Beiträge von Volker Carus & Christian Vartian

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Defla XXXL - Daten folgen der Deflation

Man bekämpft „Bluthochdruck“ während der Blutdruck rapide von selber fällt, nicht gut für den Patienten!

Jede Kontraktion der effektiv wirkenden Geldmenge hat unabdingbare Konsequenzen. Die Geldmenge implodiert nun schon seit Wochen und man „bekämpft weiter die Inflation“.

Wie falsch bestellt, so eingetroffen: ...

 

Podcast 0487 – PALLADIUM

 

Das META-ASSET
(mit Christian Vartian)



Palladium hat eine Eigenschaft, die kein anderer (uns bekannter) Stoff hat. Es bildet brutal und völlig ungeschminkt die Realität ab.  Es entfernt alle Schleier und wischt alle Kosmetika vom Gesicht um dann mit Vergrößerungspiegel auch noch den letzten Mitesser sichtbar zu machen.

Was Palladium dir sagt ist die reine Wahrheit und deswegen solltest Du genau zuhören. Es ist sozusagen die rote Pille.

Als "Bonbon" gibt es noch einen fundamentaldaten technischen "Schocker" zu Gold, denn Palladium ohne Gold zu betrachten und umgekehrt geht laut 'Palladium-Papst' nicht.

Wer sich mit seiner blauen Pille in der Matrix wohl fühlt, sollte NICHT auf weiterlesen drücken.

 

Podcast 0486 – Liquidität & USDJPY

 

Die Analogie der ökonomischen Pandemie
(mit Volker Carus & Christian Vartian)

Die Korrektur mit Ansage. Da staunt der Laie und der Fachmann wundert sich. Seit einigen Tagen werden wieder die teilweise abenteuerlichsten Begründungen für die aktuelle Korrektur an den Aktienmärkten publiziert.

Ganz vorne mit dabei in der Hitliste und offiziell als der Auslöser gereicht, wird eine neue Mutante, welche aus dem schwarzen Afrika, dann pünktlich am Black Friday das amerikanische Börsenfestland erreichte.

Seitdem gibt es wechselnde Begründungen für das Auf und Ab an allen Assetmärkten (inkl. Cryptos und Rohstoffe) und die ein oder andere hat sicherlich am Rande auch ihre Teilbedeutung bei der allgemeinen Marktreaktion.

Dabei ist die Antwort einfach: Liquidität.

Die jetzigen Ereignisse haben wir in den Portfolio & Trade Services bereits seit einigen Wochen behandelt, denn das Ereignis von dem wir heute sprechen, kam mit mathematischer Präzision auf uns alle zu.

Ein gigantisches bärisches Gartley im USDJPY, dass sich just in dem Moment bildet, als der Kurs des Knochenbrecher & Sortierers, an die gewaltigste Widerstandslinie der letzten 30 Jahre heranläuft.

Wir sprechen über Auswirkungen und Potential dieses Ereignisses.

Wie öfters bei uns entwickelt sich daraus auch ein Diskurs und wir gehen zurück in der Finanzgeschichte und tauchen ein in die Ereignisse vor der großen Finanzkrise 2008 und analysieren Parallelen, aber auch Unterschiede.
Daraus lässt sich völlig differenziertes Bild ableiten und eröffnet für die unterschiedlichen Assetmärkte 3 verschiedene Szenarien - auf die man dann auch unterschiedlich reagieren muss.

  • Geldumlaufgeschwindigkeit
  • Primärgeldmenge
  • Leverage-Multiplikator (national und international)
  • das Wesen eines Kreditgeldsystems
  • wie gesunde Marktteile mit angezündet werden
  • Warum der Monetarismus immer zum Crash führen muss!
  • auch der USD ist nicht immun
  • Drehpunkt Gold oder Drehpunkt USDJPY?

"Gold dreht nicht invers zum Dollar, auch wenn es alle erzählen, es stimmt schlicht und einfach nicht!"

