Artikel im Monat März 2016

Podcast 0208 – Monetary Base – Das Ding das alles steuert

 

Basisgeldmenge (M0) USA

Basisgeldmenge (M0) USA

Warum die FED jetzt das Gold beschützt
Die Entwicklung der US Dollar Basisgeldmenge ist der Ur-Grund für alles. Dabei ist nicht nur produzierte Menge ausschlaggebend, sondern auch die Änderung der Menge, die Richtung in welche sie sich ändert und wo M0 gerade zu Hause ist.


Ob Prosperität und Wohlstand, ob Sichtum oder Rezession die globale Wirtschaft beherrschen, ob Goldbugs jubeln oder Durchhalteparolen in die Foren absondern, am Ende sind alle nur von einem abhängig - von dem Ding da im Titelbild.

Gewiss gibt es viele Stellschrauben, an denen man bestimmte Entwicklungen temporär begünstigen oder umkehren kann. Nachhaltig wird keinerlei Unternehmung bleiben, wenn die Basisgeldmenge nicht mit spielt. Gerade das heißdiskutierte Problem der Inflation und Deflation lässt sich nur über die komische Kurve da oben lösen. Und Einfluss auf deren Verhalten hat einzig die FED, logisch es ist ja auch die US Dollar - Basisgeldmenge.

Ein Podcast über Geldmengen-Aggregate, deren realwirtschaftliche Auswirkungen und was das derzeitige Verhalten der unterschiedlichen Geldmengen für die Kurstafeln bedeutet.

Captain Yellen, wir benötigen mehr Glaubwürdigkeitsdefizit

 

Nichts leichter als das!

links: aus einem Handbuch der Thälmann-Pioniere, rechts: Janet Yellen am 16.03.2016

links: aus einem Handbuch der Thälmann-Pioniere, rechts: Janet Yellen am 16.03.2016

Trotz hervorragendem statistischen Begleitwerk belässt die FED die Zinsen auf derzeitigem Niveau. Mehr noch! Sie tendiert aktuell eher zu 2 statt zu den bisher geplanten 4 Zinsschritten in 2016.


Bis gestern Abend war der Spruch, von den grünen Ampeln die noch grüner werden, ein Treppenwitz. Heute ist er gelebte US Notenbank-Politik.

Video: Core Inflation!

 

Game over für die Finanzmarkt-Terroristen

Niemand auf diesem Planeten braucht Peking und Berlin!
Produkte aus Zuffenhausen und Gormaringen wird die Welt auch nachwievor kaufen:
Nur mit dem Rest seht zu wie ihr klar kommt und ob euch der braune Adel da helfen wird, oder diese Kaste nicht eher die Wurzel eures Übels ist, könnt ihr alleine herausfinden.

Die Welt spielt ab dem 16. März 2016 ohne euch. (endlich!)

Schon GEZahlt?

 

Better-call-Siggi

Raus mit dem Pack - aus Rundfunkräten und öffentlichen Medienanstalten
Kaum wahrgenommen, aber in dieser Woche stehen in der Staatsmedien-Szene ganz gewichtige Termine an. Unter anderem geht es um die Abbildung des gewonnenen politischen Einflusses der AFD in den zu besetzenden Rundfunkräten. [Artikel frei für Gastzugänge]


Unsere Position sollte klar sein: Politik und alles mit einem Parteibuch in der Hand hat um die verwaltenden und lenkenden Institutionen des Volksfunks eine großen Bogen zu machen.

Was wir für die alten Politik-Garden fordern, gilt natürlich auch für die AFD. Ja, auch sie hat in besagten Etagen nix verloren. Und hätte die angestammte Politiker-Kaste sich an Rundfunkstaatsvertrag und seinem Ansinnen gehalten, dann hätten sie heute nicht den selbsterzeugten Ärger.

Aber vielleicht ist das schon diesen Freitag alles Schnee von gestern. Dann entscheidet das Bundesverwaltungsgericht über mehrere Klagen zur Zulässigkeit der GEZ-Steuer.

Podcast 0207 – Deutschland macht Blau

 

Jeder wählt so gut er kann
Es galt zwar nur 3 Landtage neu zu besetzen. Aber wie Dr. Angela Merkel schon vor geraumer Zeit attestierte: Deutschland wird sich verändern.


An der Stelle erst mal herzlichen Glückwunsch an die AFD. Wird auch Zeit, dass die bestellte Opposition endlich ihrer eigentlichen Arbeit nachkommen kann.

Stört die AFD die Demokratie oder den politischen Betrieb? Nein natürlich nicht, sie stört nur alteingeschliffene Strukturen, Seilschaften und Denkmuster. Und nur aus der Zerüttung des Etablierten lässt sich der Antrieb für etwas Neues gewinnen. Oder wie Dr. Wolfgang Schäuble es einst formulierte: "Wir brauchen die Krise für Veränderung..."

Das wir anscheinend immer noch nicht genügend Krise im Land haben, beweist allein das Wahlergebnis in Baden Württemberg. Dagegen ideologisch gereinigt und frei denkend - das unscheinbare Sachsen-Anhalt.

