Beiträge von Volker Carus & Christian Vartian

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Allzeithoch, neuer Portfolio-Rekord

+100% in EUR, +35% gegen Gold und +64% gegen den SPX500 ist das Ertragsergebnis, mit Abschluss der letzten Handelswoche nach 2,5 Jahren seit Auflage des Premium-Portfolios 'VCCV'.

Das Wichtige dabei: Es sind nicht irgendwelche Buchungseinheiten, die mit einem Mausklick morgen vom Landlord, König oder einer Regierung weggenommen werden können, sondern reale, hochliquide und mobile Assets im Eigenbesitz des Kunden und stellen somit echten Vermögensschutz dar.

 

Wenn man es richtig macht, kommt die Rendite von ganz allein. CV


Nur um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen, bei diesem Premium-Portfolio handelt es sich um ein Portfolio das auch "Oma Erna" nachbilden kann!
Das Ergebnis unserer zusätzlichen Tradingergebnisse (ohne HFT), sehen Sie hier: Track Records

 

Podcast 0434 – Bank of Japan & Liquidität

 

Kuroda sagte: "what ever it takes"
(mit Christian Vartian)

Vorgestern Nacht gab Haruhiko Kuroda den Mario Draghi. Das dies punktgenau zusammenfiel mit dem Bitcoin Halving und das die wichtigste bärische Indikation im Chart des größten Devisenhändlers der Welt genau in dieser Nacht verschwand, ist aller Wahrscheinlichkeit nach kein Zufall.

[Not a valid template]

 

Daher starten wir mit einer kurzen Zusmmenfassung in Bezug auf das Bitcoin Halving und den aktuellen Pumps und Dumps des Preises.

In dem Zusammenhang räumen wir noch mit einem der größten Mythen auf, die nicht nur in Mainstream-Medien teilweise extrem falsch dargestellt werden in Bezug auf Bitcoin.
Um dann direkt rüberzuschwenken zum wichtigsten Liquiditätschart der Welt beim größten
Devisenhändler der Welt.

Weiteres Thema sind die harten Zahlen der US-Behörden, die jetzt eindeutig und hoch offiziell bestätigen:
wir sind in einer Deflation.
In dem Zusammenhang "entschuldigen" wir uns bei allen Goldhändlern und Promotern da draußen:
schlechte Zeiten.

Was wir jedoch verkünden können:
Wir haben gewisse Indizien für die Abnahme der Deflation.

Im Rahmen des Podcast gehen wir auch darauf ein, dass man die Arbeitslosenzahlen und Quoten korrekt betrachtet und sich über die Aussagekraft dahinter und ihre Wirkung auf die Assetmärkte bewusst wird.

In dem Bezug sprechen wir auch über Sektoren und der Verschiebung von China nach Indien!

Wer die Musik bestellt, hat sie auch zu bezahlen.

fun fact:
Zudem sprechen wir den einzigen Punkt an, der aus der Zukunft bereits bekannt ist!

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Das unbekannte Land
(Neuer Portfolio-Rekord!)

Die fortgesetzten Stilllegungen und Grenzsperren mit bedeutender Auswirkung vertiefen ihre realwirtschaftliche Schadensstiftung:

a) unverändert hinsichtlich der Grenzschließungen (Engineering, Produktentwicklung, Verkauf, gem. Finanzierung…..);

b) etwas gemindert bei bereits bestehenden Produkten hinsichtlich der Stillegungen;

c) eine neue oder zmindest abgeänderte Wirtschaftsstruktur schaffend hinsichtlich des dauerhaft geänderten Wirtschaftsverhaltens und diese Wirtschaftsstruktur ist in vielen Sektoren schwächer:

 

Podcast 0433 – Treasuries & US-Recht

 

Verschwörungstheorien ade
juristischer Hilfe-Podcast
(mit Christian Vartian)

Donald Trump tweetete das er den Virusursprung zur Kasse bitten will.
Von Staatsanleihen nach US-Recht bis internationalem Gerichtshof in Den Haag.

Flucht aus US-Assets und atypische Reaktionen an den Finanzmärkten, die uns alle bereits jetzt betreffen.

Wir sprechen über die Rechtslage und die Auswirkungen bestimmter Szenarien.
Wie genau geht die mögliche Abwicklung vs. dem Unsinn der in großen Medien propagiert wird.

