Die Korea „Freak“-Show … (Update)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es geht um Tokio (東京)

Uns wird eine große geopolitische "Freak"-Show vorgespielt. Ein Show die kein Fake mehr ist.
Daher setze ich diesen, in meinen Augen wichtigsten Artikel noch mal nach oben, denn mittlerweile sind viele Dinge aus dem Artikel keine Spekulationen mehr und Freak steht in "" "".

Welchen Sinn dieses große Fake hat, darüber kann man im Moment spekulieren - was viele, die meisten ohne jegliche Expertise, ja auch ausführlich tun.

In Absprache mit dem Kreml eine Kantine auf einem syrischen Flugplatz zu "versenken" ist etwas ganz anderes als eine hochgerüstete chinesische Geheimarmee zu bombardieren.

Jamie Dimon says:

 

... he wouldn’t buy 10-years anywhere in world

Normalerweise verlinke und bespreche ich einzelne Artikel nicht, sondern behandle sie maximal in
Video Updates oder Podcasts.

Beim CEO von JPMorgan und einem der smartesten Banker der Welt, mit seiner Aussage zu wichtigsten
Finanz-Asset der Welt mache ich jedoch mal eine Ausnahme.

Bitcoin … (Update 08.08.2017)

 

... und die Staatsgläubigkeit des dt. Michel

Wer noch ernsthaft glaubt dass sich der dt. Michel selbst an den Haaren aus dem selbst verursachten Sumpf herausziehen wird, den kann ich bestenfalls als naiv bezeichnen.

So ehrenwert wie patriotische und/oder libertären Ansätze und Bewegungen auch sein mögen - sie sind vollständig zum scheitern verurteilt.

Es ist auch nicht mein Ansinnen irgendjemandem seine, evtl. letzten Illusionen zu rauben, so weis ich doch:
Es ist vollständig vergebene Liebesmüh.

Derzeit ist die Podcast-Reihe:
"Porsche Gate" und "Währungsinteressen dt. Industrie-Eliten" in der Produktion.
Die noch ein ganz anderes Bild auf den "Blattschuss gegen die dt. Industrie", welcher derzeit gesetzt wird, wirft.
....
Doch den eigentlichen Untergang besorgt der dt. Michel schon selber, dafür braucht er keine fremde Hilfe.

Welchen Staat würden Sie kaufen?

 

Möglichkeiten einer herrschaftsfreien Welt

Seit Jahrhunderten wird gelehrt: Zwischen Bürger und Staat gibt es einen Gesellschaftsvertrag.
Oder wenigstens haben die Bürger untereinander einen solchen abgeschlossen, in dem sie einen Teil ihrer Souveränität an den Staat abtreten.

Sollte es diese Übereinkunft tatsächlich geben, so wäre dies freilich ein ziemlich eigentümlicher Vertrag, da er von der einen Seite jederzeit beliebig gestaltet und geändert werden kann, während die andere Seite stets parieren muss.
Nach dem Zivilrecht der meisten Staaten wäre höchst fraglich, ob ein solches Konstrukt – nennen wir es einen Unterwerfungsvertrag – mangels Bestimmtheit seiner Leistungen und Gegenleistungen überhaupt als Vertrag angesehen werden kann. Überdies gilt nach bürgerlichem Recht eine Vereinbarung, bei der nicht Einigkeit über alle wichtigen Punkte besteht – wichtig nach Ansicht auch nur einer Partei – im Zweifel wegen Einigungsmangel als nicht geschlossen.

Im folgenden Artikel werden die Grundsätze eines solchen Staatsmodells beschrieben und im Gegensatz zum oftmals tagträumerischen Ansatz vieler Libertärer auch auf die praktische Umsetzungsmöglichkeit hingewiesen.

Ankündigung und Projekte

 

Gold, Bitcoin, Islam, Korea

Während unser Trade des Sommers (AUDJPY) bereits mit 100 Punkten im plus auf den großen Absturz wartet, der AUD als Rohstoffindikator Nr. 1 wie ein angeschossenes Reh in seinen letzten Zuckungen liegt,
erreicht die Gold/Silber Ratio wieder ihre ganz große 79%.