Somit zeigt sich erneut, dass der westdeutsche Michel noch durchlaufen muss, was der mitteldeutsche Bürger schon hinter sich hat, um zu einem wirklichen Deutschland zusammen zu finden. Und so wie in Mitteldeutschland, werden auch im alten Rheinbund-Gebiet einige diesen geistigen Sprung nicht schaffen. Exemplare wie ein Ralf Stegner bleiben definitiv auf der Strecke, wenn sie selbst dann ihre demagogischen Phrasen weiterdreschen, während ihnen die Realität mit dem nackten Arsch ins Gesicht springt.

 

Podcast 0206 – ECB: this is not for the markets


 Mario Draghi: Der 'Game Changer' - Part 3

War jemand überrascht?
Mario Draghi ist und bleibt in unseren Augen der fähigste Zentralbanker der Welt.


Die EZB hat zwei generelle Aufgaben: Die Positionierung für die einzelnen anvertrauten Mitgliedsstaaten in einem Währungs-, Wirtschafts und globalen Mächte-Krieg zu übernehmen, dessen Zielsetzung auch die Abschaffung der EZB selbst beinhaltet. Und dennoch gleichzeitig dafür zu sorgen, das während des laufenden World War of Finance
(den es ja gar nicht gibt) weiter Brot auf dem Tisch landet.

Klingt für dich paradox, klingt absurd?

Dann denk erneut darüber nach und dann verstehst vielleicht auch du, warum der EUR/USD Kurs heute hoch auf 1.12 und der Dax von anfänglichen 10.000 zurück auf 9400 gefallen ist, obwohl doch Draghi die Zinsen gesenkt und mit Bazookas nur so um sich geballert hat. Diesen Umstand findet man nämlich an der Wall Street total paradox*.

Und genau das*, verwundert uns eben nicht.

Video Update: Aussie!

 

Ihre Majestät ist zurück

 

Die Trendwende an den internationalen Märkten und 'niemand' bekommt sie mit, bzw. nimmt sie für voll.
Genau unter diesen Vorzeichen sehe ich die Entwicklung seit der letzten Donnerstagnacht.

Die 1080 beim Gold, die 127% beim Oel, die geditschte 61,8% beim Palladium, die Rasiermesserscharfe 79% beim XAUEUR, die große 79% beim CAD ...

Alle haben auf Ihn, den Einen, den König gewartet ...  der AUD Ausbruch und sein fundamentales Signal.

Noch in Jahrzehnten werden wir auf diese Wochen zurück blicken, kluge Menschen werden Bücher über diese Phase des Wechsels schreiben und Studenten werden erstmals ideologisch bereinigt und unvoreingenommen in den Vorlesungen über die Magie des Grenznutzens lernen.

Podcast 0205 – Cui Bono?

 

Na hoffentlich uns!
Einige Zeit ist es her, dass so viele Kurse zur Oberseite hin ausgereizt gewesen sind - zumindest kurzfristig. Ob das was mit den eigentümlichen NFPs oder der vor uns liegenden EZB zu tun hat? Wer weiß das schon?


Wer für den anstehenden Donnerstag noch etwas Orientierung benötigt, sollte sich unbedingt dazu schalten. Denn nicht jedes Haus, das über einen italienischen Super-Klempner verfügt, besitzt auch eine tropfdiche Installation.Die Frage nach Unfähigkeit oder Vorsatz ist dabei schnell beantwortet.

Die Frage nach den daraus zu ziehenden Konsequenzen ist etwas umfangreicher.

Europa – wie eine Operette

 

Über Null-Zinspolitik und dikatorischer Verletzung des Schengen-Abkommens
"
Politik ist die Kunst des Möglichen" - Otto Eduard Leopold von Bismarck [Artikel für Gastzugänge frei]


Man könnte diesen Artikel einzig mit Zitaten von Bismarck füllen und dann wäre auch alles zum Thema Null-Zins und Flüchtlingskrise hinlänglich gesagt und erklärt. Leider ist das menschliche Naturell bestrebt, stets nur die einfache Überlegung anzustellen. Und in dieser Vorliebe zur Operette liegt dann auch der Grund, warum das gewünschte Ziel durch die selbstgewollte Bequemlichkeit behindert bzw. verhindert wird.

Will man ein Haus renovieren, gibt es zwei Möglichkeiten. Variante A) ist, man reißt das alte Haus einfach ab und baut neu. Sicherlich ein schneller gradliniger Weg, wenn man für den Zeitraum des Neubaus ein anderes Dach übern Kopf zur Verfügung hat. In Variante B) entkernt man ganz systematisch von Raum zu Raum, von Stockwerk zu Stockwerk. Versucht gute Substanz zu erhalten und nur was morsch und faul ist zu beseitigen.

Was weder in Variante A) noch in Variante B) funktioniert: Das die persönliche Komfortzone der Wohnzimmercouch während des Umbaus erhalten bleibt.

Und was ist daran jetzt die Operette? Das unermüdliche Trällern des Klageliedes über ein verloren gegangenes Sofa, während man den Architektenentwurf des neuen Traumhauses hochhält.

Podcast 0204 – Breaking Beck

 

Breaking-Beck

 

Und weg der Beck
Typisch die Grünen - Die Nase in alles reinstecken. Am liebsten immer in Sachen, von denen sie besser ganz fern bleiben sollten.


Muß man zur Causa Volker Beck noch ein Wort verlieren? Ach was solls. Diesen innerlichen "Reichsparteitag" lassen wir uns doch nicht entgehen.