  • Wie genau könnte eine chinesische Enteignung exekutiert werden?
  • Wovor die Finanzmärkte Angst haben und ob diese begründet ist.
  • Besetzung des Obersten Gerichtshofs durch Trump wird auch ein Thema.
  • Kann ein US-Gouverneur den Außenminister einsperren lassen?

Das schwerste monetäre Argument für Gold.
Gold / Silber Ratio von 1 zu 200 möglich?

  • Ist ein Staatsanleihen-Crash möglich?
  • Lässt sich ein Crash an den Märkten überhaupt exekutieren?
    (Ganz genau zuhören!)
  • Was den meisten, auch Experten in der Praxis überhaupt gar nicht klar ist!

 

Monatsperformance – Spezialservices & Märkte

 

April 2020 - it's forex time folks!

Künftig veröffentlichen wir zum Abschluss eines jeden Kalendermonats einen zusammengefassten Monatsabschluss der einzelnen Spezialservices, sowie die Wertentwicklung der größten und liquidesten Anlageklassen der Welt.

Gold-Trade-Service:            +4,82%
Indizes-Trade-Service:         +6,71%
Forex-Trade-Service:         +27,28%
Crypto-Trade-Service:        +33,43%

Hierbei handelt es sich grundsätzlich um dokumentierte Trades mit Einstieg (via Market und/oder Buy/Sell Stopp/Limit) und Ausstieg (via Stopp Loss und/oder close).

Details hierzu finden sich regelmäßig unter Track Rekords

Wir selber führen diese Trades, wie in den entsprechenden Podcast's dargelegt immer mit Dosis 0,5 bis 2,0 (pyramidisiert) bezogen auf die Gesamtkapitalisierung des Assets/Assetklasse durch.
Im Cryptobereich (hier jedoch ausschließlich Bitcoin) kann dieser Wert bei erfolgreicher Pyramidisierung auch bis auf 10 hochgehen.

 

Die Wertentwicklung der größten und liquidesten Anlageklassen der Welt sahen im April 2020 (in EUR) wie folgt aus:

S&P500:     +18,24%
GOLD:         +7,97%
USD:            +0,93%
Bitcoin:       +37,93%
US-10y:        +1,13%


Der Monat April war vorallem geprägt durch die monströsen Geldschwemmen der Zentralbanken und wo hat dies natürlich seine ersten direkten Auswirkungen: richtig bei den Devisen. Daher konnten wir unser sehr gutes Ergebnis im März 2020 nochmal um knapp +66% steigern. Damit ist der Forex Trade,- und Investment Service (mit +57,01%) der bislang mit Abstand erfolgreichste Einzeldienst in 2020.
Unser Premium-Portfolio welches in der größten Abverkaufsphase nach dem 2. Weltkrieg im März ja nur -1,02% stabil durchlief, startete in den April also von einem extrem hohen Niveau und erreichte Ende April ein neues Allzeithoch, während die meisten Märkte noch zweistellig im Minus sind.
.

 

Unser Premium-Portfolio wies im April 2020 (in EUR) eine Performance von: +6,14% aus.

Das DevisenInvest Portfolio*  wies im April 2020 (in EUR) eine Performance von: +1,70% aus.
(*100% in gesetzlichem Zahlungsmittel auf Bankkonten)

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Liquiditätsloch durch Bohrer vertieft

Die fortgesetzten Stilllegungen und Grenzsperren mit bedeutender Auswirkung vertiefen ihre realwirtschaftliche Schadensstiftung, das ist keine Überraschung.

Entsprechende Horrorzahlen zu Arbeitslosigkeit und Wirtschaftskrise, welche hereinkommen, überraschen daher auch nicht.
Sie sind ab jetzt nicht einmal mehr überregional generalisierbar, weil in manchen Staaten unterschiedliche Regionen geöffnet sind (inkl. Außengrenzen teilweise) und andere im LockDown.

Auf der anderen Seite waren EURO's gesucht ...

 

Podcast 0432 – Deutschland long

 

von KKR bis Porsche
(mit Christian Vartian)

Gewaltige Umwälzungen scheinen sich anzudeuten. Irgendwie begann alles in Prag und danach ging es die letzten Tage dann Schlag auf Schlag. Eine chronologische Aufbereitung der Abläufe und deren Konsequenzen.

