Beiträge von Volker Carus

Video & Podcast – Ahnungslos in die 5G-Falle

 

Komfort oder Katastrophe?

Die mit dem Sammelbegriff "5G" neu geplante Mobilfunkgeneration und was wirklich dahinter steckt.
Das Internet of Things (IoT) (Internet der Dinge) und die passenderweise aus der BRD kommende Crypto"währung" IOTA als erster populärer Schritt in diese Richtung sind hierbei nur ein Thema.

Was unterscheidet 5G von 1G bis G4 und welche Gefahren bringt diese Technologie mit sich.
Zudem stellt sich die Frage ob nicht bereits 1G bis 4G Gefahren in sich bergen die den meisten Menschen bislang noch nicht mal ansatzweise bewusst sind.

Welche 4 Industrien sind nicht versicherbar?
Und die Antwort auf diese Frage ist nur ein Teil der gesamten Problematik.

Frauen der alten Kelten

 

Keltisch/Germanische Geschichte vs. Buchreligionen

Heute ist "Weltfrauentag". In meiner Heimatstadt Berlin ab heute sogar ein brandneuer Feiertag.

Vielleicht sollten wir uns an ein Konzept erinnern, das schon mal sehr lange sehr gut funktioniert hat, bis die Buchreligionen das "duale Prinzip" zum Einsturz brachten.....

Es erschien ihren Zeitgenossen überaus bemerkenswert,
dass Frauen selbstständig handeln durften ...

Video & Podcast: Venezuela

 

Tagebuch der Krise


Venezuela geht es schlecht: Auf der einen Seite beharrt Präsident Nicolas Maduro, der Erbe von Hugo Chavez, auf seinem Machtanspruch, diplomatisch gestützt vom Iran, von Kuba, Russland und der Türkei; auf der anderen Seite steht der selbst ernannte junge Präsident Juan Guaido, unterstützt von Donald Trump und einer Mehrheit der EU-Länder.

Guaido prangert die Korruption und die Misswirtschaft des alten Regimes an; Millionen Venezolaner, die vor Maduros Regime ins Exil geflohen sind und die Demonstranten in den Straßen, sie scheinen ihm recht zu geben. Wirtschaftlich liegt Venezuela darnieder, wie ausgeblutet. Jede Woche Demonstrationen und Polizeigewalt dagegen, 200 Menschen starben bereits. Vier Jahre geht es nun schon steil abwärts im Land, die Regierung stabilisierte lange mit eiserner Hand, auch mit willkürlichen Verhaftungen. Unser Reporter Gonzalo Arijon hat bereits Hugo Chaves Revolution in Venezuela von Anfang an beobachtet – seine Reportage von heute ist ein aktuelles Tagebuch der Krise, die Venezuela zu zerreißen droht.

ABER; ist dies wirklich so?

Der ‚JPM Coin‘ – fight Ripple?

 

"BITCOIN ist Betrug"


lies Jamie Dimon im September 2017 titeln und zog sich dafür die Häme und Kritik nicht nur von Bitcoin-Maximalisten zu.

Nebenbei warf man der Bank auch noch "hinterhältige" Vorgehensweise vor, da sie zum gleichen Zeitpunkt ETN's auf einer skandinavischen Plattform gekauft hatte.

In einem Zeichen, dass Banken trotz der Preisverfall von Cryptos immer noch ernsthaft nach Anwendungen für die Blockchain-Technologie suchen, gab JPM bekannt, dass laut CNBC die erste Kryptowährung, die von einer US-Bank auf den Markt gebracht wurde, eingeführt werden soll .

Nach dem Verbot des Kaufs von Kryptowährungen durch seine Kreditkartenkunden im vergangenen Jahr sagte JPM, es werde bald mit dem Testen einer stabilen Münztechnologie (StableCoin) in seinem Zahlungsverkehr beginnen, nachdem seine Ingenieure ein fertiges Produkt hergestellt haben.

Hier werden gerne 2 Dinge vermengt und durcheinander gebracht, wie sich aus vielen Kommentaren am heutigen Tage, auf den verschiedenen Social Media-Plattformen ersehen lies.

Video-Podcast: Liquidität ist alles!

 

Vergessen Sie Nachrichten!

Selten lässt sich anhand von praktischen Beispielen so schön exemplarisch aufzeigen das nur und ausschließlich Liquidität für das auf und ab der Kurse (außer Einzelaktien) entscheidend ist.

Wir wussten gestern bereits, was heute an den Märkten passiert.
Und haben wir (und unsere Kunden) uns auch entsprechend platziert?
Ja selbstverständlich.

In diesem kurzen Video zeigen wir Euch, anhand von praktischen Chartbeispielen, wie dies konkret aussieht und wie man dies handhaben kann.

… und wieder stand mal alles in den Charts!

Hier beginnt die nächste Krise

 

Was wird die nächste Panik auslösen?