"Ich kann alles als Bubble bezeichnen, wenn ich jemand den Sessel unterm Hintern wegziehe." CV

 

  • Warum ist der EUR zum USD gestiegen und zwar massiv?
    War es die Vorfreude auf den deutschen Lockdown oder was anderes, gewichtiges?
    (Min 46: man MUSS diesen Umstand verstehen!)
  • Das Schachmatt-Szenario: Treasuries, EUR, Dollar, YEN
  • Transflatorische Phasen: bei dem EIN Asset ganz besonders profitiert.

 

Dies ist der 3. Teil einer Triologie, die wir aus Gründen der Aktualität mit der Veröffentlichung vorgezogen haben.

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Defla XXL - Und plötzlich

Durch die Ausrufung des Ausnahmezustandes im Staat New York in einer US- Feiertagswoche kam es zum Wochenausklang zu einem Deflationsschock.

Die Behörden haben Angst vor einer Virusmutation.

Schon in der Nacht davor kam es zu einem De-Leverage vom 25.11. auf den 26.11. wegen der Angst Anderer vor der selben Mutation.

Dabei kam das alles andere als überraschend, denn der USDJPY zeigte uns dies vorher bereits an.
Daher auch unserer ausführlicher Podcast zu dem Thema, welchen wir morgen veröffentlichen werden.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Round- Up

Der USD ist entsprechend unserer Geldtheorie stärker, da im USD die nächste Party beschlossen wurde, nämlich das 1,75 Billionen Wirtschafts- und Infrastrukturpaket und mehr Geld in die Märkte geben = mehr Party = mehr Andrang zur Party = stärkerer USD.

Anhänger quantitativ- fundamentalistischer Geldtheorien erhalten den nächsten Dämpfer, wieder funktioniert deren Formel nicht.

Im EUR- Raum wird nicht getapert, nur langsamer Staatsanleihen durch die EZB aufgekauft und dafür wieder gelockdownt (Österreich) = raus aus der Party = EUR schwächer.

Viele Nachrichten, sehen wir zuerst auf die Märkte:

Monatsperformance – Spezialservices & Märkte

 

Oktober 2021 - Bank of Japan mit Vollgas

Monatlich veröffentlichen wir den zusammengefassten Monatsabschluss der einzelnen Spezialservices, sowie die Wertentwicklung der größten und liquidesten Anlageklassen der Welt.

Gold-Trade-Service:                    +16,09%   (+36,18% YTD 2021)
Indizes-Trade-Service:                 +12,35%   (+56,82% YTD 2021)
Forex-Trade-Service:                     +0,31%   (+42,99% YTD 2021)
Crypto-Trade-Service:                 +15,52%   (+102,23% YTD 2021)
Aktien-Trade-Service:                    +9,09%   (+58,31% YTD 2021)

Hierbei handelt es sich grundsätzlich um dokumentierte Trades mit Einstieg (via Market und/oder Buy/Sell Stopp/Limit) und Ausstieg (via Stopp Loss und/oder close).

Details hierzu finden sich regelmäßig unter Track Rekords

Wir selber führen diese Trades, wie in den entsprechenden Podcast's dargelegt immer mit Dosis 0,5 bis 2,0 (pyramidisiert) bezogen auf die Gesamtkapitalisierung des Assets/Assetklasse durch.
Im Cryptobereich (hier jedoch ausschließlich Bitcoin) kann dieser Wert bei erfolgreicher Pyramidisierung auch bis auf 10 hochgehen.

 

Die Wertentwicklung der größten und liquidesten Anlageklassen der Welt sahen im Oktober 2021 (in EUR) wie folgt aus:

S&P500:      +5,98%   (+29,95% YTD 2021)
GOLD:         +1,58%    (-0,77% YTD 2021)
USD:            +0,32%    (+5,40% YTD 2021)
Bitcoin:       +26,91%  (+101,74% YTD 2021)
US-10y:       -1,12%    (-0,12% YTD 2021)


Der Monat Oktober war vorallem geprägt durch eine Steigerung der Liquidität durch die Bank of Japan, wodurch großflächtig sämtliche Assetklassen gegen die X-Achsen dieser Welt nach oben schossen. Die Assetentwicklung dann trotzdem outzuperformen, ist die eigentliche Kunst. Mit Ausnahme des reinen Bitcoin-Kurses, dafür aber das frühzeitige erkennen und umsetzen gezielter GOLD & Palladium-Trades, den wir um den Faktor 7 geschlagen haben. Im Tradingbereich (Cashgenerierung) verzeichneten wir eine Gesamtperformance von +53,36%.
.