Offizielle Feststellungen das Re-Opening der Produktion durchzuführen, federführend aus den Reihen der Industrie, noch bevor die Politik offiziell etwas verlautbaren hat lassen.
Eine Reihe von Beispielen und deren zeitlicher Ablauf.

Entscheidene wirtschaftliche Betrachtungen zu bestimmten Einzelaktien im Kontext der Krise.
Investionen in Fertigungstiefen ist möglich.
Das Vierländer-Eck.

Volle Breitseite gegen das dt. Kanzleramt aus dem Hause Springer!

  • Julian Reichelt (Chef Red.) meldet sich zu Wort ...
  • Dr. Wolfgang Schäuble meldet sich zu Wort ...
  • Die Bayerische Staatskanzlei meldet sich zu Wort ...
  • Auch Bundeskanzler Sebastian Kurz hatte sich schon vor Wochen eindeutig geäußert ...


Wir sprechen über Dinge die uns zwar überrascht haben, aber nicht getroffen
und damit gehen wir tief rein in die persönliche Lebens,- und Vermögensplanung.
Wir wundern uns das die Welt sich wundert.

 

KKR - wer ist das eigentlich und was haben die mit Deutschland zu tun?

Geschichte von KKR - mit Christian ein Blick in die Vergangenheit
Gegenwart von KKR - mit Volker ein Blick in die Gegenwart der dt. Aktivitäten

  • Nationalisierung oder Ent-Globalisierung?
  • Großschweiz?
  • Wie groß ist eigentlich die BRD an den EU-Exporten beteiligt?
  • Worin sind die Deutschen wirklich mächtig?


Wegwerfkapitalismus ade ...

  • Porsche und VW
  • Piech und Wiedeking
  • 2 Welten, 2 Modelle des wirtschaftens

Wunschtraum vs. Realität

  • Gold und die dann kommende aktuelle Situation.
  • Die Gold zu was auch immer Quote ...
  • Das was Gold aktuell wirklich treibt. (es ist keine Inflation)
  • - 400$ Unze ist absolut in den Karten.

Der Armageddon-Effekt wird sich beim Silber Investment-technisch nicht abbilden lassen.
Du kannst Investment-technisch nicht auf den Anstieg von Silber wetten!

Die Mutter jeder Katastrophe ist eine scheiss Vermutung.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Portfolio mit neuem Allzeithoch

Nein, wir haben nicht vergessen die Headline zu ändern, sondern letzte Woche erreichten wir wieder ein neues Portfolio-Allzeithoch.

Am herausragendsten die letzte Woche ist der beißende Unterschied zwischen  der Entwicklung in unserem Einzelaktienportfolio und dem SPX500! Hier haben wir es nämlich mit einer satten Differenz von +1,60% zu tun!
Wir meinen: Kommentar überflüssig.

Die EZB spielt gefährlich am Abgrund, die Bank of Japan hält durch kurzfristige Interventionen den Absturz unter der Woche immer wieder auf. Den USDJPY hält die BoJ quasi grade wie einen Strich. Ein wegbrechen unter die Linie würde Intraday höchstwahrscheinlich auch weiterhin direkt aufgefangen werden, ohne ein symmetrisches Muster zuzulassen.

Auf der anderen Seite scheint sich Großes in der BRD anzubahnen ...

Podcast 0431 – Bitcoin & Gold, das ideale Duo!

 

Unsere Bitcoin/Gold Ratio feiert Geburtstag
(mit Christian Vartian)

Eine Überraschung dürfte unsere Bitcoin/Gold Ratio an ihrem 1. Geburtstag für so manchen bereit halten.

Safe Haven:
Das Set Gold & Bitcoin hat etwas das absolut einmalig ist und es als optimalen Geld-Ersatz klassifiziert - einen echten Safe Haven!

  • Welchen Einfluss hat der Bitcoin auf das Gold?
  • Was passiert beim Gold bei $10000/Oz?
  • Geld ist das Instabilste das es überhaupt gibt!

 

 

 

Macro-Treiber:
Ebenso gibt es einen Macro Treiber der einmal das Gold und einmal den Bitcoin begünstigt!

