Podcast 0291 – Bitcoin und der CME Future

 

Der große, böse Wolf
(mit Christian Vartian)


"Krieg der High Tech Börsen"
, wäre auch ein schöner Untertitel gewesen, oder

"Bitcoin steigt auf 100.000 USD", wäre so eine schöne Clickbait Überschrift, die virales Potential hätte.

"Großer, böser Wolf, trifft auf High Tech Fuchs", trifft es wohl am ehesten.
Die folgenden 1,5 Stunden gehen wir extrem ins Detail und eigentlich wäre auch ein passender Titel:
"Der große Bitcoin-Podcast" gewesen.

Die Blockchain Technologie ist im Kern libertär und freiheitlich - der Bitcoin ist es definitiv nicht!

Wer, als Nicht-Vollprofi, die künftige Preisbildung des Bitcoin u.a. Kryptowährungen wirklich verstehen will, kommt an diesem Podcast nicht vorbei.
Auch da trennt sich wieder die Spreu vom Weizen.

Wer noch nicht investiert ist, die Welle in den voraussichtlich 6-stelligen Bereich jedoch mitreiten will, dem stellen wir im letzten Teil auch eine funktionale, jedoch Disziplin erfordernde Strategie vor.

Das oftmals verteufelte Cash Settlement bei Futures gibt es im übrigen auch bereits seit tausenden von Jahren und ist integraler Bestandteil des Future Marktes allgemein.

Video Update: 17.000 USD / … ja was eigentlich?

 

whats happen with Bitcoin ...
(believe me ...)


Tulpe oder Wert?

Was ist Bitcoin, was ist die Blockchain - was ist die Blockchain und was ist Bitcoin nicht ...

Fakt ist, an 99,99999....% aller Anleger ist die bisherige Bitcoin Rally komplett vorbeigegangen.
Entsprechend hoch schlagen die Emotionen - in die eine oder andere Richtung.

Ganz besonders wild wird es, wenn zeitgleich das GOLD "absäuft".
Dann ist das perfekte Mahl serviert für wüste Beschimpfungen, Verschwörungstheorien und
Klein-Mädchen/Jungs-Träume .... die Welt soll doch bitte, bitte einfach sein!

Sie ist einfacher als viele denken - nur schmecken den Meisten die Antworten auf ihre Fragen nicht ...

Jerusalem – Hauptstadt Israel’s

 

Die ewige, ungeteilte Hauptstadt

Donald Trump's Pläne Jerusalem als Hauptstadt Israel's anzuerkennen lösen vorallem in der
arabischen Welt und deren Fans, sowie den Feinden Israel's in der westlichen Welt Kritik aus.

 

Indes so neu sind die Pläne nicht.
Dies war eines der Kernwahlversprechen das Trump der jüdischen und israelischen Lobby gegeben hat.
(Unten im Artikel habe ich noch mal seine komplette Rede vor der AIPAC verlinkt)

All jenen die ihm vorgeworfen haben, er hätte dies nur gemacht um an die Stimmen der mächtigen Lobby zu kommen, hat er heute eine schallende Ohrfeige erteilt!
Und auch wenn die technische Umsetzung, inkl. der Verlegegung der Botschaft von Tel Aviv (Hightech Metropole mit Pools und Topklima) nach Jerusalem (staubig und trocken) noch einiges an Zeit braucht, ist dies ein klares und unmissverständliches Signal: "Take the Hands off Jerusalem!"

Ganz zu schweigen davon, dass ich persönlich dies auch für den richtigen Schritt und ein extrem wichtiges Zeichen halte, auch wenn mir bewusst ist das dies ein sehr kontroverses Thema ist und ich mir sicherlich auch bei den Mitgliedern der Chartblubberei damit nicht nur Freunde mache.

Das Thema ist extrem wichtig und es ranken sich viele Mythen und Verschwörungstheorien um die Rolle Israel's - gerade in der alternativen Medienszene gibt es dazu teilweise von:
den größten dümmlichen Unfug bis hinzu gemeingefährlichem Haß gegen den Staat Israel, der oftmals als die Inkarnation des Bösen hingestellt wird.

Paul Ryan twittert passend dazu:
This day is long overdue. Jerusalem has been, and always will be, the eternal, undivided capital of the State of Israel.

 

Hard Asset Makro + DevisenInvest Report – Plus

 

An der absoluten Grenze
und die Stärke des 'LongOnly' Portfolio in %

Mehr als "nur" Hard Asset Makro und DevisenInvest Report by Christian Vartian & Volker Carus ...

Der von der Chinesischen Regierung angekündigte Crack- Down gegen zu viel Leverage in Schattenbanken wirkte in der ersten Wochenhälfte deutlich, alle Cryptos waren tiefrot und je „geldiger“ ein Metall, umso schlimmer erging es ihm.