 

Unser Premium-Portfolio wies im Oktober 2021 (in EUR) eine Performance von: +12,83% aus. (+50,48% YTD 2021)

Das DevisenInvest Portfolio*  wies im Oktober 2021 (in EUR) eine Performance von: +0,67% aus.
(+15,07% YTD 2021 in EUR / +8,85% YTD 2021 in USD)
(*100% in gesetzlichem Zahlungsmittel auf Bankkonten)

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Konfeszierbarkeit

Während die Rekordjagd weiter geht und wir auch diese Woche im Portfolio erneut ein neues Allzeithoch verzeichnen und wieder einmal in allen 5 Subportfolios gleichzeitig einen Gewinn eingefahren haben, hatten wir letzte Woche im Premium Zugang bereits das Thema Konfeszierbarkeit angeschnitten.

Das Thema der Konfeszierbarkeit - auf die ein oder andere Form - wird das wichtigste Thema in den kommenden Jahren werden.

Performance gegen Zahlungsmittel ist gut und wichtig.
Performance gegen die Benchmark der jeweiligen Assets ist noch wichtiger.

Die reale Absicherung aber, der eigenen Vermögenswerte muss Priorität Nr. 1 sein.

Deswegen wird dieses Thema mehr Raum einnehmen im neuen Jahr.
Im konkreten Kontext allerdings nicht kostenlos im öffentlichen Raum.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Vervierfachung in 4 Jahren
Ein falscher Schuß trifft – vorläufig nicht uns

Danke trotzdem nach Washington für das Portfolio All- Time- High.

Auch die letzte Woche erreicht unser Portfolio ein neues Allzeithoch und wir knacken in EUR gemessen die 400.000, d.h. nun auch offiziell eine Vervierfachung in 4 Jahren.

Die richtige Geldwerttheorie besagt:

Weniger (schnell) drucken oder sonstwie Währung „solider machen wollen“ durch eine Zentralbank in einem Währungsraum = weniger Party = keiner will dahin, wo weniger Party ist = Währung sinkt.

Wirkung: Weniger Drucken = Wertverfall der Währung beschleunigt sich.

 

Podcast 0485 – Die FED im Lala-Land

 

Die mutige Entscheidung des Jerome Powell
(mit Christian Vartian)

Was wir am Mittwoch gesehen haben, war u.U. die geldpolitische Weichenstellung für ein anderes Finanzsystem.

 

"99% aller Finanzmarktkommentatoren liegen falsch!" (C.V.) Jerome Powell hat sich am Mittwoch eingereiht in das 1 % und damit Weichen gestellt. 

 

 

In diesem Podcast schwanken wir zwischen Begeisterung und sachlicher Kritik und nehmen auseinander:

  • was wurde getan 
  • was wurde gesagt
  • was wird getan und
  • was ist an diesen Entscheidungen und Worten hochpolitisch.

 

  • Interessant das der USD trotzdem nicht sinkt ...
  • Was Jerome Powell komplett gleichgültig ist ...
  • Die die sehen können, werden ihm danken ...

 

Was ist eigentlich, die eigentliche Arbeit?

 

Warum kauft man eigentlich Bonds?
Christian gibt die 3 möglichen Antworten und ihre Begründungen. In dem Zuge nimmt er das böseste aller Worte in den Mund: "Währungsreform".

 

Zudem veröffentlichen wir exklusiv vorab, die schematische Darstellung der korrekten Geldtheorie, welche Christian Vartian als geladener Redner auf der "Deutsche Rohstoff- und Edelmetallmesse der Goldseiten" - virtuell (ansonsten München) dem Fachpublikum präsentieren wird.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Portfolio Allzeithoch & Positions-Switch

Auch die letzte Woche erreicht unser Portfolio ein neues Allzeithoch. Bei den größten Einzelpositionen im Gesamtportfolio gab es an der Spitze mittlerweile einen Switch.

