Beiträge von Volker Carus

CME gibt Startschuss für den Terminhandel mit H2O

 

 

 

 

 

Wasser-Future: Die letzte Barriere fällt

Terminkontrakte bzw. Futures gibt es faktisch auf alles. Das Spektrum reicht von den gängigsten Rohstoffen wie Gold, Silber, Kupfer, Öl und Erdgas bis hin zu spezifischeren Produkten wie Vieh, Schweinebäuche oder frisch gepressten Orangensaft.
(Glücksritter lassen grüßen)

Die Historie reicht weit zurück, sehr weit bis ins Reich der Sumerer (heutiger Irak), besser bekannt auch unter "Zweistromland". Das es sich bei Terminkontrakten um ein extrem wichtiges und sinnvolles Instrument handelt und es besser ist als sein Ruf, haben wir schon häufig behandelt.

Doch bislang gab es keine Futures auf Wasser (H2O).

 

Tether (USDT) überholt Bitcoin und PayPal

 

Der Aufstieg der Stablecoins

"Schönen Gruß an die Behörden, der Markt sind wir." C.V.

 

Diese Aussage hatte Christian Vartian am 18.05.2019 im Podcast  Crypto: "be your own Bank" - von Bitfinex bis StableCoins, getätigt und sie ist nachhaltiger als die meisten Investoren und Beobachter auf dem Schirm haben.

Bitcoin steht schon lange an der Spitze der Nahrungskette im Crypto Space. Hier hat Bitcoin nicht nur im Bezug auf die Marktkapitalisierung die Nase vorn, sondern auch in dem täglichen Transaktionsvolumen in US-Dollar.
Doch nun muss der Platzhirsch seine Übermacht an einen Stablecoin abgeben – Tether (USDT).

Tether (USDT) wird immer mächtiger
Der Stablecoin Tether (USDT) hat im 7-Tage-Durchschnitt das tägliche Transaktionsvolumen in USD von Bitcoin und PayPal übertroffen. Am 20. August erreichte Tether ein durchschnittliches Transaktionsvolumen von 3,5 Milliarden USD. Das von Bitcoin lag hingegen bei 2,94 Milliarden USD.  Mittlerweile erreicht mit dem heutigen Tag das Handelsvolumen einen neuen Rekord, von aktuell über 6,1 Mrd USDT in den letzten 24 Stunden.

 

 

Video – Bundesweiter Warntag 10.09.2020

 

Warum gerade jetzt? Was passiert da?

 

Wie werden wir gewarnt? Müssen wir uns jetzt Sorgen machen? Oder wie wir in Bayern sagen: Brauchts das?

 

 

 

Outdoor Chiemgau ist Prepper, Reservist und THWler, mit einer durchweg realistischen und an der Praxis orientierten Ausrichtung, den wir mit gutem Gewissen empfehlen können.

 

 

Shinzo Abe tritt zurück

 

Das Ende einer Ära

Wie kein anderer Politiker im neuen Jahrtausend hat Shinzo Abe die japanische Wirtschaft und die weltweiten Finanzmärkte geprägt. Seit dem Bestehen der Chartblubberei Ende 2012 hat uns dieser Premierminister, teilweise intensiv begleitet.

„Seine Nachfolger erben den stärksten Staat, den Japan seit 1945 hatte“,
sagt der US-Analyst Tobias Harris, Autor einer Abe-Biografie.

 

Er hat seiner Geldpolitik den unvergesslichen Namen Abenomics aufgedrückt und den Jahrzehnte anhaltenden Aufwärtstrend des japanischen YEN gebrochen.

Die aktuelle Amtszeit, welche heute endet ist bereits schon seine Zweite an der realpolitischen Spitze des japanischen Kaiserreiches.

Politisch machte Shinzo Abe Japan wieder zu einem Schwergewicht auf der Weltbühne und er vertrat die Auffassung eines starken und rechten Japans - manche warfen ihm übertriebenen Nationalismus vor, dass auch keine Probleme damit hatte
sich mit seinem großen Erbfeind und Nachbarn China anzulegen und das Bündnis mit den USA bekräftigte und sogar noch ausbaute.