Auf der anderen Seite des Ozeans:
Die Wahrscheinlichkeit, dass es nicht zu einer Steuerreform käme, ist daher nur mehr sehr gering.
Die Auswirkungen auf die Aktienmärkte, insbesondere auf deren Ratio zueinander, könnten bedeutend sein.

Zum Abschluss beleuchten wir auch noch die Detailergebnisse zum 'LongOnly' Portfolio, welches einen sensationellen Start hingelegt hat, welcher mitnichten zum großen Teil nur auf den jungen Springbock zurück zuführen ist.

Podcast 0290 – Rekordwoche

 

Bitcoin, Google und Gold
(mit Christian Vartian)

Die wohl härteste Arbeitswoche dieses Jahres liegt hinter uns, da sind sich Christian Vartian und Volker Carus einig.
Hauptsächlich geschuldet dem jungen Springbock, welcher diese Woche fünfstellig und ein neues Allzeithoch hinlegte.
Wer sich diese Gewinne vom Markt nicht wieder wegnehmen lassen will, der muss eben entweder Kasse machen, mit der Gefahr bei 15.000 wieder aufzuwachen oder er muss hedgen und sich damit den Gewinn einfrieren, mit Option zum weiteren Ausbau.

Ein anderer jagte jedoch auch zu neuen Höhen, auch diese haben wir getradet und zusätzlich kurstechnisch beschützt.
Die Rede ist vom S&P500 und seinem älteren Bruder dem DOW JONES.
"Komischerweise" nicht beim NASDAQ und auch dies hat Gründe.

Freitag, nach Börsenschluss wurde offiziell bekannt gegeben das die US-Steuerreform wohl unisono durchgehen wird, nachdem Senator John McCain Mitte der Woche schon verkünden lies, dass er Donald Trump's Pläne nun doch unterstützen wird.

Nicht ganz unbeachtet sollte bleiben, dass man dem Gold sozusagen in letzter Sekunde wieder mal den
"A.... " gerettet hat, während man auf der anderen Seite ebenso damit beschäftigt war die US-Treasuries nicht absaufen zu lassen - welche große Halter von denselben nicht ganz freiwillig in den Markt gekippt haben.

$10.500 pro …

 

 

 

 

 

... Bitcoin
Der feuchte Traum aller Gold-"Bugs"

Vorallem der nassfeuchte aller Traum aller Promoter eines solchen Goldpreises, denn so einige Investoren dürften bereits im Laufe dieses Jahres den eigenen gedanklichen Schalter umgelegt haben und sich gesagt:
" Sch.... auf das was die Typen labern, die alle nur ihr Buch reden".

Ich hab schon bei den Aktien auf die Spinner gehört und den ganzen Anstieg des SP500 verpasst,
selbst als am 09.11.2016 mit der Wahl von Donald Trump klar was mit dem Dow Jones und dem SP500 passiert.

Beim Bitcoin passiert "mir" die Sch..... nicht noch mal und ich falle auf die ewigen Gold-Gesundbeter rein.

Wenn sich der hochkarätigste Edelmetall-Portfolio-Experte im deutschsprachigen Raum so massiv für Bitcoin ausspricht und zusammen mit dem Typen der so virtuos Devisen bewirtschaftet, das er mit Hebel 1,
10% p.a. durch das "herumschubsen von Cash" generiert, ein Portfolio aufstellt ... dann sollte 'ich' hinhören und den Rest auf den "Scheiterhaufen" der Geschichte werfen.

Und nur wenige Stunden nachdem die beiden privat telefonierten und den Recorder mitlaufen ließen, knallt der Kurs des geheimnisvollsten Assets das wir alle kennen zweimal an der vorhin benannten Marke von 10.500 an - verweilt, korrigiert, nimmt Anlauf, verweilt ...

Vorallem weiss 'ich' eines; ich sollte zuhören ...

Hard Asset Makro + DevisenInvest Report – Plus

 

Die Woche der Brechstangen
Das 'LongOnly' Portfolio kontert "Siegfried's toten Winkel"

Mehr als "nur" Hard Asset Makro und DevisenInvest Report by Christian Vartian & Volker Carus ...

Fangen wir angesichts der zu betrachtenden Ereignisflut ganz am Ende der Woche an.
Jemand saugt sich CHF heraus und zahlt mit EUR um fast 23h am Freitag
(ein Live-Vergnügen welches wir uns beide zusammen gegönnt haben) ... woher hatte er die EUR?:

Ein Tauscher also, der nicht den USDCHF direkt benützen wollte.