Christian Vartian erwähnte im letzten Podcast das Gold immer noch die größte Einzelposition im Gesamtportfolio ist. Dies ist nicht mehr der Fall.

Die größte Einzelposition im gesamten Portfolio ist mittlerweile, einige ahnen es bereits: Bitcoin.
Gold hat den Platz Nr. 1 also mittlerweile an Bitcoin abgegeben und ist auf Platz Nr. 2 gesunken.
(Hinweis: und das obwohl wir Bitcoin bereits abgebaut haben)

Ein Blick rechts in die Legende gibt auch den Hinweis darauf das dies nicht nur nichts schlechtes ist, sondern nur eine Frage der Zeit war.

Das auch dies einen tieferen Sinn hat und einer gewollten Logik folgt, wird die nächsten Tage in einem Video dargelegt.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Negative Entscheidung & Portfolio Allzeithoch

Während unser Portfolio auch letzte Handelswoche erneut ein neues Allzeithoch erklimmen konnte, läuft für die US-Regierung unter Präsident Biden nicht alles so nach Plan.

Die US- Regierung bringt ihren Plan einer  Körperschaftssteuererhöhung offenbar nicht durch. Trump hatte diese von 35% auf 21% senken lassen. Biden wollte ursprünglich diese Senkung zurücknehmen das gelang nicht. Dann wollte er eine
moderatere Erhöhung von 21% auf 28% - das gelang nicht. Dann versuchte er zuletzt eine Erhöhung auf 25% - das gelang nicht. 
Das freut den Aktienmarkt. Der US- Wohnimmobilienmarkt zeigt eine Abkühlung, das freut Gold.

Der Kapitalexodus aus China ...

Podcast 0484 – Das Blasen-Portfolio

 

Erheblich reicher als letztes Jahr
Geburtstags-Podcast
(mit Volker Carus & Christian Vartian)

Zahlungsmittel und Hardassets haben wir geschlagen und selbst die Highflyer unter den Indizes haben wir weit hinter uns gelassen. Nicht nur nominal sind unsere Kunden und wir reicher geworden, sondern auch in der Substanz haben wir erheblich zugelegt und haben einiges an echten, realen Stücken mehr als noch vor 1 Jahr.

Bei grünem Tee und Bier, sowie bei grünem Tee und Kaffee widmen wir uns dem 4. Geburtstag unseres Premium Portfolios und den Hintergründen, welche zu diesem zufriedenstellenden Ergebnis geführt haben.

Wir wären aber nicht wir, wenn wir uns auf Nabelschau konzentrieren würden und so wird dieser Podcast auch wieder zu einer Lehrstunde und daher ist der Podcast unterteilt in 4 Teilbereiche:

1. Fakten zum Portfolio und Vergleiche.
2. Was ist herausragendes an den Märkten passiert im letzten Jahr.
3. Welche künftigen Projekte sind in der nahen Zukunft bereits geplant.
4. Die aktuelle Lage.

Im Zuge des Rückblickes müssen wir vorallem noch einmal auf die Art und Weise des Portfolioaufbaus hinweisen und das wir es beide nicht nur als extrem risikoarm, sondern faktisch auch als risikofrei ansehen.
Thema ist u.a. das es sehr risikobehaftet ist nur Aktien zu haben, auch wenn es die richtigen sind.

 

Im Zuge des 2. Punktes beschäftigen wir uns mit beispielslosen Entwicklungen, welche u.a. dazu führen das die meisten Anleger auch falsch investieren.

Hierbei behandeln wir zwingend auch das Thema Energierohstoffe und blicken in diesem Zusammenhang über 10 Jahre zurück und erläutern Umstände die so den meisten gar nicht bewusst sind.

Ebenso das Aufkommen und die Entwicklung eines neuen Sektor: dem der Meme-Aktien.

Sowie die wohl wichtigste Entwicklung der letzen 12 Monate:
Das Erwachsenwerden der Crypto-Märkte, allen voran Bitcoin.
Hierzu behandeln wir bereits im Vorfeld einige Aussagen von schwergewichtigen Personen, die so fundamental und elementar sind, wie sie den meisten wahrscheinlich noch gar nicht bewusst sind.

