestimmten Marke) warten - sprechen wir über:

  • Bitcoin und seine Marke
  • Bitcoin Core vs. Bitcoin Cash (im Portfolio)
  • womit kauft Volker am Tradingaccount Dash's
  • Regularien in Südkorea
  • positive Zeichen auch aus den USA zu den Cryptos
  • AUDJPY - der alte Carry ist zurück - nur anders
  • Eigenleben bei den Cryptos ab wann wieder
  • die Tether-Story, Bitfinex und der USD
  • EZB Politik
  • neuer VIZE bei der EZB und welche Auswirkungen es haben wird
  • DAX Quote bei den Deutschen und wiedermal werden sie verlieren
  • Immobilienwoche light
  • der größte REIT der Welt und sein Chart
  • wo steht die Zinskurve bereits im Chart
  • Janet Yellen vs. Jerome Powell
  • Trump und Powell's Auswirkungen auf die EZB Politik
  • die rote Linie bei den Renditen der US-Staatsanleihen!
  • Volker hat das Silber wieder entdeckt
  • Gold vs. Kupfer (das eine wird halt nicht grün)
  • Nickel - das Geldmetall


Und: wie erkennt man Marktmanipulationen, live im Minutenchart & Co. beim Bitcoin.

Podcast – Immobilienwoche 05/18

 

Warnstufe 3 für Immobilien ausgerufen
(mit Christian Vartian)

... aber europäische Immobilien haben damit ja sowieso nichts zu tun, denn die sind ja safe ...

Soll niemand sagen, wir haben es nicht rechtzeitig gesagt.

Es ist wie im Krieg.
Die EZB kauft mehr deutsche Bunds als sie darf.
Hier reden wir von einem Asset das offiziell von der eigenen Zentralbank gekauft wird und das auch noch
über der zulässigen Quote die erlaubt ist und trotzdem schaut der Kurs so aus ...

Das was rutscht ist in der Regel auch das was zum Großteil die meisten haben, die als Privatkunden im Immobilienmarkt engagiert sind.