Doch da wird noch nicht Schluss sein, sagen unsere Modelle und dies ist vor diesem hawkischen Umfeld auch alles andere als ungewöhnlich.Charts unten im Artikel.

Dies verschafft uns zeitlich Luft seit längerem geplante Projekte ins laufen zu bringen, denn ohne das größere Verständnis für: wer hier welches Spiel spielt und welche Querverbindungen sich ergeben, kann man weder investieren, noch traden, noch persönlich handeln und sich vorbereiten.

Der Stahlhelm wird wohl auch weiterhin in der BRD nicht von nöten sein, denn die eigentlichen Brandherde legt man woanders, aber ungemütlich wird es in Westeuropa schon.

Kurzfristige Projekte werden sein:

  • Podcast zum Spiel um Korea, denn dort spielt aktuell die wirkliche Musik
  • Podcast mit Christian Vartian zum großen Rundumschlag der Zentralbanker

Längerfristige Projekte werden sein:

  • Der große Plan mit dem Islam

Hierfür werde ich eine regelmäßige Artikel, - und Podcastreihe erstellen, die nach hinten hin offen und durchnummeriert sein wird und in der Legende sogar eine eigene Sektion bekommt.

  • Was haben die USA, Russland, China, United Kingdom und Frankreich gemeinsam?
  • Was haben Deutschland, Türkei, Japan, Polen, Qatar, Iran und Tschechien gemeinsam?

Warum ist der Bitcoin eine echte Killerapplikation für die Zentralisten?
Warum gibt es zum SP500, Dow Jones und Nikkei keine Alternative und wo liegen die Kaufmarken für die großen Indices, sollte es zu einer Korrektur im Sommer kommen?

  • Was kann (ich/jede(r)) selber ganz persönlich sofort tun um mich ohne in Schwierigkeiten zu kommen gegen das System zu wehren, ohne es zu bekämpfen und ihm Kraft und Energie entziehen?
  • Jedoch ohne ständig mit "Stahlhelm" rumzurennen und jedes Wochenende auf den Großterror über New York zu warten.

AUDJPY – Short Feuer frei

 

Australia - RBA announce no change to the cash rate, on hold

 

Damit ist die RBA die Erste die dem ganzen Bullshit vom hawkischen Gequatsche der Zentralbanker
- außer der FED -  der letzten 1,5 Wochen eine klare und deutliche Absage erteilt.

Genau diesen KICK hat es gebraucht - jetzt wird sich das durch sämtliche Märkte fressen ...

In den letzten Artikeln und Video Updates alles bereits thematisiert ... more coming soon

 

Ehe für Alle

 

#ehefueralle ... und da war doch noch was ...

Ganz Deutschland ist im Freudentaumel, weil gestern nun endlich im Bundestag beschlossen wurde:
Das nun jede*r jede*r heiraten darf.

Die Buchautorin, Journalistin und Aktivistin Birgit Kelle weißt daraufhin wie es denn aussehen könnte, wenn man "Alle" mal konsequent zuende denkt, denn was in diesem Gesetz beschlossen wurde betrifft eben nicht einfach nur, so wie es der Volkmund nennt: die Home-Ehe.

Indien plant Legalisierung des Bitcoin

 

"Animal Farm - Teil 2.5"

On June 20, CNBC India announced that the Indian government committee has ruled in favor of regulating Bitcoin and is currently establishing a task force to create various regulatory frameworks with the aim of fully legalizing Bitcoin in the short-term.
....

After crashing 30% last week, Bitcoin is now up over 33% in the last few days helped by a surge in demand from India exchanges after the India government ruled Bitcoin as legal in India...

Bereits die letzen Tage gab es zu ungewöhnlichen Zeiten die massivsten Volumenbewegungen im Bitcoin.
Zeiten in denen sowohl Chinesen wie auch Inder für gewöhnlich schlafen.