Das FOREX-Umfeld lief ohnehin nach eher weichen FED-Minutes kombiniert mit US-Daten exakt in den Erwartungen und einem US-Feiertag am Donnerstag plus einem ausgedünnten US-Black Friday Fenstertag gegen den USD, weil der Hauptnachfrager eben nicht im Dienst war:

  • Sie sehen USDZAR, nicht ganz unwichtig für Platin XPT USD falls dies anhielte
  • Sie sehen USDMXN, nicht ganz unwichtig für Silber XAG USD falls dies anhielte
  • Sie sehen USDJPY, nicht ganz unwichtig für Gold XAU USD falls dies anhielte
  • Wie sah es beim vierten aus, beim Rubel?

Palladium mit dem Holzhammer, in letzter Sekunde!!

Podcast – Banken bald überflüssig?

 

Rick Falkvinge über Kryptowährungen ...

... und die Zukunft der Blockchain-Technologie.

Extrem gutes Interview, welches RT Moderatorin Jasmin Kosubek, mit dem Gründer der Piratenpartei vor einigen Tagen aufgenommen hat.


Und während der Bitcoin auf hohem Niveau seit einigen Tagen vor sich hindümpelt und sich nicht so recht entscheiden kann ob er denn nun seine extrem wichtige Marke von $8443 noch ansteuern soll oder gleich in den Korrekturmodus übergeht, hat ein anderer Kandidat aus dem Krypto-Universum aktuell den Schwung übernommen.

Unser Ethereum Ausbruchs-Trade ($413), welchen wir gestern unseren Live,- und Premiumkunden vorab mitgeteilt haben, setzt sich aktuell ab.

Podcast 0287 – Wiener Walzer


Die politische Zukunft Deutschland's

Fast schon phrophetisch sagte Christian Vartian im Immobilienwoche Podcast (0286) letzte Woche:
"Keine Angst meine Damen und Herren, der nächste Polit Podcast kommt, wir brauchen aber erst Fakten."

Diese Fakten hat ein anderer Christian, nämlich Lindner letzten Sonntag geschaffen.
Damit wurde es Zeit in medias res zu gehen in Bezug auf die weitere politische Entwicklung in der BRD.

Das es in diesem Punkt ziemlich zur Sache geht, versteht sich von selbst.
Was das alles mit dem Wiener-Walzer-Indikator zu tun hat, tröseln wir auf und welche fast schon "frechen" Entwicklungen sich ergeben können, legen wir ernsthaft und teilweise humoristisch untermalt ausführlich dar.
'Verschwörungstheorien' inklusive ...

Schachmatt: Springer schlägt Königin

 

Lindner läßt Jamaika platzen

Derzeit in aller Munde, dass Ausscheiden der FDP aus den Verhandlungen zur neuen Bundesregierung.

Manche sprechen sogar schon von einem Brexit-Moment für Deutschland (ich verwende mit Absicht das Wort Dexit noch nicht, denn dies sollten wir uns aufheben, wenn es denn wirklich soweit kommt), soweit würden wir im Moment noch nicht gehen, da es durchaus realistisch ist: das eine Merkel-befreite CDU bei evtl. Neuwahlen, zusammen mit der FDP (denn Lindner gab sich jetzt quasi Prinzinzipientreu) eine schwarz-gelbe Regierung herbei zimmert. Zudem dürfen wir natürlich nicht vergessen, aus welchem Stall Herr Lindner kommt.

Dann bekommen wir den Deep Market.
Was uns direkt zu den Märkten und Kursen bringt.

Kein Wort ist illegal


Wenn der Donald den Ronald macht ...

Für die, die mich persönlich und/oder näher kennen wissen, dass ich dies - noch bevor Donald Trump am
08./09. November 2016 gewählt wurde, als Profilbild bei Facebook habe.

Es ist genau die Grundaussage hinter der ich stehe, in jedwedem Bereich und transportiert wird damit das Recht auf "freie Rede" (freeSpeech).
Eine der wichtigsten Errungenschaften der modernen Zivilisation und der Aufklärung.

Es beinhaltet auch, dass jeder "Depp" seinen "Scheiss" von sich geben darf!
Wer bin 'ich', allgemeingültig beurteilen zu können/dürfen, ob es ein "Scheiss" ist oder nicht.

Diese wichtige Errungenschaft der modernen Zivilisation und der Aufklärung wird - nicht nur derzeit (aber die Einschläge kommen näher und die Abstände werden immer kürzer) - in einer Art mit Füßen getreten, in der Gustave LeBon heute noch ein - 'wie-auch-immer-Nobelpreis' verliehen werden müsste und sich der große Visionär George Orwell mehr als bestätigt fühlen würde ...