Märkte sind per Definition hochkomplexe dynamische Systeme, die für Chaos anfällig sind. Wenn man annimmt, dass die Zusammenfassung dieser Entscheidungen irgendwie effizient ist, bedeutet dies, dass die Entscheidungsträger insgesamt effizient sind. Während dies bis zu einem gewissen Grad zutreffen mag, sind die Menschen (und sogar die von Menschen geschriebenen Algorithmen) garantiert ineffiziente Entscheidungsträger in einem chaotischen System.

 

Die Gründe für einen bevorstehenden Finanzkollaps sind begründet. Finanzkrisen treten regelmäßig auf, einschließlich 1987, 1994, 1998, 2000, 2007-08. Das ist in den letzten dreißig Jahren etwa alle fünf Jahre durchschnittlich. Es gibt seit zehn Jahren keine Finanzkrise, daher ist diese in der Welt überfällig. Es ist auch so, dass jede Krise größer ist als die vorhergehende und ein stärkeres Eingreifen der Zentralbanken erforderlich ist.

Der Grund hängt mit der Systemskalierung zusammen. In komplexen dynamischen Systemen wie den Kapitalmärkten ist das Risiko eine exponentielle Funktion der Systemgröße. Die zunehmende Marktgröße korreliert mit exponentiell größeren Markteinbrüchen.
Dies bedeutet eine Marktpanik, die weitaus größer ist als die Panik von 2008.

Video: Xi Jinping

 

 

Kaiser auf Lebenszeit

Die Definition dessen was in China aktuell real existiert entspricht:
Faschismus!
 
In Maos Schatten würden ihn viele wohl gerne sehen, da dann das Weltbild einfach wäre ...
und der Tag Struktur hätte ...
 
Fangen wir politisch korrekt mit dem wohl zweitwichtigsten Thema unserer Zeit an.
 
 

Palladium: 1300 USD / Unze

 

 

Was für ein Jahresauftakt ...

Während langsam die Normalität in die Wahnsinnsmärkte zurück kehrt, auch wenn viele
Handelsdesks aktuell noch nicht voll besetzt sind - wir bereits einen absichtlich herbeigeführten Flashcrash erleben durften ...

Lässt der Anti-Bond und unser Lieblingsmetall das GOLD endgültig hinter sich und erobert ein neues Allzeithoch bei über 1300 USD / Unze.

Video-Podcast: Forex Trade + Investment Service

 

Die Blutbahnen unseres Finanzsystems

Ein System mit Zöllen braucht keine freien Wechselkurse.
Ein System ohne Zölle braucht freie Wechselkurse.

 

Wir leben in einem Fiatmoney System.
Einer Welt der faktischen, finanzpolitischen Allmacht der Zentral,- und Notenbanken.

In einem System der mehr oder minder freien Wechselkurse der Währungen der einzelnen Volkswirtschaften. Diese Wechselkurse sind elementarer Bestandteil unseres Wirtschaftslebens in dem es faktisch keine (kaum) Zölle gibt.

Die Wechselkurse der Währungen sind der wichtigste Treiber und gleichzeitig Gradmesser in unserem aktuellen Wirtschaftssystem.
Diese nicht zu kennen und/oder ihre Funktionsweise nicht zu verstehen ist grob fahrlässig für jeden Investor.

Genau damit beschäftigt sich der Forex Trade & Investment Service von der fundamentalen Ausrichtung her.

Wenn man die Funktionsweise kennt ergeben sich an den Währungsmärkten natürlich teilweise sehr gute Investmentmöglichkeiten um einerseits die eigene Kaufkraft  (gegen andere Zentralbankwährungen) real zu erhalten und außerdem sehr gutes (Zentralbank)-Geld zu verdienen, mit einem sehr überschaubaren Risiko.
Wenn man sich an die Regeln hält.

Zudem bietet der Forex Trade & Investment Service etwas in deutscher Sprache (nach unserem Kenntnisstand) einmaliges und mit genau diesen Details beschäftigt sich dieses ausführliche Video und zeigt zudem auf, wie Sie persönlich davon profitieren können.

"Liquidität ist alles!"

Video: Globaler UN-Migrationspakt nicht bindend?

 

Von wegen!

Am 10. und 11. Dezember 2018 soll der UN-Migrationspakt in Marrakesch von 193 UN-Mitgliedsländern unterschrieben werden.
Im allgemeinen offiziellen Sprachgebrauch heißt es vielfach: nicht bindend, nur eine Absichtserklärung etc. pp...

Flashback ins das Jahr 1995, als in Peking die sogenannte "UN-Weltfrauenkonferenz" abgehalten wurde.
Auf ihr wurde damals etwas beschlossen, größenteils an der Öffentlichkeit komplett vorbei (sicherlich auch, weil es damals nennenswertes Internet nur im angloamerikanischen Sprachraum ggb. hat), dass heutzutage oftmals ungewünschte Realität in unser aller Alltag ist:

Gendermainstream!