Eine weitere interessante Entwicklung gab es seit dem Amtsantritt von Donald Trump.
Damals (Anfang 2017) teilte ich den Live-Kunden mit das ab jetzt der USDJPY in einer Bandbreite von 105 bis 115 gehalten wird, solange diese beiden in ihren Ländern jeweils das Ruder in der Hand haben.

 

Einige von Euch haben mir Feedback gegeben das sie sehr wohl verstehen können, warum dieses Bild seitdem mein Lieblingsbild ist ...

 

Big Tech Hearing

 

US-Kongress "grillt" die großen 4

"Warum behandeln sie ihre Vertragspartner wie Drogendealer?"

 

 

Gestern standen zünftig per Videokonferenz die CEOs von 4 der großen 5 den Abgeordneten des US-Kongresses Rede und Antwort bzgl. ihrer beherrschenden Marktstellung.

Im Gegensatz zu so manch anderem dt. Kommentator empfand ich die Abgeordneten durchaus nicht als "Blindgänger" in Sachen Tech. Zumal man kein Techie sein muss um rechtliche und gesellschaftliche Fragen zu dem Thema zu stellen und klären.

Die Antrittsreden kamen sehr "devot" rüber und irgendwie witzig war, was sich dann abspielte ...

 

Podcast – „Was Bill Gates sagt, das gilt“

 

Biowissenschaftler Clemens Arvay zur Covid-Impfstoffentwicklung

Zurück zur Normalität? Wahrscheinlich nur mit einem neuen Impfstoff, aber was genau wird da entwickelt?

Im Gespräch erklärt der Biowissenschaftler Clemens Arva was genau hinter der Impfstoffentwicklung steckt und warum er nicht glaubt, dass wir in den nächsten Jahren eine Covid-Impfung haben werden. Er erläutert ausführlich was genbasierte Impfstoffe sind und warnt vor möglichen Gefahren bei einer Verkürzung der klinischen Tests.

So hat die EU erst letzte Woche Lockerungen in der Impfstoffentwicklung erlassen. Jens Spahn sagt dazu: „Diese Verordnung wird sicherstellen, dass klinische Prüfungen in der EU ohne Verzögerung starten können und dass keine wertvolle Zeit verloren geht.“ Genau das sei das Problem, so Arvay. Es geht um Schnelligkeit und damit würde man das Vorsorgeprinzip außer Acht lassen.

 

Podcast – Die göttliche Ordnung der Zahlen

 

"Alles hat Seine Zeit"
(mit Matthias Alexander Pauqué)

"Schwingungsprozesse. Die fundamentale Schwingungsmathematik dient als analytische Grundlage.
Sie spiegelt sich fraktal in allen Prozessen im Kosmos wider."

Im Rahmen der Synchonizität erschien genau am 07.07.2020 das Interview mit Matthias Alexander Pauqué.
Der Tag an dem der Goldpreis erneut die 1808 (ohne Hype) erreichte. Ein numerisches Ziel, welches die Tradekunden unter den Mitgliedern bereits seit einigen Wochen von uns kennen und auch der aufmerksame Zuhörer in einem der öffentlichen Podcasts schon vernommen hat.

 

Diese Zahl stellt einen Kernknotenpunkt dar und einige von Euch werden in diesem Interview die schematische Darstellung sicherlich wieder erkennen.

Die Zeit ist reif, dass diese Thematik einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird.
Es geht hier allerdings nur ganz am Rande um Börsenkurse.
Vielmehr erlaubt uns dieses Wissen einen besonderen Blick auf ganz große bis runter zu ganz kleinen gesellschaftliche Entwicklungen und Ereignissen und "urplötzlich" erklären sich Ereignisdichten.

 

Testbeitrag vom Admin + Bitcoin Gartley

 

Serverumzug abgeschlossen

Derzeit arbeiten wir noch an Feinheiten, wie E-Mail Benachrichtigungen u.ä. Details.
Auf die Inhalte kann jedoch mittlerweile wieder voll zugegriffen werden.

Bei technischen Rückfragen: support@chartblubberei.com

 

Bullisches Gartley aktuell beim Bitcoin im 15 Minutenchart.
Blick auf ein Live-Trading-Tool, welches wir Anfang Juli für die Tradingkunden vorstellen werden.
Beim Nasdaq auch, nur der Markt ist aktuell geschlossen, die Information ist von Freitagabend.