Denn die "Lämmer" in den sozialistischen/kommunistischen Regimen waren keine "Lämmer", denn die Entwicklung erfolgte zu großen Teilen gegen ihren Willen, teilweise mit roher Gewalt.

Podcast 0286 – ImmobilienWoche

 

Wer Silber hat, der braucht sie!

Die mit Abstand größte Anlageklasse der Welt sind weder die Aktien,- noch die riesigen Anleihemärkte, sondern der ungekrönte König sind die: Immobilien!

Ob als Anlageasset, Mieter oder Besitzer - wir alle sind mit ihr direkt verbunden und Entwicklungen an den Immobilienmärkten greifen direkt in unser aller tägliches Leben ein.

Niemand kann sich ihrem Sog entziehen.

Großes Geld steckt vielfach mehrheitlich in Immobilien der unterschiedlichsten Art, ob zu Spekulations,-  oder Renditezwecken, ob Gewerbliche, - oder Wohnraumimmobilien.

Die Generationen unserer Eltern (wir sind beide Ende 40) und unsere eigene Generation kennt seit dem 2. Weltkrieg (nach 1945) nur eine Richtung für die Preise an den Immobilienmärkten - rauf.

Eine trügerische Sicherheit wie die Japaner Ende der 80ziger Jahre und die Amerikaner ab 2007 schmerzvoll erfahren durften.
Eine Erfahrung die sowohl die Kronenländer (UK, Australien, Kanada und Neuseeland), sowie große Teile der westlichen Welt, inkl. D-A-CH erst noch vor sich haben.

Wer jetzt nicht hinschaut, ist selber Schuld!

Dieser Bereich ist der ureigenste aus dem Christian Vartian ursprünglich kommt und in dem er eine herausragende Expertise besitzt.
Vielleicht kennt er gerade auch deswegen das direkte Gegenstück zu den Immobilien so gut: GOLD

Podcast 0285 – Der Chart des Jahres

 

Durch’s „Schlüsselloch“ geschaut
(mit Christian Vartian)

"…. so sexy sind weder der EUR noch der Dollar …"

Im Rahmen einer privaten Trade,- und Marktanalyse lief der Recorder mit, eine Vorgehensweise die wir seit einigen Wochen anwenden um evtl. wichtige Zusammenhänge in der Diskussion nachträglich rekapitulieren zu können.

Einige öffentlich publizierbare Informationen, von unserer Meinung nach wichtigem Informationsgehalt finden sich in den folgenden knapp 60 Minuten Zusammenschnitt wieder.

  • Trump in Asien und warum geschehen urplötzlich Dinge die selbst FED und EZB überrascht haben dürften.
  • Wenn die Wochenschwankungen beim Bitcoin dem Gehalt eines Facharbeiters entsprechen,
    empfiehlt sich der Griff nach überschaubaren Einheiten oder es wird früher oder später sämtliche Privatanleger aus dem Bitcoin kegeln
  • Die US-Steuerreform sollte besser gelingen, sonst …
  • Der wichtigste Chart des Jahres der uns vorab anzeigen wird ob es eine FED-Zinserhöhung geben wird oder nicht …
  • EURUSD, wo sind die „magischen“ Marken und was passiert mit dem USD Index nach dem 13. Dezember
  • GOLD, EUR, YEN, USD, PFUND; Franken …  und Stress in der EU

Christian sagt, demnächst ist wieder FOREX Time und Volker hat dafür schon den ersten Indikator …

Der gemeinsame Feind (1517)

 

'Tag der Deutschen'

Jedes Volk, jede Nation, jede Gruppe hat so einen fast schon magischen Tag in seiner Geschichte.
Für die Deutschen (bezieht sich nicht nur auf die heutigen BRD-Bürgen) ist dies der

09. November

Wer dabei nur an dem 09. November 1989 denkt, sollte evtl. nochmal die geschichtliche Schulbank drücken.

Dies ist ein idealer Anlaß über einen gemeinsamen Feind zu sprechen, welcher genau vor 500 Jahren das Licht der Welt erblickt hat.
Denn das was "Deutschland" in all seinen Ausbreitungen war und ist, steht extrem im geographischen Zentrum, denn auch der Begründer dieses Feindes war ... wie kann es anders sein ... ein Deutscher.

Am Ende des Artikels befindet sich u.a. die wichtigste europäische Karte, ausgestattet mit zwei verschiedenen Schattierungen, der eigentlichen politischen Soll-Bruch-Stelle die Europa teilt.

"Die Sollbruchstelle ist jedoch eine andere und dies wird am eindrücklichsten deutlich wenn man sich alte europäische und deutsche Karten anschaut.

Gemeint sind hierbei Karten die weit vor den Wiener Kongress zurück gehen, denn dort sind die natürlichen Sollbruchstellen im sichtbarsten."