Die Wahrheit über den/die Bitcoin-ETF's in wenigen Sätzen erklärt und damit vielen Schwurbel-Fantasien der Crypto-Community eine klare Absage erteilt.

Die aktuelle Lage zur Sternzeit 2021 hat es in sich.
Plötzlich wird auch das Gold wieder zum Thema und zwar aus einem ganz bestimmten Grund!
Und wieso ist die DDR-Blechmark nicht in der Hyperinflation ertrunken.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Portfolio Allzeithoch

Auch in der Geburtstagswoche toppen wir das Spitzenergebnis der letzten Woche noch einmal und schließen die Woche mit einem neuen Allzeithoch im Gesamtportfolio ab.

Unabhängig davon hat jedoch auch unser Einzelaktienportfolio den SPX erneut um +44% Wochenperformance geschlagen und hätte auch ohne Bitcoin für ein neues Allzeithoch gesorgt.

Alles weitere an Zahlen, Daten und Fakten, inklusive der aktuellen Lage, besprechen wir im Geburtstags-Podcast welchen wir gestern aufgenommen haben und der die nächsten Tage online geht.  Besonderes Augenmerk sollten alle Anleger und Trader auf Gold legen.

Hierzu verweisen wir noch mal auf den letzten Wochenreport auf Punkt 1 und 2. Die Entwicklung des EURUSD lässt hier bislang 'verhalten optimistisch" sein. Näheres dann dazu im Podcast.

 

Podcast – 0483 – „raising cash“

 

Die Logik hinter der Unlogik
(mit Christian Vartian)

Unternehmen die die Taschen so voller Geld haben, dass selbst König Krösus blaß werden würde vor Neid, werden abverkauft bei drohenden Zinserhöhungen. Ebenso wie Einzelhandelgiganten, die so Burggraben-technisch aufgestellt sind, wie sonst kaum jemand auf der Welt müssen Federn lassen, obwohl die persönlichen Einkommen in den USA, einem Land das zu 70% vom Konsum lebt, nicht unerheblich gestiegen sind.

Unlogische Dinge, die einer (versteckten) Logik folgen, wenn man weiß wer die Akteuere und wie diese aufgestellt sind.

Was sich erst nach einen Aktien Spezialpodcast anhört, entpuppt sich Lehr(halbe)stunde über die praktischen Strukturen unseres Finanzsystems ... und seine wirklichen Gefahren. Sachliche fundamentale Betrachtungen und soziologische fundamentale Betrachtungen.

 

Als Geburtstagsgeschenk (unser Premium Portfolio feiert heute sein 4. Jähriges) 🎉gibt es einen Spezial Podcast aus dem Premium Service, bzgl. Hintergrundwissen über Portfoliogewichtungen und Handling riesiger US Pensionsfonds in Bezug auf Aktien und Staatsanleihen - und warum bestimmte Dinge zu bestimmten Zeiten fallen, obwohl es komplett unlogisch ist.

 

Hard Asset Makro + Premium Portfolio-Report

 

Portfolio-Rekord (wie hingemalt)

Unser Premium Portfolio feiert in wenigen Tagen seinen 4. Geburtstag und pünktlich zum Jahrestag malt es uns, quasi als Geschenk ein neues Allzeithoch.

Den dazugehörigen Podcast, werden wir die nächsten Tage aufnehmen, und dann natürlich auch wieder die fachlichen und sachlichen Gegebenheiten welche aktuell die Märkte wirklich bewegen unter die Lupe nehmen.

3 Dinge sind aktuell hervorzuheben:

1. Es gibt eine Indikation im EURUSD dass das "gefährliche Spiel" bald vorbei sein könnte. (Und besser auch sollte)

2. Die gesendete Botschaft (welche wir letzte Woche angesprochen haben) wurde offensichtlich verstanden. Den Knopf können die beiden Entitäten, "bei nicht-gehorchen", allerdings jederzeit drücken.

3. Herauszuheben ist noch die Performance des Einzelaktienportfolio, welches mit +1,78% nicht nur den SPX schlägt, sondern auch den techlastigen Nasdaq extrem outperformed hat die letzte Woche.  Es besteht eben nicht nur kopflastig aus Tech.