 

 

Und 10 Minuten später, die Live-Trading-Anzeige

 

 

Serverumzug

 

Post vom Admin

Am 26.06.2020 bis 27.06.2020 führen wir einen Serverumzug durch.
Die positive Entwicklung der Chartblubberei macht dies nötig und der neue Server ermöglicht uns dann einige neue Features um unseren Mehrwert fur Euch noch weiter zu erhöhen.

Ab 18:00 Uhr MEZ am 26.06.2020 kann es also für einige Zeit zu einer eingeschränkten Erreichbarkeit über die Domain chartblubberei.com kommen.
Die Spezialservices via Twitter und Google sind hiervon nicht betroffen.

Email Adresse für die Zeit des Umzuges lautet: chartblubberei@gmail.com

 

Podcast – Globalismus vs. Regionalismus

 

Eine realpolitische Betrachtung

Corona hat die internationale Ordnung stark erschüttert. Im medialen Getöse um Annahmen, Vermutungen, Verschwörungstheorien und Halbwahrheiten auf mehreren Seiten hat Prof. Rainer Rothfuß ein Interview gegeben und beleuchtet in sachlicher Frische die Gewinner und Verlierer aus politikwissenschaftlicher Sicht.

China:

  • Man hat von Anfang an gemauert.
  • Im Gegensatz zum Rest der Welt, stand jedoch nie das ganze Land unter Lockdown.
  • Mit Hilfsangeboten direkt in die Regionalstaaten.
  • Ob die Bodengewinne dauerhaft sind, darf zum jetzigen Zeitpunkt noch bezweifelt werden.


USA:

  • Fast wie auf Knopfdruck nutzten die Gegner Trumps offenbar die sich bietende einmalige Gelegenheit das Ruder doch noch rumzureißen für den November 2020.
  • Mediales Getöse vs. Realität.
  • Trump schaltete von Anfang an BigMedia via Twitter aus.

EU:

  • plötzlich sind Dinge möglich, die vorher unmöglich schienen ...
  • wer profitiert eigentlich am meisten von der Entwicklung
  • schießt sich selbst ins Knie durch Unfähigkeit

 

Ein Gewinner scheint allerdings jetzt schon festzustehen: Big Tech!

Das Interview trägt den grundsätzlichen Tenor das Dinge, viel häufiger als so mancher glaubt, einfach geschehen, bzw. Verkettungen von Umständen sind wo ein Initialschuss durchaus durch jemand gekommen sein kann, die einzelnen Aspekte jedoch eben nicht kontrolliert ablaufen, sondern eher nach dem Muster der: 'loose cannon ball'

Dies ist ein Standpunkt den wir vertreten können und durchaus ähnlich sehen.
Nicht zu vergessen, die von uns immer wieder angeführte Tatsache das Apple bereits über die Stilllegungen Anfang Dezember 2019, seinen Aktionären gegenüber korrekt berichtet hat.

 

BITCOIN – Pizzaday

 

Katastrophe oder Wunder?

Heute vor 10 Jahren (am 22.05.2010) hat Laszlo Hanyecz 10.000 Bitcoin für zwei Pizza Supreme bezahlt.
Das war der erste Bitcoin Handel gegen reale Güter!
https://bitcointalk.org/index.php?topic=137.msg1195#msg1195

Hier stellt sich die Frage ist dies für ihn eine Katrastrophe, wie viele "Hättiche" immer wieder in dem Zusammenhang schwadronieren und sich ausrechnen was denn die 10.000 Bitcoin heute "wert" wären.

Wer bis auf ganz ganz wenige Menschen (wenn überhaupt), hätte damals daran geglaubt?

 

Zwei andere Dinge sind hier wesentlich entscheidener:

1. Mit dieser Transaktion ist Laszlo Hanyecz für immer in die Geschichte eingegangen und selbst in 1000 Jahren werden sich die Menschen noch an ihn erinnern.
2. Es war der Anfang von etwas das ich im April 2019 mit dem folgenden Zitat zum Ausdruck gebracht habe:

"Das eigentliche Wunder wird nicht der Anstieg von $4.000 auf $400.000 beim Bitcoin sein, das eigentliche Wunder war von $0 auf $100." - VC

... und Pizzaday war der Anfang!