 

Klientel & Käufergruppen:

  • Der Bitcoin bedient eine völlig neue Klientel auf Grund dessen wir vor fundamental umwälzenden Ereignissen in Sachen Geld, Asset und Märkten stehen.
  • Hierfür schauen wir uns die verschiedenen Käufergruppen und ihre Motivation an.
  • Der BITCOIN ist mittlerweile in eine Klasse aufgerückt, in die andere Cryptos wohl nie aufsteigen werden!
  • Es sind unglaubliche Preissteigerungen auf der X-Achse möglich, ohne das überhaupt ein Run auf diese Assets besteht.

 

Funktionalität:
Jeder sich noch nicht mit dem Bitcoin als echte Zahlungseinheit beschäftigt hat muss sich mit diesem Podcast beschäftigen, denn ... Der Bitcoin kann etwas das kein anderer "Stoff" auf dieser Welt kann!

 

 

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Portfolio mit neuem Allzeithoch

Mitten in der größten Wirtschaftskrise seit dem 2. Weltkrieg marschiert unser Portfolio auf ein neues Allzeithoch und erreicht mit +94,14% einen neuen Zenit.

[Not a valid template]

 

Das die Struktur der Märkte angechlagen ist zeigt die heutige, bislang einmalige Situation.

[Not a valid template]

 

Die Frage der Nachhaltigkeit ist hierbei nicht ideologischer, sondern praktischer Natur, denn wenn man die Geldflüsse kennt, kann man sich daran orientieren und sich dementsprechend aufstellen und braucht nicht mit Glauben/Hoffen (im Crypto-Space bekannt unter dem Begriff: Hopium) zu arbeiten - denn unabhängiges verwalten des eigenen Vermögens und Einkommens wird in der Zukunft wichtiger denn je sein!

 

Podcast 0430 – Das Gold und die Virus-Angst

 

Gold, die aktuelle Situation
(mit Christian Vartian)

In den letzten Wochen sahen wir eine enorme Differenz zwischen den Goldkurs am Kassemarkt, mit sofortiger Lieferung bepreist in London und den Future Kontrakten an der Nymex (Comex) in den USA.

Teilweise sprangen die Preisunterschiede bis auf $70 pro Feinunze.
Selbst innerhalb des Londoner Goldpreises, dem XAU schnellten die
Spreads zwischen Bid/Ask auf bis zu $8 hoch.

Verschwörungstheorien von Goldknappheit auf Grund der Krise machten selbstverständlich wieder in Windeseile die Runde.

  • Interbanken Goldkonten
  • Inflations-Goldkäufer
  • Stau beim Gold
  • Goldbarren aus den 30ziger Jahren
  • Neue Spieler mit am Markt und deren Soziologie

Was ist da dran und was war da wirklich los.
Hierzu gibt es im deutschen Sprachraum wohl niemanden mit mehr Kompetenz der publizistisch tätig ist, als Christian Vartian.

Podcast – Immobilienwoche & Liquidität 01/20

 

Ein Mega-Trend wird geboren
(mit Christian Vartian & Volker Carus)

Die Immobilienmärkte signalisieren epische Veränderungen.
Das was wir sehen wirkt nicht so, wie die Nachrichtenlage es vermuten lässt, wie wir dies vor einem halben Jahr allerdings bereits vorausgesagt hatten.

Wir behandeln in diesem Podcast erneut die wichtigste aller Liquiditätsformeln und wer diese falsch interpretiert, sitzt genau auf dem falschen Pferd!

Was haben Donald Trump und Olaf Scholz gemeinsam?
Relativ gut informierte Investoren "glauben" das wir vor einer kleinen industrieellen Revolution stehen.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Portfolio fast zurück am Allzeithoch

Nur wenige Punkte trennen unser Portfolio noch vom alten Allzeithoch am 23.02.2020, wobei der SPX500 noch mehr als 18% vom ATH entfernt ist.

[Not a valid template]

 

Die Frage der Nachhaltigkeit ist hierbei nicht ideologischer, sondern praktischer Natur, denn wenn man die Geldflüsse kennt, kann man sich daran orientieren und sich dementsprechend aufstellen und braucht nicht mit Glauben/Hoffen (im Crypto-Space bekannt unter dem Begriff: Hopium) zu arbeiten - denn unabhängiges verwalten des eigenen Vermögens und Einkommens wird in der Zukunft wichtiger denn je sein!