Globalisierung geht nicht ohne Krieg

 

Bist Du aus Mainz oder sind Sie aus Wiesbaden?

Zum Beginn der 5. Jahreszeit verdeutlicht nichts besser als dieser geflügelte Spruch (aus dem Kernland des Ur-Reiches), wie elementar Idenditäten und ihre regionalen Eigenarten sind und uns Menschen im tiefsten prägen.
Diese absolute Feinheit die in dieser Nuance zum Ausdruck kommt, sagt soviel über das Selbstverständnis in der Region aus.

Ein Äquivalent hierzu (auch aus dem Kernland des Ur-Reiches) und die 5. Jahreszeit prägend gibt es in der Differenz zwischen Köln und Düsseldorf - nur ist mir dazu kein wie obiger passender Spruch bekannt (und diese beiden liegen auch nicht so nahe beieinander wie Mainz/Wiesbaden)

Für Leute aus Madrid, Berlin oder München sind diese Unterschiede überhaupt nicht erklärlich und wahrnehmbar und dennoch sind sie gelebte Realität in diesen Regionen.

Ähnliches gibt es wahrscheinlich auch in vielen anderen Regionen der Welt und es macht uns klar, wie idiotisch es ist Idenditäten auflösen zu wollen, ohne dabei den ganzen Menschen in seiner Idendität selbst aufzulösen.
Das geht nur mit Gewalt (Krieg).

Diejenigen die als sogenannte 'Globalisten' über die Erdoberfläche streunen - egal ob die superreiche Klasse in Privatjets und in gleich aussehenden Luxusapartments von New York bis Singapur - oder die Möchtegerns der Hispstergeneration mit perfektem Englisch und nicht ganz so reich, sich aber als 'Weltbürger' fühlend, sind in der Realität nichts weiter als entwurzelte Zombies ...

und beide Gruppen haben eines gemeinsam:
Sie versuchen den Tag der eigenen Abrechnung soweit wie möglich hinauszuschieben in der dumpfen Ahnung das sie nichts gutes erwartet, wenn dieser Tag kommt ...

 

 

 

Frag Dr. Copper

 

Ob China die Welt "retten" kann.

In der letzten Nacht gaben die Offiziellen in China die niedrigste Wirtschaftswachstumsrate seit der Finanzkrise 2008 bekannt.
Von bereits kosmetisch aufbereiteten Daten darf hierbei ausgegangen werden.

Zeitgleich gab die chinesische Regierung bekannt das man erhebliche Lockerungen im Finanzbereich plane und teilweise bereits umgesetzt habe, was sogar soweit gehen soll das bestimmte Klientel bei Asset-Schieflagen keine Margin Calls bekommen sollen.

Ob das die vielerorten lang ersehnte echte Reflation seitens Chinas ist, dass seit 2011 auf die Inflationsbremse tritt - wie in Podast bei uns oft ausgeführt - müssen wir erst noch abwarten.

Ich werde in diesem Artikel die Ideologie völlig außen vor lassen, die u.a. Grundlage des derzeit begonnenen Handelskrieges zwischen den USA und China ist und werde mich einzig und alleine auf die geldpolitischen Voraussetzungen konzentrieren.

Einige Fakten stehen indes fest und wir haben einige Assets die es uns unmissverständlich anzeigen, wenn es ernst ist/werden sollte.
Down Under gehört u.a. dazu, allen voran jedoch Dr. Copper.

Podcast 0346 – Warnung vor China

 

Grundsatzrede von Mike Pence

Der US-Vizepräsident Mike Pence, der eigentliche Hardliner in der Regierung Trump hat am 04.10.2018 eine Innen,- und Außenpolitische Grundsatzrede vor dem Hudson Institute gehalten.

Der Kern dieser Rede und ihr Ziel war klar und seine Worte sind an Deutlichkeit kaum noch zu überbieten.

Ich habe diese fast 45 Minütige Rede in deutsch eingesprochen, da ich sie für extrem wichtig halte und der Inhalt uns alle als Leitfaden die nächsten Jahre begleiten wird.
Egal ob man direkt oder indirekt an den Finanzmärkten tätig ist, betrifft diese von ihm benannte Ausrichtung der US-Politik unser aller Leben direkt und unmittelbar.

Video-Update: GOLD

 

Charttechnische Analyse zu Gold

Auf Grund der aktuellen Brisanz und Situation werfen wir einen ganz kurzen und knackigen Blick per Video auf den Goldpreis, welches eigentlich sämtliche Fragen zur aktuellen Situation beantwortet.

Ist es akut durch Jerome Powell?
Kann man so sagen, es gibt allerdings Hoffnungsschimmer.
Dazu braucht es allerdings bestimmte Voraussetzungen.