FED Zinsentscheidung

 

Tun sie es oder tun sie es nicht

Heute ist einer dieser Tage, derer es wenige im Laufe eines Jahres gibt.
Die Spekulationen in beide Richtungen häufen sich und entsprechende Wetten werden von den unterschiedlichsten Marktteilnehmern im Vorfeld platziert.

Wer dann auf der richtigen Seite sitzt macht innerhalb von wenigen Minuten und Stunden eine Menge Geld
und umgekehrt.

EURUSD, USDJPY, Euro-GOLD und mexikanischer Peso im Fokus, garniert mit einem Kommentar zur aktuellen Verschwörungstheorie zu den Kursbewegungen heute um 14:30 Uhr MEZ.

Event-Tag ist vorbei – Palladium steigt

 

May, Comey, Draghi

Zwei haben sich gewunden wie ein Aal und die Dame musste eine, wenn auch noch
nicht weltbewegende Niederlage einstecken.

Ex-FBI Direktor Comey hat sich bei seinem Hearing, welches ich auf Bloomberg live verfolgt habe
in Belanglosigkeiten ergossen, die Kernaussage auf die viele von Trump's Gegnern gehofft hatten,
blieb erwartungsgemäß aus.

Draghi wirkte zwar aufgeräumt, aber in vielen Aussagen hat auch er sich gewunden wie ein Aal.

Freut Euch auf den nächsten Podcast mit Christian Vartian, welcher voraussichtlich die nächsten zwei Tage entstehen wird, denn ein Non-Event war diese Pressekonferenz der EZB nicht.

Gold erneut vor dem Widerstand

 

Eventwoche wirft ihre Schatten voraus

Wie im letzten Video Update bereits angesprochen, ist das Gold genau wieder an der 1295 stehen geblieben.
In Euro-Gold befinden wir uns allerdings bereits wieder bei 1145 Euro/Unze.

Top Performer diese Woche bislang, wie kann es anders sein:
GOLD, YEN und mit leichtem Anstieg auch die US Staatsanleihen.
Safe Haven scheint im Zuge der kommenden Ereignisse Pflicht.

Wieder einmal hängt die Entscheidung wie es jetzt weiter geht beim Gold & Co. jedoch an Herrn Kuroda und den Jungs von der Bank of Japan.

Liebeserklärung an Kuroda

 

 

 

 

 

 

Meine ganz persönliche Liebeserklärung an Haruhiko Kuroda,
dem Chef der Bank of Japan, im japanischen Kaiserreich, dem aktuell der Premier
(mit extrem wichtiger und langer Familientradition) Shinzo Abe als 'Kapitän' vorsteht,
muss und möchte ich heute erklären.

Die zuverlässigste Zentralbank dieser Welt ist und bleibt die Bank of Japan!
Man muss die Intensionen der Japaner nur zu lesen wissen.
Christian sagt: Vielleicht kann das auch nur ein echter Preuße.

Ich weis das ich gut im YEN bin - den USDJPY als "Knochenbrecher" konnte ich persönlich nie nachvollziehen, aber diesen Nikkei ... 🙂 ... habe ich nun wirklich eindeutig und für lau - also faktisch kostenlos - dargelegt, erklärt und angeboten!

ÖL – monarchische Oligarchie

 

... ready to live forever with $40 or less?

 

 

 

Was haben das:

  • Königshaus Saud
  • Wladimir Putin's Kreml und
  • Donald Trump's neue Administration gemeinsam?

Richtig: alle Drei haben kein Problem mit Oelpreisen von $40 und weniger!

Außerdem: Was hat das alles mit dem Islam zu tun?
Und warum müssen die Betty und die (Bilderberg) Beatrice weg?

Zbigniew Brzezinski ist tot

 

... und da waren's nur noch zwei

 

Das Rocky-Lager leert sich zusehends.

Der große Grande David Rockefeller hat vor wenigen Wochen das weltliche Handtuch geschmissen
und damit fiel bereits ein wichtiger verbindender personeller Kern des gesamtes Netzwerkes weg.

Nun ist letzte Nacht einer der beiden wichtigsten politischen Strategen im Alter von 89 Jahren verstorben.
Zbigniew Brzezinski selbst höchstpersönlich.