 

Podcast 0429 – 1 Million EUR pro Stunde

 

von Lockdown bis Ölpreiskrieg
(mit Christian Vartian)

Eine Million EUR pro Stunde. So hoch wird der Verlust der größten Fluglinie der BRD pro Stunde durch die Stilllegungen berichtet.
Der entscheidende Teil für wirtschaftliche und geldtheoretische Betrachtungen ist dabei pro Stunde.
Zentralbanken, Wirtschaftsminister, Finanzminister stehen als Erben einer Gleichung mit zu vielen Unbekannten da. Jede Art der Geldmengentheorie ebenfalls.

Seit Donnerstag sind wir im Bereich von QE in eine neue Dimension vorgestoßen.
In diesem Podcast beschäftigen wir uns damit, welche das ist und welche Begleitumstände hierbei zum tragen kommen.

Was sagen uns SPX500 und Russel2000, bzw. was sagen sie uns eben genau nicht.
Wir sprechen über richtige und "falsche" - technische und politische Fibos.

Kurse laufen in Wellen, nicht wie in den letzten Wochen gesehen und die Natur wird man nicht aushebeln können.
Was sagt uns die aktuelle Anomalie und welche Folgen wird sie haben.

 

ÖL-Preis-Krieg.
Im zweiten Teil beschäftigen wir uns mit dem aktuellen Ölpreiskrieg.
Initiatoren, Zaungäste, Profiteure und Verlierer.
Sind einstellige Ölpreise möglich und realistisch?

Wir konfrontieren Euch mit Zahlen, da wird es eine Menge Zuhörer aus den Latschen hauen!
Welche Trades sind abgesagt und welche haben enormes Potential.

 

Das Ende der Globalisierung.
Branchenschädigungen quer Beet.

Was bedeuten die Stilllegungen eigentlich in der Praxis und welche Auswirkungen auf das tägliche Leben haben diese.
Der internationale Massentourismus ist tot.
Auch hier die Betrachtung vs. Geschäftsreisen!

Wir konfrontieren Euch mit einem absoluten Totschlagsargument das sämtliche Branchen weltweit beeinträchtigt und so enorme Auswirkungen auf künftige Investitionstätigkeiten haben wird, wie dies bislang fast noch niemand auf dem Schirm hat.

Der Mythos von der allmächtigen EU.
Lieferkettenbrüche auf Gebieten die eigentlich niemand auf dem Schirm hat und welche katastrophale Folgen dies mit sich bringt.

Ganz zum Schluss weisen wir Euch noch daraufhin wo es im Detail die nächsten Wochen hinzuschauen gilt und was ihr zur eigenen geistigen Entgiftung, bzw. dem Schutz vor Vergiftung aus der Betrachtung von Beginn an am besten ausblenden solltet.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Crack-up-Boom?

In der abgelaufenden Handelswoche verzeichnete unser Portfolio einen Wochengewinn von +1,03% und in der Gesamtbetrachtung haben wir das Niveau von Anfang, bzw. Ende Februar 2020 bereits wieder erreicht - als der SPX bei 3080 Punkten stand.

Mittlerweile notieren wir beim SPX bei ca. 2720 Punkten. Die Gründe hierfür mögen vielfältig benannt sein, unterm Strich ist es nur eines: Liquidität - denn Liquidität ist alles!

Ob es zum wirklichen Crack-up-Boom reicht, werden die nächsten Tage zeigen. Entsprechende Chartmarken dürften dann keinen nenneswerten Widerstand darstellen.
Obwohl wir skeptisch sind, freuen wir uns natürlich darüber das einer unser Haupttitel im Kernportfolio Einzelaktien, gestern nur ganz knapp bereits wieder an seinem Allzeithoch kratzte!

Mit dem Schwung den die Futures heute Nacht/Vormittag vorgelegt haben, dürfte mit der heutigen Markteröffnung ein neues Allzeithoch gesetzt werden!
Crash ist eben nicht gleich Crash, wenn man die richtigen Einzeltitel im Portfolio hat.