 

 

Bitcoin bald härter als Gold

 

Bitcoin ist massiv unterbewertet
... und in vier Jahren härter als Gold

In wenigen Stunden ereignet sich das sogenannte Bitcoin Halving zum dritten mal. Was es damit auf sich hat erkläre ich in diesem Artikel. Ebenso erkläre ich die Funktionsweise des Stock-to-flow Modells, welches realistische Preisprognosen von über 400.000 USD begründet.

 

Zudem erläutere ich warum eine der größten und seriösesten Cryptobörsen, welche unverdächtig für sogenannte "Moon-Boy"-Prognosen ist, mit einem Zielwert von 350.000 USD pro Bitcoin rechnet.

Egal ob Sie schon in Bitcoin investiert sind oder nicht, unabhängig ob Sie noch nicht dazu gekommen sind sich damit zu beschäftigen und es in Angriff zu nehmen oder sie es grundsätzlich als "spinnertes neumodisches Zeug" ablehnen - so sollten Sie zwingend diesen Artikel lesen, da ansonsten die wichtigste technologische Entwicklung der letzten 100 Jahre (nach Erfindung des Computers) an Ihnen vorbei geht.

  • Bitcoin und das Stock-to-Flow-Modell
  • Bitcoin bald härter als Gold
  • Was ist das Bitcoin Halving?
  • Wie kommen neue Bitcoins in den Umlauf?
  • Warum das Bitcoin Halving den Bitcoin Kurs positiv beeinflusst
  • Die Knappheit als Preisindikator
  • Anders verhält es sich bei Silber, Gold und Bitcoin
  • Der große Vermögenstransfer als Bitcoin Kurs Treiber

"Die Freiheit der Transaktion ist ein Menschenrecht!" VC

 

EU vs. Nationalstaat – „Ein Urteil wie Donnerhall“

 

Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden ...
(3 Sichtweisen und 1 Anmerkung)

Nach fast fünf Jahren Prozessdauer hat das Bundesverfassungsgericht heute geurteilt, dass die EZB-Anleihekaufprogramme weitgehend nicht mit dem Grundgesetz vereinbar sind.

Peter Boehringer, Euro-Kritiker der ersten Stunde und Haushaltspolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, meint: "Das Bundesverfassungsgericht stellt die EZB vor eine unlösbare Aufgabe."

„Dies ist ein wichtiges Urteil. Das Bundesverfassungsgericht bestätigt damit die Rechtsauffassung der AfD-Fraktion, wonach die EZB seit Jahren kompetenzüberschreitend, verfassungswidrig und unvereinbar mit EU-Vertragsrecht handelt. Gleichzeitig rügt das Gericht die Bundesregierung und den Bundestag, dass sie ihrem verfassungsrechtlichen Auftrag, die Beschlüsse des EZB-Rats auf ihre Rechtstreue hin zu überprüfen, nicht nachgekommen sind. Damit ist höchstrichterlich bestätigt, was die AfD seit jeher in Bezug auf die Eurorettung argumentiert – und dass die Bundesregierung längst dagegen hätte angehen müssen.“

Podcast – Die Corona-Lüge

 

Die Katastrophe die nur in den Medien existiert

Eigentlich wollte ich ähnliche Infos schon vor 2 Wochen einstellen, es fehlte jedoch ein politisch unbelasteter und prominenter Verfechter. Jetzt haben wir ihn.

Der Lungearzt und Gesundheitsexperte Dr. Wolfgang Wodarg kritisiert die Corona-Maßnahmen der Politik. Es gibt überhaupt keinen Grund zur Panik, sagt er und vermisst eine wissenschaftliche Debatte. Statistisch erleben wir einen normalen Grippewinter so der langjährige SPD-Bundestagsabgeordnete.

Was auch genau zum Thema passt, welches wir seit Wochen hier behandeln.
An den Märkten war es kein Marktversagen, kein Blasenabbau etc pp ... sondern ein bewusst herbei geführter Liquiditätscrash durch Unterlassung.

Es stellt sich nur die Frage nach dem warum.
Aber alles der Reihe nach ...